ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. TÜV abgelaufen, wie verhält es sich in Österreich

TÜV abgelaufen, wie verhält es sich in Österreich

Harley-Davidson FXS Softail
Themenstarteram 8. Juli 2012 um 14:53

Moin,

ich hab da mal eine Frage. Mein TÜV läuft 07/12 aus! Soviel ich weiß, darf ich drei Monate überziehen ohne größere Konsequenz befürchten zu müssen, was ich auch gerne tuen würde. Denn im Herbst stelle ich sie eh jedesmal zum Schrauber und da könnte der dann in 10/12 gleich TÜV machen.

Jetzt fahr ich im September nach Faak, also in Deutschland würde es ja glattgehen. Wie verhält es sich mit einem Deutschen Moped in Österreich, machen die evtl bei einer Kontrolle Ärger...?

Grüße Kette

Beste Antwort im Thema

Vor einiger Zeit hat sich bezüglich Überziehen einiges geändert.

Man kann man beim TÜV bis zu zwei Monaten überziehen, ohne dass es mehr kostet.

Bei mehr als zwei Monate überzogen kostet es 20% mehr.

Dafür wird die Plakette nicht rückdatiert.

Der Rest steht hier: http://www.tuev-nord.de/.../haeufig-gestellte-fragen-2606.htm?...

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

In Österreich dürfen 4 Monate überzogen werden.

4 Monate ist richtig,aber nur soweit ich weiß für Moppeds die in Österreich zugelassen sind ???

am 8. Juli 2012 um 15:49

Zitat:

Original geschrieben von fxstshd

In Österreich dürfen 4 Monate überzogen werden.

..... und zwar GENAU 4 Monate!

zB. : Tüv is am 10.07.2010 abgelaufen, dann darfst bis einschließlich 09.11.2012 fahren!

 

liebe Grüße vom Faaker See :D

Rudi

am 8. Juli 2012 um 15:52

Zitat:

Original geschrieben von EVO-Stefan

4 Monate ist richtig,aber nur soweit ich weiß für Moppeds die in Österreich zugelassen sind ???

Bei 2 Monaten übern Tüv sollen Sie sich nicht ins Hemd machen! :D;)

Bei einer Kontrolle würd' ich dem Mann mit der Kelle einfach die Wahrheit sagen, Faak is Saisonende und zum Einwintern kommt eine neue Überprüfung.........

 

liebe Grüße

Rudi

Zitat:

Original geschrieben von EVO-Stefan

4 Monate ist richtig,aber nur soweit ich weiß für Moppeds die in Österreich zugelassen sind ???

.

Der ADAC weiss mehr.;)

am 8. Juli 2012 um 16:26

In deutschsprachigen Ländern wie Schleswig-Holstein, Teile von NRW,

Mallorca usw. lt. ADAC wohl eher problemlos.

Aber in Österreich?

 

ADAC:

"Ist vor der Urlaubsreise der TÜV abgelaufen, kann es ebenfalls zu Problemen kommen. Ungarische, tschechische und polnische Polizeibehörden verhängen in diesen Fällen immer wieder hohe Bußgelder oder legen sogar das Kfz still. Obwohl dies grundsätzlich unzulässig ist, erspart es viel Ärger, wenn die fällige Hauptuntersuchung noch vor der Fahrt ins Ausland durchgeführt wird."

 

 

am 8. Juli 2012 um 17:30

Zitat:

Original geschrieben von FM500

 

In deutschsprachigen Ländern wie Schleswig-Holstein, Teile von NRW,

Mallorca usw. lt. ADAC wohl eher problemlos.

 

ABER IN ÖSTERREICH?

Ungarische, tschechische und polnische Polizeibehörden ........

:confused:........ und da diese Länder an Österreich grenzen is es bei und natürlich auch so! :confused:

 

Ein Wunder, dass sich Manche noch hertraun, so quasi mitten in den Ostblock!:D:D:p:p:p:p

 

liebe Grüße aus Kärnten

Rudi

am 8. Juli 2012 um 17:43

Antwort vom örtlichen Bullen:

 

"Wenn abgelaufen is Tüv, is nix dürfen fahren weiter, uns man kann niacht entchommen!" :D:D:D;)

 

Jetz' mal ernst, wenn gewünscht, bleib ich morgen bei einem Polizeiposten stehen und frag' einfach! ;)

 

liebe Grüße aus Kärnten

Rudi

am 8. Juli 2012 um 17:53

Na gut Rudi! Nu aber mal Spaß bei Jux.

 

Es wäre schon interessant, wie ist es denn nun in Österreich tatsächlich gehandhabt wird,

wenn Kette mit seinem Mopped an dem der TÜV abgelaufen ist erwischt wird?

Ich hab' nix dazu gefunden, ausser das Beispiel vom ADAC in dem explizit darauf hingewiesen

wird, dass das Vorgehen der Tschechen, Ungarn und Polen wohl möglich, aber grundsätzlich unzulässig ist.

 

Das kann ja in Österreich, wo wohl auch heute noch(?) z.B. die "Geschwindigkeitsschätzung

mit freiem Auge durch einen in der Verkehrsüberwachung geschulten Polizeibeamten" rechtens ist,

ganz anders aussehen.

 

 

Grüße an Kärnten aus den hohen Norden.

Adsche

Themenstarteram 8. Juli 2012 um 17:59

Zitat:

Original geschrieben von andialexsarah

Antwort vom örtlichen Bullen:

 

"Wenn abgelaufen is Tüv, is nix dürfen fahren weiter, uns man kann niacht entchommen!" :D:D:D;)

 

Jetz' mal ernst, wenn gewünscht, bleib ich morgen bei einem Polizeiposten stehen und frag' einfach! ;)

 

liebe Grüße aus Kärnten

Rudi

a geh... bittschen des wär a sehr großes entgegenkommen herr studienrat... goi...

In Öaterreich passiert Dir nichts, solange Du Dich in den dortigen Fristen, also vier Monate bewegst (hat mir letztes Jahr der Gendarm bei der "Kontrolle" erklärt). Aber was ist mit Slovenien und Italien???

Gruß Brus

Themenstarteram 8. Juli 2012 um 18:58

Slovenien ist egal, ich glaub kaum, dass die dort die Karre überprüfen und auch in Italien, wir bewegen uns da nur am Rand, die hätten viel zu tun...:rolleyes::rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von SBForum_steuerkette [/]

.....wir bewegen uns da nur am Rand.....

Kommt drauf an, was Du mit Rand meinst. In Slovenien haben wir schon eine recht große Runde gedreht und bei Italien waren es gute 100 km... Mach wie Du willst, sind ja genug Bikes dabei, die Dich mit zurück nehmen können...

Gruß Brus

Themenstarteram 8. Juli 2012 um 19:18

Zitat:

Original geschrieben von Brus

Zitat:

Original geschrieben von SBForum_steuerkette [/]

.....wir bewegen uns da nur am Rand.....

Kommt drauf an, was Du mit Rand meinst. In Slovenien haben wir schon eine recht große Runde gedreht und bei Italien waren es gute 100 km... Mach wie Du willst, sind ja genug Bikes dabei, die Dich mit zurück nehmen können...

Gruß Brus

:cool:

Danke Brus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. TÜV abgelaufen, wie verhält es sich in Österreich