ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. TSI 1.4 Steuerkette übersprungen? - Fehlercodes anbei

TSI 1.4 Steuerkette übersprungen? - Fehlercodes anbei

VW
Themenstarteram 9. April 2016 um 17:55

Hallo,

habe heute bei einem Bekannten den Fehlerspeicher ausgelesen.

Ist ein 2009 Touran mit knapp über 70tkm Laufleistung.

Auffälligkeiten:

- Motorkontrollleuchte leuchtet

- Ruckeln ab und an beim Beschleunigen (nicht immer)

Der Fehler im Motorsteuergerät war nach dem Löschen sofort wieder da!

Anbei der Protokollauszug:

Adresse 01: Motorelektronik (CAV) Labeldatei: DRV\03C-906-027-CAV.clb

Teilenummer SW: 03C 906 027 CR HW: 03C 907 309 B

Bauteil: MED17.5.5 G 0144

Revision: LAH16--- Seriennummer:

Codierung: 0000072

Betriebsnr.: WSC 01324 020 00200

VCID: 73DDA1B8120443A673-8026

2 Fehlercodes gefunden:

000010 - Nockenwellenverstellung (Bank 1 Einlass)

P000A - 000 - Wirkung zu langsam

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01100000

Fehlerpriorität: 0

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 255

Kilometerstand: 76101 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2016.04.08

Zeit: 19:01:29

Umgebungsbedingungen:

Drehzahl: 1670 /min

Last: 11.0 %

Geschwindigkeit: 72.0 km/h

Temperatur: 63.0°C

Temperatur: 16.0°C

Druck: 970.0 mbar

Spannung: 14.351 V

000022 - Bank 1; Nockenwellenpos. (G40) / Kurbelwellenpos.sensor (G28)

P0016 - 000 - falsche Zuordnung - Warnleuchte EIN

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 11100000

Fehlerpriorität: 0

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 255

Kilometerstand: 76102 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2016.04.08

Zeit: 19:02:47

Umgebungsbedingungen:

Drehzahl: 1428 /min

Last: 10.6 %

Geschwindigkeit: 33.0 km/h

Temperatur: 65.0°C

Temperatur: 16.0°C

Druck: 970.0 mbar

Spannung: 14.351 V

Readiness: 0000 0000

Nach kurzer Recherche denke ich, dass die Steuerkette wohl übersprungen ist.

Könnt ihr mir das bestätigen?

Wenn ja, gibt es Kulanz bei VW wenn das Auto Scheckheftgepflegt ist, nicht vollständig bei VW?

Grüße

Jubi

Beste Antwort im Thema
am 11. April 2016 um 17:26

@AcJoker: Wenn der TSI kalt und länger gestanden hat erkennt man das die Drehzahl leicht schwangt und er etwas unrund läuft für 2 - 10 Sekunden (im Winter dauert es länger). Weil er noch keinen Öldruck am Kettenspanner hat und keine Öl im Turbolader ist. Das ist dann meistens auch der Punkt wo die Kette überspringt, wenn man in der Zeit den Gang reim macht und losfährt. Das kannst du mit einer Fahrrad Schaltung verglichen wo der Schaltungsarm nicht spannt. Wenn du bei dem Fahrrad reintrittst springt die Kette über. So ist es auch bei den TSI Motoren.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit ist dem so,wenn man das werkzeug hat könnte man abstecken zum sicheren prüfen.,vorsichtshalber würde ich nicht mehr starten bzw fahren.

kulanz kannst ja mal fragen,aber vw muß ja sparen,würde also nicht allzuviel erwarten ;)

am 9. April 2016 um 18:37

Google mal Steuerkarte es war mal ein Riesen Thema im Handelsblatt.

Bis 120tsd km gibt es Kulanz

Hallo

Ich denke VW wird bei deinen Bekannten anteilig Kulanz gewähren (lese ich so aus den Handelblatt Artiikel raus)

Gruss...Mario

am 9. April 2016 um 20:31

Denke nicht das er Kulanz bekommt. Bei VW kannst nach 7 Jahren die Kulanz vergessen, du kommst dann immer besser den zu verschrotten. VW gibt da maximal 20 % erst wenn du druck machst und mit rechtlichen schritten drohst oder einleitest bekommst du mehr.

Mit der Reparatur bist du in jedem Fall bei 2000€ dabei und ob die Steuerkette nach 30000 Km wieder verreckt weis keiner. Für alle TSI „kenner“ die das nicht wissen, die Steuerkette wird mit dem Steuerketten Spanner gespannt wenn der Öldruck da ist. Das dauert ca. 15sek nach dem Start. In der Zeit läuft die Kette ohne Spannung und reibt im Gehäuse. Von daher kannst du die Kette wenn du Pech hast nach 30000 Km wieder Wechsel. :-) Das erkennt man auch an der Drehzahl bei Start. Wenn die alten TSI also direkt nach dem Start hochgedreht und belastet werden verreckt die Steuerkette irgendwann, da die Kette extrem belastet wird.

Die neueren TSI Motoren haben daher wieder einen Zahnriemen ohne Kettenspanner, so hat VW das Problem wirklich gelöst. ;-)

Wichtiger Hinweis!

Das Auto keinen Meter mehr fahren, sonst brauchst du vielleicht schon einen neuen Motor !!

Wenn die Kette übergesprungen ist ist die Chanche 50% das der Motor es ohne Schäden übersteht. Ich kenne keinen wo der Motor nach der Reparatur wie vorher war.

Zitat:

@Smacer2 schrieb am 9. April 2016 um 20:31:53 Uhr:

Für alle TSI „kenner“ die das nicht wissen, die Steuerkette wird mit dem Steuerketten Spanner gespannt wenn der Öldruck da ist. Das dauert ca. 15sek nach dem Start. In der Zeit läuft die Kette ohne Spannung und reibt im Gehäuse. Von daher kannst du die Kette wenn du Pech hast nach 30000 Km wieder Wechsel. :-) Das erkennt man auch an der Drehzahl bei Start. Wenn die alten TSI also direkt nach dem Start hochgedreht und belastet werden verreckt die Steuerkette irgendwann, da die Kette extrem belastet wird.

Was erkennt man an der Drehzahl beim Start, ob die Kette noch ok ist?

Themenstarteram 10. April 2016 um 22:01

Danke für die Antworten,

kurze Korrektur ist ein Facelift GP2 Touran mit BJ 2011 glaub ich.

Bedeutet das die volle Kostenübernahme bei VW? Irgendwie ist die Aussage im Handelblatt nicht eindeutig.

Grüße

Jubi

000022 - Bank 1; Nockenwellenpos. (G40) / Kurbelwellenpos.sensor (G28)

P0016 - 000 - falsche Zuordnung - Warnleuchte EIN

Deutet sehr klar auf einen übergesprungenen steuertrieb hin.

Hatte ich auch als bei meinem 2.0 tfsi sich nach zahnriemenwechsel die spannrolle verabschiedet hat. Ein Zahn ist aber noch unkritisch, beheben lassen und gut. Und in Zukunft kein longlife Öl mehr fahren und feste Intervalle, dann längt sich auch die Kette mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr.

am 11. April 2016 um 17:26

@AcJoker: Wenn der TSI kalt und länger gestanden hat erkennt man das die Drehzahl leicht schwangt und er etwas unrund läuft für 2 - 10 Sekunden (im Winter dauert es länger). Weil er noch keinen Öldruck am Kettenspanner hat und keine Öl im Turbolader ist. Das ist dann meistens auch der Punkt wo die Kette überspringt, wenn man in der Zeit den Gang reim macht und losfährt. Das kannst du mit einer Fahrrad Schaltung verglichen wo der Schaltungsarm nicht spannt. Wenn du bei dem Fahrrad reintrittst springt die Kette über. So ist es auch bei den TSI Motoren.

Woher weißt du, dass die Kette ohne Spannung ist? Meines Wissens nach sind das federbelastete Spanner, die lediglich durch Öldruck beruhigt werden.

Zitat:

@the_WarLord schrieb am 12. April 2016 um 10:45:00 Uhr:

Woher weißt du, dass die Kette ohne Spannung ist? Meines Wissens nach sind das federbelastete Spanner, die lediglich durch Öldruck beruhigt werden.

Das würde mich auch mal interessieren. Genau wie er auf die 2000€ kommt. Der Repsatz kostet knapp 220e und da ist, was den reinen Kettentrieb angeht, alles drin. Also Kette, NW-Versteller, Kettenspanner, Gleitschienen, Kettenrad Nockenwelle und Kurbelwelle. Dazu kommen noch knapp 100€ für Dichtmassen/Dichtungen und diverse Schrauben/Dichtringe. Dazu kommen dann beim 1,4er Monoturbo knapp 4 Std Arbeit.

Beim 1,4er Twinturbo sidn die Arbeitskosten etwas höher wegen dem Zusatzaufwand Kompressor/Wasserpumpe.

am 18. April 2016 um 6:41

2000€ hat es bei meinem Touran auch gekostet. Respektive es waren 2600 CHF, entspricht aber dazu Mals ca. 2000€. Dabei sind aber schon Prozente auf Material und Arbeit beinhaltet, ansonsten wäre die Reparatur über 3000€ gekommen. Möglicherweise liegt dies aber auch am Hochpreisland Schweiz.

Ein Jahr und ca. 10000km später waren dann halt nochmals 2000€ fällig für einen neuen Turbolader. Zum Glück hat unsere Reiseversicherung 1 Woche Automiete kommentarlos übernommen. Es ist allerdings keine schöne Erfahrung, wenn einem auf halben weg in die Ferien das Auto stehen bleibt und man am Schluss der Ferien eine Reparaturrechnung in der gleichen Höhe wie die Ferien selbst kriegt.

Grüsse

Fabio

am 2. März 2018 um 17:53

Das ist die Fehlermeldung, die der ADAC ausgelesen hat.

Meine Werkstatt hat einfach die Motorleuchte ausgsestellt - ich soll wiederkommen, wenn es nochmal passiert. Das war dann 3 km später... Sie wollen einfach nur den Sensor tausen. Der Motor würde sich gut anhören.

Aber nach allem was ich hier immer lese, habe ich bedenken dass es die Kette ist.

Was meint Ihr? Was soll ich machen?

Würde sich ein Kettenwechsel lohnen - oder ist das ein Fass ohne Boden? Mein Auto ist BJ 2007 und hat 83TKM gefahren.

Ich danke Euch!

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'P0016 Nocken-/Kurbelwellenposition Bank 1 Sensor A' überführt.]

ich vermute mal es geht um einen 1,4 tsi?daher wie üblich sicher die kette.steuerzeiten prüfen ist nicht so aufwendig,dann hätte man fakten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'P0016 Nocken-/Kurbelwellenposition Bank 1 Sensor A' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. TSI 1.4 Steuerkette übersprungen? - Fehlercodes anbei