ForumCitroën
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Citroën?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Citroën?

Citroën
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 15:50

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Citroën warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Citroën zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Citroën war!

Beste Antwort im Thema
am 4. Dezember 2012 um 16:06

Hi,

 

nach über 20 Jahren Mercedes fahre ich nun seit genau einem Jahr und knapp über 20 tkm einen Grand C4 Picasso (HDI 160 und Wandlerautomat) – und hatte anfangs wirklich Sorge, ob es denn nicht doch ein Zuverlässigkeitsgau werden würde.

Fazit: gemessen am Kaufpreis ein sehr brauchbares Fahrzeug. Motor/Getriebe harmonieren gut, Verbrauch 6,8 bis 7,8 l/100km lt. BC (viel Stadtverkehr, ansonsten zügige BAB Fahrten – allerdings zu 50% im geschwindigkeitsbegrenzten Ausland, wenig Bundes- und Landstrassen). Bislang absolut keine Probleme, allerdings habe ich die Reifendrucksensoren ausprogrammieren lassen (war schon bei meinen diversen Mercedes ein ständiges Ärgernis). Springt zuverlässig an, läuft seidig und mit hoher Laufruhe bis zur Ankunft, alles funktioniert, nix klappert oder flattert. Bin wirklich positiv überrascht und sehr zufrieden.

Dennoch zwei Mängelpunkte:

- Sitze ohne Sitzkissenneigungsverstellung; die brauche ich als Langbeiniger wg. der Oberschenkelauflage. Abhilfe: ein Schaumstoffsitzkeil für 5.95.- :-).

- das obligate Fahrwerkspoltern bei kleinen Bodenunebenheiten.

Abhilfe: laute Musik :-).

 

Das wars auch schon und hoffentlich bleibts noch ein paar Jahre dabei…

 

Servus

Bernd

130 weitere Antworten
Ähnliche Themen
130 Antworten
am 23. Oktober 2012 um 7:50

Der C8 ist mit Sicherheit das schlimmste und schlechteste Auto, das von Menschenhand je produziert worden ist. Nichts als Aerger und Kosten ohne Ende! Wirklich ganz ganz schlimm. Und die arrogante und überhebliche Art von Citroen als Firma ist das Sahnehäubchen oben drauf. Null Kulanz, null Verständnis, null Entgegenkommen, null Interesse, einen Kunden wieder zurück zu gewinnen. Einfach immer nur voll zulangen. Ich kann mir nur wünschen, dass diese Firma / Marke bald einmal von einem Mitbewerber zu einem Schrottpreis aufgekauft wird und dann mitsamt der Marke entsorgt wird - nach dem gleichen Verfahren wie Simca (jaja, lange ist es her) damals vom Erdboden verschwunden ist.

am 23. Oktober 2012 um 7:55

Ich sag nur: NIE WIEDER einen Citroen!!!!!

Mein C2 VTS ist jetzt 6 Jahre alt. hat 85.000 Km

Die Kupplung war nach 38.000 Km defekt. (Is mir in meinem langen Autofahrerleben noch nie passiert!!!) Die Klima war nach 4 Jahren durchgerostet. Sonnenblende Fahrerseitig ist runtergebrochen, Steuergerät getauscht, Bremslichtschalter getauscht.

Zuletzt hat die Servolenkung zum Summen und dann ausfallen begonnen....

Jetzt hau ich ihn weg! Rest siehe Einleitung!

am 23. Oktober 2012 um 8:02

Ich fahre ja schon seit langer Zeit den Citroen XM Exclusive 24 V 190 PS Benziner Jg. Juni 2000.

Meine Meinung:

Absolut bestes Auto, welches je von Citroen hergestellt wurde.

Dieser Komfort und Fahreigenschaft findet man bis heute bei keinem anderen Autohersteller.

Wir haben ja sehr viele Bekannten die Fahren Audi, Peugeot, Mecedes, BMW,etc. in den oberen Klassen

aber alle haben wirklich keine Chance gegenüber meinem XM.

Auch dieses Jahr sind wir wieder zweimal aus der Schweiz nach Portugal und retour gefahren ( nicht mal fliegen ist schöner). Jetzt hat mein XM bald 200.000 Km auf dem Tacho, wurde vor kurzem wieder Tüf. geprüft und läuft und läuft vom feinsten.

Hab echt grosse Freude an dem.

Viele Grüsse

Hannes

Hallo,

mein Xsara Picasso 1.6i (109PS) ist jetzt 4 Jahre alt und hat ca 62.000km hinter sich. Bin sehr zufrieden, bis auf normale Service keine Arbeiten - außer Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung, die ich 2010 auf meine Fahrzeuge machen lassen habe.

Mein 2ter PKW ist ein C1 (68PS) - er wird im Jänner 4 Jahre alt und hat momentan 58.000km auf dem Buckel. Für ihn gilt das gleiche - außer Service keine Arbeiten.

 

Übrigens fahre ich bereits seit 10 Jahren Fahrzeuge des PSA-Konzern.

Angefangen 2002 mit einem Citroen Xantia - Ein Traum dieses Fahrwerk. Den habe ich 2003 aufgrund Kinderzuwachs (Zwillinge nach einem 5 Jährigen) auf einen Peugeot 806 umgetauscht (Mit diesem hatte ich anfangs Schwierigkeiten - war aber Werkstattproblem - wurde von Peugeot Austria GmbH unter Mitwirkung durch eine Österreichische Autozeitschrift [Alles A...] auf Kulanz behoben - Danke nochmal).

Ja und jetzt oben angeführte PKWs.

Meiner Meinung nach hängt es von der Werkstatt ab, ob ein PKW gut oder schlecht ist.

am 23. Oktober 2012 um 8:52

ich kaufte einen Jumper 3L, 160PS. Schon vom ersten km an verbrauchte er so viel L/1000km, wie der Tacho anzeigt, also 8L/100km bei 80km mit Tempomat, leer auf gerader Autobahn. Bei 140km/h sind es dann schon 14 L !!! Beladen und normal gefahren verbraucht das Tier mind. 16L/100km. Mein 10jähriger Ducato verbraucht gleich gefahren ca. 8,5L. Da soll mir einer erklären, wieso man ein neues Auto kaufen soll, ausser dass der neue 160 und der Alte 130PS auf den Boden bringt.

Das alleine ist es ja nicht. ich fragte bei Citroen CH und D nach, beide reagierten nicht mal. Telefonisch erreichte man nur Leute, die von Autos keine Ahnung haben. Ich ging dann zu einem Citroen Garagisten und bat Ihn Citroen D anzufragen. Dabei liess ich den Wagen dort stehen. Sagenhafte 2 Wochen später konnte ich den Wagen wieder abholen, geschehen war nichts ausser dass mir der Garagist den Spiegel abfuhr und einen Inverter einbaute und diesen dabei zerstörte. Zudem hat er ein Kabel von der Batterie zum Inverter verlegt, das für kleine Stereoanlage o.k. ist, aber nicht für eine 2kW-Inverteranlage.

Ich musste als erstes alles wieder entfernen, Spiegel reparieren.

Dann telefonierte ich im Vorarlberg rum und fragte bei div. Garagen nach, ob sie mir helfen können. Von 3 Anfragen hat nur einer nach 1 Woche Zeit, sich den Wagen mal anzuschauen. Ich schrieb ihm alles auf, was bisher mit dem Wagen geschehen ist, da er in der Zwischenzeit nicht nur viel trank, sondern total den Geist aufgab: Dieselfilter explodiert beim Zündschlüsseldrehen.

Ich meldete, dass es am Ventil bei der Hochdruckpumpe liegen müsse. Die Garage ersetzte den Dieselfilter, testete div. Dinge und baute die Hochdruckpumpe nicht aus, um das Ventil zu wechseln. Nach 3 Wochen rumbasteln, konnte sich die Garage dann doch überwinden, die Einspritzpumpe rauszunehmen und Fiat einzusenden. Erstaunlicherweise war das Ventil defekt, verklemmt.

Nun läuft der Wagen wieder, bin gespannt, ob Citroen zumindest den Schaden für die Instandstellung übernimmt, da der Wagen erst 26´000km drauf hat. Mein Schaden ist sowieso unendlich hoch, da ich das Auto vor 8 Monaten kaufte und kaum einen Tag nutzen konnte. Es stand ja mehr als 4 Monate! Wer also einen Lieferwagen kaufen will, der sicher 50% der Zeit nicht nutzbar ist, soll sich bei Citroen einen Wagen kaufen. Offenbar funktionieren dermassen viele Citroen nicht, dass kaum eine Garage Zeit hat, ein Auto zu reparieren, denn jede Garage hatte mind. eine Wartefrist von 1 Woche, die meisten 2-3 Wochen. Das heisst aber leider nicht, dass man dann innert 1-2 Tagen einen fahrbaren Wagen zurück erhält, nein: es dauert dann immer noch einen Monat.

Leider nimmt dazu Citroen keine Stellung...

Hallo

Bisher keine Probleme mit meinem Jumpy Bj 2010 26Tkm HDI 120

Bisher, trotz aller Unkenrufe, keine Probleme mit dem C 5.

Alles funktioniert noch tadellos. Endgültiges läßt sich sicher erst nach mehreren Jahren sagen, aber bisher alles "parfait".

Mon Dieu, hoffentlich bleibt es so.

am 23. Oktober 2012 um 9:02

Wir waren mit unserem Berlingo zufrieden. Leider hatten wir ein Knarren (Geräusch) beim Überfahren von Kanten.

Erst beim dritten Versuch hatte die Werkstatt den Fehler gefunden. Eine Schraube an der Motoraufhängung war gebrochen.

Ansonsten sind mit unserem Berlingo zufrieden

am 23. Oktober 2012 um 9:09

Mein Berlingo HDI 90 mit 75000 km macht immer noch freude.

Ausser Kupplung bei 38 000.auf Kulanz nichts ausser die Inspektionen.

Es sind sogar noch die ersten Bremsbeläge drauf.

Mein C1 ist mit Knapp 2 Jahren eh kein Thema.

Mein Jumpy HDI 128 hat jetzt 20.000 drauf und ruckelt manchmal kurz wenn ich gasgebe.

Ist aber zu selten um mich zu Ärgen und ist ein Leasingfahrzeug.

Mein Jumper von 2005 hat alle üblichen Reperaturen durch und soll noch 2 Jahre Arbeiten.

Alles in allem bin ich mit PSA zufrieden,zumal meine Werkstatt absolut Topp ist.

am 23. Oktober 2012 um 9:24

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Citroën warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Citroën zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Citroën war!

Mein C5 2,0 HDI Bj. 2003 läuft und läuft und läuft....... alles bestens.

Diese Jahr Ende April auf einer Urlaubsfahrt vollbesetzt nach Bayern hatten wir grosses Glück, da ist vorne rechts der Reifen platt gegangen, und ich habe fast nichts davon in der Lenkung gespürt, nur ein raues Abroll- Geräusch.

Ich konnte den Wagen dank der Hydropneumatik ohne Probleme auf den Seitenstreifen lenken. Den Reifen konnte ich wechseln und die Fahrt ging nach kurzer Unterbrechung weiter.

Es ist mein erster Citroen mit Hydropneumatik und mit Sicherheit nicht mein letzter, bin sehr begeistert. Mit meiner Werkstatt bin ich auch zufrieden, bis jetzt keine Probleme. Wünsche allezeit unfallfreies Gleiten

am 23. Oktober 2012 um 9:26

Ich fahre seit Jahrzehnten Citroen XM (4), C 5 (4) und nun seit 2011 einen C-Crosser 2,2 td exclusiv. Ich hatte noch nie Probleme mit meinen Fahrzeugen bis auf einen geplatzten Wasserschlauch an einem der XM. Die Werkstätten, die ich hatte, waren immer klein und fein. Mit dem jetzigen C-Crosser bin ich bis auf das Navi-System sehr zufrieden. Die Navigationssoftware ist leider aus 2009 und es gibt bislang kein Update dafür. Manchmal fährt man eben auf diese Weise etwas im Gelände rum...:-( . Für den Preis des festeingebauten Navigationssystems müsste es mindestens beim Kauf aktuell sein und jährlich ein kostenloses Update geben.

Warum baut man nicht ein Tom-Tom (Testsieger) ein ? Wäre billiger und besser ! Ich bin gespannt, wie lange Citroen noch braucht, um das System auf den neuesten Stand zu bringen, vielleicht wäre dann endlich auch ein Zugriff auf die Adressen meines Smartphones (Nokia E7-00) möglich.

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

 

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Citroën warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Citroën zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

 

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Citroën war!

C5HDI 165 FAP:

Mein achter Citroen. Außer Radwechsel (O &O) kein Werkstattbesuch. Das Fahrzeug ist komfortabel und durchzugsstark. Ich bin rundum zufrieden.

2CV 6 1989 - einer der letzten. Alles funktioniert, nur die Zündspule zickt manchmal herum wenn´s ihr zu warm wird. Keine Elektronik, keine Einspritzanlage, kein Schnickschnack: nichts was kaputt gehen kann.

Zitat:

Original geschrieben von Angus Young

C3 Picasso.

Irgendwas ist immer.

Fahrzeug ruckelt und springt ab und zu wie ein Ziegenbock.

Windgeräusche an der Fahrertür.

Vor Erreichen der 55000 km alle Bremsbeläge und Bremsscheiben verschlissen.

Auspuffanlage komplett abgrissen, da sämtliche Aufhängungen weggegammelt sind.

Kupplung rupft, wenn es kalt und feucht ist.

3. Gang lässt sich beim runterschalten nur bei Geschwindigkeiten unter 60 km/h wirklich gut einlegen.

Erster Rost am Unterboden.

Und zum Schluß noch eine absolut unfähige Werkstatt.

Definitiv mein letzter Citroen.

Ach ja, der Wagen wird nächsten Monat 3 Jahre alt.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Citroën?