ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Tordi will nen neuen haben......

Tordi will nen neuen haben......

Themenstarteram 10. Januar 2005 um 19:12

Also ihr werdet mich für bekloppt halten,aber ich schaue gerade wieder nach nem neuen Vectra.Also ich überlege mehr oder weniger nur.Hat sich erst heute ergeben. Hab zum 1.4 ne Stelle(vorrausgesetzt ich schaff mein Abi nächste woche...wimmer...).Muß dann täglich ne halbe Stunde hin und zurück düddeln.Also insgesamt ne Stunde (ca 70km).Da ist mir mein Vectra 2.0 16V vielleicht etwas teuer.Da ich ja dann auch etwas Geld verdiene hätte ich vielleicht an einen neuen Wagen gedacht.also nichts überteures.Wie siehts dennn da so aus mit den Vectra Dieseln?Würde höchstens 7000€ ausgeben wollen.Sollte auch ein Caravan sein und kann ruhig über 100tkm drauf haben.Sollte aber ungefähr die ausstattung haben wie meiner.

ABER

Ich habe mich gerade erst so schön an die Leistung meines Vectras gewöhnt. Möchte also jetzt keinen großen Rückschritt machen.Was würdet ihr tun?Weiter benziner fahren oder umsteigen....ach ich hab auch kein Plan....

Ähnliche Themen
76 Antworten
am 10. Januar 2005 um 19:18

psychater aufsuchen

am 10. Januar 2005 um 19:34

Hm, weiss auch net, aber würde erstmal den 2.0 16V behalten und einfach mal abwarten wie sich das alles so entwickelt!

Hast du keine Gastankstellen in der Nähe (LPG - Flüßiggas).

Schau mal unter: http://www.gas-tankstellen.info/

Dann könntest du deinen behalten.

MfG

Brati

am 10. Januar 2005 um 19:42

eben... 7000€ benzin muss erstma verfahren werden.

wenn der einmal warm ist dann verbrauch der auch

nich die masse. vorrausgesetzt es ist alles ok.

diesel wird eh immer unvorteilhafter.

Themenstarteram 10. Januar 2005 um 19:46

Zitat:

psychater aufsuchen

Der hat vielleicht auch nen Duden rumliegen....:)

 

Danke für die restlichen antworten erstmal.Wie geht denn der 2.2DTI?Bekomm ich so einen überhaupt für das Geld?

@hemd

Ich würde meinen ja auch verkaufen und das Geld für den neuen nehmen.ich schüttel mir ja nicht 7000€ ausm Ärmel.Den rest leg ich halt drauf...

am 10. Januar 2005 um 19:54

ja das ist mir schon klar...

nur versteh ich dein vorhaben in keinster weise.

wenn du wie du sagtest was oder mehr verdienst

sollte dich der verbrauch doch nicht weiter stören.

ob du nun mit deinem 8 liter brauchst oder mit

nem diesel 6 macht das kraut in gegensatz zu

den neuen ausgaben auch nich fett.

schlaf einfach nochmal drüber. so überstürzte

sachen werden meist mist ;)

hallo!

hmm, ich finde auch, du solltest noch mal drüber schlafen!

du fährst dann 70 km ca. in ner halben stunde?

naja, wenn ich mir so überschlagshalber vergleiche: einen neuen, der viell. ein 1.8 oder so 8und vergleich mit dem geld fürs benzin...

wenn du eh zügiger fahren kannst, dann kommst im mix mit deinem 2 liter gut weg.....

würd da wirklich nicht überstürztes machen!

grüße chris!

Hi, würde auch die Zweilitermaschine behalten. Fahre auch jeden Tag insgesamt 70 km. Wenn du normal fährst, brauchst du normalerweise recht wenig. Kommt halt auch auf die Strecke an, wie gleichmäßig man durchfahren kann. Ich komme im Durchschnitt bei meiner Strecke auf unter 7l/100km (außer ich habs mal wieder eilig :) )

Gruß Flo

ganz ehrlich, bei 70km würd ich umziehen und nich jeden tach hin und her tüdeln. das sind 140km am tag, 700km in der woche, bei 9l/100 und 1,20 je liter = 75€ / woche = 300 € im monat. das du dann jedes halbe jahr auch noch zur durchsicht mußt, sei hier nur am rande noch erwähnt...

von der zeit, die du jeden tag auf achse bist und somit an freizeit und viel wichtiger, morgendlicher schlafenszeit, verlierst wird dir auf dauer ganz schön auf den sack gehen. das ist ein erfahrungswert. ich bin eine ganze weile jeden tag 2 stunden gependelt (hin und zurück).

die mütter hören an dieser stelle bitte auf zu lesen :->

in der eigenen bude zu wohnen und nich mehr im hotel mutti hat auch seine reize, die den gefüllten kühlschrank und die gewaschene wäsche bei weitem überwiegen.

soweit mein senf dazu. um den bezug zu deiner frage herzustellen: eigene wohnung -> kauf eines diesels nicht nötig weil du ja keinen km fressen wirst.

gruß tom

ps: müßtest du nich eigentlich noch fürs vaterland ran?

Wenn ich richtig gelesen habe fährt er 2x eine halbe Stunde und insgesamt 70km, also 35km pro Strecke. Soviel fahre ich auch jeden Tag und das ist voll ok. Durch die direkte BAB Anbindung bin ich meist schneller dort.

Über den Kauf würde ich aber wirklich nochmal schlafen. Der Diesel kostet dich in der Anschaffung mehr, mehr Versicherung und mehr Steuern. Diese Fixkosten mußt du erst mal den kalkulierten Betriebskosten gegenüberstellen, dann entscheide dich.

MfG

Brati

am 10. Januar 2005 um 21:06

lol, das wär ja mal krass, wenn jeder umziehen würde, der 70 km einfache strecke zur arbeit hätte....dann gäbs ne art "kleine völkerwanderung" *gg*

wie kann man denn mit nem 2.016v vectra fahren, das er 9 liter braucht auf so einer "langen" strecke.....

also das kommt mir irgendwie nicht auf die rolle,bei so lange strecken habe ich einen verbrauch von 7,5-8,5l....und jetzt bitte keiner mit das geht nicht, ich muss dazu nichtmal sonderlich sparsam fahren, sondern nur an geschwindigkeitsberenzungen halten und nicht unnötig üder 3000 umdrehungen.

diesel hat schon seine vorteile, immerhin wären es ja 700 km die woche nach der rechnung von tom....

macht 2800 km im monat und das sind dann über 30tkm im jahr.....also da würde sich ein diesel auf jeden fall lohnen, wenn der leistungsmäßige abstieg nicht so groß sein soll......wie wärs mit nem 2,2 dti??????

wenns jetzt noch nicht für einen langt, dann fahr noch ne weile den 16v und spar auf den 2,2 dti....oder du merkst in der zeit, in der du sparst, das es mit deinem 16v doch ganz gut klappt :)

 

hoffe hab hier alles richtig vrstanden.....hab das alles nur schnell überflogen, bin in eile...also nix für ungut wenn irgendwas nicht passt :)

grüße

am 10. Januar 2005 um 21:08

Besonders kann man mehr sparen wenn man sofort auf die Autobahn drauf fährt. Stadtfahrten kosten Sprit. 6l/100km sollten mit dem X20XEV drin sein. Muss man halt eine viertel Stunde früher aufstehen.

Gruß

Ercan

na hoppala.

da hat sich ein fehler eingeschlichen, ich ging von 70km eine tour aus, tordi sprach aber von 70km insgesamt.

da sieht das natürlich schonwieder ganz anders aus. in dem falle meine meinung: zuhause bei mutti bleiben und weiter den benziner fahren. *g*

omegaalex:

ich würde für mich auch mit 8l rechnen. meinen 1.8 fahr ich im schnitt mit 7,5 - aber das glaubt mir hier (fast) keiner. die erzählen mir dann immer das der 9 brauchen müßte und wenn man so manchem glauben darf auch mal 12 nicht unrealistisch sind *g*

am 10. Januar 2005 um 21:25

Zitat:

Original geschrieben von tom1179

omegaalex:

ich würde für mich auch mit 8l rechnen. meinen 1.8 fahr ich im schnitt mit 7,5 - aber das glaubt mir hier (fast) keiner. die erzählen mir dann immer das der 9 brauchen müßte und wenn man so manchem glauben darf auch mal 12 nicht unrealistisch sind *g*

Melde Dich bei Spritmonitor an und beweise es ihnen. :)

Gruß

Ercan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Tordi will nen neuen haben......