ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Trommelbremse Golf 2! "Keil" nach oben drücken um Trommel zu lösen?

Trommelbremse Golf 2! "Keil" nach oben drücken um Trommel zu lösen?

VW Golf
Themenstarteram 3. September 2011 um 6:57

Hallo

Ich planne gerade die Wartung meiner Trommelbremse, wollte ich eigentlich heute bei, habe auch mir schon vieles zusammen gesucht, die Sache geplannt. Sonst muss ich nächste Woche bei..

Wenn ich die Trommeln abnehme, dann soll man mit einen Schraubenzieher durch die Gewindebohrung einen Keil nach oben drücken? (Rückstellung)...

Was hat es damit genau auf sich? Habt Ihr Bilder von diesen Keil?

Lese dann auch, das man diesen verkehrt herum einsetzen kann.

Könnt Ihr mir bitte noch mal Infos dazu geben? Fotos?

Ich bekomme die Trommelbremse sonst nicht ab?

Gruß

Beste Antwort im Thema
16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 3. September 2011 um 7:20

Hallo

Dank Dir! Kenne ich!

Aber da sieht man auch nicht richtig, die Sache mit den Keil!

Wie rum. Denke mal ich kann es mir abschauen, wie es nun drin ist, wenn es denn richtig ist.

Aber wäre nett, wenn Ihr mir noch ein paar Tipps zum Trommellösen geben könntet!

Also Schraubendreher durch und Keil nach oben, dann kann ich diese so abnhemen?

Dann brauchst du ne Brille....

Bei Punkt 9 sieht man den Keil deutlich(mehrfach) der mit der Feder(senkrecht)...und den musst du "hochdrücken" deutlicher kann mans nicht beschreiben...

Moin,hier siehste nochmal alles,ist selbst erklärend!^^

Gruß,Matze

Trommel-2

Zitat:

Original geschrieben von MDS

Moin,hier siehste nochmal alles,ist selbst erklärend!^^

Gruß,Matze

Du solltest den Keil markieren....:cool:

:D :D :D

Trommel-2-828115029837944021
Themenstarteram 3. September 2011 um 18:44

Hallo

Jep! Da sieht man es sehr gut! Danke!

Also..habs soweit zusammen, wie hoch oder tief muss der Keil beim Einbau gesetzt werden?

bzw, dieser stellt sich selber ein??

Wozu ist der Keil genau? Zur autom. Selbstnachstellung der Bremse?

Ein Bremszyilnder habe ich heute auch hochgejagt, muss Montag einen neuen kaufen.

Auf einmal flog das Ding auseinander...im Dichtungsgummi fehlt ne Ecke...am Zylinder..grrr...

Aber vom Schema her stimmt es. Hatte etwas Probleme mit den Belägen, weil die die Atu verbaut hat, andere waren als die ich habe. Diese Nietplatte (2 Flackkopfbolzen)oben war auf der Vorderseite, bei den eingebauten, bei meinen sind sie auf der Rückseite.

2 neue Handbremsseile mussten auch her..

Kommt man ohne Hebebühne an den Handbremskasten von unten?......

Also auch mit den Entlüften mittels Kompressor und Unterdruck war ich am kämpfen..

Letztendlich habe ich so entlüftet, das jemand das Bremspedal getreten hat, und ich dann die Entlüftung wieder zugedreht habe.....

Ich muss die Entlüftungsschraube am Zylinder rausdrehen, damit ich entlüften kann? So geht nichts durch..

Bin da noch 2 Tage bei bis ich das alles wieder hinhabe..

Danke für den Beistand!!!!

Die Radlager kann man doch nur reinschlagen mittels dorn?

Kann mein Einpresswerkzeug dafür nicht gebrauchen....weil die Lagerschale ja versenkt wird..nicht bündig mit der Kante ist...

Ja, dieser stellt sich selber ein.

 

Wozu ist der Keil genau? Zur autom. Selbstnachstellung der Bremse.

 

Kommt man ohne Hebebühne an den Handbremskasten von unten? Ja

 

Ich muss die Entlüftungsschraube am Zylinder rausdrehen, damit ich entlüften kann? Normalerweise nur lösen.

Lieber Golf2_Schrauber,

bevor noch mehr kaputt geht solltest Du Dich nach einer Hilfe umschauen oder zumindest vorher den Umgang mit so Keilen etwas üben.

FP

Zitat:

Original geschrieben von Golf2_Schrauber

Wozu ist der Keil genau? Zur autom. Selbstnachstellung der Bremse?

Ja genau. der muss ganz nach oben und rutscht von selber runter.

 

 

Diese Nietplatte (2 Flackkopfbolzen)oben war auf der Vorderseite, bei den eingebauten, bei meinen sind sie auf der Rückseite.

Dann war diese Bremsbacke für die andere Fahrzeugseite gedacht.

 

2 neue Handbremsseile mussten auch her..

Kommt man ohne Hebebühne an den Handbremskasten von unten?......

Wenn das Fahrzeug tiefergelegt ist, oder du nen dicken Bauch hast, dann NICHT.

 

 

 

Ich muss die Entlüftungsschraube am Zylinder rausdrehen, damit ich entlüften kann? So geht nichts durch..

 

OMG..bist du sicher, dass du an der Bremse schrauben solltest?

 

Die Radlager kann man doch nur reinschlagen mittels dorn?

Kann mein Einpresswerkzeug dafür nicht gebrauchen....weil die Lagerschale ja versenkt wird..nicht bündig mit der Kante ist...

 

Da nimmst einfach eine alte Lagerschale zum reinschlagen, die musst du vorher am Bandschleifer aussen etwas dünner machen, sonst bekommst du sie nicht mehr raus.

 

Viel Erfolg!

 

DomiAleman

Themenstarteram 4. September 2011 um 8:53

Hallo

Danke Euch!

Also drucke mir nun noch mal das Foto aus.

Glaube ich nicht das ich die beiden Beläge vertauscht habe, sind von der Bauart etwas anders..

Bin mir ganz sicher das ich an der Bremse schrauben sollte!;)

Musste dringend gemacht werden. Die Lager waren auch hin, die Handbremsseile angerissen. Wurde Zeit.

Keine Angst, ohne genau Prüfung geht Golf nicht auf die Straße.

Würde ich es machen lassen, wär ich wohl 500 Euro los...gewesen...schätze ich...daher..liegt nicht drin.

Wie tausche ich die Komplette Bremsflüssigkeit aus?? am besten? am einfachsten??

Ist nun 5 Jahre drin ca. Man sagte mir, man tauscht die jedes Jahr aus....ziemlich übertrieben oder, wer macht sowas?

Gruß g2s

Zitat:

Original geschrieben von Golf2_Schrauber

 

Bin mir ganz sicher das ich an der Bremse schrauben sollte!;)

Musste dringend gemacht werden. Die Lager waren auch hin, die Handbremsseile angerissen. Wurde Zeit.

Keine Angst, ohne genau Prüfung geht Golf nicht auf die Straße.

Würde ich es machen lassen, wär ich wohl 500 Euro los...gewesen...schätze ich...daher..liegt nicht drin.

Wie tausche ich die Komplette Bremsflüssigkeit aus?? am besten? am einfachsten??

Ist nun 5 Jahre drin ca. Man sagte mir, man tauscht die jedes Jahr aus....ziemlich übertrieben oder, wer macht sowas?

Gruß g2s

Wer prüft die Bremse und wie?

Nach 5 Jahren sollte die Brühe mal raus,normal alle 2-3 jahre....

Du saugst den Behälter leer,dann auffüllen mit neuer Flüssigkeit und dann halt durchpumpen und auffüllen,bis an allen 4 Stellen saubere Flüssigkeit ankommt...

Zitat:

Original geschrieben von Golf2_Schrauber

 

Wie tausche ich die Komplette Bremsflüssigkeit aus?? am besten? am einfachsten??

 

Ist nun 5 Jahre drin ca.

 

Ja dann ist der Wechsel echt mal überfällig. EIN Jahr ist allerdings übertrieben.

Falls Du einen lastabhängigen Bremskraftregler hast, dann solltest du den auf "Durchzug" schalten, auch beim Entlüften.

 

(siehe Foto, die beiden markierten Löcher möglichst nahe zusammenbringen und festdrahten. Und das Lösen nachher nicht vergessen)

 

DoMi

Lbr2a
Themenstarteram 4. September 2011 um 15:19

Hallo

Danke DoMi für den Tipp!

Habe noch nicht nachgesehen!

Habe keine Anhängerkupplung daher brauche ich kein Lastabhängigen?

Kannst mir noch mal bitte etwas genauer schreiben, was es damit auf sich hat??

Wenn ich die zusammen binde, dann habe ich immer volle Bremswirkung?

sonst ist Sie Lastabhängig?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Trommelbremse Golf 2! "Keil" nach oben drücken um Trommel zu lösen?