ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Opel?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Opel?

Opel
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 16:43

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Opel warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Opel zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Opel war!

Beste Antwort im Thema

Hallo

Ja ist schon klar Vectoura, die bösen Opels haben bei VW extra schlecht abgestimmt und sowas machen ja die lieben VWer nicht.

Ich kann dir nur sagen, ich habe da abgestimmt was ich selber im Privatbesitz habe und da gehört VW nicht dazu.

Der Auto Doktor

419 weitere Antworten
Ähnliche Themen
419 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Auto Doktor

Hallo

Ja ist schon klar Vectoura, die bösen Opels haben bei VW extra schlecht abgestimmt und sowas machen ja die lieben VWer nicht.

Ich kann dir nur sagen, ich habe da abgestimmt was ich selber im Privatbesitz habe und da gehört VW nicht dazu.

Der Auto Doktor

Das hier...

waren die Ergebnisse der Umfragen "VW/Opel 2011"

http://www.motor-talk.de/.../...it-deinem-volkswagen-t3549336.html?...

http://http/.../...den-warst-du-2011-mit-deinem-opel-t3549294.html?...

Wie man unschwer erkennt, ergeben sich hier (quasi auch "erwartungsgemäß"...Statistik...), bei der 20111er Umfrage, keine signifikanten Unterschiede bei der "Zufriedenheit" von (4622) VW-Nutzern und Opel-Nutzern (3099 user).

Alles absolut prima 2011: 42,4% VW; 40,6% Opel

Im Großen und Ganzen in Ordnung: VW 35,4 % ; 36 % Opel

Irgendwie immer ein Problem: VW 14,3 %; Opel 16,1 %

Katastrophe: VW 7,9 %; Opel 7,3 %

 

Wenn also nun bei der aktuellen VW-Umfrage bei so einem geringen Beteiligungsverhältnis und einem noch geringeren Textbeitragsvolumen dann derartige "Abweichungen" vom 2011er Ergebnis ergeben, dann "stimmt was nicht", sprich, hier ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass das bisherige Ergebnis manipuliert wurde, was bei geringen Beteiligungen sehr einfach ist. Rein statistisch ließe sich so eine Ergebnisabweichung, selbst in diesem frühen Beteiligungsstadium (also bei bisher geringer Beteiligung) sonst nur mit ab der Umfrage 2011 wirkenden, starken externen Effekten, welche sich innerhalb kurzer Zeit sehr stark auf die Meinungsbildung der jeweiligen Nutzer (Kunden) auswirken (können) erklären, allerdings ist mir da bei VW innerhalb des letzten Jahres nichts bekannt.

Dass nun noch "grundlos" (weil OT) explizit innerhalb einer Opel-Umfrage auf das gleichzeitig schlechte Ergebnis bei der gleichen VW-Umfrage hingewiesen wird, "rundet" den Manipulationsverdacht ja auch noch ab.

Meine Prognose: Auch 2012 wird es mit voranschreitender Beteiligung keine signifikanten Unterschiede bei den "Zufriedenheitswerten" von Opel und VW geben, das ist bei der ungenauen Formulierung der Antwortmöglichkeiten bzw. bei der Art und Weise der Erfassung des Abstimmverhaltens auch nicht zu erwarten.

Viele Grüße,vectoura

Hallo Vectoura

Ja klar, wieviele stimmen denn ab und schreiben nichts dazu, ich habe im Opel Forum auch nicht direkt was dazu geschrieben.

Warum müssen es eigentlich immer die Opel-Fahrer sein, könnten es auch nicht die Toyota, Hyundai, Fiat, PSA oder Renault-Fahrer sein ???

Der Auto Doktor

 

Moin,

 

ich bin mit meinem Vectra C 1.9 CDTI Z19DT BJ 08/2005 sehr zu frieden.

Habe das Auto im April 2011 mit 93000km gekauft, 2 Vorbesitzer, Verbrauch ca. 6 L, jetzt 124000km Stand.

 

Dieses Jahr wurden Verschleißteile erneuert, Bremsbeläge hinten im Rahmen der Inspektion, die LIMA und Stoßdämpfer hinten habe ich selber gewechselt.

 

Ein sehr schönes Auto.

 

Hallo

Hab leider nix zum Thema beizutragen :) , da an meinem 2012 ja wirklich nichts war.

Ab 11/2012 sage ich dann Adieu Signum und willkommen Astra G :)

 

 

 

Nein trennen würde ich mich von meinem " dicken " nicht - schicke Ihn nur in den Winterschlaf.

 

mfg

 

Zitat:

Original geschrieben von Auto Doktor

Hallo Vectoura

Ja klar, wieviele stimmen denn ab und schreiben nichts dazu, ich habe im Opel Forum auch nicht direkt was dazu geschrieben.

Warum müssen es eigentlich immer die Opel-Fahrer sein, könnten es auch nicht die Toyota, Hyundai, Fiat, PSA oder Renault-Fahrer sein ???

Der Auto Doktor

Es gibt in keinem anderen Forum eine derartig ausgeprägte "VW-Phobie" wie hier, deswegen meine These.

Viele Grüße,vectoura

Zitat:

Es gibt in keinem anderen Forum eine derartig ausgeprägte "VW-Phobie" wie hier, deswegen meine These.

Woran das wohl liegen mag......:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Ob es im VW-Forum auch Opel-Missionare giebt?

Zitat:

Original geschrieben von Marco0174

Zitat:

Es gibt in keinem anderen Forum eine derartig ausgeprägte "VW-Phobie" wie hier, deswegen meine These.

Woran das wohl liegen mag......:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Ob es im VW-Forum auch Opel-Missionare giebt?

Keine Ahnung, aber in der realen Welt, also jenseits des www., geht den meisten VW-Fahrern alles, was rund um Opel passiert, so ziemlich am meistens eher weniger gut informierten "poppes" vorbei, wogegen, zumindest nach meinen Erfahrungen, ein größerer Teil der Opelfahrer immer meint, bezüglich VW alles besser zu wissen oder VW und deren Fahrern aufzeigen zu müssen, wie "Scheisse" doch deren Produkte und wie blöde immer wieder mal auch deren Käufer sind, als ob es bei Opel diesbezüglich weniger Probleme gäbe oder als ob so ein "mit dem Finger auf den Anderen zeigen-Verhalten" Opel irgendetwas bringen würde.

Nein, die "VW-Phobie" bei etlichen "Opelfans" ist real und auch hier allgegenwärtig, wogegen die "VW-ler" oft mehr "introvertiert" in ihrer eigenen, vermeintlich heilen VW-Welt leben. Bloß dass dann manche VW-ler bei den unvermeidlichen VW-Treffen im Suff öffentlich alte Kadetten oder Corsas auf irgendeine Art und Weise plattmachen "müssen", wahrscheinlich, um den mitgereisten Mädels mit VW-Arschgeweih zu imponieren, ich denke aber mal, wenn das unter den Vorschlaghämmern dann alte VW 1600er anstelle alter Opels wären, würden das diese "VW-Fans" dann auch nicht merken..."Dummbatzis" gibt es nämlich wirklich überall.

Ansonsten...nicht immer alles so ernst nehmen...

 

Viele Grüße,vectoura

am 23. Oktober 2012 um 7:21

Hallo

Habe meinen Omega im Märzen 12 verkauft, konnte ihn nicht mehr vorführen.

Musste sonst über Fr. 5'00.- investiern und das lohnte sich nicht mehr.

Fahre jetzt einen Zafira B 1.7 CDTI und bin sehr zufrieden.

Hallo,

mein Vectra B BJ. 99 hat jetzt 230.000 KM gelaufen und muss nun ein neues Getriebe bekommen.

Scheinbar habe ich mich einmal zu oft verschaltet ;)

Aber sonst läuft er jeden Tag sehr zuverlässig und ohne Probleme, würde immer wieder Opel kaufen.

MfG

Maik

also ich hatte bis dato keine probleme mit meinem meriva . nur die fahrlichtbirnen defekt sonnst alles ok.

Wer würde denn ein Ergebnis manipulieren? Wenn dann macht man es doch eher bei Opel :D

Wenn man 4 Zufriedene Opel Besitzer in der Familie hat, kann man ja auch nicht 4x klicken, oder? Mal ernst bleiben.. VW hat sich mit dem Steuerkettenproblem usw. schon einigen Ärger geholt, wenn du jetzt mal im Golf 5 Forum schaust, da fangen die Probleme mit dem Alter erst richtig an. (Mein Kumpel hat einen, und ist echt unglücklich damit.. und nein ich klicke nix bei anderen Marken).

In Deutschland gibt es noch über 5,1 Mio angemeldete Opel Fahrzeuge. Damit hat Opel nach VW (noch) den zweit größten Anteil. Wird wohl auch in der Community so ähnlich sein.

Ich war mit meinem jetzt nicht mal ganz 2 Jahre alten Insignia-Firmenwagen so zufrieden, dass ich ihn - wenn ich mir ansehe, was ich dafür monatlich hinblättern muss - vorzeitig zurückgeben und lieber mit dem Zug fahren werde. Vielleicht bin ich auch zu anspruchsvoll... aber es wird vielleicht schon Gründe haben, dass man inzwischen knapp 35% Rabatt auf den Wagen bekommt. Hatte bisher nur Opel-Autos, war aber definitiv mein letzter.

Na ja, ich bin zwischen meist zufrieden, oder meist irgendein problem hin und hergerissen.

ich habe meine opel astra h gebraucht gekauft. seither (60tsd km) wurden folgende teile gewechselt:

3 agr ventile

1 partikelfilter

1 lichtmaschine

1 klimakompressor

1 klimakondensator

wenigstens hat hier noch die car garantie stark gegriffen, aber was die haltbarkeit der einzelnen komponenten angeht, die im speziellen das abgassystem betreffen: mangelhaft.

 

Hallo,

ich finde wir sollten beim Thema bleiben und den VW vs. Opel Streit ins Off Topic verlagern ;)

MfG

Maik

Baujahr 1996 und bisher keine großen Probleme gehabt.Besser kann es nicht sein.In allen Belangen sehr Zuverlässig.

Gruß

Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Opel?