ForumStudentische Umfragen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage Studienarbeit 'Wahrnehmung von Automarken' - Bitte um Mithilfe

Umfrage Studienarbeit 'Wahrnehmung von Automarken' - Bitte um Mithilfe

Themenstarteram 23. September 2010 um 14:43

Uns erreichte folgende Anfrage und wir bitten darum an der Studienarbeit von F. Schmid mitzuwirken:

 

Zitat:

Liebe Motor-Talk-User,

mein Name ist Frieder Schmid. Ich studiere Psychologie an der Universität Koblenz-Landau. Zur Zeit arbeite ich an meiner Diplomarbeit zum Thema „Wahrnehmung von Automarken“. Dabei interessiert mich Deine persönliche Meinung und Einstellung in Bezug auf Automarken.

Ich freue mich, wenn Du an meiner Online-Befragung teilnimmst:

https://...trum.dienst.uni-landau.de/.../index.php?sid=57476%3F%3Dde

Unter allen Teilnehmern verlose ich Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 100,- Euro. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym. Meine Arbeit dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken und verfolgt keinerlei kommerzielle Interessen. Die mit der Online-Befragung erhobenen Daten werden in keinem Falle Dritten zugänglich gemacht.

Für Fragen und Anmerkungen stehe ich jederzeit zur Verfügung: schmid@uni-landau.de

Besten Dank im Voraus!

Frieder Schmid

Beste Antwort im Thema

Was sind denn "symbolische Merkmale"? "Belesen" ist doch nix Symbolisches?!

In Bezug auf Automarken fielen mir folgende Adjektive ein:

-sportlich

-luxuriös

-elegant

-konservativ

-progressiv

-unspektakulär

-sexy

-langweilig

-understatement-ausdrückend

-souverän

-edel

-exklusiv

-billig

-Preisbewusste bedienend

Für eine wissenschaftliche Untersuchung würden mir noch mehr einfallen, diese nur so aus dem Ärmel....

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Hatte guten Willen, aber ich habe die Umfrage bei der 2. Seite abgebrochen. Die Adjektive sind zur Beschreibung von Automarken völlig unsinnig. Von daher kann das Ergebnis kaum reliabel sein. Bestenfalls kann hier ein (fähiger?) Psychologe untersuchen, wie lange es dauert, bis Fahrer einer bestimmten Marke die Umfrage abbrechen...

fand deine Aussage lustig - bis ich selber an der Umfrage teilgenommen habe. :D

 

Ciao,

Eric

ist Volvo still, aufbrausend, extrovertiert? :confused:

 

 

Mich würde mal interessieren, wie dann folgende - völlig zutreffende! - Aussage zu Marken im Sinne der Untersuchung interpretiert werden müsste:

Audi ist der BMW unter den Mercedes.

So, lieber Frieder, willst du uns nicht mal einweihen, was das Ganze bezwecken soll?

Zitat:

Original geschrieben von Manitoba Star

Wahrnehmung von Automarken aus rein psychologischer Sicht der Marke ist sicherlich ein nettes Thema, greift aber irgendwie zu kurz: (...)

Das ist ein absolut berechtigter Hinweis. Deine Ausführungen führen m. M. n. zur Frage, was genau die Substanz einer Marke ist. Stellen für den Golf-Fahrer "Golf" und "VW" voneinander unabhängige Marken dar? Ist nicht der Kern meiner Untersuchung, aber auf jeden Fall eine spannende Fragestellung...

Zitat:

Es sollte bei Gelegenheit bitte auch das Ergebnis solcher Studien hier veröffentlicht werden.

Ich werde einige ausgewählte Ergebnisse der Untersuchung online stellen. Das wird aber vermutlich erst Ende Oktober/Anfang November soweit sein.

 

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

So, lieber Frieder, willst du uns nicht mal einweihen, was das Ganze bezwecken soll?

Sry, möchte ich nicht :D. Ich möchte potenzielle Teilnehmer nicht vor der Bearbeitung der Befragung beeinflussen; da muss ich um Verständnis bitten. Aber ganz grob: es geht um symbolische Merkmale von Marken.

Klar kannst du nicht deine Intention offenlegen (per PN aber schon... :p), aber wie kann man den aus den Adjektiven auf symbolische Merkmale schließen?

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Klar kannst du nicht deine Intention offenlegen (per PN aber schon... :p), aber wie kann man den aus den Adjektiven auf symbolische Merkmale schließen?

Nun, ich denke, dass dies eine Möglichkeit ist, Marken zu beschreiben. Dieser Ansatz wird schon seit den 1950er Jahren angewandt. Und wenn Du mal an Werbung denkst, wird eine solche Wahrnehmung ja auch oft genug bewusst gefördert (z.B. Meister Propper, Alice, ...).

Natürlich ist diskutabel, ob die in dieser Befragung verwendeten Merkmale dazu geeignet sind (die Frage hattest Du ja weiter oben aufgeworfen). Die Merkmale sind übrigens nicht willkürlich gewählt, allerdings würde die nähere Erläuterung zu weit führen ;).

Wie würdest Du denn symbolische Merkmale erfassen?

Was sind denn "symbolische Merkmale"? "Belesen" ist doch nix Symbolisches?!

In Bezug auf Automarken fielen mir folgende Adjektive ein:

-sportlich

-luxuriös

-elegant

-konservativ

-progressiv

-unspektakulär

-sexy

-langweilig

-understatement-ausdrückend

-souverän

-edel

-exklusiv

-billig

-Preisbewusste bedienend

Für eine wissenschaftliche Untersuchung würden mir noch mehr einfallen, diese nur so aus dem Ärmel....

Okay, dann geht es Dir also nicht so sehr um den Ansatz selbst, sondern um die verwendeten Merkmale...

Wie gesagt, die sind natürlich im Hinblick auf ihre Validität diskutabel. Die Merkmale, die ich verwende, haben u.U. Nachteile, sie haben aber eben auch (theoretische!) Vorteile. Wie gesagt: sie sind nicht willkürlich gewählt.

Zitat:

Original geschrieben von F. Schmid

Okay, dann geht es Dir also nicht so sehr um den Ansatz selbst, sondern um die verwendeten Merkmale...

Wie gesagt, die sind natürlich im Hinblick auf ihre Validität diskutabel. Die Merkmale, die ich verwende, haben u.U. Nachteile, sie haben aber eben auch (theoretische!) Vorteile. Wie gesagt: sie sind nicht willkürlich gewählt.

Beantwortet leider immernoch nicht meine Frage, wie eine Automarke aussieht, die "belesen" ist oder wie sich eine Marke belesen kann!

Manche Adjektive passen leider überhaupt nicht rein.

Wär genauso absurd wie wenn ich einen Stein, der bei mir vor der Tür rumliegt, als eifersüchtig bezeichnen würde oder so - kurz um das klingt für mich ein bißchen nach Farce.

Der Ansatz (sofern ich das richtig sehe: Die individuelle Wahrnehmung von Automarken) ist ok, nur die Merkmale finde ich schwierig bis ungeeignet. Aber gut, wenn du dir was dabei gedacht hast...

Generell ist das ein interessanter Bereich. Ich bin von Opel Astra /75PS ) auf Audi A4 (200PS) umgestiegen. Ich persönlich sehe in Audi die beste Kombination aus Qualität, Luxus und Sportlichkeit ohne dabei zu einer Marke greifen zu müssen, mit der ich mich als Voll-Assi oute. :p So ist mir ein 3er BMW mit vergleichbarer Leistung zu prollig, für einen Benz bin ich (noch) zu jung...

Nur ist diese Meinung wohl nicht bei allen Mitmenschen gleich. Ob es Neid mancher ist oder doch eher schlechte Erfahrung mit Audis im Verkehr? Das wäre mal interessant zu untersuchen. So glaube ich zwar, dass meine Einschätzung zu Audi von (vielen) anderen geteilt wird, sogar von nicht Audifahrern, dass dies aber nicht alle zugeben.

Hinzu kommt, dass es wohl einige gibt, die es ganz anders sehen: Beim Astra musste ich z.B. auf der AB oft "kämpfen", um meinen Vorausfahrer zum Freigegeben der Überholspur zu bringen - im Audi ist das zu 99% völlig stressfrei. Vermutlich haben die anderen die Erfahrung gemacht, dass Audis dann auch zügig überholen. Astras eher nicht... ABER: 1% bleibt noch stoischer links, als beim Astra. Warum? Vermutlich verbinden die mit der Marke negative Erlebnisse....

Von daher wäre interessant, ob die Untersuchung auch Eigen- und Fremdwahrnehmung differenziert.

Zitat:

Original geschrieben von Labymaus7

Beantwortet leider immernoch nicht meine Frage, wie eine Automarke aussieht, die "belesen" ist oder wie sich eine Marke belesen kann!

Ich möchte hier keine Beispiele anbieten, denn ... siehe oben. Grundsätzlich lässt sich Dein Einwand aber auch auf Adjektive wie "sexy" anwenden. Letztlich sind dies Zuschreibungen und keine manifesten / objektiven Merkmale von Produkten oder Marken. Es kann also durchaus sein, dass für Dich und andere ein oder mehrere Merkmale "keinen Sinn ergeben".

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Von daher wäre interessant, ob die Untersuchung auch Eigen- und Fremdwahrnehmung differenziert.

Naja, in dem Sinne, dass jede einzelne bearbeitete Befragung eine individuelle Wahrnehmung darstellt, schon. Wenn Du mit "Eigen- und Fremdwahrnehmung" den Vergleich mit einem objektiven Markenbild meinst: nein, die Arbeit beschäftigt sich nur mit einem Ausschnitt des Phänomens Marke.

Ist die Marke Ford auch vertreten ??

Zitat:

Original geschrieben von F. Schmid

Zitat:

Original geschrieben von Labymaus7

Beantwortet leider immernoch nicht meine Frage, wie eine Automarke aussieht, die "belesen" ist oder wie sich eine Marke belesen kann!

Ich möchte hier keine Beispiele anbieten, denn ... siehe oben. Grundsätzlich lässt sich Dein Einwand aber auch auf Adjektive wie "sexy" anwenden. Letztlich sind dies Zuschreibungen und keine manifesten / objektiven Merkmale von Produkten oder Marken. Es kann also durchaus sein, dass für Dich und andere ein oder mehrere Merkmale "keinen Sinn ergeben".

Das mit dem "belesen" war nur das absurdeste Beispiel, das bei mir hängen geblieben ist.

Wenn du meinen Einwand nachvollziehen kannst und sogar zugibst, dass für mich und andere Teilnehmer vieles in der Umfrage keinen Sinn ergibt wundert mich das Ganze irgendwie noch mehr.

Aber egal - Hauptsache du verstehst was es soll und dir nützt es was :p

Ich hab spaßeshalber mitgemacht, mit "ehrlichen" Antworten und mich würde es freuen, wenn das "Ergebnis" mal zu lesen ist..

Ein wirklich realistisches Ergebnis wird vermutlich nicht dabei rauskommen, da die Meisten hier, die bei MT und vor allem in solchen "Nebenforen" sind etwas autoverrückt sind..

Damit will ich sagen, dass bei jeder/jede Marke einen Hobbyfahrer rauskommt..

Bei den Markenfragen hab ich das auf mein Auto vertieft;)

Zitat:

Original geschrieben von Norbert-TDCi

Ist die Marke Ford auch vertreten ??

Die Befragung bezieht sich auf die Automarke, die Du tatsächlich nutzt.

Zitat:

Original geschrieben von Nuddel88

Ich hab spaßeshalber mitgemacht, mit "ehrlichen" Antworten und mich würde es freuen, wenn das "Ergebnis" mal zu lesen ist..

Danke für Deine Teilnahme! (Wie auch allen anderen, die bisher teilgenommen haben!)

Ich werde ausgewählte Ergebnisse verlinken. Das dauert allerdings noch ein, zwei Monate.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage Studienarbeit 'Wahrnehmung von Automarken' - Bitte um Mithilfe