ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Umstieg auf Handwäsche

Umstieg auf Handwäsche

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 9:28

Hallo an euch Pflegeprofis,

bisher sind wir mit unseren Autos immer durch die Waschstraße gefahren. Leider war das Ergebnis nicht immer so wie gewünscht und es Vorwäsche wurde empfohlen. Also erst in die Waschbox, dann durch die Waschstraße und dann abledern. Kosten dann ca 15€ pro Fahrzeug. Möchte nun gerne auf Handwäsche umsteigen, da es schonender und gründlicher sein soll. Außerdem macht es ja auch Spaß sein Fahrzeug zu pflegen. In den Blogs und FAQs habe ich mich schon belesen, zusätzliche Infos folgen hier:

- Hersteller: Mercedes/Audi

- Typ: CLA /GLC/ A4

- Farbe: Weiß / Metallic silber / Metallic grün

- Alter: max 3 Jahre

- Pflegehistorie: Waschstraße

- Beschreibung Zustand: Außer diversen Steinschlägen an der Motorhaube von Autobahnfahrten keine wesentlichen Lackschäden für mich erkennbar

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger: Öhm keine

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung: Waschstraßen Wachs (spätestens hier werde ich gesteinigt)

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze): Gute Frage, bisher kostet mich eine Wäsche ca 15€, für die Basisausstattung würde ich mal 200-300€ vernaschlagen, wenn das reicht

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage: Prinzipiell ja, auch wenn ich die Notwendigkeit hierzu noch nicht erkenne

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor): Gegenüber Polituren hab ich Vorbehalte, weil immer etwas von der Lackschicht abgetragen wird, eine Behandlung mit Wachsen würde mich interessieren

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage: Im sommer nur noch Handwäsche im Winter aber auch mal Waschstraße um den groben Dreck schnell abzukriegen

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen: Alle 2-3 Wochen eine Wäsche

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen: Wachsen 3-4x pro Jahr

- Wo kommst du her ? (ungefähre Region reicht aus!): Neu-Ulm

- Was soll erreicht werden (1-5): 3

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@cepheid1 schrieb am 24. Mai 2019 um 08:07:30 Uhr:

Aber irgendwas mache ich aber falsch am schwarzen S5 Überall Mikrokratzer vom Wischen.

Ich liste mal auf wie und womit ich wasche und vielleicht findet Ihr einen Fehler:

Mit feuchtem Autoschwamm Klick und weiterem Autoschampoo mit Gloria aufgesprüht wische ich über den Lack

Das ist dein Fehler. Eimer benutzen, Waschhandschuh nach jeder Teilfläche auswaschen. Im Internet nach der Zwei-Eimer-Methode suchen, und Videos anschauen. Und vielleicht einen besseren Waschhandschuh kaufen, den verlinkten kannst du für die Felgen nutzen...

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 25. Mai 2017 um 9:47

Meine Einkaufsliste sieht bisher so aus:

2x Lupus Autopflege - 3,5 Gallonen / 13,5 L Wash Bucket / Wascheimer

1x Grit Guard Eimereinsatz blau

2x Meguiars Ultimate Wash Mitt Waschhandschuh

1x DODO JUICE Born to be Mild Shampoo 500ml

2x Orange Drying Towel - DC-02

Für die Felgen:

1x EZ Detail Brush / Daytona Speedmaster High End Felgenbürste

oder Microfiber Madness Incredibrush

Beim Thema Wachs habe ich noch keine Idee, evtl SONAX XTREME Protect+Shine

Hallo

du hast dich ja schon mal ganz gut informiert - prima :)

Ich würde dir die größeren Eimer empfehlen, der eine Euro pro Eimer tut nicht weh und je mehr Wasser desto besser.

MF-Waschhandschuh: Ein guter reicht und für untenherum und die Felgen ein günstiger wie den Basic oder Premium in dem Shop.

Shampoo ist OK, da kann man eigentlich nichts falsch machen.

Trockentücher sind OK. Ich würde mir aber noch was kleineres dazu bestellen, z.B. für die Felgen, Türeinstiege usw. das sind die 90 x 60 Tücher zu unhandlich und es besteht die Gefahr, dass sie über den Boden schleifen und Dreck aufnehmen. Braucht ja kein reines Trockentuch in 40 x 40 sein.

Bei der Felgenbürste ist es wieder Geschmacksache und kommt auch auf die Felgen an.

Beim Wachs gibt es wieder eine sehr große Auswahl und das erfordert für eine gute Standzeit eine gewisse Vorarbeit. Daher könntest du auch einfach nach jeder Wäsche einen Detailer auftragen - dauert ja nur ein paar Minuten und schützt bis zur nächsten Wäsche. Der Glanz wird auch gesteigert.

Das Protect & Shine kann notfalls auch gänzlich ohne Vorarbeit aufgetragen werden. Habe ich letztes Jahr ebenfalls so gemacht und konnte keinen großen Unterschied der Standzeit im Vergleich zu den Malen mit vorherigen IPA Wipedown erkennen. Wenn es nicht unbedingt ein Wachs sein muss, würde ich mit gutem Gewissen jedem Neueinsteiger zum Protect & Shine in Verbindung mit dem Brilliant Shine Detailer raten. Beide Produkte lassen sich kinderleicht verarbeiten, bieten eine gute Standzeit und ein ausgezeichnetes Sheeting.

Ansonsten stimme ich Martin komplett zu.

Noch ergänzend obwohl nicht direkt danach gefragt fehlt mit in der Einkaufsliste noch was zum Innenraumreinigen (hier empfehle ich den Klassiker Dash-Away). Dazu noch ein paar zusätzlichen Microfasertücher hierfür und noch geeignete Fenstermicrofasertücher (mind. 2 Stück 1x Innen und 1x Außen), damit sich die Bestellung auch lohnt ;)

Ansonsten stimme ich meinen beiden Vorredner komplett zu.

Themenstarteram 27. Mai 2017 um 15:40

Danke für eure Antworten, kleinere Trockentücher werde ich auf jeden Fall noch mitbestellen, auch die größeren Eimer und ein einfacher Waschhandschuh für die Felgen.

Was das Wachs angeht, so wollte ich einfach etwas was den Lack zwischen den Wäschen schützt.

Am liebsten wäre mir etwas nach der Art aufsprühen, einreiben, fertig.

Wenn ein Detailer das gewährleisten könnte und der Schutz bis zur nächsten Wäsche reicht würde mir das schon reichen. Empfehlungen?

Innenraumreinigung habe ich bisher mit Fertigfeuchttüchern aus dem Car Zubehör gemacht.

Fensterreinigen mit normalem Glasreiniger und nachwischen mit einem normalen MFT.

Zitat:

@Quincy1001 schrieb am 27. Mai 2017 um 15:40:09 Uhr:

 

Am liebsten wäre mir etwas nach der Art aufsprühen, einreiben, fertig.

Wenn ein Detailer das gewährleisten könnte und der Schutz bis zur nächsten Wäsche reicht würde mir das schon reichen. Empfehlungen?

wenn du etwas suchst, wo du so gut wie fast nichts tun musst, dann wäre das "Gyeon Q2M WetCoat" ein Tipp von mir den ich selber anwenden. Ansonsten kommen halt die Alternativen von Koch-Chemie als Vorschlag...

Ich kann dir das ROTWEISS Sprühwachs sehr empfehlen (habe es selber durch einen Tipp von hier). Aufsprühen und mit Mikrofasertuch abwischen. Schau mal wie schön es noch perlt. Habe es Anfang September 2016 aufgetragen. Die Fotos habe ich letzte Woche gemacht. Nur in den unteren Bereichen wo immer wieder Wasser aufgewirbelt ist der Schutz nicht mehr vorhanden, aber das ist nach der Zeit kein Wunder. Trage es normalerweise alle 4-5 Monate auf.

Bild #208848714
Bild #208848717
Themenstarteram 29. Mai 2017 um 18:56

Danke schon mal für eure Antworten.

Meine Einkaufsliste sieht nun wie folgt aus:

2x Lupus Autopflege - 5 Gallonen / 19 L Wash Bucket / Wascheimer

1x Grit Guard Eimereinsatz blau

1x Meguiars Ultimate Wash Mitt Waschhandschuh

2x Lupus Snow Wash Mitt / Waschhandschuh (für Felgen und untenrum)

3x Lupus Super Plush 530 EDGELESS Microfasertuch 60x40cm (als kleine Trocknungstücher geeignet, oder gibt es was besseres?)

2x Orange Drying Towel - DC-02

1x DODO JUICE Born to be Mild Shampoo 500ml

1x DODO JUICE Supernatural Waffle Weave window (für die Fenster?)

Was den Detailer angeht bin ich immer noch unschlüssig, bzw. fehlen mir die Erfahrungen.

Hätte gerne etwas was man nach dem Waschen aufträgt, ggf noch mit einem MFT abträgt und einen gewissen Schutz bietet. Reicht dafür ein "reiner" Detailer wie

Koch Chemie Allround Quick Shine 500ml

oder sollte evtl mit dem genannten

Rotweiß Sprühwachs 500ml gearbeitet werden und in den "Zwischenwäschen" mit einem Detailer aufgefrischt werden?

Fragen über Fragen...

 

Habe mal geschaut was es noch so gibt an Sprühwachsen, folgendes habe ich gefunden:

- Chemical Guys P40 Detailer Spray mit Carnauba Wachs

- Chemical Guys Instawax Carnauba Sprühwachs

- Meguiars Ultimate Quik Wax Sprühwachs

- Rotweiss Sprühwachs

Alle werden wie du es möchtest nach der Wäsche aufgesprüht und mit Mikrofaser nachgewischt. Es gibt hier jedoch große Unterschiede im Preis. Kann leider auch nicht sagen welches nun "am besten" für deine Zwecke ist. Vielleicht weiß jemand mehr welcher die beste Standzeit (Wie lange der Schutz anhält) hat. Würde mich auch interessieren.

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 6:55

Wichtig wäre auch wie sich das Sprühwachs verarbeiten lässt. Das RotWeiss soll da ja sehr einfach zu verarbeiten sein, auftragen mit MFT nacharbeiten fertig.

Mit welchem Detailer verträgt sich das RotWeiss?

Nochmal kurz zu deiner Einkaufsliste.

  • 2 Waschhandschuhe reichen. (Also 1x für Lack unnd 1x für Felgen und untenrum)
  • Du brauchst noch mind. 1 weiteres Fenstertuch (1x für Innen und 1x für Außen)
  • 2 große Trockentücher reichen. Dann braucht es keine Kleineren mehr
  • Für Detailer oder Wachs finde ich die Größe 40x40 am praktischsten. Hier brauchst du dann ein paar Tücher. Ich würde was ab der 500er Klasse nehmen. So mind. 4 Stück.
  • Für den Innenraum würde ich noch so 2-3 Tücher der 380er Klasse nehmen und Dash Away als Reiniger.

Ich würde entweder ein Sprühwachs oder einen haltbaren Detailer nehmen. Beides gleichzeitig lohnt m.E. nicht wirklich, da sich die Standzeiten der meisten Sprühwachse auch nicht großartig über denen von haltbaren Detailern bewegen.

Ich würde den Sonax Brilliant Shine oder den Koch Chemie Quick & Shine als Detailer verwenden. Wenn du grob alle 3-4 Wochen wäscht und damit fix nachlegst kommst auch ohne ein weiteres Wachs bzw. Versiegelung aus.

Irgendwie fehlt mir die Knete...

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 21:14

Zitat:

@TFSI NRW schrieb am 30. Mai 2017 um 11:40:32 Uhr:

Irgendwie fehlt mir die Knete...

Knete hab ich schon ;)

Das du genügend Geld hast ist mir klar ;--)))

Deine Antwort
Ähnliche Themen