ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. AGR Ventil Touran 2.0 TDI 140 PS

AGR Ventil Touran 2.0 TDI 140 PS

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 20. April 2021 um 15:23

Hallo,

ich bin neu hier,heiße Andreas und habe von Bekannten diese Seite empfohlen bekommen,da ich mit meinem Latein am Ende bin.

Mein Touran ist Baujahr 2011 und das Symbol AGR Ventil leuchtet auf, dann ist es wieder weg usw.

In der Werkstatt sagten sie mir nach Auslesung es muss erneuert werden für 800 Euro.

Auf der Autobahn hatte ich einmal eine Situation wo der Wagen in den Notmodus ging und ich konnte nur noch 80 fahren und kein Gas mehr geben.

Habt ihr einen Tip für mich?Muss es wirklich sein?

Gruß Andreas

Ähnliche Themen
29 Antworten

Wenn die Werkstatt eine ordentliche Fehlersuche gemacht ist dein AGR Ventil verschlissen und muß neu. Das AGR Ventil ist ein Verschleißteil.

Themenstarteram 20. April 2021 um 15:31

Ok danke.

Bevor du den erneuern tust überprüfe bitte bei der Batterie den Kabelbaum auf Korrosion oder Beschädigung der Sitzt links bei dem Scheinwerfer. Hatte auch mal so ein Fehler, das war Stromkreis offen und dort war das Kabel kaputt.

Es kann sein das dass AGR Ventil ausgetauscht werden muss, nur schaue dir das mal an!

Ist das ein BKD Motor?

ich würde ja erst einmal schauen. Unterdruckschläuche usw.

Wieviel hat er runter?

Auslesen und Austauschen das kann jeder, hast du das Protoll vom Auslesen?

800 Euronen ist heftig!

Themenstarteram 20. April 2021 um 17:23

187 000 km

Themenstarteram 20. April 2021 um 17:27

Protokoll hab ich nicht.

BKD Motor,wo steht das?

Da kenne ich mich nicht aus.

Müsste ein CFFB oder CFHC Motor sein. Service Heft erste Seite, da ist so ein Aufkleber drin.

AGR Ventil kommt bei EU5 Motoren halt irgendwann, da so stark verkokt. Teilweise ist es aber auch ein Konstruktionsfehler, dass sich da ein Stift löst.

Da das Teil so "blöd" verbaut ist, kostet das bei VW ca. 1200 Euro, in einer freien Werkstatt meist etwas weniger.

Themenstarteram 20. April 2021 um 17:44

Ok,danke.

??und ich hab Kurzarbeit,das kommt jetzt echt unpassend.

Diese AGR Thematik ist ein Crux. dafür müsste VW pausenlos auf die .....bekommen. Die Konstrukteure verbannt werden! :D

Das Forum ist voll davon, soviele Threads

Und alles auf dem Rücken der Kunden, und was machen wir...wir kaufen Volkswagen :D

Also entweder so verkokt oder der beschriebene Fehler. Beides mit dem gleichen Ergebnis: Muss neu

 

https://www.youtube.com/watch?v=Fe98bVt3V2c

Themenstarteram 20. April 2021 um 20:18

Alles .....VW reicht mir nun auch,das nächste Auto wird kein VW mehr.

Denken sie sind die Tollsten .....wollen nur kassieren und können sich aller erlauben.

Danke euch allen für eure schnellen Antworten.

Wie lang ist das Softwareupdate her? Bis 2 Jahre nach dem Update gibt es Kulanz von VW... zumindest bei gepflegten VW Serviceheft... ;)

 

Mit freundlichen Grüßen

Verkokung ist bei EU5 Abgasnorm unvermeidlich. Die Abgase werden vor dem DPF abgegriffen und dem Motor über so ein Ventil wieder zugeführt.

Das Bild im Anhang zeigt auch eine "Problemstelle".

Das Rohr (roter Pfeil) sollte demontiert werden. Im Ansaugtrakt (grüner Pfeil) ist ein Ding, das man um 180 Grad drehen sollte, sodass die Öffnung Richtung Motor zeigt und nicht mehr Richtung Drosselklappe. Sonst verkokt die auch und klemmt irgendwann. Gab mal ne TPI dafür. In den Stutzen muss man nur mit einer Feile eine kleine Nut feilen, sonst kann man das Teil nicht 180 Grad drehen, weils nicht reinpasst. Dann Rohr wieder drauf.

Kann man aber selbst machen. 30 min.

D3a9627f-96d3-41c3-a4ec-7b3ba8a0877c
C78a4241-c90f-44ad-a244-c8fbec656edb

Das wollte ich schon lang mal machen... stimmt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. AGR Ventil Touran 2.0 TDI 140 PS