ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Threadbehandlung und Moderatoren !

Threadbehandlung und Moderatoren !

Themenstarteram 7. Oktober 2006 um 13:54

Hallo MT'ler,

ich habe einige Zeit aus beruflichen Gründen ausgesetzt und bin jetzt relativ erstaunt, über folgende Punkte:

 

1.

In mehreren Threads lese ich über Schwierigkeiten, den nervigen sich wiederholenden Fragen mancher User, der Suchfunktion, den Faq's und was weiß ich, was es da noch alles gibt.

2.

Der "Online-Star" bzw. der Aufruf zu dessen Voten.

3.

Die Themenbehandlung zu unter Punkt 1 erwähnter Problematik der Moderatoren.

 

Ich habe mich jetzt einige Stunden mit dem Lesen verschiedener Threads befasst und komme um folgendes Statement, welches meines persönlich ist, nicht herum.

 

zu 1.

Es fällt in der letzten Zeit doch betont auf, dass heranwachsende Probleme solange diskutiert werden, bis der einseitige Spruch kommt:"es wurde alles gesagt......."Closed"". Ob damit das Problem aber gelöst wird, lass ich einmal dahingestellt sein. Diskussionen dürfen nicht ausschweifen, dass ist klar, sollten aber auch nicht einseitig beendet werden. Dann ist es nämlich keine Diskussion mehr !

zu 2.

Der Aufruf zum Voting für den Online-Star ist ja aus Sicht von MT verständlich aber für mich nicht wirklich, bei dem organisatorischen Ablauf, nachvollziehbar.

zu 3.

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, jemanden der eine Frage stellt mitzuteilen, kauf dir ein Buch, selbst wenn die Frage schon etliche Male gestellt wurde. Es wäre doch sinnvoller, mit dem Hinweis auf schon vorhandene Threads die Frage höflich zu beantworten und auf die Beendigung des Threads hinzuweisen. Voraussetzung ist allerdings, dass der vorhandene Thread auch auffindbar ist ! Dies ist ja anscheinend bei der vorhandenen Suchfunktion nicht ohne weiteres möglich und somit wird man sich wiederholende Fragen wohl kaum ausschließen können.

 

Resume

Wenn ich die Mitgliederzahl berücksichtige komme ich zu dem Entschluss, dass sich bei solch einer Größenordnung von Mitgliedern Probleme nie wirklich ausschalten lassen. Wenn ich allerdings die organisatorischen Ablaufprobleme mit einbeziehe, so denke ich, ist der Aufruf zu einem Voting für den "Online-Star" auch ein Witz, denn die Kriterien die zum Erhalt dieser Auszeichnung führen sollen, sind hier doch nur im Ansatz gegeben, wenn man die interne Problematik berücksichtigt.

Hinzu kommt, dass manche, ich betone manche, Moderatoren meiner Meinung nach ihrer Position nicht ausreichend genüge tun und sich dann immer eine sogenannte Machtposition darstellt. Ich kann glaubhaft nachvollziehen, dass dieser Job, zumal ehrenamtlich, nicht einfach ist. Allerdings und das muss klar und deutlich erwähnt werden, habt ihr euch diesen Job selber ausgesucht und somit hat sich dann ein Nachkarten in Form von unentgeldlicher Tätigkeit etc. erledigt. Genauso wie jeder User die AGB's von MT kennen sollte, habt ihr doch auch im Vorfeld gewusst, worauf Ihr euch einlasst !

 

MfG Jörg

Ähnliche Themen
15 Antworten

@andyrx der thread wurde geschlossen weil es sowas ähnliches schon gibt, aber danke der nachfrage.habe meinen senf in dem anderen thread dazugeschrieben.

@chris. der thread zum thema aufbereiter steht glaub ich zu letzten mal am freitag oder donnerstag drin.hab nochmal nachgeschaut und der steht doch noch drin.

und zum thema ampelschaltung, da hab ich mich noch nicht so richtig ausgekannt hier im forum, hab es dann aber auch verstanden.

ja und beim mod. meines vertrauen weis ich noch nicht wem ich das vertrauen schenken soll. in dem bereich wo du auch drinn bist, ist ja noch thommen. da bleibt nicht viel auswahl. mann müsste mal ein grosses treffen org. wo jeder mal die möglichkeit hat die anderen kennen zulernen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Threadbehandlung und Moderatoren !