ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Taxi fahren in Moskau

Taxi fahren in Moskau

Themenstarteram 6. März 2009 um 12:02

Wenn das mal nicht die komfortabelste Art ist Taxi zu fahren...

Der Preis liegt pro halbe Stunde bei knapp 100€, Erfrischungsgetränke inklusive.

Beste Antwort im Thema

Da sag ich nur, nichts gegen Taxi fahren in Bangkok.

Das Erlebte in Kurzform:

Ich mitten in Bangkok, Koffer aufs Hotelzimmer und um 12 Uhr Mittags das Hotel verlassen.

Viele wartende Taxis, ich suche mir einen jungen Fahrer aus, die sind nicht so hartnaeckig im

Preis aushandeln wie die alten schlitzohrigen Taxidriver.

Er faehrt los und fragt wohin, ich verklickere ihm, dass ich ein kuehles Bier trinken will und dazu eine

tolle Musik, damit waere ich zunaechst zufrieden.

Er fragt stutzig, Ladybar? sex, fickificki?

Ich antworte, nein Bar relaxing, simply, Musik, Bier, Fun.

Er nach kurzem Ueberlegen, das gibt es nicht um 12 Uhr, erst ab 14 Uhr machen die ersten

Bars auf.

Dann ploetzlich hat er eine Idee, ein Kumpel von ihm hat eine Bar, ist etwas raus aus der

Stadtmitte und eine Weile zu fahren.

Ich sagte OK, das schaun wir uns an und gebe ihm ca 30 Euro in Thaiwaehrung.

Er will es nicht annehmen und sagt, das ist zuviel.

Ich sage, der Tag ist ja auch noch nicht zuende.

Kurz darauf stopt er das Taxi am Strassenrand, ueberquert riskant eine mehrspurige Fahrbahn zu Fuss,

und springt in einen "Seven-Elefen-Shop.

Er kommt mit 4 Flaschen Bier zurueck.

In der folgenden guten halben Stunde trinken wir jeder 2 der 0,33l Flaschen Bier waehrend der Fahrt.

Wir kommen bei seinem Kumpel an, der eine nette kleine gemuetliche Bar hat (der ist auch nicht aelter als 28).

Der Kumpel ist noch am Putzen und reinigen seiner vielen tollen Fischaquarien.

Er fragt mich woher ich komme und was ich fuer eine Musik hoeren will,

zeigt mir seinen PC, von dem aus er jedes Lied der Welt in Sekunden aufruft und abspielen kann.

Es kommt eine Flasche Thaiwhisky auf den Tisch, Eiswuerfel und eisgekuehlte CocaCola.

Wir erzaehlen uns viel, bei toller Musik aus den 70er 80er, und machen die Flasche leer.

Ich sehe meinem Faher an, dass er nicht mehr ganz frisch ist, er merkt es aber selbst auch.

Er ruft seinem Boss an, und sagt ihm dass er besoffen ist.

Der kommt darauf mit einem anderen Taxifahrer und holt das Auto ab, niemand ist boese, im Gegenteil.

Mein besoffener Taxifahrer ruft nun einem Kumpel an, der TuckTuck-Faher ist (DAS Thaitaxi ueberhaupt).

Der kommt und nun, weil es schon Dunkel wird, geht es Richtung Nachtleben.

Mittlerweile traegt der Taxifaher meinen ca 10 kg Rucksack mit meiner Fotoausruestung.

Nach kurzem Suchen, landen wir in einer der tausenden Nachtclubs und bestellen einen Trink,

mein Taxifaher will bezahlen, weil er ein schlechtes Gewissen hat, da er nicht mehr als Chaufeur zu gebrauchen ist.

Nach kurzer Zeit gesellt sich eine riiiiiiiiiiiiiiieeeesen Braut zu mir, sieht wirklich oberscharf aus.

Ich komme ins Schwaermen aber mein Taxifaher sagt, Finger weg, das ist ein Lady-Boy.

Ich erstaunt und geschockt zugleich hake nach und will schon zum Kontrollgriff uebergehen, als sich der Typ outet.

Er will aber nicht von unserem Tisch verschwinden.

Ein kurzer Blick zu meinem Taxifaher und er zerrt ihn von dem Ledersofa und gibt ihm einen Arschtritt.

Wir verlassen die Bar und besuchen noch zwei drei andere, jeweils nur fuer einen kurzen Trink.

Mein Taxifaher traegt meine Fotoausruestung immernoch.

Dann wird es mir zu bunt, eigentlich wollte ich alleine noch richtig einen losmachen, aber der Taxifaher war nie weiter

als einen Meter von mir entfernt.

Ich sage ihm, dass ich die Ausruestung nun eine Weile tragen will, und nachdem er an einem Stand wartet

um uns was zum Essen zu kaufen, verschwinde ich in der Menge.

Danach habe ich noch einige Bars besucht, eine riesen Spass gehabt, war betrunken und wollte mir in den

mittlerweile gegen 3 Uhr morgens etwas leerer werdenden Strassen nach einem Taxi suchen.

Ploetzlich kommt mir, total ausser Atem und mit aeusserst besorgter Mine, mein Taxifaher entgegen.

Ich glaube so froh war der in seinem Leben noch nie, nur weil er mich wieder gefunden hat.

Er hat sich immernoch unwahrscheinlich verantwortlich fuer mich gefuehlt, nur weil ich ihm etliche Stunden

zuvor 30 Euro gegeben habe, wovon er aber wieder Bier kaufte.

Er hat uns dann per Handy einen TuckTuck fahrenden Kumpel gerufen, und erst als ich vor meinem

Hotel wieder ausgestiegen bin, war er zufrieden und wollte schon wieder mein Gepaeck schleppen.

Wir haben uns fuer den naechsten Tag Nachmittags verabredet, inzwischen kam auch meine Frau und ein

guter Freund von mir, ebenfalls im Hotel an.

Er hat uns fuer die nachsten 14 Tage mit einem TuckTuck gefahren, Tag und Nacht, auf Wunsch auf

zwei Raedern um die Ecke und mit einem Wheelie von der Ampel weg, es war einfach phantastisch.

Der beste und freundlichste unter vielen Taxi- bzw. TuckTuckfaher der Welt!

Fazit: Das echte Erlebnis hat man mit einem TuckTuck-Fahrer, Maybach, was ist das?:D

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

http://www.eurasischesmagazin.de/artikel/?artikelID=20060608

War mal die teuerste Stadt weltweit, auch wenn manches für uns sicher

billig ist (wohnen z.B. wölltest du aber da, wo es billig ist, nie und

nimmer ;)). Nun ist es Luanda und nicht mehr Moskau, auch mit einem

krassen Finanzgefälle.

Zum Taxi: das passt ja optisch sogar zu dem Maybach, als wären schon immer

Maybachs als Taxi unterwegs gewesen. Könnte ich mir sogar in

Hellelfenbein vorstellen :D

Im Ernst - und ich mag dieses Auto nicht, kein Stil, erzwungener Abglatsch,

für niveaulose neureiche Zeigegerne. Kein Vergleich zu einem Rolls,

den man als Taxi NICHT ernst nehmen könnte :D, wie jedoch ein Maybachtaxi.

Wenn ich da an die "originalen", echten Maybach der Anfangsjahre denke;

die konnten sich sogar von den mondänsten Mercedes Benz klar absetzten ... :rolleyes:

am 13. März 2010 um 13:41

Hallo, das Moskau die teuerste Stadt ist bezweiwelt ja schon keiner...

Drag Race in Moskau

Hier ist die Offizielle Seite: Klick

Videos zur Auswahl:Klick

Ford GT-1000 vs Lamborghini LP640 finde ich am geilsten!

Das nächste Rennen findet am 23 Mai. Also wer in Moskau ist, unbedingt vorbeischauen!

Schade zu dem Termin komm ich da sicher net hin-aber in Moskau gibt es richtig viele Events (natürlich auch illegale).

War hier außer mir eigentlich schon mal wer dort:p

Mv12-im-zentrum-der-macht

Guten Tag Zusammen,

da ich die Metropolen Russland recht gut kenne... kann ich sagen, dass die Russen einen reinen Strech-Auto-Fetisch in den letzten Jahren entwickelt haben!

Die verlängern einfach alles... Hummer etc. ... diese werden dann gern für Hochzeiten genutzt :).

Die 100 EUR sind für einen Russen, der nicht gerade Oligarch ist... auch schon viel Geld... besser viele gute Rubel :).

Moskau, NN und andere Städt sind gerade für Autoliebhaber immer einen Besuch wert!

 

PS: Ich finde, dass der gezeit Maybach durch die Werbng verhunzt wurde :)!

Zitat:

Original geschrieben von kirchi_mtb

@Pluto24Reisen:

 

Hab grad das Fotoalbum von deinem W220 aus der Signatur angeschaut. Ist das ein Radtacho da im Cockpit? Was tut der da?

 

Lg

Alexander

Hallo Alexander,

 

nein, das ist ein (Fahrrad - ja, aber habe sonst keinen vernünftigen bekommen) Höhenmesser. Den benutze ich immer, wenn ich im Sommer über die Schweizer Paßstraßen wetze. Außerdem funktioniert er sonst noch gut als Wetterstation.

MFG

Pluto

Zitat:

Original geschrieben von rodneX

hat der keine servoschließung (siehe letztes video)?

Sind vielleicht paar w220 vormopf Teile verbaut worden;)

Hat mich auch gewundert, da hätte der Taximann ja schon vor Alarmgepiepe aus dem Cockpit wach werden müssen und die Tür von außen zutreten. Bei dem Kurs?

 

Wenigsten haben die Unternehmer noch ein wenig Restpietät und bekleben die Autos nur und verlacken sie nicht ins Verderben.

Gruß

fellfigur

am 14. März 2010 um 9:26

Diese grelle Lackierung hebt die Häßlichkeit und Langeweile des Maybach erst so richtig hervor.

Rentieren kann es sich bei dem Preis schon. Auf dem Schwarzmarkt für gestohlene Autos aus dem Westen sind selbst Maybach günstig zu kriegen...

am 14. März 2010 um 10:43

Johannes, so einen shit habe ich noch nie gehört. Da gibt es Leute, die können es sich Leisten. Apropo Maybach klauen. Ein Maybach wurde mal einem Produzenten geklaut. Zwei kaukasen haben den Fahrer ausgeschaltet. Ein paar Strassen weiter rausgeworfen. Der Maybach sollte nach Inguschetien überführt werden.

Ich war in Moskau übrigens auch. Wer war schon von euch in Talinn? Eine schöne Stadt!

Mercedes-Benz SLR VS Audi RS6 auf einer öffentlichen Strasse natürlich

am 14. März 2010 um 11:05

Zitat:

Original geschrieben von Strut

Johannes, so einen shit habe ich noch nie gehört. Da gibt es Leute, die können es sich Leisten. Apropo Maybach klauen. Ein Maybach wurde mal einem Produzenten geklaut. Zwei kaukasen haben den Fahrer ausgeschaltet. Ein paar Strassen weiter rausgeworfen. Der Maybach sollte nach Inguschetien überführt werden.

Ich war in Moskau übrigens auch. Wer war schon von euch in Talinn? Eine schöne Stadt!

Mercedes-Benz SLR VS Audi RS6 auf einer öffentlichen Strasse natürlich

Was meinst du mit leisten? Dass es in Russland viele extrem Reiche aber umso mehr Verarmte gibt, ist bekannt. Aber der Taxifahrer wird doch den Maybach nicht gekauft haben, weil er es sich leisten kann, sondern, weil er davon leben will. Und dann sollten die Einnahmen schon die Kosten decken, oder?

Und bei der niedrigen Taxe hab ich dan meine Zweifel...

am 14. März 2010 um 11:21

Die Mentalität in Russland ist ganz anderst. Um so auffälliger um so besser. Deshalb kann man mit solchen Autos auch Geld machen weil die Nachfrage da ist. Es muss ja nicht alles so wie in Deutschland sein oder? Währe ja auch langweilig!

Da sag ich nur, nichts gegen Taxi fahren in Bangkok.

Das Erlebte in Kurzform:

Ich mitten in Bangkok, Koffer aufs Hotelzimmer und um 12 Uhr Mittags das Hotel verlassen.

Viele wartende Taxis, ich suche mir einen jungen Fahrer aus, die sind nicht so hartnaeckig im

Preis aushandeln wie die alten schlitzohrigen Taxidriver.

Er faehrt los und fragt wohin, ich verklickere ihm, dass ich ein kuehles Bier trinken will und dazu eine

tolle Musik, damit waere ich zunaechst zufrieden.

Er fragt stutzig, Ladybar? sex, fickificki?

Ich antworte, nein Bar relaxing, simply, Musik, Bier, Fun.

Er nach kurzem Ueberlegen, das gibt es nicht um 12 Uhr, erst ab 14 Uhr machen die ersten

Bars auf.

Dann ploetzlich hat er eine Idee, ein Kumpel von ihm hat eine Bar, ist etwas raus aus der

Stadtmitte und eine Weile zu fahren.

Ich sagte OK, das schaun wir uns an und gebe ihm ca 30 Euro in Thaiwaehrung.

Er will es nicht annehmen und sagt, das ist zuviel.

Ich sage, der Tag ist ja auch noch nicht zuende.

Kurz darauf stopt er das Taxi am Strassenrand, ueberquert riskant eine mehrspurige Fahrbahn zu Fuss,

und springt in einen "Seven-Elefen-Shop.

Er kommt mit 4 Flaschen Bier zurueck.

In der folgenden guten halben Stunde trinken wir jeder 2 der 0,33l Flaschen Bier waehrend der Fahrt.

Wir kommen bei seinem Kumpel an, der eine nette kleine gemuetliche Bar hat (der ist auch nicht aelter als 28).

Der Kumpel ist noch am Putzen und reinigen seiner vielen tollen Fischaquarien.

Er fragt mich woher ich komme und was ich fuer eine Musik hoeren will,

zeigt mir seinen PC, von dem aus er jedes Lied der Welt in Sekunden aufruft und abspielen kann.

Es kommt eine Flasche Thaiwhisky auf den Tisch, Eiswuerfel und eisgekuehlte CocaCola.

Wir erzaehlen uns viel, bei toller Musik aus den 70er 80er, und machen die Flasche leer.

Ich sehe meinem Faher an, dass er nicht mehr ganz frisch ist, er merkt es aber selbst auch.

Er ruft seinem Boss an, und sagt ihm dass er besoffen ist.

Der kommt darauf mit einem anderen Taxifahrer und holt das Auto ab, niemand ist boese, im Gegenteil.

Mein besoffener Taxifahrer ruft nun einem Kumpel an, der TuckTuck-Faher ist (DAS Thaitaxi ueberhaupt).

Der kommt und nun, weil es schon Dunkel wird, geht es Richtung Nachtleben.

Mittlerweile traegt der Taxifaher meinen ca 10 kg Rucksack mit meiner Fotoausruestung.

Nach kurzem Suchen, landen wir in einer der tausenden Nachtclubs und bestellen einen Trink,

mein Taxifaher will bezahlen, weil er ein schlechtes Gewissen hat, da er nicht mehr als Chaufeur zu gebrauchen ist.

Nach kurzer Zeit gesellt sich eine riiiiiiiiiiiiiiieeeesen Braut zu mir, sieht wirklich oberscharf aus.

Ich komme ins Schwaermen aber mein Taxifaher sagt, Finger weg, das ist ein Lady-Boy.

Ich erstaunt und geschockt zugleich hake nach und will schon zum Kontrollgriff uebergehen, als sich der Typ outet.

Er will aber nicht von unserem Tisch verschwinden.

Ein kurzer Blick zu meinem Taxifaher und er zerrt ihn von dem Ledersofa und gibt ihm einen Arschtritt.

Wir verlassen die Bar und besuchen noch zwei drei andere, jeweils nur fuer einen kurzen Trink.

Mein Taxifaher traegt meine Fotoausruestung immernoch.

Dann wird es mir zu bunt, eigentlich wollte ich alleine noch richtig einen losmachen, aber der Taxifaher war nie weiter

als einen Meter von mir entfernt.

Ich sage ihm, dass ich die Ausruestung nun eine Weile tragen will, und nachdem er an einem Stand wartet

um uns was zum Essen zu kaufen, verschwinde ich in der Menge.

Danach habe ich noch einige Bars besucht, eine riesen Spass gehabt, war betrunken und wollte mir in den

mittlerweile gegen 3 Uhr morgens etwas leerer werdenden Strassen nach einem Taxi suchen.

Ploetzlich kommt mir, total ausser Atem und mit aeusserst besorgter Mine, mein Taxifaher entgegen.

Ich glaube so froh war der in seinem Leben noch nie, nur weil er mich wieder gefunden hat.

Er hat sich immernoch unwahrscheinlich verantwortlich fuer mich gefuehlt, nur weil ich ihm etliche Stunden

zuvor 30 Euro gegeben habe, wovon er aber wieder Bier kaufte.

Er hat uns dann per Handy einen TuckTuck fahrenden Kumpel gerufen, und erst als ich vor meinem

Hotel wieder ausgestiegen bin, war er zufrieden und wollte schon wieder mein Gepaeck schleppen.

Wir haben uns fuer den naechsten Tag Nachmittags verabredet, inzwischen kam auch meine Frau und ein

guter Freund von mir, ebenfalls im Hotel an.

Er hat uns fuer die nachsten 14 Tage mit einem TuckTuck gefahren, Tag und Nacht, auf Wunsch auf

zwei Raedern um die Ecke und mit einem Wheelie von der Ampel weg, es war einfach phantastisch.

Der beste und freundlichste unter vielen Taxi- bzw. TuckTuckfaher der Welt!

Fazit: Das echte Erlebnis hat man mit einem TuckTuck-Fahrer, Maybach, was ist das?:D

Bild #203308002
Img-1904-dxo-raw
am 4. Januar 2012 um 23:39

Wow ziemlicher Luxus aber für 100€ würde ich mir das auch nicht unbedingt leisten. Absolut Vodka hat mal in Berlin eine Aktion gestartet und nagelneue Porsche Panamera Turbos als Taxis ausgerüstet. Ob es die PR wert war? Zumindest günstiger als ein Foto Shooting mit Kate Beckinsale und so schätze ich. :-) http://www.youtube.com/watch?v=H-l2O5Pygh4

am 5. Januar 2012 um 0:31

Zitat:

Original geschrieben von Roland Scheppke

Absolut Vodka hat mal in Berlin eine Aktion gestartet und nagelneue Porsche Panamera Turbos als Taxis ausgerüstet.

Für den Panamera fehlen aber pro Auto zwei Türen. Es sind Caymans. ;)

Ein Panamera Taxi findest du hier: http://www.youtube.com/watch?v=gv7j531GjJA

am 5. Januar 2012 um 0:43

;-) Ok. Der farbige Taxifahrer zum Schluss ist der beste- :-D

ohje... was ein super Fahrer.... dem würd ich mein Taxi nicht anvertrauen.... ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Strut

Hallo!

Es lohnt sich! Weil sie Werbung machen.

Hat schon jemand mal von euch versucht mit einem Maybach zu wenden?

Video

 

Hier die Homepage

Leider funktioniert sie zur Zeit nicht. Wird bearbeitet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Taxi fahren in Moskau