ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Suche günstigen Drehmomentschlüssel

Suche günstigen Drehmomentschlüssel

Themenstarteram 11. April 2017 um 10:13

Guten Morgen Freunde,

 

Ich schaue nach Drehmomentschlüsseln im günstigeren Preis-Segment, brauche das Werkzeug mehrmals im Jahr für diverse Anzüge Zylinderkopf, Ölfilter, Felgen etc.

 

https://www.amazon.de/.../B001ILCRKQ?...

 

https://www.amazon.de/.../ref=mp_s_a_1_1?...

 

BGS ist mit sehr bekannt und überzeugt mich auch von der Qualität, allerdings hat Famex hier Normen und Toleranzen eingehalten und Zertifikat dazu gegeben. Was bei BGS vergeblich zu finden ist.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Bobbybob90 schrieb am 12. April 2017 um 10:43:26 Uhr:

Gerade wenn du zylinderkopfschrauben anziehen möchtest würde ich mir keinen 0815 drehmomentschlüssel zulegen!

Reiner Werbespruch der großen Marken. Einen belegbaren Grund für diese immer wiederkehrende Behauptung habe ich bisher nicht gefunden.

Alte HZ/Gedore/Stahlwille etc. sind oft ungenauer als ein 20-Euro-Baumarktteil.

DoMi

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Der günstigste is der in Oberarm/Schulter.

Geht aber nur nach jahrelanger Übung ausreichend genau ;-)

Der Zweitgünstigste ist dann wohl mein 19,90 Teil aus dem Supermarkt.

Bauart wie der BGS, jedoch von 43-214Nm und überraschend genau.

Für die kleineren Drehmomante habe ich mir noch einen mit 1/8 Zoll Antrieb zum ungefähr gleichen Preis zugelegt.

DoMi

1/8"? Geht der bis drei Nm? :D

Proxon baut bezahlbare mit ordentlicher Qualität.

Aldi, Lidl, Norma usw. haben die oftmals für unter 20.- im Angebot. Im Gegensatz zu anderen Anbietern sind da auch noch 2 Nüsse dabei.

http://www.ebay.de/.../332104763600?...

Der verlinkte Dremo von Ebay, hab ich mir letzten Monat bei nem Discounter für 20 € gekauft. Letzten Sonntag probiert, und was soll ich sagen, er knackt. So wie es sein soll !!! Für den Reifenwechsel reicht solch ein Discounter Teil vollends aus.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 11. April 2017 um 12:34:29 Uhr:

1/8"? Geht der bis drei Nm? :D

Die Skala geht von 10 bis 45. Aber auch bei 6Nm knackt er noch merkbar.

DoMi

edit: Gemeint war 1/4 Zoll! 1/8 wäre ja dreikomma irgendwas mm :D

Gerade wenn du zylinderkopfschrauben anziehen möchtest würde ich mir keinen 0815 drehmomentschlüssel zulegen! Ein guter 40-200nm von hazet kostet auch "nur" um die 120€. Das wäre er mir bei solchen arbeiten auch wert. Habe meinen seit 5 Jahren und kann mich bisher nicht beklagen.

Zitat:

@Bobbybob90 schrieb am 12. April 2017 um 10:43:26 Uhr:

Gerade wenn du zylinderkopfschrauben anziehen möchtest würde ich mir keinen 0815 drehmomentschlüssel zulegen!

Reiner Werbespruch der großen Marken. Einen belegbaren Grund für diese immer wiederkehrende Behauptung habe ich bisher nicht gefunden.

Alte HZ/Gedore/Stahlwille etc. sind oft ungenauer als ein 20-Euro-Baumarktteil.

DoMi

. . . weiß gar nicht, wann ich das letzte mal Zylinderkopfschrauben (und auch andere) mit dem Drehmomentschlüssel angezogen hab . . . hab zwar einen, aber geht "ganz mit ohne" rein aus der Schulter raus auch. Und bööööse wie ich bin, nehm ich auch immer die alten Schrauben (es sei denn, es will einer unbedingt neue), auch wenn da viele dagegen sind, und siehe da : es funktioniert trotzdem !

Wer sich das nicht zutraut, kann ja einen Drehmomentschlüssel kaufen und verwenden (damit er nachts dann besser schlafen kann) ;-)

So einen kannte ich mal. Kopf mit dem Schlagschrauber gelöst und auch wieder angezogen, Rest per Schnauze. Und die Kopfdichtung vorher eingefettet, damit sie festbrennt.

Hat meistens auch gehalten, aber ich möchte dann nicht der Nächste sein, der die Arbeit macht. ;)

 

mfg

Kann man so machen, nur dann ist es halt scheiße. :D

Meine Erfahrung mit bspw proxxon war, dass ich die zwei ratschen (1/2, 1/4") aus dem Kasten nach wenigen Wochen durch facom ersetzt habe, weil diese schon zu viel Spiel hatten und kurz vorm auseinander fallen waren. 11er schlüssel aus dem baumarkt geholt, nur kurz an der bremsleitung angesetzt, abgebrochen. Seitdem nie wieder werkzeug aus dem baumarkt!

Zitat:

@Bobbybob90 schrieb am 12. April 2017 um 14:49:05 Uhr:

11er schlüssel aus dem baumarkt geholt, nur kurz an der bremsleitung angesetzt, abgebrochen. Seitdem nie wieder werkzeug aus dem baumarkt!

Einen 11er abgebrochen an der Bremsleitung? Arnold Schw. oder was?

Bruch hatte ich noch nie, würde einen so spröden Schlüssel aber reklamieren. Egal wo gekauft.

Viel ärgerlicher empfinde ich die Toleranzen der Billigschlüssel. Der 10er ist 1/2 ein 11mm usw. Ich vermute es werden Zoll und metrisch aus den gleichen Werkzeugen gehauen und die Nummern geändert. Und ein doll gedrehter Bremsleitungsnippel macht hoch Freude.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Suche günstigen Drehmomentschlüssel