ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Türecke verbogen.... Was darfs kosten?

Türecke verbogen.... Was darfs kosten?

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 18:59

Hallo,

an meinem Fiesta 07 ist eine Türecke verbogen, ähnlich dem hier http://www.autobild.de/.../...elteschaeden-auf-kulanz-1120055.html?...

nur in meinem Fall wohl mal vom Vorbesitzer mit einer Zange vorsichtig zurückgebogen und dann leienhaft dick "lackiert". Sieht natürlich auch doof aus. Hat eine "Welle" drin, wie das halt so entsteht wenn man etwas zurück und hin und her biegt...

 

hab jetzt als Angebot 130 Euro bekommen für die Reperatur, wenn man dass wieder gerade macht und die habe Tür neu lackiert. Denn ich hab eine Plastikleiste in der mitte der Tür. So kann man den unteren Teil bündig lackieren und es fällt nicht so sehr auf.

Ist der Preis dafür angemessen wenn die Arbeit gut gemacht wird?

Würde dann wohl unter "smart repair" laufen.

Gruß

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

Wenn das jemand für 130 Euro macht kommst du dabei gut weg.

Für mich wäre das ein guter Preis bei dem ich nicht überlegen würde.

Seelze 01

Ich denke mal , das 130,- eigentlich ein guter Preis ist ! Persönlich würde ich es für diesen Preis machen lassen.

Wenn man bedenkt das die ganze Ecke noch gespachtelt ( gehe ich mal davon aus ) geschliffen und anschließend gelackt wird .

Auch wenn es sicherlich nicht ganz so schlimm aussieht , so ist es doch schon etwas Arbeit wenn es gut aussehen soll .

Guten Rutsch ins Jahr 2015 !

Schmalle-Bln

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 19:16

Ok,

ist eine alteingesessene Familienbetriebene Werkstatt hier in meiner Nähe für alles drum und dran am Auto.

Der Preis war vom Chef erstmal so in die Luft gesagt, aber da die sowas wohl schon lange machen wirds wohl stimmen. Aber viel mehr darf es nicht kosten, oder? Ich weiß ja nicht was bei solchen Reperaturen noch für unerwartete schwierigkeiten auftreten können.

Die Ecke ist wie gesagt bei mir geknickt gewesen, dann zurückgebogen... danach irgendwie halbherzig zugespachtelt und mühelos übergepinselt worden.

Wenn dann die halbe Tür lackiert wird, wird dann auch der Bereich des Lacks der noch völlig ok ist, angeschliffen?

Bestünde da auch die Möglichkeit diese Ecke nur örtlich zu behandeln, oder wird das idr nicht gemacht?

Ich fände es nicht schlimm wenn man den Lackübergang leicht sieht. Hauptsache diese gammelige ecke ist raus....

 

Darf ich denn für 130 bis 150 Euro ein sehr gutes Ergebnis erwarten? Könnte ja mal ein Foto machen und es hier posten :-)

Zitat:

@Seelze 01 schrieb am 29. Dezember 2014 um 19:09:36 Uhr:

Hallo,

Wenn das jemand für 130 Euro macht kommst du dabei gut weg.

Für mich wäre das ein guter Preis bei dem ich nicht überlegen würde.

Seelze 01

Gerade bei dem Preis sollte man sich das gut überlegen. Sorry, aber für 130 Euro stehe ich nichtmal auf. Rechne dir das mal um. -> Karosseriearbeiten -> Schleifen -> Spachteln -> Lackieren (Arbeitszeit) abzüglich Mitarbeiter, Strom, Material und Co. und das für 130 Euro ? Ist selbiges wie 99 Cent Hackfleisch ..

 

Zitat:

Wenn dann die halbe Tür lackiert wird

Wenn, wird die Tür Komplett Lackiert, alles andere wäre murkserei.

 

Zitat:

Darf ich denn für 130 bis 150 Euro ein sehr gutes Ergebnis erwarten?

Weiß ich nicht. Ich habe für eine Motorhaube zum reinen Lackieren schon 480 Euro bezahlt. Ich persönlich finde 130 Euro sehr wenig. Generell erwarten kannst Du das natürlich.

Zitat:

Könnte ja mal ein Foto machen und es hier posten :-)

Generell immer empfehlenswert ...

Ich geh mal davon aus , das der Familienbetrieb schon in etwa den Preis im Kopf hat , da der Chef auch sicherlich die einzelnen Arbeitsschritte , Materieal ,Lack usw. weiß was er in etwas benötigt .

Vielleicht , trennt die Werkstatt auch ein Stück von der Außenhaut raus um die Stauchung bzw. den Knick weg zu kriegen und schweiß dann ein neues Blech passgerecht wieder ein .

So wie Du geschrieben hast , bist Du im besitz einer Zierleiste .Ich persönlich würde das ganze Stück bis zur Zierleiste machen , da man dann dort keinen Übergang mehr sieht .Ja , der Lack wird dann bis zur Zierleiste geschliffen .

Sicherlich kann /könnte man auch nur die Ecke bearbeiten , was sicherlich vielleicht ein paar Euros günstiger wäre , aber man wird immer die bearbeitete Stelle sehen ! Ich persönlich finde das Du es bis zur Zierleiste machen lassen solltest , sieht dann super aus und soviel Teuerer ist es doch nicht .

Schmalle-Bln

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 19:36

Das hatte er gesagt, bis zur Zierleiste.

Der Preis ist ja deshalb so günstig, da smart repair ja einen günstigen Preis als Argument hat. Darum geht es ja, kleine Dinge günstig aber ordentlich zu reparieren.

Es ist kein neuwagen und seine halbwertszeit hat er auch rum... aber möchte auch nicht dass sich dieser Schaden noch nach oben "frisst"...

Im Anhang 2 Bilder.

Ich wollte es erst selber machen und habe mir das nigrin profi Spachtelzeug gekauft, und die original ford Farbe, aber nachdem ich mal ein wenig gesprüht habe, habe ich gemerkt dass es nicht aussieht. Das zerläuft alles... ich würds wohl nur verschlimmern wenn ich da jetzt selber rangeh...

Img-20141230-193226
Img-20141230-193148

Also bei dem Preis sehe ich es wie Seelze. Machen und fertig. Hier noch versuchen irgendwo dran rum zu sparen, ist imho schon fast unanständig.

Da du eine Zierleiste hast, ist es völlig i.O. nur den unteren Bereich zu lackieren.

Gerade bei Lackarbeiten gehen die Preise oftmals sehr weit auseinander. Sieht man allein schon daran, dass Golffreiburg für einen Haube 480 EUR gezahlt hat, während ich für meine (sehr große) Haube 250 EUR gelegt habe.

Selbst regional sind die Unterschiede teils gewaltig. Eine Anfrage an mehrere Lackierbetriebe bzgl. des Lackierens zweier Seitenschweller ergab Preise von 180 bis 350 EUR.

Was kann man erwarten:

Ganz einfach - das was ich in Auftrag gegeben habe. Nämlich in deinem Fall, das Ausbessern der Delle und das vernünftige Lackieren des Schadens, so dass es optisch ansprechend ist. Wenn das ein Betrieb nicht kann, muss er einen höheren Preis aufrufen. Wenn ich ein Angebot bekomme, welches mir sagt, dass dieser Schaden fachmännisch beseitigt und lackiert wird, kann ich genau das erwarten. Wenn die Werkstatt im Nachhinein dann im Falle einer Beanstandung sagen würde, dass man für den Preis nichts besseres erwarten kann, würde ich das nicht gelten lassen. Ich erwarten eine ordentliche Arbeit. Wenn der Anbieter das für 180 EUR nicht liefern kann, muss er halt 250 dafür nehmen.

Falls du Bedenken hast, kläre vorher genau, was deine Ansprüche sind und ob das mit dem Angebot überein geht.

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 20:48

ok klingt gut :) dann mache ich das für den preis.

Aber wenn ich mir das so durch den kopf gehen lasse... eine kleine ecke, die so teuer wird. Das ist schon irre.

Habe schon ganze türen bei ebay für 250 euro gesehen...

Arbeiten Werkstätten mit der Originallackfarbe des Herstellers oder kann man davon ausgehen dass auch ähnliche Farbtöne verwendet werden die für möglichst alle silbernfarbenen Autos passen? Könnte ja sonst meinen ford lack mitbringen, falls das nicht doof ankommt... bin mir da nicht so sicher. Hab das zeug halt hier und es ist frisch.

An der gegenüberliegenden Seite des autos hab ich auch noch einen lackplatzer... vermutlich wurde da mal der hochdruckreiniger zu stark draufgehalten. Der chef meinte das kann man auch ausbessern, aber es könnte dann ein leichter schatten zu sehen sein, nach dem polieren... weil das dann nur örtlich behandelt wird. Die ganze tür neu zu machen wäre mir zu teuer. Steht leider in keinem verhältnis zum anschaffungspreis....

Zitat:

@reaction187 schrieb am 29. Dezember 2014 um 20:48:36 Uhr:

 

Arbeiten Werkstätten mit der Originallackfarbe des Herstellers oder kann man davon ausgehen dass auch ähnliche Farbtöne verwendet werden die für möglichst alle silbernfarbenen Autos passen? Könnte ja sonst meinen ford lack mitbringen, falls das nicht doof ankommt... bin mir da nicht so sicher. Hab das zeug halt hier und es ist frisch.

Frag halt nach. Natürlich verdient so ein Betrieb auch am Material. Vermutlich wirst du dann eine Ausgleichsabgabe darauf zahlen. Aber so what... Du denkst wirklich, dass 130 EUR teuer sind?

Bedenke mal Folgendes:

Lack anschleifen, spachteln, grundieren, lackieren (mind. eine Schicht Basislack und zwei Schichten Klarlack). Da bist du ohne die Kosten für Material, Trockenkammer und Betriebskosten schon bei locker 2 Stunden Arbeit. Heutzutage liegt ein Stundensatz irgendwo bei 50 EUR. Vor diesem Hintergrund relativiert sich vielleicht deine Aussage...

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 21:15

Ich kenne diese Arbeitsschritte nicht. Da ich auch nicht weiß ob bei dem smart repair ein unterschied zum üblichen Reparieren gemacht wird.... aber wenn du das so aufzählst, dann will ich auch nichts gegen den Preis sagen :)

Wichtig ist erstmal, dass das Ergebnis stimmt.

 

Würdest du denn anhand den Bildern sagen können, dass das eine "leichte" reperatur ist?

Zitat:

@reaction187 schrieb am 29. Dezember 2014 um 21:15:25 Uhr:

 

Würdest du denn anhand den Bildern sagen können, dass das eine "leichte" reperatur ist?

Keine Ahnung, was du unter leicht verstehst. Es ist auf jeden Fall für einen Fachbetrieb ein Standardprozedere.

 

Edit ergänzt noch - vorausgesetzt, wie du schriebst, dass das Blech vom Grundsatz her wieder in Position ist un nur eine leichte Welle ausgeglichen werden muss. Aber wenn der Chef vom Laden dir den Preis nennt und das als kein großes Problem ansieht, dann ist es auch keines...

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 21:38

Mit ''leicht'' meine ich eine Ausbesserung die nicht so viel Feinarbeit brauch. Etwas das ein geübter praktisch blind machen kann. Das ist ja wie gesagt eine Ecke mit Falte...und nicht eine Delle auf Planer Fläche.

Mache mir ja auch nur Gedanken :D

Bei dem Preis würde ich aber auch mal nachfragen, wie der denn zustande kommt. Angenommen die Werkstatt nimmt einen sehr günstigen Stundenlohn von - sagen wir 60 Euro brutto und setzt für das Lackmaterial 30% davon an, dann dürfte die Reparatur ja nicht einmal zwei Stunden dauern. Das halte für nicht machbar, wenn man die einzelnen Arbeitsschritte bedenkt.

Andererseits: Probier es aus aber poste unbedingt Bilder nach der Reparatur. Da bin ich gespannt. Vielleicht überzeugt die Arbeit ja sogar doch.

Entschuldigung, nun muss ich aber nochmals nachfragen.

Auf der einen Seite findest du 130 Euro viel für solch eine Reparatur. Auf der anderen Seite sagst Du aber, dass dir eine Ausbesserung reichen würde, auch wenn du diese danach noch siehst, wiederum auf anderer Seite erkundigst Du dich schon nach kompletten Türen.

So was den nun ? Ausbesserung für schlappe 130 Euro ? Komplette Fachmännische Reparatur für weit aus mehr oder eine neue Tür zzgl. Montage ?

"Blind" Reparieren kann das niemand. Ob nun das Ergebnis später stimmen wird, muss dir der Typ vor Ort sagen oder Du dich im Nachhinein selbst davon überzeugen.

Zum Thema Lackieren, natürlich sollten die Lackierbetreiber (oder was auch immer) den Originalfabton verwenden, dazu wird die Farbe anhand eines Gerätes erkannt (wie z.B die Farbcodes in photoshop und Co.) angemischt und Lackiert. Wenn der mann nun allerdings mit popeligen Farbkärtchen arbeitet, kann eine Abweichung immer vorkommen, auch wenn der Gute Herr nur den Farbcode aus dem Kofferraum entnimmt. (bei mir z.B LC9X)

Ich persönlich würde einmal das Geld in die Hand nehmen, und die Komplette Tür tauschen lassen inkl. Kompletter Lackierung. (Eventuell findest du auch eine in tollem Zustand, direkt in deiner Farbe) Das kostet zwar erheblich mehr, aber es ist dann auch richtig gemacht. Ich z.B kenne mich! Sobald etwas nur Repariert wurde und ich im Nachhinein auch nur ein bisschen davon sehe, gefällt es mir nicht und lasse es richtig machen = Ergo, zweimal Geld aus dem Fenster geworfen. Derzeit habe ich auch einen Fall = Kotflügel nach innen verbogen, vom Wagenheber. Erst wollte ich es selbst richten, nun Investiere ich das Geld lieber gleich in einen neuen Original Kotflügel, einer Kompletten Lackierung und in die Montage in der Vertragswerkstatt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Türecke verbogen.... Was darfs kosten?