ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Tempo 280 mit Fahrrad?

Tempo 280 mit Fahrrad?

Themenstarteram 20. August 2019 um 11:22

Ich stelle das mal hier rein, thematisch sollte das irgendwie hoffentlich reinpassen.

 

Habe heute aus den Medien von dem Briten erfahren, der mit dem Rad 280 km/h gefahren sein soll:

https://www.youtube.com/watch?v=-gKGNzCNSYA

Wie bewertet Ihr das? Ich versuche schon die ganze Zeit meine leisen Zweifel zu unterdrücken.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 20. August 2019 um 13:07:25 Uhr:

oder tatsächlich nach dem Wegfahren des Schleppfahrzeugs für einige Sekunden?

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 20. August 2019 um 15:01:27 Uhr:

Damit ein Fahrrad eine Geschwindigkeit von 280km/h hält, benötigt man eine Leistung von ca. 50.000Watt (es gibt dafür Rechner im Netz).

Da ist die Leistung, die der Fahrer bringt, komplett vernachlässigbar.

Die guten Sprinter im Straßenradsport schaffen im Sprint 1600-1700 Watt und treten incl Anfahren etc die letzten 30 Sekunden eines Rennens um die 1000-1200 Watt Leistung.

Das reicht dann bei guter Position auf dem Rad und einem guten Anfahrer an einem guten Tag für um die 70km/h am Ende.

Selbst die Bahnsprinter wie Förstemann und Co. schaffen nur maximalwerte von 2600-2700 Watt aber das auch nur für ganz wenige Sekunden. Auf ne Minute vlt noch 1000 Watt und spätestens dann kippen se komplett blau gefahren um ;)

Nach dem Wegfahren des Schleppfahrzeuges ist das als ob man gegen eine Wand fahren würde.

Selbst auf den steilsten Alpenpässen schafft man auf dem Rennrad nicht mehr als 100-110km/h wegen dem Luftwiderstand.

 

Besagter Rechner ist der hier

http://www.kreuzotter.de/deutsch/speed.htm

Die Werte kommen auch immer relativ gut hin wenn ich mit Powermeter vergleiche.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 21. August 2019 um 17:35:48 Uhr:

Zitat:

@Leon596 schrieb am 21. August 2019 um 17:21:01 Uhr:

 

Danke für Deinen Beitrag. Sehr interessant, was Spitzsportler auf dem Radl an Leistungen kurzzeitig freisetzen können.

Also normal hat der Mensch etwa 100W Durchschnittsleistung, ein normaler Freizeitsportler kommt so auf rund 250W Ausdauerleistung.

Profiradfahrer bis zu 450/470W und Gewichtheber zB., kurzfristig auf bis zu 5000W (knapp 7PS).

Zitat:

@Rainer_EHST schrieb am 21. August 2019 um 18:05:53 Uhr:

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 21. August 2019 um 17:35:48 Uhr:

 

Danke für Deinen Beitrag. Sehr interessant, was Spitzsportler auf dem Radl an Leistungen kurzzeitig freisetzen können.

Also normal hat der Mensch etwa 100W Durchschnittsleistung, ein normaler Freizeitsportler kommt so auf rund 250W Ausdauerleistung.

Profiradfahrer bis zu 450/470W und Gewichtheber zB., kurzfristig auf bis zu 5000W (knapp 7PS).

Durchschnittsleistung interessiert allerdings überhaupt nicht.

Die Angaben beziehen sich ja auf die funktionale Schwellenleistung, kurz FTP

Grob gesagt das, was man für 40-80 Minuten treten kann.

Das einzige was bei den Versuchen aber richtig wichtig wäre ist gute anaerobe Fähigkeiten und hohe W'

Natürlich korreliert das gewissermaßen mit der Schwellenleistung, allerdings nur zum Teil!

Viel macht die Genetik und vo2max aus aber natürlich auch die Trainingsausrichtung.

 

Meiner Meinung nach muss man zudem nichtmal gute Sprintfähigkeiten dafür haben weil die Fahrzeit dafür schon zu lang ist und keine wirkliche Peak-Leistung gefragt ist. Das geht eher so in Richtung 1min-Leistung.

 

Aber um es realistisch zu sagen...

Das höchste Tempo schafft vermutlich der, der am krankesten im Kopf ist.

Ich glaube nicht, dass man trotz des hohen Tempos irgendwelche abstrus hohen Leistungswerte treten muss um hinter dem Fahrzeug zu bleiben.

Wenn die da mal einen Weltklassebahnfahrer hinstellen würden und dem ein anständiges Rad bauen (und ein Zugfahrzeug das überhaupt schnell genug fahren kann) würde der jetzige Rekord sicherlich nochmal so richtig deklassiert werden.

Aber wirklich mit sportlicher Leistung hat das nichts zu tun.

 

Funfact

Im Bahnradsport liegt der Weltrekord über 200 Meter bei einem Durchschnittstempo von etwa 77km/h

Robert Förstemann (deutscher Bahnsprinter) schafft auf 200 Meter etwa ein Durchschnittstempo von 75km/h und die höchste Geschwindigkeit die er erreichen kann liegt dabei laut eigener Aussage minimal über 80km/h

 

Ist dieser Fred nicht ehr etwas für ein Fahradforum?

Hat ja schon mit Autos zu tun.

Irgendwie :D

Im Fahrradforum kann damit doch auch niemand was anfangen.

Wer fährt schon in seiner Freizeit hinter nem Porsche Cayenne mit Abschirmung hinterher.

Ich auf jeden Fall nicht :D

Also Porsche oder Raumfahrt Forum!

Zitat:

Ohne dem Anziehen wäre er wohl nie und nimmer damit in Bewegung gekommen.

sieht man ja deutlich am ende des videos, daß er schon ohne treten "losfährt"...

Motorrad Fred?

Themenstarteram 21. August 2019 um 22:21

Zitat:

@klausram schrieb am 21. August 2019 um 22:01:50 Uhr:

Ist dieser Fred nicht ehr etwas für ein Fahradforum?

Hm, kann man sicher auch Argumente dafür finden. Soll der jetzt verschoben werden?

Tempo 280 ging hier ja nur, weil ein SUV das ermöglichte. Daher hatte ich den als Techniktopic gesehen und hier reingestellt.

Wenn der Geiger hinter sein SUV mit 314 km/h eine Waschmaschine hängt, reden wir dann auch darüber ? Sorry, aber welchen Mehrwert bringt dieser Fred an dieser Stelle außer der Tatsache für ein skurrile nicht alltäglichen Sache die für das Ginessbuch taugt oder nicht kurz eine Erwähnung zu finden?

Themenstarteram 21. August 2019 um 23:39

Hier tummeln sich Technikfreunde und Enthusiasten der Fortbewegung. Müssen wir jetzt ehrlich über einen Mehrwert sprechen? Es geht doch um Technik und Fortbewegung. An Desinteresse scheiterts doch auch nicht. Und..., auf Seite 3 hat der Thread es doch auch schon geschafft. :) Wenns nicht gefällt, dann bitte einfach weitergehen oder die Mods aktivieren. Aber bitte, bitte..., nicht auf biegen und brechen diesen Thread zerreden.

Zitat:

@klausram schrieb am 21. August 2019 um 23:14:24 Uhr:

Wenn der Geiger hinter sein SUV mit 314 km/h eine Waschmaschine hängt, reden wir dann auch darüber ? Sorry, aber welchen Mehrwert bringt dieser Fred an dieser Stelle außer der Tatsache für ein skurrile nicht alltäglichen Sache die für das Ginessbuch taugt oder nicht kurz eine Erwähnung zu finden?

Deine Letzten vier Beiträge hier waren jedenfalls höchst überflüssig.

Warum lässt du nicht einfach die Finger von der Tastatur?

Moorteufelchen

Was will man auch von nem Teufel im Avatar anders erwarten. :D

Alle erwarten von einem guten Forum eine gewissen Ordnung und Clusterung der Themen, damit man sich gut zurecht findet. Dieses Forum trägt den Nahmen Motor Talk das gut Sortiert ist wenn es um die Herstellermarken von Motorisierten Fahrzeugen geht. Innerhalb verzweigt es sich dann weiter in Überschriften, die wir dann mit Leben erfüllen. Für mich ist bestenfalls lustig, dass es Menschen gibt, die so blöd sind Ihr Leben mit so einem Sch… aufs Spiel zu setzen. Ehrlich gesagt hasse ich Spam dieser Art, da er ein Forum nur zumüllt und keinem Menschen einen Mehrwert im realen Leben erbringt. Wer so etwas mag, wird hier sicherlich fündig werden. https://www.amazon.de/.../B00HWOW5WI

Deine Antwort
Ähnliche Themen