ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Total Öl

Total Öl

Themenstarteram 24. Oktober 2006 um 20:30

In vielen Peugeot - und Citroen - Werkstätten wird das Total Öl verwendet.

Bei der Suche im Netz bin ich dann auch auf das Total Quartz Ineo 5W-30 (LL III) gestossen, welches u. a. auch die Freigabe von VW nach 504.00 und 507.00 hat.

Hierzu gibt es aber zweierlei Bezeichnungen:

Total Quartz Ineo ECS 5W-30 und

Total Quartz Ineo MC3 5W-30.

Trotz der Suche mit den Suchmaschinen habe ich keine Hinweise auf den Unterschied zu diesen beiden Bezeichnungen gefunden.

Lediglich einen Hinweis darauf, dass das Total Quartz Ineo 5W-30 identisch mit dem Fuchs Petrolub 5W-30 sei.

Stimmt das so?

Und noch 'n paar Fragen zum Total Quartz 5W-30:

Ist es Vollsynthetisch?

Vergleich zum Mobil1 Formula 5W-30?

Datenblatt vom Tatal Öl?

Danke schon mal.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Habe da ein wenig recherchiert und herausgefunden, daß es 3 verschiedene Öle mit unterschiedlichen Freigaben unter der Bezeichnung Total Quartz Ineo 5W-30 gibt:

1) Total Quartz Ineo 504-507 5W-30: ACEA A3 / B4, VW 504 00 / 507 00

2) Total Quartz Ineo MC3 5W-30: ..... ACEA C3, API SL / CF, MB 229.31, BMW Longlife-04

3) Total Quartz Ineo ECS 5W-30: ...... ACEA C2, A5-B5, PSA PEUGEOT CITROEN

Alle drei sind "auf der Basis der neuesten Total Synthesetechnologie", d. h. wahrscheinlich Hydrocrack (also HC-) Öle. Aber so ganz genau weiß man das bei diesem Marketing-Kauderwelsch ja nicht mehr. Sie sind "speziell entwickelt für Dieselmotoren mit Partikelfilter", sind also asche- und damit additivarm, geeignet aber "für den ganzjährigen Einsatz in PKW Otto- und Dieselmotoren modernster Technologie".

Über diesen Link kann man zwecks Studium einiger Kennwerte die Produktdatenblätter einsehen (im mittleren grauen Feld anklicken: PKW -> TOTAL -> Motorenöle). Das 2., 3. und 9. Datenblatt von oben betreffen die o. a. Öle.

Wie ich an die Infos gekommen bin? Ganz einfach: Die Seite www.total.de aufgerufen und mich zu den Produktdatenblättern durchgesucht. Aber manchmal ist es eben leichter, einfach hier nach den Infos zu fragen. Stimmt's?

Nach dem Nachweis für die Gleichheit des Fuchs- und des Total-Öls oder einem eventuell schon vorhandenen Vergleich mit dem Mobil 1 ESP musst Du jetzt aber schon selber im großen Motoröl-Thread (z. Zt. 494(!) Seiten) suchen...

Viel Spaß und schönen Gruß

ist es nicht eher das fuchs TITAN GT1 LONGLIFE III

SAE 5W-30???

das hat die vorgaben, die du brauchst

hier ist mal der link von fuchs mit den motorölen

http://www.fuchs-europe.de/motorenoele0.html

Themenstarteram 27. Oktober 2006 um 10:48

@ unbrakeable und 206driver,

danke für eure Hilfe, auch für die Hinweise zu den Links.

Die info ist genau das, wonach ich gesucht habe.

Auf des Einfachste - mal Total.de eingeben - bin ich einfach nicht gekommen.

Den "Welches Motoröl" -Thread kenne ich und lese schon lange mit.

Das MT-Forum ist schon Klasse!!

ja kein thema

ich hab nämlich die tage auch nach nem ersatz für das total öl gesucht

ich werde mir das von fuchs mal holen und testen

bestellen werde ich es wohl hier

http://shop.oelscheich24.de/epages/O24.sf/?ObjectPath=/Shops/O24

Hallo,

warum suchst du einen Ersatz?

Bist du mit dem Total Öl nicht zufrieden oder ist es nur wegen dem Preis?

Gruß

ups, sorry für die verspätete antwort :-)

ich bin mit dem total öl sehr zufrieden. fuchs ist halt günstiger und da beide die gleichen anforderungen erfüllen, kann man ja mal über einen wechsel nachdenken

übrigens seitens peugeot gibts keine bedenken, was das fuchsöl angeht

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

ups, sorry für die verspätete antwort :-)

ich bin mit dem total öl sehr zufrieden. fuchs ist halt günstiger und da beide die gleichen anforderungen erfüllen, kann man ja mal über einen wechsel nachdenken

übrigens seitens peugeot gibts keine bedenken, was das fuchsöl angeht

Hi , warum überhaupt mutwillig ein 5W30 LL fahren ?

Nimm lieber ein gutes 5W40 von Meguin oder Fuchs wie hier schon oft empfohlen , mache deine ÖWs alles 12 Monate oder alle 15000 Km und du hast mehr und länger freunde an deinem Motor !

Und wie von unbrakeable schon geschrieben ruhig mal im Motoröl Thread lesen kann nicht schaden sondern nur bilden , schönen Sonntag noch !

 

Gruß Hunter

Wurde der Thread verschoben, oder was ist hier los...? Hier trifft sich ja die halbe Peugeot-Elite im VW-Forum... :D

Zur Beantwortung der Ausgangsfrage sind vielleicht noch weitere Angaben notwendig (z.B., in welchem Fahrzeug/Motor Verwendung finden soll), um detailierter zu werden... falls daß nach dieser Zeit überhaupt noch notwendig ist...

Aber @206driver

Auch ich lege Dir das 5W40 von Meguin (Megol SuperLeichtlauf) ans Herz... schmiert auch mein Triebwerk, und das nicht im ersten Intervall... ;)

Der ganz klare Vorteil gegenüber dem TOTAL liegt darin, daß das Meg. ein vollsynth. Öl ist... also im Prinzip das, was Pug immer in jeder Anweisung fordert ("Verwenden Sie nur vollsynthetisches Motorenöl..."), um dann im Nebensatz ihre Total-Hausmarke zu empfehlen ("...z.B. Total Quartz 9000")... :D :rolleyes:

Fuchs wäre natürlich auch eine Alternative (ohne den aktuellen Kurs, u.a. beim Ölscheich) zu kennen...

...allerdings gibt's das Meguin für 3,50 EUR/ltr., was - denke ich - unschlagbar sein dürfte...

(Ebay -> oelly24 <- hat gestern, 01.09., jedoch alle Auktionen beendet... mal sehen, was sie dort planen... Betriebsurlaub?)

Gruß

etku

P.S.: Der pauschale Tipp, das ÖW-Intervall von 20 auf 15tkm zu verkürzen ist zwar nett, bei diesem Triebwerk (HDI 110 FAP) aber absolut nicht notwendig... ;)

Themenstarteram 6. September 2007 um 11:12

Zitat:

Original geschrieben von etku

Wurde der Thread verschoben, oder was ist hier los...? Hier trifft sich ja die halbe Peugeot-Elite im VW-Forum... :D

Zur Beantwortung der Ausgangsfrage sind vielleicht noch weitere Angaben notwendig (z.B., in welchem Fahrzeug/Motor Verwendung finden soll), um detailierter zu werden... falls daß nach dieser Zeit überhaupt noch notwendig ist..

Fuchs wäre natürlich auch eine Alternative (ohne den aktuellen Kurs, u.a. beim Ölscheich) zu kennen...

...allerdings gibt's das Meguin für 3,50 EUR/ltr., was - denke ich - unschlagbar sein dürfte...

Zur Zeit der Themenerstellung (Okt.06) war es so, dass mein damaliger Händler neben Peugeot auch Skoda (bekanntlich VW-Motore) vertreibt. Dieser verwendete nur Quartz Öle.

Deshalb hatte ich in diesem Forum die Ölfrage gestellt.

Aus Gründen einer damals bestehenden Kulanzsache wollte und konnte ich die Ölsorte nicht wechseln.

Nachdem ich im Nov. 06 einen komplett neuen V6 Motor bekommen habe und da das Fuchs TITAN GT1 LLIII eingefüllt wurde, fahre ich z.Zt. dieses Öl, zumal ich über Fuchs Europe in Mannheim durch einen besonderen Umstand für 48€ an 20 Ltr des o.g. Fuchs Öls gekommen bin.

 

am 1. Juni 2015 um 7:45

Zitat:

@etku schrieb am 2. September 2007 um 20:08:29 Uhr:

Wurde der Thread verschoben, oder was ist hier los...? Hier trifft sich ja die halbe Peugeot-Elite im VW-Forum... :D

Zur Beantwortung der Ausgangsfrage sind vielleicht noch weitere Angaben notwendig (z.B., in welchem Fahrzeug/Motor Verwendung finden soll), um detailierter zu werden... falls daß nach dieser Zeit überhaupt noch notwendig ist...

Aber @206driver

Auch ich lege Dir das 5W40 von Meguin (Megol SuperLeichtlauf) ans Herz... schmiert auch mein Triebwerk, und das nicht im ersten Intervall... ;)

Der ganz klare Vorteil gegenüber dem TOTAL liegt darin, daß das Meg. ein vollsynth. Öl ist... also im Prinzip das, was Pug immer in jeder Anweisung fordert ("Verwenden Sie nur vollsynthetisches Motorenöl..."), um dann im Nebensatz ihre Total-Hausmarke zu empfehlen ("...z.B. Total Quartz 9000")... :D :rolleyes:

Fuchs wäre natürlich auch eine Alternative (ohne den aktuellen Kurs, u.a. beim Ölscheich) zu kennen...

...allerdings gibt's das Meguin für 3,50 EUR/ltr., was - denke ich - unschlagbar sein dürfte...

(Ebay -> oelly24 <- hat gestern, 01.09., jedoch alle Auktionen beendet... mal sehen, was sie dort planen... Betriebsurlaub?)

Gruß

etku

P.S.: Der pauschale Tipp, das ÖW-Intervall von 20 auf 15tkm zu verkürzen ist zwar nett, bei diesem Triebwerk (HDI 110 FAP) aber absolut nicht notwendig... ;)

am 1. Juni 2015 um 7:47

Wenn man beide Automarken fährt kann man auch über beide reden !

Deine Antwort
Ähnliche Themen