ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Tipps zur Pflege: Honda Civic FK2

Tipps zur Pflege: Honda Civic FK2

Themenstarteram 12. Juli 2011 um 21:09

- Hersteller : Honda

 

- Typ : Civic 1,8 (FK2)

 

- Farbe: Deep Sapphire Blue Pearl

 

- Metallic (j/n) aye, und zwar ziemlich effektvoll (sprich grobes Alu, glänzt wie Weihnachtsbaum bei Sonne)

 

- Alter EZ: 04.2011

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“

2 - 3x in der Waschanlage (Textil, war aber nicht mein Verbrechen :>, war denke ich das Autohaus, sonst wären die Mikrokratzer nicht da)

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. vorne Insekten, die recht heftig kleben und viele neue hinzukommen, da ich jede Woche 130 hin + 130 zurück Autobahnkm abspule, ein kleiner, aber Recht tiefer (KL durch, BL noch da) Kratzer in der hinteren Stoßstange, wer draufgefahren aufm Parkplatz °_°, und ebensolcher auf der Tür hinten.

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.... mach ich am WE :>

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ? Gar keine, wird aber Zeit, hab einen Meguiars Precleaner (Step 1 ) 1 Meguiars MF tuch, kommen aber noch 5 hinzu + 2 TrocknungsMF (bestellt) (Einkauf und Politur ist im August geplant)

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ? Das Autohaus hat glaube ich gewachst, womit keine Ahnung :> sonst der Wachs aus dem Hochdruckreiniger, also so gut wie nichts.

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ? 200€ ist die Schmerzgrenze

 

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ?

Nö, will es Selber lernen (Als lernauto steht auch noch n Corsa BJ96, rot, ohne Rost, oder Schwiegerpapas 520er mit EZ 04/2011... Da dem recht Egal ist wie der Wagen aussieht, leider :(

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ? Anschaffung wäre kein Problem, Steckdose und Platz schon °_°

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ? Nur noch handwäsche, sobald geeigneter Platz gefunden ist, als notlösung bzw. für zwieschendurch eine Waschbox. (ohne Bürste !)

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ? Jedes WE, eigentlich 3 - 4 h möglich, aber eher alle 4 Wochen intensiv (5h+) und sonst alle 1 - 2 wochen 1h - 1,5h

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

2 (Polieren) , Wachs auffrischen bis 5 mal

 

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ?

 

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

vielleicht rutsch ich in jahren ins 3 über ;)

Edit: Danke schonmal fürs lesen und aufgebrachte Zeit :>

Ähnliche Themen
35 Antworten

das lexol keine produktrückstände in den löchern hinterläßt wie cremhaltige pflege. ob es nun von innen mit pflegt,weiß nicht. denke schon wenn es durch die löcher nach innen dringt.

das ist aber nicht der punkt bei mir gewesen.ich bin mit dem ergebnis unzufrieden gewesen bei lexol.es wird immer als gut bezeichnet,da erwartet man einiges.das war der punkt das ich was anderes ausprobiert habe,eben nigrin (aus dem baumarkt).und ich finde das es zumindest bei meinen volvositzen besser ist als das lexol.leder ist nicht gleich leder. ich weiß das beim volvo C70II nur die sitzflächen echtes leder ist.die türverkleidungen und seitenteile der sitze ist nur kunstleder,so die aussage meines sattlers.

Andreas

Zitat:

Original geschrieben von wolffi65

das lexol keine produktrückstände in den löchern hinterläßt wie cremhaltige pflege.

ja was denn nun? Einmal hinterlässt es Produktrückstände und jetzt wieder nicht? :rolleyes:

mfg

sorry,hab ich mich wohl vertippt...es hinterläßt keine rückstände in den löchern.das nigrin ist cremig,man muß es auf einen lappen(ich nehme MFT) und dann auftragen,verreiben. bei mir hat es noch keine löcher verklebt so wie ich es schon gehört habe. es hinterläßt einen sehr griffigen und auffrischenden eindruck. jedenfalls mehr als das lexol bei mir. es kann ja auch an dem leder liegen,ich weiß es nicht.

Welches Mittel nutzt ihr für die Kunststoffflächen außen (Trauerrand, Front- und Heckschürze)? Lohnt es sich überhaupt das aufzufrischen oder halten die Pflegeprodukte sowieso nicht so lange auf den Flächen)?

@ flintzen:

Eröffne doch bitte einen eigenen Thread für deine Frage im Produkteforum. Dieser Thread hier bezieht sich auf die Pflege eines Honda Civic. Wenn jemand die Suchfunktion nutzt oder im passenden Unterforum nach ähnlichen Produkten sucht, wird er die Suchergebnisse deiner Frage nur sehr schwer finden.

Ich kann leider nur den ganzen Fred verschieben und nicht einzelne Beiträge. Also bitte noch mal einstellen. Danke ;-)

ich antworte trotzdem mal kurz.alles was außen am auto aus gummi(reifen),plastic(stoßstangen ect.) pflege ich mit koch chemie plast-star.....ich benutze viel von KC,das schampoo ist das beste was ich je hatte.10ml auf 10 liter wasser...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Tipps zur Pflege: Honda Civic FK2