ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Turbo lader Defekt-Kaufberatung?

Turbo lader Defekt-Kaufberatung?

BMW
Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 12:47

Hallo zusammen und freue Weihnachten,

hab ein kleines Problemchen: Turbolader e90(bj2009) von meiner Frau ist kurz vor den Feiertagen hops geganen.

Brauche qualitativ guten dennoch preiswerten Ersatz.

Könnt ihr mir bitte paar Tipps geben bzw eure Erfahrungen teilen wo man sowas her bekommt?

 

PS.:Was sagt ihr zu den eBay angeboten(300-400€)? gibt es welche die Was taugen?

Vielen Dank im Voraus und VG,

JD

Ähnliche Themen
29 Antworten

Bei 300 bis 400 kann es klappen muss aber nicht.

Wenn noch länger fahren möchtest so ein neuer von Garrett aber nicht über BMW.

Öl wechseln und schauen ob die Öl Leitungen am Turbo frei sind

Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 15:45

Gibts da keine zuvelässige Firma die Turbos für 300-400€ anbietet die dann aber zuverlässig funktionieren?

Zuverlässig und fürn Appel und ein Ei ? Ja ne is klaaa....

Lies dir mal die Threads durch in den richtigen BMW Foren ,dann weißt du warum Geiz nicht Geil ist...

Original rein. KGE, ölleitungen, ölwechsel. Öfter Öl wechsel und warm und kalt fahren, dann hält der beim nächsten mal länger.

Wir haben für unseren 320dta aus 2009 so einen generalüberholten Lader über Ebay im Tausch eingebaut, läuft seit fast 15 Tkm einwandfrei.

 

Kosten waren rund 600 EUR gesamt inkl. Oelwechsel und Tausch der Oelleitungen.

 

Das Fahrzeug macht gerade die 290Tkm voll.

 

Was will man verlieren, ich nenne das zeitwertgerechte Reparatur.

 

Grüße vom Armani-Biker.

Ich will jetzt keine Werbung für eine Turbolader Regenerationsfirma machen, Google hilft. Ich habe bei meinem 335d beide Turbolader für 3-400,-€ überholen lassen.Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 23:17

@X555, aber genau das brauche ich... Eine Empfehlung(Werbung) für eine Firma die es für 3-400€ gut macht...

bei Google findet man 1000 Firmaen alle mit negativen und Positiven Bewertungen. Des wegen frage ich auch necha einer Empfehlung...

Für den Selbermacher eine alternative, wenn die Arbeit aber 2x bezahlt werden soll machen die Sparfüchse lange gesichter

Das ist auch für Nichtselberschrauber eine Alternative, wenn seriös eingekauft, sind am Tauschlader alle Teile bis auf das Gehäuse neu!

 

Das ist bei Motoren, Getriebe und Lichtmaschinen der Standard, aber für ein altes Auto geht sicherlich auch ein teures Neuteil.

 

Grüße vom Armani-Biker...

auch original muss nicht immer gut sein. hab bei einem ford mal ein ford original turbo verbaut, kurze zeit später hat sich die kleine mutter vom turborad gelöst und schaden angerichtet. ford wollt natürlich nicht mehr weiter helfen und so haben wir im anschluss einen aus dem zubehör verbaut und hatten danach ruhe

Das mag bei Ford so sein, aber einen eBay lader würde ich mir nicht in den bmw einbauen, das Problem sind nicht die rumpfgruppen sondern die ladedrucksteller. Die geben frühzeitig den Geist auf.

Joa das mag sein aber wenn dein Fahrzeug schon über 200tkm runter hat und du weißt du wikkst ihn nicht noch auf 400tkm bringen dann kann man schon auf Alternativen zurück greifen.

Kann man, und man kann Glück haben, ratsam.ist es dennoch nicht, da man am Ende immer draufzahlt. Ist so. Das ist wie bei den thermostaten bei den Dieseln. Kauft man billig, baut man dopptel. Das wird auch keine Werkstatt machen. Also bezahlt man entweder doppelte Arbeit oder hat diese

Themenstarteram 30. Dezember 2019 um 11:55

Leute,

hm, also ich lese raus, dass für 300-400€ ist ein Glücksspiel und ein en Eindeutige Tipp könnt ihr nicht geben wo man kaufen soll. Richtig?

Kennt ihr NGC Turbotechnik? Sind die zu Empfehlen(sind bei mir um die Ecke, wollen aber auch 600-700€)?

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Turbo lader Defekt-Kaufberatung?