Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Temperatur

Temperatur

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 15. Februar 2015 um 12:31

Hallo Leute,

Ich habe seit ein paar Tagen den 207 sw 120 vti.

Er hat ja 2 Temperaturanzeigen eine für Öl und eine für Kühlflüssigkeit.

Wie hoch darf den da die Temp. jeweils ansteigen ich meine was sind die normalen Betriebstemperaturen?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Der VTI fährt mit ca 105°c Betriebstemperatur beim Kühlmittel und die Öl Temperatur wird bei vollast bestimmt 120°c erreichen, wenn nicht sogar mehr will mich da nur nicht zu weit bei der Öl Temperatur aus dem Fenster lehnen habe bei den Probefahrten nie auf die Öl Temperaturen bei der Parameter Messung geachtet.

Er hat einen Sensor nur für die Kühlflüssigkeit . Die beträgt immer 90 Grad . Laut Instrument

Sie geht aber manchmal höher manchmal weniger aber sie zeigt bei Betriebswarmen Motor immer auf 90 Grad um keine Unsicherheit dem Fahrer über zu zeigen !

Die öltemperatur wird mittels Rechenprozess ausgerechnet und angezeigt .

Natürlich wenn die Temperatur zu heiß wird zeigt er es auch an aber bei normalen intaktem Fhzg Zeigt sie immer 90 Grad

Aber reelle schwankt die Temperatur

Themenstarteram 15. Februar 2015 um 13:50

Vielen dank für die infos

Themenstarteram 15. Februar 2015 um 13:55

Ja da hätte ich noch eine Frage.

Das Autoradio ist wohl nicht für eine Smartphone Verbindung ausgestattet oder? ( Bluetooth )

Ich wollt auch sagen: Bei meinem VTi ist die Anzeige fürs Kühlwasser quasi bei 90°C festgenagelt.

207 es gibt welche mit Bluetooth zb die 207cc Limited Editionen oder die mit dem großen navi mit Bildschirm

Die normal nur mit kleinem BC leider nicht

Kleinem BC? Also meiner hat kein Navi, aber trotzdem Bluetooth und auch USB...

Einfach durch's Menü blättern, dann sieht man ja, ob "Telefon" dabei ist oder nicht...

Manche sind auch ohne Radio geliefert worden :) dann gibt es ohne bc nur mit Uhr . Einfach mal wie oben schon genannt durchblättern

Menü und rechts gucken ob Telefon aktiv ist bzw vorhanden ist

Ansonsten einfach mal ein Foto vom Radio und/oder Display machen.

Im Anhang ist ein Foto von meinem Display. Der Pfeil zeigt auf ein Telefonsymbol. Wenn kein Telefon gekoppelt ist, ist das Telefon durchgestrichen. Dann ist aber eine BT Freisprech vorhanden.

Wenn dort nichts steht, hat das Radio keine BT Freisprech.

Radio-display
Themenstarteram 1. März 2015 um 17:45

Also dann habe ich wohl kein Bluetooth.Kann mann da ein anderes Radio einbauen.Und würde dann noch alles Funktionieren?

Zitat:

@ingom24 schrieb am 1. März 2015 um 17:45:27 Uhr:

Also dann habe ich wohl kein Bluetooth.Kann mann da ein anderes Radio einbauen.Und würde dann noch alles Funktionieren?

Bei meinem Berlingo (Partner bei Peugot) hab ich das Ablagefach rausgeschmissen und ein vernünftiges Radio (BT, Freisprechen, 2xUSB und Digitalradio DAB) zusätzlich zum Serienradio (das hatte sogar schon BT) reingebaut. Alle Anschlüsse aufs neue Radio umadaptiert, super Sache jetzt. Also zwei Autoradios sind in dem 2-DIN-Schicht eingebaut.

Einziger Nachteil: die Lenkradfernbedienung ist nun nutzlos, aber ich kann mich noch wunderbar im Bordmenü austoben (Serienradio ist nur noch an Dauerplus, Masse und CAN-H/L verbunden). Mein Bildschirm ist ebenfalls "Monochrom C".

Themenstarteram 1. März 2015 um 19:53

Wenn ich eine parrot Fernsprecheinrichtung anbaue kann ich diese ans Radio anschließen?

http://www.ebay.de/.../311226613905?...

Vielleicht kennt ihr euch ja damit aus.

Zitat:

@ingom24 schrieb am 1. März 2015 um 19:53:01 Uhr:

Wenn ich eine parrot Fernsprecheinrichtung anbaue kann ich diese ans Radio anschließen?

Vielleicht kennt ihr euch ja damit aus.

Dazu gehört meiner Meinung nach auch noch ein Adaptersatz für die Quadlock-Stecker, der bei u. a. PSA verbaut wird. Rechne nochmals mit ca. 20 Euro für diesen Adapter. Ich weiß das so genau, weil ich einen Parrot-Quadlock-Adapterkabel für mein Zweitradioprojekt "missbraucht" habe. Also Quadlock auf ISO für Fremdradio + noch die 4 Adern wieder auf Quadlock fürs Serienradio. Fand ich sehr praktisch. Der Parrotadapter eine gute Grundlage für die Selbstkonfektionierung meines Radioanschlusskabels. Ok, ich schweife vom Thema ab ;-)

Hat dein Serienradio überhaupt USB? Wenn nicht, hol dir gleich ein ein Fremdradio (Markenradios mit BT/Freisprechen/USB gibts schon für 100 Euro), dass ist auf lange Sicht besser als diese "Frickellösung" mit diesem und jenem Adapter, um benötigte Komfortfunktionen (AUX-in über FM-Transmitter/Navi/BT/Freisprechen/DAB, etc) zu erhalten. Oder gleich was professionelles (2-DIN-Schacht mit TV und NAVI) für 500-600 Euro, diese Geräte sollten dann auch mit dem CAN-Bus zusammenarbeiten können, sprich: Bordemenü bleibt bedienbar.

Bei meinem war die Temperatur immer knapp über der 90° Markierung. Die Ölanzeige ist bei schneller Dauerfahrt auf der AB auch tatsächlich mitgegangen :)

Wegen des Bluetooths: Das kommt drauf an welches Radio du hast. Die Naviradios sollten es eigentlich drin haben und das RD4 hat es auch nur in einer Variante.

Edit: Andere Alternative zum Bluetooth Modul wäre ein Gateway! Von Dension gibts auch welche da soll angeblich eine Bluetooth Funktion drin sein. Müsste man mal testen. Die Dinger müssen allerdings noch vom Händler ans Radio angelernt werden und es funktioniert nur mit dem RD4. Das C-Display wäre natürlich auch noch sehr praktisch wegen ID3 Tags und Co.

Deine Antwort
Ähnliche Themen