ForumStudentische Umfragen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage: Elektroautos - Treiber und Barrieren

Umfrage: Elektroautos - Treiber und Barrieren

Themenstarteram 3. Januar 2018 um 15:22

Liebe Motor-Talkler,

Haben Elektroautos eine Zukunft?

Wie geht es weiter mit der Elektromobilität, was muss sich noch ändern?

Mein Name ist Na Li, ich lebe in Hannover und studiere in Braunschweig.

Im Rahmen meiner Masterarbeit am Institut für Marketing der TU Braunschweig führe

ich eine Umfrage über die Markteinführung von Elektroautos durch. Was spricht bei

Elektroautos dafür und was dagegen?

Die Umfrage dauert nur 5-9 Minuten und ist natürlich anonym. Sie endet am 31. Januar 2018. Die Umfrage könnt Ihr unter folgendem Link aufrufen:

https://ww2.unipark.de/uc/Marketing_TU_BS/100f/

Über eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

Auch wenn ihr noch nicht beabsichtigt ein Elektroauto zu fahren / kaufen, oder noch keine Erfahrung mit einem Elektroauto habt, könnt ihr den Fragebogen problemlos ausfüllen. Es geht um eure Meinung, wie ihr die heutige Situation der Elektromobilität einschätzt.

Jede Meinung von euch hilft meiner Arbeit weiter!

Herzlichen Dank im Voraus für euer Interesse und eure Hilfe.

 

Viele Grüße und einen guten Start ins Neue Jahr 2018

Na Li

(2.na.li@tu-braunschweig.de)

Beste Antwort im Thema

Jeder (sorry) Depp versucht im Studium, auf das Thema Elektromobilität aufzuspringen. GEFÜHLT jeder.

Mich würde mal eine Umfrage zum Thema Wasserstoffantrieb interessieren. DAS ist nämlich eigentlich der viel zukunftssicherere Antrieb.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

...immer und immer wieder ziemlich ähnliche Umfragen...bringt das auch mal was ?

Was spricht dafür/dagegen ?

Sehr hilfreich wäre ein Wechselkennzeichen ohne Aufpreis ( ! ), damit man für bestimmte Fälle (Anhängerbetrieb oder/und weite Strecken) eben auch noch ein passendes Fahrzeug zur Verfügung hat.

Aber solang das noch fast soviel kostet wie ein 2. regulär angemeldetes Fahrzeug werden sich alle, die nicht wegen ein paar (oft nicht vorausplanbaren) Nutzungstagen 2 Fahrzeuge gleichzeitig angemeldet haben können, sich weiterhin für eine (=die herkömmliche) Antriebsvariante entscheiden, auch wenn sich die meisten Strecken elektrisch zurücklegen ließen.

Oder sich eben nicht sooo doll auf voll-elektrisch versteifen, eher Hybrid

(inkl. Nach-/Umrüstung, so etwa : https://www.motor-talk.de/.../...-durch-umruestungen-t3327471.html?...

akzeptieren, damit sprich man bestimmt mehr Leute an.

Themenstarteram 3. Januar 2018 um 18:49

Umfragen sind ein wichtiger Teil der wissenschaftlichen Arbeit und da es überall

kluge Leute gibt, so kann es schon manchmal zu ähnlichen Fragestellungen kommen ;-).

Das Wechselkennzeichen ist eine gute Idee, ich glaube in der Schweiz gab es schon

einmal solche Bestrebungen. Bei dem Elektroauto ist durch die Kfz-Steuerbefreiung

die Steuer nicht das Problem, aber die doppelte Versicherung kann schon schmerzen.

Ein gutes Thema für Diskussionen.

Aber bitte bedenke, Ergebnisse von Umfragen sind in der Masterprüfung ein wichtiger

Bestandteil der Zensur, darum bitten viele Studenten wie ich um eure Hilfe.

Viele Grüße

Na Li

Wenn aber viele das Gleiche fragen und andere/alternative Antworten/-möglichkeiten gar nicht zulassen . . . weiß nicht ob das dann soo viel bringt, und wenn man nur a, b, c oder d antworten kann, obwohl man e oder f antworten möchte.

Unerwünschte Antworten durch geschickte/falsche Fragestellung gleich mal ausblenden ;-)

"Wär Ihnen hybrid lieber als vollelektrisch ? " hättest mal fragen sollen ;-)

(is jetzt nicht bös oder persönlich gemeint)

Ob die Steuerbefreiung für mich dann auch noch gilt, wenn ich mir ein Elektrofahrzeug als Gebrauchtwagen mal leisten kann ?

. . . fürchte eher nicht . . .

https://www.motor-talk.de/.../...-autos-masterarbeit-t5738829.html?...

Themenstarteram 5. Januar 2018 um 19:44

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 3. Januar 2018 um 19:05:31 Uhr:

Wenn aber viele das Gleiche fragen und andere/alternative Antworten/-möglichkeiten gar nicht zulassen . . . weiß nicht ob das dann soo viel bringt, und wenn man nur a, b, c oder d antworten kann, obwohl man e oder f antworten möchte.

Unerwünschte Antworten durch geschickte/falsche Fragestellung gleich mal ausblenden ;-)

"Wär Ihnen hybrid lieber als vollelektrisch ? " hättest mal fragen sollen ;-)

(is jetzt nicht bös oder persönlich gemeint)

Ob die Steuerbefreiung für mich dann auch noch gilt, wenn ich mir ein Elektrofahrzeug als Gebrauchtwagen mal leisten kann ?

. . . fürchte eher nicht . . .

https://www.motor-talk.de/.../...-autos-masterarbeit-t5738829.html?...

Das ist ja das Erstaunliche, dass aus den einzelnen Fragen, wenn sich Viele

beteiligen, in der Zusammenfassung durch die vielen Meinungen ein richtiges

Meinungsbild entsteht, und auch die Entwicklung des Meinungsbild.

Eine wissenschaftliche Umfrage ist (leider) kein Fernsehquiz, wo durch geschickte

Fragestellungen Fake-Antworten erwartet werden. ;-)

Sicher hätte ich auch nach Hybridfahrzeuge fragen können, aber schon jetzt habe

ich viele Fragen vorher streichen müssen, damit es keine zu große Belastung für

freundliche Teilnehmer der Umfrage wird. So habe ich vorher entschieden, nur reine

Elektrofahrzeuge als Befragungsgegenstand zu verwenden.

Natürlich bin ich nicht böse, Gegenmeinungen gehören zur Diskussion und beleiben

ein Forum wie auch das täglichen Leben. :-)

Es ist ja sicher, dass es bei Elektroautos viele Sachen gibt, die noch zu verbessern und

zu untersuchen sind. Bei dem Umfang einer Masterarbeit kann man leider nur einen

bestimmten Bereich wissenschaftlich bearbeiten. Wie gesagt, jede Meinung hilft meiner

Arbeit weiter. So wird sich auch Ihre Meinung in meiner Masterarbeit widerspiegeln.

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 3. Januar 2018 um 19:05:31 Uhr:

Wenn aber viele das Gleiche fragen und andere/alternative Antworten/-möglichkeiten gar nicht zulassen . . . weiß nicht ob das dann soo viel bringt, und wenn man nur a, b, c oder d antworten kann, obwohl man e oder f antworten möchte.

Unerwünschte Antworten durch geschickte/falsche Fragestellung gleich mal ausblenden ;-)

"Wär Ihnen hybrid lieber als vollelektrisch ? " hättest mal fragen sollen ;-)

(is jetzt nicht bös oder persönlich gemeint)

Ob die Steuerbefreiung für mich dann auch noch gilt, wenn ich mir ein Elektrofahrzeug als Gebrauchtwagen mal leisten kann ?

. . . fürchte eher nicht . . .

https://www.motor-talk.de/forum/kaufbarrieren-e-autos-masterarbeit-t5738829.html?highlight=AHK#post47522139

Die Fragen sind ganz klar, das Problem liegt eher in der Wortlaut. Leider beschäftigt sich den Lehrplan des Marketers mit Psychologie nur wenig))

Zitat:

@LoStephan schrieb am 6. Januar 2018 um 18:51:28 Uhr:

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 3. Januar 2018 um 19:05:31 Uhr:

Wenn aber viele das Gleiche fragen und andere/alternative Antworten/-möglichkeiten gar nicht zulassen . . . weiß nicht ob das dann soo viel bringt, und wenn man nur a, b, c oder d antworten kann, obwohl man e oder f antworten möchte.

Unerwünschte Antworten durch geschickte/falsche Fragestellung gleich mal ausblenden ;-)

"Wär Ihnen hybrid lieber als vollelektrisch ? " hättest mal fragen sollen ;-)

(is jetzt nicht bös oder persönlich gemeint)

Ob die Steuerbefreiung für mich dann auch noch gilt, wenn ich mir ein Elektrofahrzeug als Gebrauchtwagen mal leisten kann ?

. . . fürchte eher nicht . . .

https://www.motor-talk.de/forum/kaufbarrieren-e-autos-masterarbeit-t5738829.html?highlight=AHK#post47522139

Die Fragen sind ganz klar, das Problem liegt eher in der Wortlaut. Leider beschäftigt sich den Lehrplan des Marketers mit Psychologie nur wenig))

na ja ich bin ganz zustimmen, nur schwillt ein unverständlicher Dialog an

Jeder (sorry) Depp versucht im Studium, auf das Thema Elektromobilität aufzuspringen. GEFÜHLT jeder.

Mich würde mal eine Umfrage zum Thema Wasserstoffantrieb interessieren. DAS ist nämlich eigentlich der viel zukunftssicherere Antrieb.

Zitat:

@Shameless Sheep schrieb am 23. Februar 2018 um 09:45:27 Uhr:

Jeder (sorry) Depp versucht im Studium, auf das Thema Elektromobilität aufzuspringen. GEFÜHLT jeder.

Mich würde mal eine Umfrage zum Thema Wasserstoffantrieb interessieren. DAS ist nämlich eigentlich der viel zukunftssicherere Antrieb.

Leider nur ein grüner Daumen möglich ;) !

Man könnte wirklich meinen, dass an allen Unis und FHs in allen technischen und kaufmännischen Fakultäten nur noch über das Thema E-Mobilität geforscht wird :rolleyes:. Gerade deshalb würde ich mich als Student antizyklisch verhalten und mir ein anderes Thema suchen.

Mich würde interessieren was "Na Li" für ein Name ist?

Das Schreiben eines Essays ist äußerst nützlich, weil er es dem Autor ermöglicht, zu lernen, wie man Gedanken klar und kompetent artikuliert, Informationen strukturiert, grundlegende Konzepte verwendet, aufzeigt, die erfahrungsgerechte Erfahrung veranschaulicht. ihre Schlussfolgerungen zu ziehen.

Wenn man sich die heutigen Statistiken ansieht, gibt es eine Zukunft für Elektroautos.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage: Elektroautos - Treiber und Barrieren