ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Umbau APS50 auf Comand Welches Gerät?

Umbau APS50 auf Comand Welches Gerät?

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 31. Juli 2019 um 23:22

Guten Abend.

Ich weiss, das es ein viel diskutiertes Thema war, aber ich habe bisher leider keine richtigen Antworten auf meine Fragen gefunden.

Ich habe einen C220 T-Model von 2009.

Darin ein Audio 50 APS mit 6-fach-wechlser.

Nun würde ich gerne um ENDLICH anständig per Bluetooth Streamen zu können auf Comand umbauen.

Frage ist nun:

Welches Gerät brauche ich? Laut dem was ich bisher gelesen habe ein NTG4 Comand aus dem w212. inkl der Schaltereinheit darunter. Und den befestigungsrahmen vom 204er Comand, richtig?

Brauche ich dazu einen neuen Display, oder reicht der feste vom Audio50 APS?

Ich hab keinerlei interesse an dem Klappdisplay.

Welche Arbeiten sind alle zu machen?

Blende gerade feilen, Halterung von 212 Comand auf 204er Comand umbauen, evtl codieren lassen.

Wie kann ich denn passende Geräte identifizieren? Ebay usw sind ja voll von "w212er Comands", aber welche Version es ist steht nirgendwo dabei. Gibt es da eine EINDEUTIGE Ersatzteilnummer?

Danke sehr und beste Grüße!

Beste Antwort im Thema

Jetzt mach aber mal nen Punkt ! DU hast angefangen, hier die eierlegende Wollmilchsau für lau ergattern zu wollen. Das ist nicht drin, wurde erörtert. Punkt ! Das danach auch Alternativen aufgezeigt werden, sollte legitim sein. Wenn dir das nicht paßt, dann hast du ein Problem - und nicht der Rest, der ebenfalls Lösungsmöglichkeiten sucht.

Außerdem darf ich daran erinnern, das dein "main claim" das BT-streaming war !

Und wenn dir Leute auf den Sack gehen, verhalte dich wie ein Erwachsener und nutze Forenfunktionen wie "ignore" , dann hast du sehr schnell ganz viel Ruhe.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Keine Antwort auf deine Frage...

Aber möchtest du wirklich auf so ein veraltetes System umbauen?

Wenn du dir schon die Mühe machst und Geld investierst, warum nicht geich so was?

https://www.motor-talk.de/.../...5-zoll-nachruestdisplay-t6231030.html

Das haben schon etliche in ihren 204 verbaut

Fragen und Antworten dazu gibt es dort :-)

Themenstarteram 1. August 2019 um 0:22

Zitat:

@X20XEV_16V schrieb am 31. Juli 2019 um 23:50:00 Uhr:

Keine Antwort auf deine Frage...

Aber möchtest du wirklich auf so ein veraltetes System umbauen?

Wenn du dir schon die Mühe machst und Geld investierst, warum nicht geich so was?

https://www.motor-talk.de/.../...5-zoll-nachruestdisplay-t6231030.html

Das haben schon etliche in ihren 204 verbaut

Fragen und Antworten dazu gibt es dort :-)

Ich will nur per Bluetooth streamen, und per Schaltern bedienen können. Sprich: Genau das was jedes 20 Euro BT Headset heute kann. Dafür bin ich mit ganz viel Zähneknirschen bereit 200 bis 300 Euro zu löhnen. Verschiedene HUs kosten gebraucht ca 120-150 Euro. Aber garantiert zahle ich keine 700€ und mehr!

Wenn es für das Geld zumindest eine optisch perfekte Komplettradio Lösung gäbe, die dann auch den Sound entsprechend aufwertet, dann wäre das auch noch irgendwie vertretbar, Aber das ist nur ein Tablet mit extra Anschlüssen und verändertem Android Betriebssystem. Der Ton kommt dann über einen AUX Anschluss. 700 Euro für Sound über Klinke. Im Leben nicht... Da bleibe ich lieber bei meinem aufegeklebten BT Schalter zur Bedienung, und dem BT-AUX Adapter im Handschuhfach.

 

Guten Morgen.

Ich gebe dir bei diesem Budget den Tipp lass es lieber bleiben.

Das wird so nichts.

 

Nimm das Geld und lade deine Frau zum Essen ein.

Gute Altenative :)

(Sagte gerade meine Frau)

Themenstarteram 1. August 2019 um 13:48

Darf ich mal fragen wieso?

Ich habe sowohl über Facebook, als auch bei eBay mehrere Angebote in meinem Preisrahmen bekommen. Die Frage ist nun nur noch, welches Gerät genau ich brauche, und wie ich sie identifiziere.

Es wäre toll, wenn man mir diese Fragen beantworten kann.

Das Problem kann dann immer noch sein, das du ein anderes Mantelrohrmodul brauchst. Und wenn man nicht in der Lage ist, den ganzen Umbau selber zu machen, hast du alleine für den Umbau schnell mehr an der Backe, als dein Budget vorsieht.

Hat dein Audio50 keine BT-Audio-Unterstützung ? Auch keine 3.5er Klinke im Handschuhfach ? Letzteres wäre dann für sehr schmales Geld zum BT-Gerät upgegradet, solche BT-Audio-Dongle findest du bei Amazon schon für unter 20.- und die Quali ist absolut in Ordnung, ich nutze meinen seit 5 Wochen und bin sehr zufrieden mit dieser Lösung.

(Einziges Manko : der Lautstärkeunterschied beim umschalten zwischen Radio und Disc/BT(AUX) ist dann relativ hoch, die nicht perfekte Eingangsempfindlichkeit des AUX-Einganges ist aber ein altbekanntes Manko )

Zitat:

(Einziges Manko : der Lautstärkeunterschied beim umschalten zwischen Radio und Disc/BT(AUX) ist dann relativ hoch, die nicht perfekte Eingangsempfindlichkeit des AUX-Einganges ist aber ein altbekanntes Manko )

... und man muss sich entscheiden, ob man BT-Telefonie oder BT-Musik nutzen will..., oder?

Nein, das läuft parallel wenn das Audio50 selber BT-Telefonie unterstützt. Ich habe in meinem S204 auch zunächst nur die BT-Telefonie genutzt, der BT-Dongle für BT-Audio kam erst vor 5 Wochen dazu. Wird als eigenes BT-Gerät gebunden. BT-Telefonie läuft über die FSE des Audiosystems, also Klingeltöne und Sprache, Wahlfunktion des Audio über das Keypad ist ebenfalls gegeben ( ich nutze ein Samsung S10 ). BT-Audio wird ja über den AUX-Anschluß eingeschleift, ist also für das Audiosystem "irgendwas am AUX was Mucke macht", so das in dem Fall auch Funktionen wie Nachrichten vorlesen im CarMode des Android-Gerätes unterstützt werden ( also dann wenn man über AUX gerade das BT-Audio-Streaming laufen hat, wenn Radio aktiv ist wird NICHT auf BT-Audio geschaltet wenn eine Text-to-Speech-Funktion aktiv wird - was ja eigentlich per se klar sein sollte ).

Und wie gesagt, dadurch das es 2 unabhängige BT-Geräte sind, wird auch bei BT-Audio-Widergabe ( Egal ob man ne MP3 vom Smartphone abspielt oder über eine App einen Webradio-Sender streamt ) bei einem eingehenden Ruf die Audioquelle auf 0 abgesenkt und bei Annahme des Gespräches bzw. einem eingeleiteten Rufaufbau auf die Telefonfunktion des Audiosystems geschaltet.

...und dein Handy bedient parallel zwei BT Empfänger?

Sollte eigentlich jedes Smartphone können, da das BT-Headset-Protokoll und das BT-Audio zwei unterschiedliche Dinge sind, und somit ein simultanes Pairing / Betrieb beider BT-Schnittstellen nichts im Wege steht. Klappt übrigens auch mit meinem S8, hab ich gerade mal probiert, muß also nix nagelneues sein.

Muss ich dann auch mal probieren.....

ich hatte mir übrigens den hier geholt, hatte da keine hohen Erwartungen dran denn bei 12.- .... aber werkelt wirklich gut, werde mir wohl noch ein oder zwei für die Stereoanlage im WoZi und Werkstatt holen

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?...

hoffe der Link klappt....

Themenstarteram 2. August 2019 um 13:55

Ist echt super hier...

Ich habe oben doch ziemlich konkrete Fragen gestellt.

Wieso ist es manchen unmöglich, diese Fragen zu beantworten, und fangen stattdessen vollkommen andere Themen an?

Bitte, spart euch doch einfach sämtliche Kommentare dieser Art. Wenn ihr weder Lust noch wissen habt die Fragen zu beantworten, lasst es doch einfach ganz.

Wir sind hier doch angeblich alle erwachsene Leute...

Jetzt mach aber mal nen Punkt ! DU hast angefangen, hier die eierlegende Wollmilchsau für lau ergattern zu wollen. Das ist nicht drin, wurde erörtert. Punkt ! Das danach auch Alternativen aufgezeigt werden, sollte legitim sein. Wenn dir das nicht paßt, dann hast du ein Problem - und nicht der Rest, der ebenfalls Lösungsmöglichkeiten sucht.

Außerdem darf ich daran erinnern, das dein "main claim" das BT-streaming war !

Und wenn dir Leute auf den Sack gehen, verhalte dich wie ein Erwachsener und nutze Forenfunktionen wie "ignore" , dann hast du sehr schnell ganz viel Ruhe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Umbau APS50 auf Comand Welches Gerät?