ForumX5 G05
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X5 E53, E70 & F15
  7. X5 G05
  8. SUV - Pros and Cons

SUV - Pros and Cons

BMW X5 G05
Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 13:57

Hier könnten wir alle fürs und widers reinsetzen und auf beiden seiten mal so richtig abkotzen.

Mods,

Bitte die OT einträge anderer threads hier rein kopieren.

Dann können wir hier diskutieren ohne zu stören.

Danke für den gedankenanstoss BigGeorge

Ähnliche Themen
15 Antworten

Sind SUVs gefährlicher als andere Autos?

Sind SUV generell schlechter als klassische Pkw? Nein – das machen auch die Experten der BASt deutlich. Entscheidend für den Unfallverlauf sind folgende Punkte: Wo stößt der Fußgänger an, wie groß ist die Fläche, auf die er aufprallt, und wie schnell ist das Fahrzeug unterwegs? Die schiere Wagenmasse spielt da eine eher untergeordnete Rolle.

Besonderes Augenmerk gilt deshalb der Kleinwagenklasse, die für Fußgänger durchaus zum Problem werden kann: Um die Crashanforderungen auch bei Überschlägen zu erfüllen, ist hier die A-Säule sehr hart ausgelegt. Im Falle einer Kollision prallt der Fußgänger aufgrund der geringeren Bauhöhe hier aber viel schneller an, was schlimme Kopfverletzungen zur Folge haben kann. So kommt ein Fiat Panda beim Fußgängerschutz nur auf 47 Prozent. Ein X5 liegt hier bei 75 Prozent und liegt im oberen Drittel. Generell betrifft dieses Phänomen vor allem kleine Autos im One-Box-Design.

Mehr - > https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 14:22

Und mein X5 6 d temp verbraucht lt bc gerade mal 9,4 liter. Und das nur, weil mrs scooter es mal auf der AB hat krachen lassen.

was ein Zufall - mach grade youtube auf und dann das: "Feindbild SUV: Hysterie oder begründete Sorge?"

https://www.youtube.com/watch?v=Q08AcS8qTys

Hast Recht, es geht um das Auskotzen, denn die Diskussion wird nicht sachlich geführt, sondern ist in großen Zügen eine reine Sozialneiddebatte, die die Autokategorie SUV als Feindbild gesetzt hat.

Zitat:

@scooter17 schrieb am 8. Oktober 2019 um 13:57:49 Uhr:

Hier könnten wir alle fürs und widers reinsetzen und auf beiden seiten mal so richtig abkotzen.

Mods,

Bitte die OT einträge anderer threads hier rein kopieren.

Dann können wir hier diskutieren ohne zu stören.

Danke für den gedankenanstoss BigGeorge

Was bei dem ganzen „SUV-Hass“ immer vergessen wird, ist dass ein VW T5/6, Mercedes V-Klasse und ähnliche Derivate genauso schwer sind. Dies wird selbstverständlich niemals erwähnt, da es ja freundliche Familienautos sind, die auf den ersten Blick nicht so teuer sind, wie ein SUV von BMW, Mercedes oder Audi.

mist - so einen habe ich ja auch noch.

aber mein x5 bekommt ein E-Kennzeichen und ist eins der wenigen autos, die die 95gramm grenze deutlichst unterschreiten, ohne rein elektro zu sein.

ob die das auf der strasse wissen / kennzeichen lesen können ?

Denke nicht, dass die das können bzw. wollen. Hauptsache ein "Premium"-SUV...

Ein Dacia Duster ist auch ein kleiner SUV kann man sagen, doch der interessiert niemanden, ist ja auch kein "Statussymbol" :-)

Zitat:

@Avtolübitel schrieb am 8. Oktober 2019 um 21:25:16 Uhr:

Denke nicht, dass die das können bzw. wollen. Hauptsache ein "Premium"-SUV...

Ein Dacia Duster ist auch ein kleiner SUV kann man sagen, doch der interessiert niemanden, ist ja auch kein "Statussymbol" :-)

Dacia Duster 149 g/km CO2 (Benzin) / 123 g/km CO2 (Diesel)

BMW X5 25d 160 g/km CO2

Dazwischen liegen 115 PS oder 400, resp 500 ccm Hubraum zugunsten BMW. Eigentlich sind die Dacia richtige Dreckschleudern!

Zitat:

@Avtolübitel schrieb am 8. Oktober 2019 um 18:23:21 Uhr:

Was bei dem ganzen „SUV-Hass“ immer vergessen wird, ist dass ein VW T5/6, Mercedes V-Klasse und ähnliche Derivate genauso schwer sind. Dies wird selbstverständlich niemals erwähnt, da es ja freundliche Familienautos sind, die auf den ersten Blick nicht so teuer sind, wie ein SUV von BMW, Mercedes oder Audi.

Das regt mich auch immer so auf, habe noch 4 Kinder im Haus und muss unsinnige Diskussionen führen, warum SUV usw., VW Bus wäre ja was anderes. Meine Antwort lautet dann immer, ist ein 1,4l Auto, Verbrauch je Insasse, dann ist Ruhe bei den Golf-Allein-Fahrern...

Mein X5 ist heute bespuckt worden. Das Auto stand legal auf einem Parkstreifen, vor dem ein Fahrradstreifen verläuft. Als ich nach einem kleinen Einkauf zum Auto zurück kam, bemerkte ich auf Motorhaube und Windschutzscheibe Speichel und Rotz.

Klar, könnte auch ein verunglückter Hustenauswurf gewesen sein, glaube ich aber irgendwie nicht. Auch bin ich niemandem vor dem oder beim Parken auf den Keks gegangen - da war schlicht keiner in meiner Nähe unterwegs.

Bleibt für mich die Vermutung, daß hier jemand seine Heldentat gegen den bösen SUV vollbracht hat. Die Leute sind bekloppt.

Zitat:

@Clubbiman schrieb am 17. November 2019 um 02:11:27 Uhr:

Mein X5 ist heute bespuckt worden. Das Auto stand legal auf einem Parkstreifen, vor dem ein Fahrradstreifen verläuft. Als ich nach einem kleinen Einkauf zum Auto zurück kam, bemerkte ich auf Motorhaube und Windschutzscheibe Speichel und Rotz.

Klar, könnte auch ein verunglückter Hustenauswurf gewesen sein, glaube ich aber irgendwie nicht. Auch bin ich niemandem vor dem oder beim Parken auf den Keks gegangen - da war schlicht keiner in meiner Nähe unterwegs.

Bleibt für mich die Vermutung, daß hier jemand seine Heldentat gegen den bösen SUV vollbracht hat. Die Leute sind bekloppt.

„Richtig so!!! Das hast du davon du Untermensch mit deinem protzigen Umweltverschmutzer-Vehicle! Shame on You!“

 

.... was soll man dazu sagen? Die Menschen sind bekloppt. Ich schäme mich schon jetzt nen X5 zu bestellen haha

Dass man sich darüber ärgert, wenn das 2,2 m Schiff viel vom Parkplatz einnimmt und man kaum aus seinem Auto kommt, trotz dass beide Autos perfekt geparkt sind, kann ich verstehen.

Anspucken oder gar das Auto keyen geht aber gar nicht.

Mein E61 wurde auch mal angespuckt, am Griff der Tür und beim öffnen wurde es auf einmal feucht an der Hand. :(

Solche Leute würde ich gerne mal in flagranti erwischen.

Naja, alle Fahrzeugmodelle sind in den Abmessungen gewachsen. Im Grunde sind das auch von uns den Käufern eingeforderte Änderungen und betrifft alle Fahrzeugklassen.

Ein Beispiel - Der Golf 1 war 1.610 mm breit der Golf 7 ist 1.800 mm (mit Spiegel über 2.000 mm) breit und wuchs um ca. 0,5 mtr. in der Länge. Der E12 (5er) startete bei 1.690 mm - Heute ist ein 5er bis zu 1.905 breit.

Die Mehrzahl will bequemer und vor allem auch mehr Sicherheit im Wagen. Dies wird auch gesetzlich eingefordert. Diese Technik (Seitenaufprallschutz usw.) muss im Wagen verbaut werden und macht sie daher auch größer.

Einzig die Parkplätze sind oftmals nicht mit gewachsen. Vielerorts gilt immer noch der VW Käfer als das Maß der Dinge bezogen auf die Breite eines Parkplatzes. Soweit denkt der heute medial geschulte SUV Hasser nicht. Er sieht ein Fahrzeug dieser Klasse und der Hass kommt hoch.

Ich habe früher auch schon mal kleineren Müll aus meinem Cabrio/Roadster aufsammeln müssen, weil ein Neider sich wohl ärgerte, da er sowas nicht bewegen darf. Insbesondere wir Deutschen sind sehr neidisch und boshaft - Hab sowas immer mit einem Lächeln hingenommen.

Heute in Folge des medialen Aufbaus des neuen Feindbildes SUV erreicht dies aber schon andere Ufer - Was werden da für immer neue Begriffe für die Nutzer durch die Medien geschaffen: Da wird in den Headlines von 'körperlich beeinträchtigen SUV-Senioren/innen', SUV-Mördern, SUV-Panzern, SUV-Killerkarren, ..... berichtet.

Das sich jetzt vermehrt Leute oft auch Radfahrer vor einem aufbauen, wenn man sogar nur mit 20km in einer 30 Straße fährt und rum gestikulieren, man solle noch langsamer fahren oder den Wagen schieben ist erst der Anfang. Das passierte mir und auch meiner Mutter mit ihrem kleinem SUV jetzt auch schon. Wir nehmen das alle so hin. Wir werden von Fahrradfahren stetig mittels ihrer am Lenker montierten Actioncams aka GoPros gefilmt und die Filme auf YT geladen. Man baut weiter am Feindbild SUV und allgemein dem Auto. Autofahrer gehen nicht soweit - Sollten sie das?

Für mich ist es in erster Line eine Geschmacksache.

Mir gefallen die SUV .

Für mich gibt es nur einen Nachteil.

Das Parken ist manchmal eine Nervensache.

Gruss

Stouny

Deine Antwort
Ähnliche Themen