ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. umbau auf gas 300sl

umbau auf gas 300sl

Themenstarteram 29. März 2010 um 19:35

liebe sl gemeinde

möchte meinen 300er sl -bj 93 -125000 gelaufen auf gas umrüsten .

hat jemand erfahrungen damit ?

mfg andreas

Ähnliche Themen
20 Antworten

Bei Motoren ist es wichtig zu klären, ob die Version - um die es geht - den höheren Temperaturen, die der Gasbetrieb mit sich bringt, gewachsen ist.

So ist z.B. bei den 113er Maschinen (280SL/8) ein Gasbetrieb nicht anzuraten.

Was ist Dir wichtig und was ist Dir nicht wichtig?

Gas hat Vor- und Nachteile. Da solltest Du abwägen.

Themenstarteram 30. März 2010 um 17:09

hallo .

der vorteil ist natürlich die ersparnis - pro 100 km fast 10 euro .

nachteile sind mir eigentlich nicht bekannt - lediglich die temperatur vom motor soll sich erhöhen !

ist euch ein weiterer nachteil bekannt ?

mfg andreas

- Höhere Temperaturen und Drücke = höherer Verschleiß aber auch sauberere Verbrennung

- Geringere Wartungsintervalle

- hohe Anfangsinvestition

- im Vergleich zur Mercedes Serie deutlich geringere Qualität.

- Nahezu nicht erprobt

Das sind so die Kontras bei Gas. Ich würde mir sowas nicht antun. In einem SL schon drei Mal nie nicht.

Die Foren sind voll mit Problemen nach Gas Umrüstungen. Bestimmt 10Mal mehr als mit Benzin. Wenn nur 10 mit normalem Kraftstoff über Fehler berichten, dann sind es 100 mit LPG, dann wäre die Fehlerhäufigkeit mehr als 1000fach höher bei LPG als beim richtigen Kraftstoff, wenn man auch noch die Zulassungszahlen vergleicht.

Aber selbst ein 10fach höheres Fehlerrisiko wäre mir zu hoch. Liegt aber vielleicht auch an meinem Job ;)

Lasst doch bitte mal das leider immer wieder aufkommende Märchen von den hohen Verbrennungstemperaturen aus dem Spiel.

"Nahezu nicht erprobt" kann man im Allgemeinen auch nicht sagen, bezogen auf den 300 SL um den es hier geht, jedoch schon. Es wird nicht viele LPGler mit genau dem Motor geben.

"Geringere Wartungsintervalle" kann ich nicht nachvollziehen. Der alte SL wird doch vermutlich eh ein ~15000er Intervall haben, was will man denn da noch öfter wechseln?!

"deutlich geringere Qualität im Vergleich zur Mercedes Serie", ja definitiv. Jedoch gibt es auch hier sehr verschiedene Abstufungen. Zum einen was Materialqualität und Haltbarkeit der einzelnen Gasanlagenhersteller betrifft. Zum anderen die Qualität und Sorgfalt des Einbaus. Hilfreich ist es wenn der Umrüster viel Erfahrung hat, idealerweise mit genau diesem Modell.

Hilfreich ist evtl auch ein Stöbern hier bei motor-talk im Forum Gaskraftstoffe oder in speziellen Autogas-Foren. Wenn die Entscheidung dann pro Autogas gefallen ist, ein paar Werkstätten anschauen, Angebote einholen und für eins entscheiden.

Themenstarteram 30. März 2010 um 19:01

war gerade bei 2 anbietern

probleme nach einbau-

1. es kann nur eine sog. venturi -anlage verbaut werden - dadurch möglicherweise mehrmaliges anfängliches einstellen des motors nötig .

2. leistungsverlust 15prozent

vorteile-

das fahren mit dem sl - auch mit weniger leistung- kostet keine 10 euro auf 100 km .

3.

preise zwischen 1200 und 1800 euro .

mfg andreas

Zitat:

Original geschrieben von tyson 44

war gerade bei 2 anbietern

probleme nach einbau-

1. es kann nur eine sog. venturi -anlage verbaut werden - dadurch möglicherweise mehrmaliges anfängliches einstellen des motors nötig .

2. leistungsverlust 15prozent

vorteile-

das fahren mit dem sl - auch mit weniger leistung- kostet keine 10 euro auf 100 km .

3.

preise zwischen 1200 und 1800 euro .

mfg andreas

bedeutet, so mal grob über den daumen, dass sich das teil erst AB 20 000 km rechnet.

jetzt die frage, wieviel fährst du im jahr (saisonfahrzeug?)

weiterhin ist das nur der reine anschaffnungspreis.

von problemen (mit kosten?) oder wertverlust will ich garnicht anfangen.

also ich würde dem sl das nicht antun, aber jedem wie er möchte.

Themenstarteram 30. März 2010 um 23:17

wenn ich das günstige angebot nehme- 1200 euro- hat sich die anlage nach 12000km gerechnet . 10 euro ersparniss auf 100km .

ich denke das sich der wert des sl bei den spritpreisen steigert .

mal ehrlich - der r129 ist keine wertanlage es sei denn es ist ein 1. hand kfz mit weit unter 100000km oder ein sondermodell .

mal schauen , noch habe ich ihn ja nicht umgebaut .

mfg andreas

Startbenzin usw hast du aber auch mitberechnet? Da empfehle ich zum rechnen: www.amortisationsrechner.de

Nichts desto trotz lohnt sich LPG beim SL sehr schnell. Wenn der Wagen ansonsten technisch top ist und du die entsprechenden km auch fährst würde ich umrüsten. Unser SL fährt deutlich unter 1000km im Jahr, da lohnt sich der Umbau nicht. Ansonsten hätte der auch eine Gasanlage :)

Hat die Werkstatt denn Erfahrung mit dem Motor?

Themenstarteram 30. März 2010 um 23:50

hallo . erfahrungen haben die - haben wohl schon öfter welche umgebaut .

ich zweifel aber so langsam ob ich ihn umbauen soll ...

mfg andreas

@Thinky123

Ich kenne Ingenieure, die den R129 erprobt haben. Und ich kann ein klein wenig Kostenrechnung, daß ich weiß, daß die Gasanlagenherdsteller schon alleine finanziell gar nicht in der Lage sind zu erproben. Und wenn Du danach gehst, wieviele LPGler es denn so gibt, kannst auch nen indischen Tata fahren aber kein SL :D Weiter Quellen und Infos darf ich leider nicht. Und keiner meiner Kollegen fährt mit ner Gasanlage ;)

@tyson 44: lass dich nicht von hotw mit seiner Anti-Gas-Kampagne bei motor-talk beirren! So kennt man ihn halt :D Wie schon gesagt, informier dich in den Gasforen und bilde dir selbst eine Meinung. Aber glaub nicht gleich alles, was irgendwo geschrieben steht.

Jap genau, informiere Dich in den Gasforen, da hat's auch gleich genug einbauer, die natürlich von ihrem Produkt abraten, weil sie gerne pleite gehen :D

Grüße von da wo jeder Stern aufgeht ;)

Deshalb aufpassen ;)

Jemand der prinzipiell gegen Autogas ist hilft ihm bei der Entscheidung genausowenig weiter, wie ein Umrüster der um jeden Preis den Kunden für sich gewinnen will. Beide Seiten schleudern gern mit Halb-/Unwahrheiten um sich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen