ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Temperatursensor- Unterschied zwischen Fahrenheit und Celsius?

Temperatursensor- Unterschied zwischen Fahrenheit und Celsius?

Pontiac
Themenstarteram 4. Juni 2017 um 13:33

Hallo,

bei meine 67iger Pontiac Catalina habe ich den den Temperatursensor für die Anzeige wechseln müssen. (Anzeige ist in Celsius). Mit dem Neuen Sensor (Ts6t) habe ich ca. 20-30 Grad zuviel auf der Anzeige.

Gibt es da Unterschiede, ob es eine Anzeige mit Fahrenheit oder in Celsius ist?

Mfg Tobi

Beste Antwort im Thema

Einfach die Ohm ermitteln mit denen die Anzeige richtig anzeigt und dann mit Widerständen/Poti den Geber regulieren.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@fordmustang351 schrieb am 4. Juni 2017 um 13:33:45 Uhr:

Hallo,

bei meine 67iger Pontiac Catalina habe ich den den Temperatursensor für die Anzeige wechseln müssen. (Anzeige ist in Celsius). Mit dem Neuen Sensor (Ts6t) habe ich ca. 20-30 Grad zuviel auf der Anzeige.

Gibt es da Unterschiede, ob es eine Anzeige mit Fahrenheit oder in Celsius ist?

Mfg Tobi

Wenn die Anzeige in Celsius ist, dann brauchst Du auch einen Geber in Celsius. Das gleiche gilt für Fahrenheit.

Bei einer Anzeige in Celsius und einem Geber in Fahrenheit bekommst Du natürlich falsche Angaben.

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 16:20

Danke, wo findet man solche. Bei Rockauto werde ich nicht so recht schlau.

Tobi

Zitat:

@fordmustang351 schrieb am 4. Juni 2017 um 16:20:20 Uhr:

Danke, wo findet man solche. Bei Rockauto werde ich nicht so recht schlau.

Tobi

Bei Rockauto würde ich so ein kleines, preisgünstiges Teil auch nicht bestellen. Da zahlst Du unnötig hohe Frachtgebühren. Schau mal bei den Deutschen US- Händlern oder frage bei Bosch nach.

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 16:49

Werde ich machen, danke.

Tobi

Ohne Original Ersatzteilnummer eher schwierig.

Hier bei Summit :

https://www.summitracing.com/.../catalina?prefilter=1

Bei Rockauto und Summit ist diese AC Delco Part No. 12334869 gleich.

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 17:11

Danke, aber wie sehe ich, dass der Sensor für Celsius oder Fahrenheit ist?

Tobi

Das kannst du leider nicht sehen da keine technischen Angaben gemacht werden.

Deshalb ist es ja so schwierig.

Bleibt eben nur die Originale Ersatzteilnummer in einem Pontiac Catalina Parts and Illustration Catalog zu finden.

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 17:50

Ach so, danke.

Tobi

Zitat:

@fordmustang351 schrieb am 4. Juni 2017 um 17:11:55 Uhr:

Danke, aber wie sehe ich, dass der Sensor für Celsius oder Fahrenheit ist?

Tobi

Das ist ganz einfach. In USA haben sie nun mal Fahrenheit. Also wird das ein Geber für Fahrenheit sein. Einen Geber für Celsius wirst Du nur in Ländern bekommen, die mit Celsius arbeiten. Also in Deutschland hast Du die höchsten Chancen einen zu bekommen. Bosch hat diese Geber auch für US-Autos mit Zoll Gewinde in Celsius. Also einfach mal nachfragen.

Seid ihr sicher, dass es unterschiedliche Sensoren für °F und °C gibt?

Ich meine, die Instrumente müssten ja eigentlich gleich sein bis auf die Skala bzw. die aufgedruckten Zahlen.

Vollausschlag könnte bei Celsius z.B 150°C sein und bei Fahrenheit entsprechend 300°F, aber der Sensor liefert in beiden Fällen den gleichen Wert, egal was auf der Skala steht.

Zitat:

@ArmuS schrieb am 4. Juni 2017 um 20:23:03 Uhr:

Seid ihr sicher, dass es unterschiedliche Sensoren für °F und °C gibt?

Ich meine, die Instrumente müssten ja eigentlich gleich sein bis auf die Skala bzw. die aufgedruckten Zahlen.

Vollausschlag könnte bei Celsius z.B 150°C sein und bei Fahrenheit entsprechend 300°F, aber der Sensor liefert in beiden Fällen den gleichen Wert, egal was auf der Skala steht.

ja, meiner Meinung nach müßte der Sensor auch unterschiedlich messen, denn bei 0 Grad Fahrenheit sind das -17,8 Grad Celsius. Dann wäre der Motor je nach Beigabe von Frostschutzmittel schon gefroren.

Auf der anderen Seite wären 230 Grad Fahrenheit = 110 Grad Celsius, wo der Motor schon am kochen wäre.

Einfach die Ohm ermitteln mit denen die Anzeige richtig anzeigt und dann mit Widerständen/Poti den Geber regulieren.

Zitat:

@ArmuS schrieb am 4. Juni 2017 um 20:23:03 Uhr:

Seid ihr sicher, dass es unterschiedliche Sensoren für °F und °C gibt?

Ich meine, die Instrumente müssten ja eigentlich gleich sein bis auf die Skala bzw. die aufgedruckten Zahlen.

Vollausschlag könnte bei Celsius z.B 150°C sein und bei Fahrenheit entsprechend 300°F, aber der Sensor liefert in beiden Fällen den gleichen Wert, egal was auf der Skala steht.

Nicht nur das, es gibt auch welche für die Kelvinskale (für den absoluten Nullpunkt geeigneten Kühlerfrostschutz nicht vergessen!) und auch für Winkelgrade. Weil eben 90° ein rechter Winkel ist, bei 100° aber das Wasser kocht. Das muß schon unterschieden werden, nicht daß bei 100° der Winkel kocht. :D

@ArmuS: Du hast ganz recht.

Leute, jetzt mal ganz sachlich: glaubt ihr ernsthaft, daß man auf einem in °F eingeteilten Anzeigeinstrument Temperaturen in °C darstellen kann? Damit hätte man noch bestenfalls etwa 50% der Instrumentenskale zur Verfügung.

Praktisches Beispiel:

http://i30.photobucket.com/.../SSPX0296.jpg

Einfach mal nachdenken, was man denn bei einem "°C-Sensor" mit einer Anzeige von 100° - 260° sollte.

Wo ist das Problem, sich zu merken, daß 100°C eben 212°F entspricht? Außerdem sind die Instrumente im Fahrzeug keine Meßinstrumente, sondern Schätzeisen. Da wird nichts kalibriert, ob die Dinger 10grd mehr oder weniger anzeigen, ist völlig unerheblich.

Nun, ich denke mal, dass es einem Temperatursensor zunächst einmal egal sein dürfte, ob er nun Fahrenheit oder Celsius oder Kelvin messen soll.

Er misst elektrische Widerstände und deren Änderungen.

Letztlich hängt es doch davon ab, wie das Anzeigeinstrument mit dieser Widerstandsänderung umgeht.

Bei hohem Widerstand - also niedriger Temperatur - wird der Zeiger kaum ausschlagen, bei niedrigem Widerstand wird es Richtung Vollausschlag des Zeigers gehen.

Was nun angezeigt wird, hängt doch nur von der Skala ab, die in dem Anzeigegerät verbaut ist.

Wenn das Instrument so gedacht ist, dass bei Mittelstellung des Zeigers die normale Betriebstemperatur erreicht ist, kann dort doch 80°C oder 150°F stehen.

Dem Messfinger/Sensor ist das schnurzpiepegal.

Natürlich bilden Sensor und Messgerät eine Einheit und man kann die nicht beliebig untereinander tauschen.

Was aber auf der Skala steht, sollte egal sein.

Es müssen auch gar keine Zahlen dort stehen.

Je ein Bereich für kalt, normal und heiss würde völlig ausreichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Temperatursensor- Unterschied zwischen Fahrenheit und Celsius?