ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Taste für 7G-DSG nervt!

Taste für 7G-DSG nervt!

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 9. Juli 2015 um 17:13

Hallo Automatikfahrer,

die Wähltaste für die verschiedenen Getriebemodi (Eco/Sport/Manuell) ist mE derart ungünstig platziert, so dass sich diese überhaupt nicht blind bedienen bzw. betätigen lässt. Ich benutze gerne und öfters mal den Sport-Modus, vor allem auf mehrspurigen Bergstraßen zum Ärgern PS-stärkerer Wagen. Aber zum Umschalten in den Sport-Modus muss ich die Taste jedesmal mit den Augen suchen, wobei der Blick auf die Straße für einen Moment verloren geht.

Beim Vorgänger W245 war die Sport-Taste ein erhabener runder Knopf neben dem Schalthebel und blind zu ertasten. Bei BMW wird der Sport-Modus mit dem Schalthebel auf der Mittelkonsole aktiviert, was ebenfalls blind erfolgt. Die Mercedes-Lösung (siehe Bild unten) ist die schlechteste Lösung und mE auch nicht ganz ungefährlich, weil sie sich nicht blind bedienen lässt und man für einen Augenblick abgelenkt ist.

ME wäre es ganz toll, wenn MB sich zu einer bessere Variante durchringen könnte im Interesse der Sicherheit. Die drei Getriebemodi E-S-M lassen sich mE problemlos am Lenkradschalthebel unterbringen, vlt mit einem Drehschalter wie beim Wischerhebel oder wie am äußeren Endes des Tempomathebels zum Einstellen des Distronic-Abstandes.

Hinweise auf die Schaltpaddel kann man sich sparen. ich benutze die ja, das ist aber kein Ersatz für den dauerhafteren Sport-Automatikmodus.

Wähltaste für Getriebeautomatik
Beste Antwort im Thema

Zitat:

... ich brauche sie oft, um nach Betätigung der Schaltpaddel für die Motorbremse auf den E-Modus zurück zu kommen, der automatische Vorgang dauert mir meistens zu lange.

Grüße

Du weißt aber schon, dass man den (durch Nutzung der Schaltpaddels eingeschalteten) manuellen Modus durch längeres drücken des +Paddels wieder zurück auf E (oder S, je nachdem was vorher war) schalten kann?

 

Ansonsten hab ich auch schon gedacht, dass mir dieser Schalter an anderer Stelle lieber wäre. Vermutlich dachte sich Mercedes dabei, dass die "Alten Leuts" die B-Klasse fahren, den Sportmodus eh kaum brauchen und dieser deshalb in Reichweite stören würde ;-) - ist natürlich nur eine Vermutung.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Vom Prinzip her stimme ich Dir zu, den Modus vom 7G-DCT bei der Fahrt umzuschalten ist gefährlich.

Ein Drehschalter wird aber vom den Bedienlogik her nicht machbar sein, da der Modus dann ja dauerhaft eingestellt und nicht mehr automatisch beim Neustart im "E"-Modus wäre. Das hätte allerdings auch seinen Charme.

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 19:58

Zitat:

@greg_BLN schrieb am 9. Juli 2015 um 18:22:40 Uhr:

Ein Drehschalter wird aber vom den Bedienlogik her nicht machbar sein, da der Modus dann ja dauerhaft eingestellt und nicht mehr automatisch beim Neustart im "E"-Modus wäre.

Na gut, dann könnte man das Problem ja elektronisch lösen, man bräuchte bloß eine Taste im Lenkrad. Jeder Druck auf diese Taste schaltet den Modus weiter: E(co) -> S(port) -> M(anuell) ->E(co)

(Die Lautstärketasten im Lenkrad wären mE nicht wirklich nötig, weil man den Drehregler in der Mittelkonsole sehr gut blind findet).

Alternativ könnte man den Hebel von der Lenkradschaltung funktionell erweitern bzw. mehrfach belegen.

So wie man am Scheibenwischerhebel zieht für die Lichthupe könnte man auch am Ganghebel ziehen und mit jedem Zug in den nächsten Modus wechseln.

Softwaretechnisch ist es überhaupt kein Problem, bei jedem Neustart das Getriebe standardmäßig auf E(co) zu stellen, bei der Start-Stopp-Funktion geht's ja auch.

Ich hoffe nur, dass irgendein Verantwortlicher von MB hier mitliest und diesen gefährlichen Schwachpunkt beseitigt. Zumal das ja nicht nur die B-Klasse betrifft, sondern alle Baureihen mit der mE unglücklichen amerikanischen Lenkradschaltung (die von anderen deutschen Premiumherstellern bewusst abgelehnt wird).

Auch ich stimme dem bei, diese Taste ist ein Sicherheitsrisiko. Ich brauche sie oft, um nach Betätigung der Schaltpaddel für die Motorbremse auf den E-Modus zurück zu kommen, der automatische Vorgang dauert mir meistens zu lange.

Mir wäre sowieso der klassische Wählhebel in der Mittelkonsole am liebsten, dann könnte der Automatik-Mode dort wie bei VW, BMW etc. blind eingestellt werden. Aber Mercedes konnte mit dem Hebelchen am Lenkrad natürlich die Kosten ordentlich reduzieren, was uns dann als Vorteil verkauft wird.

Grüße

Also ich mag den Lenkradschalthebel. Die Mittelkonsole ist dadurch doch schön aufgeräumt.

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 22:04

Zitat:

@greg_BLN schrieb am 9. Juli 2015 um 21:46:33 Uhr:

Also ich mag den Lenkradschalthebel. Die Mittelkonsole ist dadurch doch schön aufgeräumt.

Als ehemaliger langjähriger BMW-Fahrer habe ich immer noch guten Kontakt und mal gefragt, warum BMW am klassischen "Schaltknüppel" festhält. Antwort: laut Kundenumfrage lieben es die meisten Männer, etwas in der (hierzulande rechten) Hand zu haben und ohne Schaltknüppel würde ihnen was fehlen. Der "Knüppel" bediene sich auch intuitiver.

Ehrlich gesagt, empfinde ich das jetzt (nach meiner MB-Erfahrung) auch so.

Ich komme vom VW.

Der massive Wählhebel des 1T2 hat mir definitiv besser gefallen als der mutierte Wischerhebel im Benz.

Das Ding hatte irgendwie was von einem Schubregler im Flugzeug. Welcher Mann mag das nicht?

Ich oute mich a) als Fan des Wählhebels (da ist die Konsole doch schön aufgeräumt und man hat ein schönes Ablagefach fürs Telefon etc) und b) als Nicht-Nutzer des Sport-Modus des 7G-DCT. Konnte da bisher für mich keinen Mehrwert gegenüber dem E-Programm und ganz seltenen Eingriffen per Wippe identifizieren.

Zitat:

... ich brauche sie oft, um nach Betätigung der Schaltpaddel für die Motorbremse auf den E-Modus zurück zu kommen, der automatische Vorgang dauert mir meistens zu lange.

Grüße

Du weißt aber schon, dass man den (durch Nutzung der Schaltpaddels eingeschalteten) manuellen Modus durch längeres drücken des +Paddels wieder zurück auf E (oder S, je nachdem was vorher war) schalten kann?

 

Ansonsten hab ich auch schon gedacht, dass mir dieser Schalter an anderer Stelle lieber wäre. Vermutlich dachte sich Mercedes dabei, dass die "Alten Leuts" die B-Klasse fahren, den Sportmodus eh kaum brauchen und dieser deshalb in Reichweite stören würde ;-) - ist natürlich nur eine Vermutung.

Zitat:

@Rennkroete schrieb am 10. Juli 2015 um 05:01:07 Uhr:

Zitat:

... ich brauche sie oft, um nach Betätigung der Schaltpaddel für die Motorbremse auf den E-Modus zurück zu kommen, der automatische Vorgang dauert mir meistens zu lange.

Grüße

Du weißt aber schon, dass man den (durch Nutzung der Schaltpaddels eingeschalteten) manuellen Modus durch längeres drücken des +Paddels wieder zurück auf E (oder S, je nachdem was vorher war) schalten kann?

Das ist mal ein guter Tipp!

Zitat:

@BenniBS schrieb am 9. Juli 2015 um 23:25:32 Uhr:

Ich oute mich a) als Fan des Wählhebels (da ist die Konsole doch schön aufgeräumt und man hat ein schönes Ablagefach fürs Telefon etc) und b) als Nicht-Nutzer des Sport-Modus des 7G-DCT. Konnte da bisher für mich keinen Mehrwert gegenüber dem E-Programm und ganz seltenen Eingriffen per Wippe identifizieren.

Dem schließe ich mich vollinhaltlich an. Den Sport- Modus habe ich noch nie verwendet, von der "leeren" Mittelkonsole bin ich absolut begeistert.

Zitat:

@greg_BLN schrieb am 9. Juli 2015 um 21:46:33 Uhr:

Also ich mag den Lenkradschalthebel. Die Mittelkonsole ist dadurch doch schön aufgeräumt.

Genau so sehe ich das auch.

Zitat:

@dkolb schrieb am 10. Juli 2015 um 09:33:32 Uhr:

Zitat:

@greg_BLN schrieb am 9. Juli 2015 um 21:46:33 Uhr:

Also ich mag den Lenkradschalthebel. Die Mittelkonsole ist dadurch doch schön aufgeräumt.

Genau so sehe ich das auch.

ich schliese mich euch an

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 12:49

Zitat:

@BenniBS schrieb am 9. Juli 2015 um 23:25:32 Uhr:

Konnte da bisher für mich keinen Mehrwert gegenüber dem E-Programm und ganz seltenen Eingriffen per Wippe identifizieren.

Das lässt auch erst dann "identifizieren", wenn man versucht, dem offiziellen B-Klasse-Zusatz "Sports Tourer" gerecht zu werden. Dann geht beim B200 CDI dank ordentlich Drehmoment schon was, bei den Benzinern weiß ich's nicht und beim B180 kann ich mir's nicht vorstellen, erst recht nicht beim neuen B160.

Übrigens ... schon mal in den neuen "Active Tourer" mit Automatikgetriebe geschaut? Schicker Schalthebel auf der Mittelkonsole, lässt sich easy bedienen und Platz für Kleinkram und Handy/Smartphone ist auch genug.

Wenn BMW mit Automatik, dann bitte auch den schicken Joystick - und nicht dieses komische Ding, was da im 2er AT/GT verbaut wird... Wobei, das ganze Auto ist nicht grade hübsch geraten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen