ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Thema Kupplung

Thema Kupplung

Themenstarteram 18. März 2006 um 23:54

Hallo nachdem heute mein Kupplung nach einer aktion gestunken hat da ich an nem boardstein hängen blieb, bin ich zum entschluss gekommen ich brauch ne neue, jez is die frage soll ichs erstma mit nem neuen kupplungsseil probieren, weil vorne be der stellschraube bin ich gute 10 cm hinten. oder soll ich gleich ne ganz neue kupplung reinmachen? weil die schon butterweich zu treten ist.

(weiss jemand wo es billiges kupplungs zeugs gibt? wenn ebay welcher verkäufer?)

kann eine kupplung schuld sein das der wagen nicht mehr richtig zieht bzw bei vollgas keine volle leistung aber die drehzahl bringt!? quasi bei 140 km/h bei fast 5000 U/min !?!?

achso motor x16xel (1,6 16v)

vielen dank schonmal im vorraus :)

grüße alex

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 19. März 2006 um 0:04

Re: Thema Kupplung

 

Zitat:

Original geschrieben von soundfan

Hallo nachdem heute mein Kupplung nach einer aktion gestunken hat da ich an nem boardstein hängen blieb, bin ich zum entschluss gekommen ich brauch ne neue, jez is die frage soll ichs erstma mit nem neuen kupplungsseil probieren, weil vorne be der stellschraube bin ich gute 10 cm hinten. oder soll ich gleich ne ganz neue kupplung reinmachen? weil die schon butterweich zu treten ist.

(weiss jemand wo es billiges kupplungs zeugs gibt? wenn ebay welcher verkäufer?)

kann eine kupplung schuld sein das der wagen nicht mehr richtig zieht bzw bei vollgas keine volle leistung aber die drehzahl bringt!? quasi bei 140 km/h bei fast 5000 U/min !?!?

achso motor x16xel (1,6 16v)

vielen dank schonmal im vorraus :)

grüße alex

also wenn die kupplung durchrutscht, kann das genannte Phänomen auftreten.

Wenn die Kupplun, also der ganze automat mit ausrücklager noch nicht so alt ist, kannste einfach ne neue mitnehmerscheibe einsetzen, ansonsten empfehle ich automat und ausrücklager mit zu wechseln.

Themenstarteram 19. März 2006 um 0:06

der wagen hat 95800 runter.

was empfiehlt sich dann? werde wohl mir eine werkstatt suchen aber opel wird sicher teuer, weil eine diagnose machen die ja auch nich für umme (eigentlich niemand mehr)

besteht evtl noch garantie/gewährleistung? habe den ja erst vorm halben jahr vom opel händler gekauft!?

weil das stinkt wenn man seine 100 ps wie 60 fährt -.- ..

Themenstarteram 19. März 2006 um 8:00

also es wird wohl die kupplung auf jeden fall sein, habe in einem anderen forum dieses gefunden :

"An was merkt man das die Kupplung hin ist?

 

Hi,

hab eigentlich nur ne kurze und dumme Frage:

An was merkt man das die Kupplung kaputt ist? An Geräusche? An einem bestimmten Gefühl?

Hab nämliche ein böses Gefühl über mein Teil.

Kann man das auch selber machen ohne große Probleme Reparatur)

Das reine Verschleißende merkst du spätestens dann wenn der Motor hochdreht und kaum noch Kraft auf die Straße kommt

Da gibts nen einfachen Trick zum prüfen:

5. Gang einlegen, Handbremse anziehen, 2000-3000 U/min, Kupplung kommen lassen.

Stirbt der Motor ab, alles ok, läuft er weiter is die Kupplung hin. "

stimmt das so alles?

was kostet so ne neue kupplung (bei ebay für ca 80€ gesehen weis nich ob die was taugen) und was kostet der einbau?

denn ich habe genau das problem das mein motor am gröhlen is und ich nich vom fleck komm.

Bei Kupplung immer alles neu (Mitnehmerscheibe, Druckplatte und Ausrücklager). Wenn man es schonmal auseinander hat und die Teile kosten nicht die Welt.

Themenstarteram 19. März 2006 um 11:01

ja gut so ne neue kupplung kost so 80-100 € so wie ich das gesehen habe, ok bei opel sicher 150 € aber ok.

was kostet denn der einbau???

am 19. März 2006 um 11:12

Re: Thema Kupplung

 

Zitat:

...kann eine kupplung schuld sein das der wagen nicht mehr richtig zieht bzw bei vollgas keine volle leistung aber die drehzahl bringt!? quasi bei 140 km/h bei fast 5000 U/min !?!?

achso motor x16xel (1,6 16v)...

Ein bischen viel ist das schon. Bei 140 sollten es ca. 40000 Umdrehungen sein.

Aber wenn die Kupplung so sehr rutschen sollte würdest du das merken. Da würde der Belag während der Fahrt wegbrennen und es gewaltig stinken... und nicht nur beim Anfahren oder beim hochfahren auf eine Kante.

Themenstarteram 19. März 2006 um 11:15

hm naja aber.. der gibt einfach keine leistung mehr aufden boden.. evtl vielleicht antriebswelle???

wie siehts aus mit dem opelhändler wo ich ihn kaufte der müsste doch dieses 1 jahr drauf geben auf bestimmte teile!?

Hi soundfan,

Also wie schon im anderen Topic gesagt bei mir war die Kupplung schuld dran hab zwar nur 71 ps aber nichtmal die hat er gebracht, das ruckeln ist weg und die Leistung ist wieder da!

Habe so ein Kupplungskit gekauft, bei ebay, der Händler ist turo9-3 da hat sie nur 85 Euro gekostet, ob die jetzt gut ist wird sich zeigen.

Einbauen hab ich sie bei nem Bekannten lassen, deswegen war es nicht so teuer, bei Opel kostet das nach meinen Informationen ca 400 - 450 Euro bei ATU wollten sie 500 Eus haben.

Also wenn du ne Freie Werkstatt kennst frag nach ob du die Kupplung mitbringen kannst die sie dir einbauen sollen, und dann schauste ob de Bei eBay was bekommst!

Also bei mir hat sichs gelohnt!

MfG Alex

Themenstarteram 19. März 2006 um 11:49

auweia schon wieder soviel schotter ausgeben _-_ ja ok

werd ich dann wohl machen müssen!

Zitat:

Original geschrieben von soundfan

Das reine Verschleißende merkst du spätestens dann wenn der Motor hochdreht und kaum noch Kraft auf die Straße kommt

Da gibts nen einfachen Trick zum prüfen:

5. Gang einlegen, Handbremse anziehen, 2000-3000 U/min, Kupplung kommen lassen.

Stirbt der Motor ab, alles ok, läuft er weiter is die Kupplung hin. "

stimmt das so alles?

Ja das geht, sollte man allerdings net zu oft tun, weil man sonst damit die Kupplung ganz sicher ruiniert. Ob die rutscht, müsstest du auch am Anfahren merken. Stell dich mal irgendwohin wo Platz ist und kein Verkehr und versuch mal ordentlich loszusprinten, 1. und 2. Gang reichen vollkommen. Wenn die Drehzahl rapide hochgeht, das Auto aber ehr wie Kaugummi beschleunigt, dann is die Kupplung breit.

Würde auf jeden Fall auch n komplettes Kupplungskit kaufen, wie dir hier schon mehrfach geraten wurde. Evtl. findest ja ne Werkstatt der n Opelclub in deiner Nähe, die dir das Ding für kleines Geld einbauen, ist eigentlich kein großer Akt.

am 19. März 2006 um 11:59

Zitat:

Original geschrieben von soundfan

auweia schon wieder soviel schotter ausgeben _-_ ja ok

werd ich dann wohl machen müssen!

mich hat ein Kupplungssatz ( automat, scheibe, lager ) von Sachs neu 160€ bei meinem Teilefuzzi gekostet.

wegen einbau würde ich dir dann zu ner freien werkstatt raten, denke die nehmen wohl so um die 100€- 200€ für den einbau, glaube bei dir muss ja das getriebe dazu ab...

Das mit dem Einbau ist kein großer Akt, das ist abhängig vom am Motor verbauten Schwungrad, wenn du ein Topfschwungrad drin hast dann muss zum Kupplungswechsel das Getriebe ausgebaut werden!

Wenn de die Kupplung machen lässt dann lass dir auf jeden Fall alles machen! ( automat, scheibe, lager )

Eventuell kennst du ja jemanden der sich mit sowas auskennt, dann sollteste den fragen ob er es dir einbaut!

kannste das nicht vllt. auf den händler drücken?? von wege, der wagen hat das von anfang an gehabt, er soll gucken und machen?!

ich versteh das nicht, ich bring im 1. hin und wieder auch nicht die ganze Leistung auf die Strasse :p

Wie war dass denn gleich? Wenn das Getriebe die Serviceklappe hat kann man die Kupplung ohne Getriebe-Ausbau machen :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen