Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Thema Lang leben Öl

Thema Lang leben Öl

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 1. September 2011 um 17:29

Hallo,

sind die Longlife Öle so unterschiedlich ????

Auto gekauft ca. 10 Tkm bis zum Ölwechsel nie Öl nachgefüllt.

Ölwechsel mit Mobil ECO ? 5W30 alle 2 bis 2,5 Tkm 0,5 Liter nachgefüllt.

Jetzt Castrol Edge 5W30 bisher etwas über 4 TKm Null Öl nachgefüllt, lt. Ölmessstab halb voll.

Habe auch schon getestet ob es an schneller Autobahnfahrt liegt.

Beim Mobil war auch kein Ölverlust durch Undichtheit zu sehen ??

Mal sehen wie es sich weiter entwickelt und nein ich arbeite nicht für Castrol.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

dann bekomme ich wenigstens keine solchen blöden Antworten wie "frag doch die Hersteller"

1. war das ernst gemeint

2. woher soll ein Außenstehender der nicht in der Mineralölindustrie arbeitet die genauen inhaltlichen Unterschiede der einzelnen Produkte kennen und aus deren Mixtur den künftigen Verbrauch einem Verbrennungsmotor kalkulieren??

3. wenn du deine Tastatur vorher genauso bemüht hättest wie für deinen letzten Post hättest du rausgefunden das Öle idR aus:

-78% aus Basisöl,

-10% Viskositätsindex-Verbesserern,

-3% Detergenten,

-5% Dispersanten,

-1% Verschleißschutz und

-3% sonstigen Bestandteilen

bestehen.

Die genaue Zusammensetzung dieser Additive und Polymere werden unter das Betriebsgeheimnis fallen, womit nur die Motorölnorm der Motorenhersteller bleibt die einen Mindestmix aus diesen Zusätzen fordert(Coca-Cola Effekt, jeder weiss was drin ist, aber keiner die genaue Zusammensetzung).

Vergessen wollen wir natürlich hier nicht ob man ein halbsynthetisches oder vollsynthetisches Mehrbereichsöl benutzt. Alleine hier ist oft der qualitative Unterschied meisst ausschlaggebend für den späteren Verbrauch. Zumal ein meßbarer Mehrverbrauch bei Mehrbereichsmotorölen alleine schon durch einen Ölwechsel kommen kann(ist auch logisch, weil frisches Öl wie eine Motorspülung wirkt und Verkrustungen löst usw).

Der Verbrauch eines Motors ist in der Regel ja auch durch Serienstreuung unterschiedlich, wodurch eine verlässliche Aussage für: Der Motor braucht soviel Öl und der Motor soviel Öl NICHT möglich ist.

Wenn du Tests anerkannter Prüfeinrichtungen findest die Motoröle auf ihren Verbrauch hin getestet haben, dann immer her damit, ansonsten verstehe ich den ganzen Thread einfach nicht.

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

 

Zitat Dieter Nur " Einfach mal die Fresse halten wenn man keine Ahnung hat"

gerne können wir uns mal über Motoröle unterhalten und am Schluss festlegen wer keine Ahnung hat.

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

da frag ich mich unter welchem Stein hast du dich bisher versteckt

sorry...wollte eigentlich nen Duden unter meinem Stein für dich suchen.

 

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

 

Geht mir ja auch eigentlich sowas von irgendwo vorbei, dank solcher Leute wie dir überlegt man sich doch gleich hier abzumelden.

Wenn du vor hast noch mehrere Threads mit solch Aussagekräftigen Titeln zu erstellen, wäre dies ein kluger Schritt....

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

 

sind die Longlife Öle so unterschiedlich ????

frag doch die Hersteller

Themenstarteram 1. September 2011 um 17:41

Zitat:

Original geschrieben von Chefkoch1984

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

 

sind die Longlife Öle so unterschiedlich ????

frag doch die Hersteller

Hab ich gerade versucht es geht aber keiner mehr ans Telefon ???

sowas blödes...ich glaub email haben die in der Mineralölindustrie noch nicht.

Themenstarteram 1. September 2011 um 20:47

Keine Ahnung ich hab nur leider kein Internet

kein internet ist natürlich kontraproduktiv. dann musste halt darauf vertrauen dass die Hersteller nur das an Additiven in Ihre Produkte beimischen, die der Norm 50400/50700 entsprechen.

Gehört eigentlich nicht hier rein. Aber für die Leute die das Castrol Edge 5w-30 verwenden. Kauft das Aral Supertronic 5w-30 das ist das gleiche Öl vom selben Konzern hat nur einen anderen Namen und ist im I-net einige Euros billiger als das Castrol. Beide kommen aus dem BP-Konzern.....

am 1. September 2011 um 22:22

Das Supertronic ist vollsyntetisch?

Zitat:

Original geschrieben von schnacke001

Das Supertronic ist vollsyntetisch?

laut Aral HP ist es das nicht.

Themenstarteram 1. September 2011 um 23:03

Das Castrol hab ich übers Geschäft gekauft. Mich wunderts halt das Mobil Öl der Ölverbrauch viel höher liegt, am Ölfilter kann es ja nicht liegen ist die gleiche Marke wie der alte.

Ich dachte halt schon mit dem Motor stimmt was nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

Keine Ahnung ich hab nur leider kein Internet

Wie konntest du denn deinen "Beitrag" erstellen ohne Internet? Man könnte auch mal die Überschrift "Thema Lang leben Öl" überdenken.

Zitat:

Original geschrieben von Dr00Hasenbein

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

Keine Ahnung ich hab nur leider kein Internet

Wie konntest du denn deinen "Beitrag" erstellen ohne Internet? Man könnte auch mal die Überschrift "Thema Lang leben Öl" überdenken.

das war ironie...

der Thread ist sowieso fürn arsc....

Themenstarteram 2. September 2011 um 15:00

Zitat:

Original geschrieben von Chefkoch1984

 

der Thread ist sowieso fürn arsc....

Wenn solche Intelligenz Bolzen wie du ihren Senf dazugeben dann stimme ich dir voll zu !!

Zitat Dieter Nur " Einfach mal die Fresse halten wenn man keine Ahnung hat"

Es geht darum mit dem Mobil Öl habe ich alle 2000 Km, 0,5 Liter nachgeschüttet mit dem Castrol Öl nicht.

Aber gut ich kann auch alles für mich behalten, dann bekomme ich wenigstens keine solchen blöden Antworten wie "frag doch die Hersteller", da frag ich mich unter welchem Stein hast du dich bisher versteckt und ob es nicht besser gewesen wäre überhaupt ...

Geht mir ja auch eigentlich sowas von irgendwo vorbei, dank solcher Leute wie dir überlegt man sich doch gleich hier abzumelden.

Von mir aus schliesst das hier.

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

dann bekomme ich wenigstens keine solchen blöden Antworten wie "frag doch die Hersteller"

1. war das ernst gemeint

2. woher soll ein Außenstehender der nicht in der Mineralölindustrie arbeitet die genauen inhaltlichen Unterschiede der einzelnen Produkte kennen und aus deren Mixtur den künftigen Verbrauch einem Verbrennungsmotor kalkulieren??

3. wenn du deine Tastatur vorher genauso bemüht hättest wie für deinen letzten Post hättest du rausgefunden das Öle idR aus:

-78% aus Basisöl,

-10% Viskositätsindex-Verbesserern,

-3% Detergenten,

-5% Dispersanten,

-1% Verschleißschutz und

-3% sonstigen Bestandteilen

bestehen.

Die genaue Zusammensetzung dieser Additive und Polymere werden unter das Betriebsgeheimnis fallen, womit nur die Motorölnorm der Motorenhersteller bleibt die einen Mindestmix aus diesen Zusätzen fordert(Coca-Cola Effekt, jeder weiss was drin ist, aber keiner die genaue Zusammensetzung).

Vergessen wollen wir natürlich hier nicht ob man ein halbsynthetisches oder vollsynthetisches Mehrbereichsöl benutzt. Alleine hier ist oft der qualitative Unterschied meisst ausschlaggebend für den späteren Verbrauch. Zumal ein meßbarer Mehrverbrauch bei Mehrbereichsmotorölen alleine schon durch einen Ölwechsel kommen kann(ist auch logisch, weil frisches Öl wie eine Motorspülung wirkt und Verkrustungen löst usw).

Der Verbrauch eines Motors ist in der Regel ja auch durch Serienstreuung unterschiedlich, wodurch eine verlässliche Aussage für: Der Motor braucht soviel Öl und der Motor soviel Öl NICHT möglich ist.

Wenn du Tests anerkannter Prüfeinrichtungen findest die Motoröle auf ihren Verbrauch hin getestet haben, dann immer her damit, ansonsten verstehe ich den ganzen Thread einfach nicht.

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

 

Zitat Dieter Nur " Einfach mal die Fresse halten wenn man keine Ahnung hat"

gerne können wir uns mal über Motoröle unterhalten und am Schluss festlegen wer keine Ahnung hat.

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

da frag ich mich unter welchem Stein hast du dich bisher versteckt

sorry...wollte eigentlich nen Duden unter meinem Stein für dich suchen.

 

Zitat:

Original geschrieben von bernile69

 

Geht mir ja auch eigentlich sowas von irgendwo vorbei, dank solcher Leute wie dir überlegt man sich doch gleich hier abzumelden.

Wenn du vor hast noch mehrere Threads mit solch Aussagekräftigen Titeln zu erstellen, wäre dies ein kluger Schritt....

Themenstarteram 2. September 2011 um 19:48

Du bist sehr Beratungsresistent oder es ist dir langweilig und hast nichts anderes zu tun !??

 

Es geht darum !!!! zum 3 mal Mobil Öl immer nach 2000 Km 0,5 Liter Öl nachgefüllt beim Castrol bisher nach über 4000 Km nichts nachgefüllt.

Mich beschleicht das Gefühl du antwortest ohne überhaupt zu lesen ???

Und was soll dann die Antwort "frag die Hersteller" ???? siehe oben ich vermute du beziehst Harz 4 oder 5,6,7 ??? und hast den ganzen lieben langen Tag nichts zu tun ? Was mir für dich wirklich leid tut (ehrlich gemeint).

So das wars jetzt endgültig von meiner Seite den mir dir rumsteiten weil ein Sack Reis umgefallen ist ? Nein dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Aber dir noch viel Spaß und ich hoffe du findest bald wieder Arbeit um über den Tag was sinnvolles zu tun.

Guds Nächdle

Ach ja bitte dieses Thema löschen führt zu nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen