ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Understatement in den Werksangaben des Passat 3CC 1.8 TSI (BZB)?!!

Understatement in den Werksangaben des Passat 3CC 1.8 TSI (BZB)?!!

VW Passat 3CC
Themenstarteram 6. Juli 2012 um 10:23

Hallo zusammen,

seit 8 Tagen darf ich mich stolzer Besitzer eines ibisweißen Passat 3CC 1.8 TSI (BZB) EZ 07/2008 mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe nennen. Da mir zu Ohren kam, dass dieser Motor extrem gut auf Chiptuning anspringe, habe ich mich auch direkt auf den weg zu hms-tuning.de gemacht (nur wenige Kilometer von mir entfernt ;) ), um meinem neuen Gefährt ein Mehr an Drehmoment(NM) und Leistung(kW) zu spendieren. Natürlich wurde wie bei jedem seriösen Tuner vor dem Chiptuning der Ist-Zustand gemessen und genau in dieser Messung liegt der Grund für die Erstellung dieses Topics:

laut Werksangaben sollte der Passat 3CC 1.8 TSI (BZB) ein maximales Drehmoment von 250NM und eine Leistung von 118kW (160PS) haben, die Messung ergab aber 277NM Drehmoment und 134kW (182.5PS) Leistung Òó ! Nach dem Chiptuning sind es nun 158kW (215PS) und 352NM, dies soll in diesem Topic jedoch nebensächlich sein.

Hier das zugehörige Diagramm:

http://pdfcast.org/pdf/passat-3cc-1-8-tsi-bzb-by-hms-tuning-de

Ich hörte bereits von einer werkseitigen Toleranz von ca. 5%, das wären jedoch 168PS, keine 182.5PS bzw. 262.5NM, keine 277NM. Nicht, dass ihr mich falsch versteht: ich bin total happy, dass dies so ist und um ehrlich zu sein dachte ich von Anfang an "hmmm, hat der echt 'nur' 160PS???", aber wo liegt da genau die VW Strategie - wieso die Untertreibung? Wer von Euch hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Und wie sah es von Anfang an mit der Versicherung aus? Der Passat 3CC war zuvor ein Geschäftswagen. Hätte dieser einen großen Unfall gehabt und die Versicherung hätte das Auto genauer unter die Lupe genommen und wäre selbst auf die 182.5PS anstatt der 160PS gestoßen, hätte es doch durchaus zu Problemen kommen können?

Ich bin auf Eure Meinungen gespannt, und nochmals, ich meckere nicht, ich bin überglücklich mit meinem neuen Gefährt (die Elastizität ist atemberaubend!!!), jedoch interessiert mich einfach, wieso das so ist ;-)

Freue mich jetzt schon auf Eure Antworten (:

Herzlichst,

dafuQ

Ähnliche Themen
13 Antworten

Alles kann und nichts muss. Wer sagt Dir denn, dass da nicht schon vorher was dran gedreht wurde ? Eco-Tuning ? Bei einer solchen Abweichung kommt ja schon beim VW-Tester die Meldung: Verdacht auf Chiptuning wenn man in die Messprotokolle reinschaut beim Auslesen. Andersrum: wenn Du zu zwei verschiedenen Prüfständen fährst, erhältst Du auch meisten zwei unter Umstænden völlig unterschiedliche Messwerte. Trotzdem viel Spass mit dem neuen Wagen und möge der Motor lange halten.

Themenstarteram 6. Juli 2012 um 10:39

Zitat:

Original geschrieben von Alfamat156

Alles kann und nichts muss. Wer sagt Dir denn, dass da nicht schon vorher was dran gedreht wurde ? Eco-Tuning ? Andersrum: wenn Du zu zwei verschiedenen Prüfständen fährst, erhältst Du auch meisten zwei unter Umstænden völlig unterschiedliche Messwerte. Trotzdem viel Spass mit dem neuen Wagen und möge der Motor lange halten.

Das Auto war zuvor ein Geschäftswagen (meiner Mutter) und da wurde definitiv nichts modifiziert - und es handelt sich nicht um zwei verschiedene Prüfstände, sondern um ein und denselben Prüfstand, welcher innerhalb von ca. 3h (vor und nach dem Chiptuning) benutzt wurde.

Dass es ein und derselbe Prüfstand war war mir klar. Darauf wollte ich ja hinaus :) Das eine Steigerung stattgefunden hat bezweifle ich auch gar nicht. Nur erhältst Du sicher andere Werte wenn Du zu jemand anders fährst. Das meinte ich. Ist zwar ein guter Anhaltspunkt doch immer mit Vorsicht zu geniessen.

Themenstarteram 6. Juli 2012 um 11:26

Okay...aber gibt es hier noch andere TSI Fahrer, welche eine ähnliche Erfahrung gemacht haben?

Und kann mir jemand nochmals (habe mir schon verschiedenste Meinungen eingeholt...) bestätigen, dass das manuelle 6-Gang-Getriebe des Passat 3CC 352NM mitmacht?

Das ist doch ein gute Nachricht! Damit hast du ja jetzt die Leistung und das Drehmoment eines 170TDI. :D

Turbomotoren streuen gerne etwas nach oben. Meiner brachte auch mehr als auf dem Papier angegeben, allerdings nicht gleich so viel mehr wie deiner.

Welchen Sprit tankst du? 95er oder 98? Das wäre noch interessant zu wissen.

Ansonsten sind sowohl der 1.8TSI wie auch der 2.0TSI recht mild aufgeladen und ab Werk längst nicht ausgereizt (das ist auch gut so). Daher sind diese Streuungen offenbar keine Seltenheit.

Allzeit gute Fahrt!

Themenstarteram 6. Juli 2012 um 14:43

Zitat:

Original geschrieben von toyochris

Das ist doch ein gute Nachricht! Damit hast du ja jetzt die Leistung und das Drehmoment eines 170TDI. :D

Turbomotoren streuen gerne etwas nach oben. Meiner brachte auch mehr als auf dem Papier angegeben, allerdings nicht gleich so viel mehr wie deiner.

Welchen Sprit tankst du? 95er oder 98? Das wäre noch interessant zu wissen.

Ansonsten sind sowohl der 1.8TSI wie auch der 2.0TSI recht mild aufgeladen und ab Werk längst nicht ausgereizt (das ist auch gut so). Daher sind diese Streuungen offenbar keine Seltenheit.

Allzeit gute Fahrt!

Vielen Dank, die habe ich (:

Guter Hinweis mit dem Benzin: bei der Leistungsmessung hatte ich noch ROZ95 getankt, der Tuner meinte auch, dass wenn ich ROZ98 getankt hätte die Messung bestimmt nochmal ein paar PS/NM mehr ergeben hätte...ebenso sei die Bemerkung erlaubt, dass der Verbrauch (wenn überhaupt) nicht wirklich nach oben schnellt ;-)

Inzwischen habe ich aber ROZ98 im Tank :)

Themenstarteram 28. Juli 2013 um 10:14

bump! Gibt es hier noch andere Eindrücke/Meinungen/Erfahrungen bzgl. der Streuung nach oben bei VW TSI Motoren?

Ich war übrigens in der Zwischenzeit nochmal aufm Leistungsprüfstand - im Vergleich zu ROZ95E10 bringen mir ROZ98 tatsächlich nochmal knapp 10PS und 15NM mehr, also 225PS und 365NM :-) Bin jetzt 20.000km seit dem Tuning gefahren (85.000km ---> 105.000km) und der Motor läuft wie am Schnürchen, nur sind meine Sommerreifen sind unten [http://www.motor-talk.de/forum/reifen-auf-der-innenseite-minimal-mehr-abgefahren-normal-t4622933.html] :-D

Ich kenne einen Chiptuner in Franken bei dem haben alle Motoren ca. 20PS mehr als bei anderen Prüfständen, der mag es garnicht wenn die Leute vor den Tunig auf eine Messung bestehen...:D

Prüfstandslauf ist immer relativ, da muß der Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit und die Lufttemperatur annähernd gelich sein damit man da vergleichen kann. Beim Turbomotor reicht es oftmals schon das Kühlgebläse nen halben Meter zurückzurücken, schon fehlen 10 bis 15PS auf dem Diagramm...

am 29. Juli 2013 um 10:44

Zitat:

Original geschrieben von dafuQ

... im Vergleich zu ROZ95E10 bringen mir ROZ98 tatsächlich nochmal knapp 10PS und 15NM mehr, also 225PS und 365NM

Tank doch mal Ultimate bei Aral. Mit 102 Oktan hast du dann sicherlich mehr Drehmoment als ich.

Sorry aber der Prüfstand ist ja geil versuchs doch mal mit Nitrobenzin dann haste bestimmt 250 PS. Wie schnell fährt den dein Passat mittlerweile ?? 300 KMH ???

Also mal im ernst da sind von anfang an 20 PS zuviel gemessen worden....

am 23. Februar 2014 um 10:52

Hi,

was hast du eigentlich für das chiptuning bezahlt und wie hat sich der Spritverbrauch danach verändert?

Danke für ein feedback.

Philipp

Themenstarteram 6. März 2014 um 11:44

Hi Philipp,

mit TÜV-Teilegutachten, Eintragung in Zulassungsbescheinigung/KFZ-Schein, Vorher-Nachher-Messung und Probefahrt kostete mich das Chiptuning ziemlich genau 1000€.

Der Benzinverbrauch liegt ziemlich genau bei 9,5l/100km, also minimal höher als zuvor, wobei ich seit dem Chiptuning ein wenig sportlicher unterwegs bin und zu 95% Kurzstrecken fahre...bei gleicher Fahrweise würde ich behaupten, dass der Benzinverbrauch gleich bleibt, wenn nicht sogar leicht sinkt...

Kurze Anmerkung noch zu dem Thema SuperPlus/Aral Ultimate 102/"Nitrobenzin": ich hatte kurz vor der dritten Messung, welche 225PS und 365NM ergab, einen Inspektionstermin bei meiner VW Vertragswerkstatt, welche auch sämtliche Filter und Co. säuberten. Der VW Mann meinte, dass da viel Dreck beseitigt wurde (Luftfilter) und auch der Ölfilter komplett getauscht wurde und sagte, dass es jetzt sein könnte, dass der Motor "runder" läuft...eventuell rührt das zusätzliche Plus hauptsächlich daher und nicht von mehr Klopffestigkeit/weniger Bioethanol...

Mein B6 rennt jedenfalls noch immer wie am Schnürchen mit einer wahnsinnigen Laufruhe, außer defekter Zündkerzen im Sommer 2013 (bei 110.000km, es waren noch die ersten drin...) war nichts zu tun...

so long...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Understatement in den Werksangaben des Passat 3CC 1.8 TSI (BZB)?!!