ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T5 Multivan - Frage zur Sitzverstellung

T5 Multivan - Frage zur Sitzverstellung

VW T5 7H
Themenstarteram 17. März 2021 um 18:50

Hallo Ihr Guten!

Wir überlegen uns einen gebrauchten Multivan zuzulegen, sind aber noch etwas unschlüssig, ob er das geeignete für uns ist.

 

Wir haben 3 Kinder (9, 12 und 15 Jahre) und reisen mit viel Gepäck.

 

Kann man beim Multi statt der Sitzbank einen dritten Einzelsitz einbauen und wenn ja, wie geeignet wäre das bezüglich der Nutzbarkeit des Kofferraums?

 

Alternativ: lässt sich die Sitzbank in den Schienen beliebig weit nach vorne fahren, also quasi auch in die zweite Sitzreihe bringen?

 

Wär dankbar für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Für was soll der Multivan herhalten?

Wenn du mit der Sitzbank hinter den Vordersitzen leben kannst, gibt's auch noch den günstigeren Caravelle.

Zitat:

@Passat-Schrau-Baer schrieb am 17. März 2021 um 18:50:09 Uhr:

Kann man beim Multi statt der Sitzbank einen dritten Einzelsitz einbauen und wenn ja, wie geeignet wäre das bezüglich der Nutzbarkeit des Kofferraums?

Alternativ: lässt sich die Sitzbank in den Schienen beliebig weit nach vorne fahren, also quasi auch in die zweite Sitzreihe bringen?

Ja und ja. Man ist völlig flexibel, kann die Sitzbank oder die Einzelsitze über die gesamte Schienenlänge nach vorne oder hinten schieben, einzeln ausbauen etc.

Baut man die Einzelsitze aus und schiebt die Sitzbank nach vorne, kann man hinten locker einen Zwillingsbuggy nicht zusammengeklappt reinstellen.

Äußerst praktisch finde ich auch zwei Schiebetüren.

@AAM-Besitzer - Wenn man nicht gerade 8 oder 9 Personen transportieren müsste, verzichte ich gerne auf das Trapo-Cockpit vom Caravelle. Außerdem sind die ausstattungsmäßig oft sparsam, auch die Verschiebbarkeit der Multivan-Sitze möchte ich nicht missen.

Themenstarteram 17. März 2021 um 19:57

Das hört sich sehr gut an! Dann könnt das was werden. Wir schwanken derzeit zwischen dem Sharan (mit Panoramadach) und dem Multi..

Für was herhalten? Alltag, einschl. Arbeit, Wochenendausflüge, Sommerurlaub am Meer, auch schonmal campen (zelten), Winterurlaub und Zugfahrzeug zum Holz aus dem Wald holen :D

 

Eins noch: könnt Ihr mir sagen, wie breit die Sitzfläche bei den einzelnen Plätzen auf der Sitzbank ist oder auch die Gesamt(nutzbare) Breite? Würde ich gern mit dem Sharan vergleichen.

@Xela_

Wenn Geld keine Rolle spielt, gönne ich jedem seinen Multivan!

Themenstarteram 17. März 2021 um 21:35

Völlig überteuert scheinen die Bullies ja alle. Unfassbar, was für nen 15 Jahre alten California mit Motorschaden noch verlangt wird..

Deswegen ja mein Hinweis zu einer Alternative.

Zitat:

@Passat-Schrau-Baer schrieb am 17. März 2021 um 19:57:05 Uhr:

Eins noch: könnt Ihr mir sagen, wie breit die Sitzfläche bei den einzelnen Plätzen auf der Sitzbank ist oder auch die Gesamt(nutzbare) Breite? Würde ich gern mit dem Sharan vergleichen.

Hier gibt es ein paar Maße:

 

https://bau-ich-mir-selbst.de/vw-t5-1-masse-2003-2009-t5-1/

 

Wegen Kindersitzen brauchst Du bei Deinen Kids sicherlich nicht so viel Gedanken machen. ;)

 

Bzgl. des Preises: Bei einem 15 Jahre alten Bus ist der Mehrpreis für einen Multivan sicherlich zu vernachlässigen. Dafür hab ich z.B. fast volle Hütte von damals (u.A. inkl. Schiebedach, Luftstandheizung, elektr. Schiebetüren, 17" Fahrwerk, Xenon-Scheinwerfer, 2 integr. Kindersitze, Volleder etc.) - klar, ist es vielleicht alles 'nice to have', war aber sicherlich der doppelte Neupreis von einer Standard-Caravelle. Und nein, diese teuren aufpreispflichtigen Feauters sind in der Regel nicht reparaturanfällig - es ist eher die Antriebs-Technik, die genauso in jedem billigen Transporter steckt.

 

Da tun meiner Ansicht nach bei einem schönen Auto die teuren Reparaturen nicht so weh, als wenn ich ein Zweck-Auto habe und dieses nur besitze, um von A nach B fortzubewegen. Aber auch das sieht natürlich jeder anders.

Nun ja, aber man erwartet ja von einem teueren Multivan mehr Qualität als von einem nicht so teueren Caravelle und einem nochmal günstigeren Transporter.

Aber die bekommt man halt nicht unbedingt, was dann bei einem teuereren Auto den Frust bei einer kostenintensiven Reparatur nährt.

 

Deshalb an den TE: was sind die Ansprüche an den Wagen, welcher Motor ist favorisiert, welches Alter darf er haben UND wie hoch ist das Budget exklusive vierstelligem Geld für Reparaturen?

Themenstarteram 18. März 2021 um 6:13

Würde gerne weiterhin Diesel fahren. Im A6 hab ich 150 ps, das reicht mir völlig. Klar ist der Bus nochmal ne Ecke schwerer.

Budget ist bei 20.000 ausgereizt. Da ich selber schraube (uneingeschränkt) spielen die Reparaturkosten eine eher untergeordnete Rolle.

 

Beim A6 gab’s bei einigen Dieseln früh stark einlaufende Nockenwellen und ein sehr anfälliges Automatikgetriebe. Sowas würde ich gern vermeiden, sind derartige Problemmotoren oder -Getriebe beim Bulli bekannt?

 

Natürlich wär mir am liebsten, wenn der Bus höchstens 10 Jahre alt ist, unter 150k drauf hat und ne super Ausstattung. Da ich allerdings beim Budget nicht flexibel bin, ist mir klar, dass ich das bei Alter und Fahrleistung und/oder Ausstattung sein muss ;)

Na das Budget is doch garnich übel.

Guck nach'm T5.2 mit dem 2.0 TDI. Kein BiTurbo mit 179PS!

Das sollte die Auswahl schon mal gut einschränken.

Themenstarteram 18. März 2021 um 8:53

@xela Danke für die Skizze! Welches entspricht eher der Sitzbankbreite: die 1,22 oder die 1,62?

 

@aam vielen Dank für den Tipp! Das hilft mir gewiss etwas einzuordnen

Themenstarteram 18. März 2021 um 16:37

Grad mal durchgestöbert. 179 ps sind deutlich die meisten. Ist das dann immer der Biturbo? Also nach dem 140 ps schauen?

Machen die Turbos Ärger?

Die Turbos nicht, aber eine sich im AGR-Kühler lösende Beschichtung zerstört den Motor.

Lieber die Finger davon lassen.

Themenstarteram 18. März 2021 um 17:17

Danke, hab grad nen Bericht drüber gelesen, hört sich übel an! Sowas will ich nicht einkaufen.. im adac-Bericht zum Multi steht, der 140ps wär zu schwach auf der Brust und schlecht übersetzt.. seht Ihr das in der Praxis auch so? Ich hab’s nicht eilig, aber gut beladen wird bei mir das Auto mit 3 Kindern sehr wohl..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T5 Multivan - Frage zur Sitzverstellung