ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Tipps & Tricks zur Konfiguration 420d GC (F36)

Tipps & Tricks zur Konfiguration 420d GC (F36)

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 4. September 2014 um 21:18

Hallo liebe BMW-Experten,

ich kann mir in diesem Monat einen 420d GC bestellen (48 M. Firmenleasing) und habe an folgende Ausstattung gedacht.

Ich hoffe auf gute Tipps: ist alles wichtige drin, gibt es vielleicht die eine oder andere Empfehlung, an was noch gedacht werden sollte? Herzlichen Dank vorab!

 

BMW 420d Gran Coupe

Automatic

Luxury Line

Farbe Schwarz uni

  • Leder Dakota Sattelbraun Exclusivnaht
  • Lordosenstützen für Fahrer und Beifahrer
  • Armauflage vorn, verschiebbar
  • Edelholzausführung Fineline Pur strukt.
  • Entfall Zusatz-Schriftzug außen
  • Modellschriftzug-Entfall
  • Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunkt.
  • Instrumentenkombi. m.erweitert. Umfängen
  • Klimaautomatik mit 2-Zonenregelung
  • Durchladesystem
  • Park Distance Control (PDC), vorn/hinten
  • Innenspiegel automatisch abblendend
  • HiFi Lautsprechersystem
  • Ablagenpaket
  • Navigationspaket ConnectedDrive (Prof.)
  • Parkassistent
  • Regensensor und aut. Fahrlichtsteuerung

________

Was haltet Ihr z.B. von

  • Dachhimmel Anthrazit
  • HUD
  • Glasdach
  • Schriftzug ja / nein?
  • (...)

Ähnliche Themen
30 Antworten

HUD ist geil. Hast dus aber bisher nicht gehabt wirst dus auch nicht zu sehr vermissen.

Was ich einmal gefahren bin und jeder Zeit empfehlen würde: der Fernlichtassistent.

Himmel in anthrazit sieht super aus, gerade auch mit Sattelbraun. Würde ich nehmen.

Wie sieht es mit Sportsitzen aus? Sind schon bequemer und passen auch optisch besser zum GC, selbst bei Luxury. Bei den Standardsitzen ist die Sitzfläche schon arg "platt", mit Leder erst recht rutschig (Seitenhalt).

Glasdach schränkt etwas die Kopffreiheit ein. Beim GC sowieso nicht im Überfluss vorhanden.

Fernlichtassistent ist eine feine Sache, aber nur der mit adapt. Kurvenlicht.

Schriftzüge würde ich weglassen.

Themenstarteram 4. September 2014 um 21:42

... schon mal danke für die Tipps! Sportsitze werde ich auf jeden Fall noch nehmen! Den Dachhimmel sehe ich mir nochmal beim Händler an.

Ich würde niemals Geld für Leder rausschmeissen und dafür auf Ausstattung verzichten... Leder ist im Auto echter Mist und kann ich keinem empfehlen.

Den Dachhimmel in schwarz habe ich persönlich sogar als Individual Bestellung weggelassen weil er den Innenraum optisch deutlich verkleinert... In meinem jetzigen 3er ist innen alles schwarz... Für mich wirkt das wie in einer Gruft und gefällt mir nicht. Mal ehrlich: Hast du im Wohnzimmer eine schwarze Zimmerdecke?

Hast Du eine Budget Limitierung?

Themenstarteram 4. September 2014 um 22:18

... ich finde das Letter in "Sattelbraun" schon sehr schön. Persönlich mag ich Leder deutlich lieber, als reinen Stoff. Budget ... Listenpreis (brutto, ohne Rabatte) sollte zwischen 50-55.000 bleiben.

Hallo,

schön mal ne schöne Auswahl dein GC. Ist ja alles immer so eine Geschmacksache mit der Ausstattung.

Aber ich kann dir eigentlich auch nur den Fernlichtassistent in Verbindung mit dem Kurvenlicht empfehlen, denn nur dann ist der Fernlichtassi auch Blendfrei ;)

Der dunkle Dachhimmel macht den Innenraum schon ein deutliches stück dunkler. Ich persönlich würde dafür kein Geld ausgeben.

Wenn du schon die automatisch abblendbaren Innenspiegel hast, solltes du vielleicht auch die Außenspiegel dazu wählen. Ist dann wirklich noch entspannteres Fahren, wenn auch nix im Außenspiegel blendet.

Der Parkassistent ist eine nette Spielerei ... wenn das Geld dafür noch da ist, dann ja .. sonst wäre es das erste was ich von der Liste streichen würde. Denn wieoft parkst du längst der Fahrbahn ein?

Aber viel Spaß mit deinem zukünftigen neuen. Ich würde zudem auch eher die SportLine nehmen ..

Bei Dachhimmel anthrazit gehen die Meinungen immer auseinander.

Ich finde es toll. Passt auch optisch sehr gut. Wenn man helleres Leder hat, dann sieht es auch nicht nach schwarzer Höhle aus. Da muss man schon etwas differenzieren. Außerdem ist es nicht so schön wenn man 3 verschiedene Farben hat bei Luxury: Armaturenbrett oben usw. schwarz, Leder braun, Himmel hellgrau.

Aber ist halt individueller Geschmack. Muss letztendlich jeder für sich entscheiden.

Parkassi würde ich auch mit Fragezeichen versehen...

am 5. September 2014 um 6:17

Die Lemkradheizung fehlt definitiv!!!

Ich dachte eigentlich der Fernlichtassistent wäre immer mit den adaptiven Scheinwerfern gekoppelt. Was muss man anwählen, um den wirklich zu bekommen?

Zitat:

Original geschrieben von Wumba

Ich dachte eigentlich der Fernlichtassistent wäre immer mit den adaptiven Scheinwerfern gekoppelt. Was muss man anwählen, um den wirklich zu bekommen?

Das ist schon richtig. Bei adapt. Kurvenlicht ist der blendfreie Fernlichtassistent (Selective Beam) dabei. Und zwar nur dann.

Wenn man nur den Fernlichtassistenten alleine für 150€ wählt, dann erhält man nur einfache Version.

Hallo,

ich bin jetzt ein gutes halbes Jahr in einem 420d Coupé unterwegs, steige aufgrund eines Arbeitgeberwechsels jetzt aber auch auf das GC (428i) um. Nachfolgend meine Anmerkungen zu Deiner Konfiguration. Hierbei handelt es sich natürlich immer um eine Frage des ganz persönlichen Geschmacks oder der persönlichen Präferenzen!

Zitat:

Original geschrieben von eric1978

Hallo liebe BMW-Experten,

ich kann mir in diesem Monat einen 420d GC bestellen (48 M. Firmenleasing) und habe an folgende Ausstattung gedacht.

Ich hoffe auf gute Tipps: ist alles wichtige drin, gibt es vielleicht die eine oder andere Empfehlung, an was noch gedacht werden sollte? Herzlichen Dank vorab!

BMW 420d Gran Coupe

Automatic

Luxury Line

Farbe Schwarz uni

Ich hatte zwar einen 420d Automatic in Sportline, nachdem ich die Luxury Line jedoch das erste mal live gesehen habe, habe ich das fast ein wenig bereut. In Luxury ist der 4er sehr schick! Nach meinem Geschmack sind in dieser Line die 18"-Felgen auch schicker als die 19er, vom Komfort mal abgesehen.

Bei Schwarz uni bin ich nicht ganz überzeugt. Zum einen finde ich (ganz PERSÖNLICH) schwarz nicht unbedingt die beste Farbe für das Coupé, zum anderen sollte man sich bei uni darüber im Klaren sein, dass die Spuren von häufigen Waschanlagenbesuchen hier deutlich sichtbarer werden als auf Metalliclacken. Dies ist aber zugegebenermaßen ein vergleichsweise teures Extra.

Zitat:

  • Leder Dakota Sattelbraun Exclusivnaht
  • Lordosenstützen für Fahrer und Beifahrer
  • Armauflage vorn, verschiebbar
  • Edelholzausführung Fineline Pur strukt.
  • Entfall Zusatz-Schriftzug außen
  • Modellschriftzug-Entfall
  • Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunkt.
  • Instrumentenkombi. m.erweitert. Umfängen
  • Klimaautomatik mit 2-Zonenregelung
  • Durchladesystem
  • Park Distance Control (PDC), vorn/hinten
  • Innenspiegel automatisch abblendend
  • HiFi Lautsprechersystem
  • Ablagenpaket
  • Navigationspaket ConnectedDrive (Prof.)
  • Parkassistent
  • Regensensor und aut. Fahrlichtsteuerung

Das Leder bitte unbedingt live an einem Fahrzeug ansehen - gerade Sattelbraun scheint hier stark zu polarisieren - die einen lieben es, die anderen mögen es gar nicht.

Die verschiebbare Armauflage halte ich für entbehrlich - ich habe sie beim Freundlichen ausprobiert und bei meinem 4er darauf verzichtet, ohne das jemals zu bedauern.

Bei Deiner Kombination empfehle ich das Komfortpaket bzw. das GKP für Businesskunden - die darin enthaltenen Bestandteile hast Du hier einzeln aufgeführt (PDC, Hifi, Klima, Lordose, Innenspiegel, Durchlade, Ablage). Als GKP kostet dies 1.850,- netto, das rechnet sich auf jeden Fall.

Den Parkassistent halte ich für entbehrlich, für mich ist das mehr eine Spielerei. Alles andere passt.

Zitat:

________

Was haltet Ihr z.B. von

  • Dachhimmel Anthrazit
  • HUD
  • Glasdach
  • Schriftzug ja / nein?
  • (...)

Ich hatte in meinem bisherigen 4er den Dachhimmel weggelassen, und das habe ich bereut. Zu einem sportlichen Fahrzeug passt der dunkle Dachhimmel nach meinem Geschmack einfach super.

HUD ist klasse, wenn man es hat - wenn man es nicht hat, vermisst man es aber auch nicht. Wer viel mit Sonnenbrille fährt, muss eh Obacht geben: bei vielen Brillengläsern verschwindet das HUD ganz.

Das Glasdach wäre mir persönlich das Geld nicht wert.

Die Schriftzüge lasse ich immer weg, weder meine Ausstattung noch meine Motorisierung muss ich der Öffentlichkeit mitteilen. Wobei der Line-Schriftzug auf der Seite recht dezent ausfällt.

Ggf. noch überlegenswerte Ausstattungen nach meiner Meinung wären zum einen die SpeedLimit Info - für 320 Euro wirklich ein nutzenstiftendes Extra, und ich bin bei Gott kein Raser. Dazu braucht es aber natürlich ein Navi.

Des Weiteren finde ich persönlich die Sonnenschutzverglasung hinten fast ein Muss, weil dadurch die doch sehr breite B-Säule beim GC gut kaschiert wird. Hierbei scheiden sich aber auch immer die Geister.

Die Sportsitze halte ich aus meiner Erfahrung auch für unbedingt empfehlenswert. Und ich empfehle auch das M Sportlederlenkrad für 200 Euro. Ich hatte in meinem 4er das Standard-Sportlenkrad und das war so hart, dass es sich trotz Leder beinahe wie ein Kunststofflenkrad angefühlt hat. Das M-Lenkrad fühlt sich dagegen richtig gut an und sieht auch noch unverschämt gut aus. Alternativ kann man auch das Individual Merino-Lenkrad für 50 Euro nehmen, dass soll auch deutlich weicher sein.

Gruß Mike

Themenstarteram 5. September 2014 um 12:25

Hallo Mike und alle, vielen Dank für Eure ausführliche Hilfestellung, die mich wirklich weiterbringt und das eine oder andere Detail an der Konfi wird noch mal geändert. Nachher bin ich nochmal im Autohaus, um mir Varianten "live" anzusehen.

Danke für Eure Zeit! Ist ja auch ein tolles Thema :-))

Noch eine Komponente - was haltet Ihr von Speed Limit Info? Ich bin manchmal schon unsicher, was für eine Beschränkung gerade gilt. Könnte vielleicht das ein oder andere Knöllchen sparen?

Die SpeedLimit-Info verhält sich ein bisschen wie das HUD - wenn man es nicht kennt, vermisst man es auch nicht, aber wenn man es einmal hatte, geht es nicht mehr ohne.

Ich hatte in einem Volvo eine navigationskartenbasierte Tempolimit-Anzeige und dachte, dass wäre heute bei allen festeingebauten Navis Standard.

Mit Einführung der kamerabasierten Tempolimit-Anzeige haben viele OEM das kartenbasierte Feature aber wieder herausgenommen, da sie ja das teurere Extra (dann immer in der Kombination kamera- + kartenbasiert) verkaufen wollen.

Da ich es also beim F32 nicht mitbestellt hatte, fehlt mir nun permanent, mit einem Blick mal eben schnell das aktuelle Tempolimit feststellen zu können.

Ich war bei meiner Testfahrt nicht ganz zufrieden damit, da die Anzeige nicht immer verlässlich war. Insbesondere wenn man in eine Straße abbiegt und direkt an der Ecke ein Schild mit einem Tempolimit angebracht war, wurde es in der Regel nicht erkannt. Das kann bei 30er-Limits gefährlich werden. Wenn man es wählt, muss man das Feature also schon mit gewisser Vorsicht genießen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Tipps & Tricks zur Konfiguration 420d GC (F36)