ForumStudentische Umfragen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage Mobilitätsverhalten

Umfrage Mobilitätsverhalten

Themenstarteram 21. Juni 2019 um 10:46

Hallo zusammen :)

ich bin Lena Steichen und studiere derzeit Psychologie an der Universität in Trier. Ich suche noch Teilnehmer für meine Umfrage, die ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit durchführe.

Ich darf euch im Vorhinein nicht allzu viel über die Studie erzählen, da das sonst eventuell eure Antworten beeinflusst ;)

Aber am Ende der Studie wird euch erkärt, worum genau es in der Studie ging. Außerdem erhaltet Ihr auf Wunsch auch gerne die Ergebnisse der Studie.

Was ich verraten kann: Ihr werdet eine Imaginationsaufgabe durchlaufen und danach wird geschaut, ob sich diese auf euer Mobilitätsverhalten auswirkt (genauer: welche Route würdet ihr mit dem Auto am ehesten fahren?).

Hier ist der Link zur Umfrage:

https://www.soscisurvey.de/nav/

Die Umfrag läuft vorraussichtlich noch bis zum 7.7.2019.

Ich freue mich über jede einzelne Teilnahme!

Vielen lieben Dank!

Lena Steichen

(s1lestei@uni-trier.de)

Ähnliche Themen
10 Antworten

Finde den Fragebogen am Ende schlecht gemacht. In die Mitte hätte "teils, teils" hingehört. Dagegen gehört "Ich bin mir unsicher" (alternativ "Weiß nicht") mit etwas Abstand rechts daneben.

Außerdem ist die Route die ich wähle auch davon abh. wie wahrscheinl. ich dann z. B. hinter einem langsamen Traktor hänge oder wg. einem Kreisverkehr bremsen muss -> bremsen ist nicht so gut für die Umwelt (was auf der AB sehr unwahrscheinl. ist, auf der Landstr. parallel dazu aber recht häufig). Das konnte man aber nicht gut erkennen, was nun Landstr. und was gelbe(!) AB ist.

notting

Ich konnte die Umfrage an folgender Stelle nicht fortführen:

"Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit einem Kind aus der Zukunft, z.B. aus dem Jahr 2050.

Was wird es Ihnen über seinen typischen Tagesablauf, beispielsweise über Schule und Lernen oder seine Familie erzählen?"

Es war kein Link/Button vorhanden. Wohl ein Fehler!

Was mich etwas "stört": man sieht nicht wieviel man von der Umfrage schon hinter sich hat. Das ist nicht gut.

Edit: nach 1min. tauchte er plötzlich auf. Sehr seltsam!

Zitat:

@comp320td schrieb am 23. Juni 2019 um 18:12:22 Uhr:

Ich konnte die Umfrage an folgender Stelle nicht fortführen:

"Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit einem Kind aus der Zukunft, z.B. aus dem Jahr 2050.

Was wird es Ihnen über seinen typischen Tagesablauf, beispielsweise über Schule und Lernen oder seine Familie erzählen?"

Es war kein Link/Button vorhanden. Wohl ein Fehler!

Was mich etwas "stört": man sieht nicht wieviel man von der Umfrage schon hinter sich hat. Das ist nicht gut.

Edit: nach 1min. tauchte er plötzlich auf. Sehr seltsam!

Da stand doch bei der Umfrage irgendwo zieml. vorne im Text, dass der Weiter-Button z. T. erst mit Zeitverzögerung kommt, damit man wirkl. nachdenkt?!

notting

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 21:59

Zitat:

@notting schrieb am 21. Juni 2019 um 20:58:42 Uhr:

Finde den Fragebogen am Ende schlecht gemacht. In die Mitte hätte "teils, teils" hingehört. Dagegen gehört "Ich bin mir unsicher" (alternativ "Weiß nicht") mit etwas Abstand rechts daneben.

Außerdem ist die Route die ich wähle auch davon abh. wie wahrscheinl. ich dann z. B. hinter einem langsamen Traktor hänge oder wg. einem Kreisverkehr bremsen muss -> bremsen ist nicht so gut für die Umwelt (was auf der AB sehr unwahrscheinl. ist, auf der Landstr. parallel dazu aber recht häufig). Das konnte man aber nicht gut erkennen, was nun Landstr. und was gelbe(!) AB ist.

notting

Vielen Dank erstmal für die Teilnahme und das Feedback zu meiner Umfrage :)

Zum ersten Punkt: Am Ende des Fragebogens habe ich eine Kurzform der NEP-Skala genutzt, bei der tatsächlich auch im Original in der Mitte als Antwortoption "ich bin mir unsicher" steht. Aber es stimmt, dass das eher unüblich ist und man häufiger "teils, teils" dort findet. Warum die Autoren dieser Skala sich hier aber anders entschieden haben, weiß ich auch nicht bzw. konnte ich keine Begründung dazu finden.

Zum zweiten Punkt: Vielen Dank für diese interessante Anmerkung. Ich werde das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Uns ist auch aufgefallen, dass man leider nicht gut erkennen konnte, was Landstraße und was Autbahn ist, das sollte man auf jeden Fall bei ähnlichen Untersuchungen ändern!

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 22:03

Zitat:

@notting schrieb am 23. Juni 2019 um 18:19:02 Uhr:

Zitat:

@comp320td schrieb am 23. Juni 2019 um 18:12:22 Uhr:

Ich konnte die Umfrage an folgender Stelle nicht fortführen:

"Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit einem Kind aus der Zukunft, z.B. aus dem Jahr 2050.

Was wird es Ihnen über seinen typischen Tagesablauf, beispielsweise über Schule und Lernen oder seine Familie erzählen?"

Es war kein Link/Button vorhanden. Wohl ein Fehler!

Was mich etwas "stört": man sieht nicht wieviel man von der Umfrage schon hinter sich hat. Das ist nicht gut.

Edit: nach 1min. tauchte er plötzlich auf. Sehr seltsam!

Da stand doch bei der Umfrage irgendwo zieml. vorne im Text, dass der Weiter-Button z. T. erst mit Zeitverzögerung kommt, damit man wirkl. nachdenkt?!

notting

Vielen Dank für die Teilnahme und das Feedback :)

Genau, der Weiter-Button ist absichtlich 30 Sekunden lang gesperrt, damit man sich die Situation vorstellen kann. Das stand in den Instruktionen dabei.

Das mit dem Fortschrittsbalken ist eine gute Idee, danke :)

Route wähl ich immer nach Tageszeit, Verkehr, Wetter, Zeit (oder -Druck), Topographie und voraussichtlichem Verbrauch.

Tagsüber bei schönem Wetter gern die kürzeste Route über/wegen schöne(r kurvige/r Landstraßen (macht mehr Spaß und ist auch interessanter), nachts bei "Pisswetter" lieber Autobahn . . . nach was soll ich da also in der Umfrage gehen, wenn (für mich) wesentliche Faktoren fehlen ?

Oder auf dem Hinweg die eine Route und auf dem Rückweg die andere . . . möcht ja auch bissl was sehen von Deutschland und der Welt ;-) Oder guggen, wo man man Urlaub machen könnte ;-) Da seh ich von der Autobahn aus wahrscheinlich eher wenig Interessantes.

Aber Sie geben zur Route auch immer gleich auch eine Zeitvorgabe, als würde/müßte jeder auf der Autobahn automatisch ordentlich Gas geben . . .

Wer sagt, daß ich auf der Autobahn schnell fahre(n soll) ? Oft bin ich dort (aus Verbrauchsgründen) nur so schnell wie ein Bus (100 km/h) unterwegs, hab aber keine Ortsdurchfahrten, ist zwar länger, aber gleichmäßiger . . .

Die Umfrage bringt vielleicht von Pendlern ausreichend brauchbare Ergebnisse, die 200x jährlich die gleiche Strecke hin- und zurückfahren.

wie lange dauert die Umfrage?

...eigentlich viel zu lange, weil wahrscheinlich eh kein brauchbares Ergebnis dabei rauskommen wird...

(siehe meine Anmerkungen oben)

Weiß ja keiner ob ich Zeit und Urlaub hab und schönes Wetter ist oder ob's regnet und ich möglichst schnell auf die Arbeit muß. Und entsprechend ist dann meine Routenwahl, und der Fahrstil dann auch noch . . .

Themenstarteram 27. Juni 2019 um 23:52

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 25. Juni 2019 um 21:33:09 Uhr:

Route wähl ich immer nach Tageszeit, Verkehr, Wetter, Zeit (oder -Druck), Topographie und voraussichtlichem Verbrauch.

Tagsüber bei schönem Wetter gern die kürzeste Route über/wegen schöne(r kurvige/r Landstraßen (macht mehr Spaß und ist auch interessanter), nachts bei "Pisswetter" lieber Autobahn . . . nach was soll ich da also in der Umfrage gehen, wenn (für mich) wesentliche Faktoren fehlen ?

Oder auf dem Hinweg die eine Route und auf dem Rückweg die andere . . . möcht ja auch bissl was sehen von Deutschland und der Welt ;-) Oder guggen, wo man man Urlaub machen könnte ;-) Da seh ich von der Autobahn aus wahrscheinlich eher wenig Interessantes.

Aber Sie geben zur Route auch immer gleich auch eine Zeitvorgabe, als würde/müßte jeder auf der Autobahn automatisch ordentlich Gas geben . . .

Wer sagt, daß ich auf der Autobahn schnell fahre(n soll) ? Oft bin ich dort (aus Verbrauchsgründen) nur so schnell wie ein Bus (100 km/h) unterwegs, hab aber keine Ortsdurchfahrten, ist zwar länger, aber gleichmäßiger . . .

Die Umfrage bringt vielleicht von Pendlern ausreichend brauchbare Ergebnisse, die 200x jährlich die gleiche Strecke hin- und zurückfahren.

Vielen lieben Dank für die Teilnahme und das ausführliche Feedback :) Natürlich haben Sie mit all Ihren Punkten recht, allerdings hätte es für meine Forschung einfach den Rahmen gesprengt all diese anderen von Ihnen genannten Variablen noch mit aufzunehmen. Ich werde es aber für die Interpretation der Ergebnisse auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Danke!

Themenstarteram 27. Juni 2019 um 23:52

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 26. Juni 2019 um 12:38:09 Uhr:

wie lange dauert die Umfrage?

Ungefähr 10-20 Minuten :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage Mobilitätsverhalten