ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Temp. Anzeige im Tacho zu hoch, Mopf, S204 aus 2014, siehe auch Profil

Temp. Anzeige im Tacho zu hoch, Mopf, S204 aus 2014, siehe auch Profil

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 21. November 2022 um 22:00

Hallo,

es nervt schon länger

Punkt 1)

die Temp. Anzeige im Cockpit hat eine Voreilung von 2-3 Grad, besonders bei Temp. Um Null nervt es mich.

MB kann es nicht einstellen oder ändern außer man fängt an Teile zu tauschen.

Punkt 2)

der Innenraumregler steht auf 25 Grad, vom Gefühl her wie 21, war auch schon immer so.

Vergleichs Fahrzeug ein A6 4b aus 2004 oder Astra aus 2013

Hat einer von euch Ideen?

Danke und Gruß

Tobi

Ansonsten, Tüv Neu ohne Auffälligkeiten , obwohl der Mann in blau sich HA und Bremsleitungen sehr intensiv anschaute.

Hatte HA und Leitungen vor Jahren mit "Fett/Ubo-Schutz/Fertan ect." vorsorglich behandelt.

Airbag nach Androhung Stillegung machen lassen, hatte Angst das MB mir das OM651 Update aufspielt, durfte letztlich zuschauen.

S/S wird regelmäßig deaktiviert

Automatik ruckt wie immer die ersten 2km egal ob -10 oder +30, Öl bei 60.tkm getauscht aber unverändert, je mehr Drehzahl umso weniger ruckt es (2.ter auf 3.ter Gang)

Sonst keinerlei Auffälligkeiten, Fahrleistungen sind Klasse,

Wartung in Eigenregie

 

 

 

Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

@tobias1400 schrieb am 21. November 2022 um 22:00:12 Uhr:

Hallo,

es nervt schon länger

Punkt 1)

die Temp. Anzeige im Cockpit hat eine Voreilung von 2-3 Grad, besonders bei Temp. Um Null nervt es mich.

Du meinst die Außentemperaturanzeige?

Wie hast Du das kontrolliert?

Er spricht vom Innenraumregler, was ist wohl gemeint ?

Richtig, Innenraum - Temperatureinstellung.

Zitat:

@Sonja54 schrieb am 23. November 2022 um 09:11:49 Uhr:

Er spricht vom Innenraumregler, was ist wohl gemeint ?

Richtig, Innenraum - Temperatureinstellung.

Und die hat eine Anzeige im Cockpit?

Ist mir in 12 Jahren noch nicht aufgefallen. Wo versteckt die sich?

Ich hab nicht nach Punkt 2 gefragt.

Themenstarteram 24. November 2022 um 18:28

Zur Klarstellung:

es handelt sich um die Anzeige im Cockpit welche beim Mopf die Außentemperatur anzeigt.

Wie ich das kontrolliert habe? Eine sehr gute Frage die aber nicht ansatzweise das Problem löst. Ich habe noch zwei andere KFZ mit Anzeige zusätzlich mit einem digitalen Thermometer.

Mein Popometer sagt mir auch, wenn ich bei 24 fast friere das was nicht passt.

Ginge euch das nicht so.

Würde mich trotzdem über Tipps freuen.

Vielleicht mal den Außentemperaturgeber vorne in der Stoßstange prüfen /tauschen?

Was sagt dein Thermometer über die innenraumtemperatur ?

Hallo Tobi

In dem Klimasteuergerät lässt sich mit der Star-Diagnose und natürlich auch mit weiterer vernünftiger Software (also keine Handy Apps) über einen Offset die gewünschte Temperatur anpassen.

Ob das bei der Aussentemperaturanzeige auch so möglich ist weiß ich nicht.

Vielleicht kann dir das dann ein Codierer ebenfalls anpassen.

Wenn ich bei unserem S204 mit nachträglich codierten AMG Menü kalt in der Garage die Zündung einschalte, zeigen mir die digitalen Anzeigen für Motoröl- + Getriebeöl- + Kühlwassertemperatur zu der Aussentemperaturanzeige identische Werte an.

Ich musste aber schon wegen zu hoher Streuung der Anzeige bei anderen KFZ Herstellern defekte Aussentemperaturfühler erneuern.

Nur noch so ein Gedankengang von mir: Wenn deine Aussentemperaturanzeige immer eine zu hohe Temperatur anzeigt, könnte das vielleicht auch eine gemeinsame Fehlerquelle sein.

Gruß Michael

Zum Thema Außentemperaturanzeige gibt es hier Lesestoff:

https://www.motor-talk.de/.../...raturanzeige-zu-ungenau-t4815522.html

Zitat:

"Die Außentemperaturanzeige zeigt nicht nur so die Temperatur an, das wäre ja viel zu einfach. Die MB - Ingenieure haben das beim 203 (ich denke, beim 204 ist das ähnlich) wie folgt gelöst:

**********************************************************************************

Die Außentemperaturanzeige berücksichtigt zur Anzeige des Temperaturwertes folgende Daten:

 

- Den Außentemperaturwert

- Das Geschwindigkeitssignal

- Den Kühlmitteltemperaturwert

- Die Motorlaufzeit

 

Das Kombiinstrument bereitet die Daten auf und steuert die Anzeige an. Zusätzlich wird der Wert auf den CAN Motorraum ausgegeben.

Durch die Abhängigkeit der Temperaturanzeige von der Geschwindigkeit, der Motorlaufzeit und der Kühlmitteltemperatur wird verhindert, dass bei Fahrzeugstillstand oder langsamer Fahrt eine zu hohe Temperatur, wie sie z. B. durch die Wärmeabstrahlung des Motors hervorgerufen werden kann, angezeigt wird. Je nach Kühlmitteltemperatur und Motorlaufzeit ergibt sich ein unterschiedliches Verhalten der Anzeige; dabei werden sinkende Temperaturen immer angezeigt.

 

Kühlmitteltemperatur unter 60°C:

Bei Aktivierung des KI's wird immer der aktuelle Außentemperaturwert angezeigt.

 

Kühlmitteltemperatur gleich oder über 60°C:

Bei Ausschalten der Zündung wird der zuletzt gemessene Temperaturwert gespeichert und angezeigt

 

Beim Aktivieren des KI's wird der gespeicherte Temperaturwert angezeigt. Sinkt die gemessene Temperatur unter den gespeicherten Wert, wird die aktuell gemessene Temperatur nach 8 Sekunden angezeigt.

 

Steigt die Außentemperatur über den gespeicherten Wert, wird die aktuell gemessene Temperatur nach folgendem Schema angezeigt: Bei Motorstillstand wird die aktuelle Außentemperatur erst nach der 6-fachen Motorlaufzeit angezeigt. Dabei wird die vorausgegangene Motorlaufzeit zugrunde gelegt.

 

Beispiel:

Die vorausgegangene Motorlaufzeit betrug 5 min. Die Verzögerungszeit beträgt dann 6 x 5 min. Die aktuelle Temperatur wird also erst nach 30 min. angezeigt.

Betrug die Motorlaufzeit mehr als 10 min., werden bei der Berechnung der Verzögerungszeit max. 10 min. berücksichtigt. Die maximale Verzögerung beträgt somit 60 min.

 

Bei Fahrt hängen die Verzögerungszeiten von der Fahrgeschwindigkeit ab.:

 

Bei Geschwindigkeiten über 45 km/h werden steigende Außentemperaturen nach einer Verzögerungszeit von 1,5 min. angezeigt

 

Bei Geschwindigkeiten zwischen 20 km/h bis 45 km/h werden steigende Außentemperaturen nach einer Verzögerungszeit von 3 min. angezeigt

 

Wird die Geschwindigkeit von 20 km/h (von höheren Geschwindigkeiten herkommend) unterschritten, wird die Anzeige nur geändert, wenn der gemessene Wert sinkt.

**********************************************************************************

Themenstarteram 11. Dezember 2022 um 12:00

Danke für die Erklärungen und Tipps

Die gradangaben auf dem Display und an den Reglern könnten von einer Wahrsagerin stammen. Meinem Bruder sein 204 udn meiner reagieren völlig unterschiedlich, bei dem sind 21° okay, bei mir eher kalt. Auch die Außentemperaturanzeige differiert um mindestens ein Grad. Ich habe eine Bekannte, die hat für einen Fuhrparkservice Autos immer abgeholt und hingebracht zu den Nutzern. Die sagte, dass die 204er sich um bis zu drei Grad unterscheiden. Aber ein bis zwei Grad seien völlig normal. Auch die Außentemperatur schwankt in diesem Bereich. Da sind keine Präzisionswiderstände verbaut und auch nichts kalibriert. Wer was von Elektronik versteht, der weiß, wie die Toleranzen für billige NTC-Widerstände sind.

Bei mir ähnliches Phänomen:

 

22° Automatik = Sauna

21° = relativ angenehm

20° = Gefrierpunkt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Temp. Anzeige im Tacho zu hoch, Mopf, S204 aus 2014, siehe auch Profil