ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 2.0 FSI BLX 2005 Springt NICHT an

Touran 2.0 FSI BLX 2005 Springt NICHT an

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 12:28

Mein Touran möchte nicht anspringen.

Benzinpumpe Funktioniert einwandfrei.

Zündkabel alle 4 bekommen Strom.

Batterie Nagelneu drin.

Agr Ventil NEU

Agr Steuergerät NEU

Kraftstoffdrucksensor NEU

Nockenwellenpositionssensor NEU

 

So heute erneut Ausgelesen

Hier meine Fehler die sich nicht löschen lassen

 

-17026 Sensorreferenzspannung A Kreis niedrig (Permanent)

 

-16577 Kraftstoffdrucksensor Stromkreis unterbrochen oder Kurzschluss an +12V (Permanent)

 

-17504 Potentiometer für Ansaugkrümmerrohr; Masseschluss

(Permanent)

 

-17851 AGR Ventil; Signal zu niedrig

(Permanent)

 

Kann mir jetzt jemand helfen. Die Fehler lassen sich nicht löschen

 

Eine Werkstatt meinte es wäre mein Motorssteuergerät kaputt?

Was sagt Ihr den

Beste Antwort im Thema

Warum jetzt nen neuen Fred, ohne dass sich etwas wesentliches verändert hat?

Wann checkst du endlich, dass hier mal ein ordentliches Fehlerprotokoll von Nöten ist?

 

Die falsche Batterie hat die Wegfahrsperre nicht gekillt. :)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Wegfahrsperre mal gecheckt?

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 16:49

Nein....

Denke auch die Wegfahrsperre

 

Laut Werkstatt meinen die unmöglich da beide Schlüssel nicht Funktionieren....

 

Aber ist auch mein erster Gedanke gewesen

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 17:01

Vor dem Batterie wechsel war da eine Falsche Batterie Verbaut....

Anstatt 60ah war da eine 45ah!

Nach 1...2 Auslesen war die alte Batterie TOT.

 

Kann die Wegfahrsperre dadurch ein Wegbekommen haben oder Motorsteuergerät?

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 17:30

Laut ein VW Mechaniker liegt das Problem am AGR. Das es Neu gekommen ist muss man es Angelernt werden müssen!

 

Jemand erfahrung damit gemacht?

Warum jetzt nen neuen Fred, ohne dass sich etwas wesentliches verändert hat?

Wann checkst du endlich, dass hier mal ein ordentliches Fehlerprotokoll von Nöten ist?

 

Die falsche Batterie hat die Wegfahrsperre nicht gekillt. :)

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 21:22

Ja was meinen Sie ordentliches Fehlerprotokoll?

Versteh ich nicht

Ihr bastelt da an einem ziemlich gut gebautem Auto rum.

Ich weiß jetzt nicht, was ihr alles zerschossen habt, aber ihr habt es zerschossen.

Ich würde das Wrack in eine VW Werkstatt schleppen.

OK - Schrottplatz wäre eine Alternative.

Wohl etwas begriffsstutzig?

Ein Muster hattest du doch im anderen Fred verlinkt bekommen. Also vollständiges VCDS Diagnoseprotokoll!

Themenstarteram 4. Dezember 2019 um 11:45

Zitat:

@tomold schrieb am 3. Dezember 2019 um 21:29:26 Uhr:

Ihr bastelt da an einem ziemlich gut gebautem Auto rum.

Ich weiß jetzt nicht, was ihr alles zerschossen habt, aber ihr habt es zerschossen.

Ich würde das Wrack in eine VW Werkstatt schleppen.

OK - Schrottplatz wäre eine Alternative.

Wrack?

Ich hab Mich hier angemeldet weil hier soll es Menschen geben die Ahnung haben und nicht hier mit Blöde Komentare kommen!

Solche Komentare können Sie sich Sparen!

Dachte eventuell hatte mal jemand selbes Problem.....aber Typisch überall gibt es Klugscheisser

Themenstarteram 4. Dezember 2019 um 11:46

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 3. Dezember 2019 um 21:30:30 Uhr:

Wohl etwas begriffsstutzig?

Ein Muster hattest du doch im anderen Fred verlinkt bekommen. Also vollständiges VCDS Diagnoseprotokoll!

Nein bin ich nicht!

Sie meinten ja selber WEGFAHRSPERRE oder?

Naja wer NICHT helfen kann dann wofür Ihre Komentare?

Muss man auch verstehen

Hi MIFamilia,

anscheinend scheinen Sie nicht verstehen zu wollen, das ohne Fehlerprotokoll nicht

geholfen werden kann. Mann kann auch, wie Sie schon angefangen haben ins blaue hinein

alles tauschen, irgendwann wird das dann auch von Erfolg gekrönt werden.

Also erst ein vollständiges Fehlerprotokoll, dann kann auch angemessen geholfen werden.

MfG

Swen

Ich würde hier erstmal das AGR anlernen.

Wurde vorher eine Reparatur am Steuertrieb vorgenommen?

Hat der Kette oder Riemen?

Der hat Kette.

Aber sagt erstmal noch was zur vorgeschichte.

Aufgrund der abgelegten und permanenten Fehler inkl. Masseschluss Ansaugbrückenpotentiometer

gehe ich davon aus, das die Saugrohrklappenverstellung eine Macke hat. Ziehen Sie diesen Stecker mal ab und versuchen Sie dann die Fehler zu löschen. Und versuchen Sie mal die Spannung am Pin 2 des 6-fach Steckers der Saugrohrklappenverstellung zu messen. Sollten so ziemlich genau 5V sein. Kabelfarbe ist Schwarz/Grün.

Fahrzeug sollte auch mit abgeklemmter Saugrohrklappenverstellung starten.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 2.0 FSI BLX 2005 Springt NICHT an