ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. teurer Ölwechsel in Werkstätte

teurer Ölwechsel in Werkstätte

Volvo V60 1 (F)
Themenstarteram 16. September 2017 um 21:04

Habe erst danach im Internet gelesen, dass man das Öl selber mitbringen soll. :rolleyes::mad:

Im Vorfeld habe ich mir ein Angebot aus einer zweiten Werkstätte eingeholt.

Bisherige Werkstätte: ca.120€ incl. Filter

andere Werkstätte: ca. 150€ incl. Filter

habs dann bei meiner bisherigen machen lassen, hat dann aber 173€ gekostet!

96€ für 5,7Liter Öl!

Motor ist der D3 D5204T3

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Trudero schrieb am 18. September 2017 um 09:00:45 Uhr:

Ja, man sollte eigentlich annehmen das die Werkstätten sowas wissen.:rolleyes:

Ich habe meinen 08er XC70 3.2 ja erst seid 14 Tagen bei mir auf den Hof stehen. Der Vorbesitzer hat auch in einer freien Werkstatt den Ölwechsel machen lassen. Da haben sie auch ein 5W30 reingekippt, es hätte da eigentlich ein 0W30 reingehört.:mad:

Zitat:

@Trudero schrieb am 18. September 2017 um 09:00:45 Uhr:

Zitat:

@GeForstner schrieb am 16. September 2017 um 21:27:00 Uhr:

ich habe mich drauf verlassen, dass der weiß welches Öl reingehört :confused:

Ein 3.2 fährt auch mit einem 5W30 oder 5W40 ganz wunderbar. Lasst Euch doch keine Bären aufbinden. Hier geht es nur um die Viskosität und nicht die Ölqualität. Und die Viskosität ist keine Konstante sondern auf 2 Referenztemperaturen bezogen. Dazwischen, davor und dahinter verändert sich die Viskosität kontinuierlich. Der Motor muss aber vom Kaltstart bis zur Betriebstemperatur auch mit allen dazwischen liegenden Temperaturen und entsprechenden Viskositäten klarkommen.

Wenn man dann unbedingt bei -15 Grad so schnell wie möglich Höchstleistung vom Motor abrufen möchte, ja dann hat man ein Argument für ein 0er Öl.

Wer an die Abzocke nicht glauben mag, der soll einfach mal bei einem Ölhersteller das empfohlene Öl für einen bestimmten Motor (hier z.B. den 3.2) abrufen und zwischen den Weltmärkten vergleichen. Und siehe da, nur in Europa wird das 0W30 empfohlen. In Nordamerika ist es ein 5W30. Kann sich jeder seine eigenen Gedanken zu machen.

Es gibt aber auch Hersteller die fair mit dem Thema Öl umgehen. Die bilden in der Betriebsanleitung eine Grafik ab mit verschiednenen min-max Außentemperaturen und den dazu empfohlenen Viskositäten. Da kann man z.B. ablesen, dass bei extremer Kälte z.B. -30 Grad und mehr ein 0er Öl empfohlen wird. Wenn man jedoch eher nur bis -15 Grad unterwegs ist, dann reicht ein 5er oder vielleicht sogar 10er Öl. So wird ein Schuh draus.

 

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Geh einfach mal auf diesen Threat:

https://www.motor-talk.de/.../...-awd-60-000-km-preis-ok-t6131488.html

Bring das Mat. mit - Du sparst viel Geld.

Bist du sicher, dass das 5W-30 Öl das Richtige für deinen Motor ist?

Dies ist der Link für das Öl welches für meinen XC 70 verwendet wird - ist in dem Threat der 4. Kommentar, 1. Link:

http://www.ebay.de/.../400612150402?...

Themenstarteram 16. September 2017 um 21:27

ich habe mich drauf verlassen, dass der weiß welches Öl reingehört :confused:

Das Öl ist nicht Modellabhängig sondern immer für die entsprechende verbaute Maschine - dabei ist es egal, ob ein 5-Ender mit 163 PS im XC 70, XC 60 oder sonst wo verbaut ist.

Themenstarteram 17. September 2017 um 11:00

Was soll ich eurer Meinung nach jetzt machen? Schadet das Öl dem Motor?

Nein das Öl Schadet deinem Motor nicht. Kannst ganz beruhigt bis zum nächsten Wechsel fahren. Ein 0W Öl ist nur im kalten Zustand etwas dünner als dein 5W Öl.

Themenstarteram 17. September 2017 um 12:22

Zitat:

@Ping1967 schrieb am 17. September 2017 um 12:03:03 Uhr:

Nein das Öl Schadet deinem Motor nicht. Kannst ganz beruhigt bis zum nächsten Wechsel fahren. Ein 0W Öl ist nur im kalten Zustand etwas dünner als dein 5W Öl.

puhh da bin ich erleichtert. :)

Bezüglich dem jetzigen 5W-30 Longlife-Öl, hält das mehr Kilometer?

Vorher war ein Castrol Edge 0W-30 drinnen, das hab ich ja jetzt nach 20t km tauschen lassen.

Ich fahr im Jahr um die 25t km, also reicht da ein Wechsel 1mal pro Jahr?

Ja kannst genauso lange fahren wie zuvor das Castrol, obwohl ich persönlich da nicht so viel von halte.

Ich würde damit noch einmal zur Werkstatt gehen. Es gibt eindeutige Vorgaben von Volvo, welches Öl einzufüllen ist. Mein Mechaniker hat mir mal ein Öl verboten, obwohl da nur ein Buchstabe in der Spezifikation anders war, war allerdings in der Garantiezeit.

Stell dir vor, du hast ein größeres Problem mit dem Motor, dann ist Kulanz kein Thema mehr, war ja das falsche Öl drin.

Die Kulanz ist sowieso schon kein Thema mehr, da der Ölwechsel anscheinend in einer freien Werkstätte gemacht wurde.

Ja, man sollte eigentlich annehmen das die Werkstätten sowas wissen.:rolleyes:

Ich habe meinen 08er XC70 3.2 ja erst seid 14 Tagen bei mir auf den Hof stehen. Der Vorbesitzer hat auch in einer freien Werkstatt den Ölwechsel machen lassen. Da haben sie auch ein 5W30 reingekippt, es hätte da eigentlich ein 0W30 reingehört.:mad:

 

Zitat:

@GeForstner schrieb am 16. September 2017 um 21:27:00 Uhr:

ich habe mich drauf verlassen, dass der weiß welches Öl reingehört :confused:

Moin, eine Frage habe ich zum Intervall/Inspektion Ölwechsel. Wenn man longlife Öl im Motor hat = 30.000 km Wechselintervall und man zur jährlichen Inspektion geht, wird trotzdem jedes mal das Öl gewechselt auch wenn man nur z.b. 10.000 km im Jahr gefahren hat?

Ja, wird so gehandhabt. Intervall ist 1x im Jahr ODER alle 30tkm, je nachdem, was zuerst eintritt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen