ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche flotten Wagen bis 5000€

Suche flotten Wagen bis 5000€

Themenstarteram 1. September 2021 um 6:23

Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einem flotten Wagen bis 5000€. Flott in dem Sinne das er so 7-8s von 0-100 braucht. Momentan fahre ich einen Mazda 626 seit Januar 2016 doch mittlerweile brauche ich was schnelleres obwohl er sehr zuverlässig ist ??

Ich suche öfters nach CLKs aber leider gibt es nicht so gute in meiner Nähe. Welche Alternativen würdet ihr empfehlen ? Am liebsten wäre ne limo , Coupé bin ich nicht so der Fan außer als clk ;)

Ähnliche Themen
44 Antworten

Wenn man nicht viele km fährt kann man sich den Spaß mit dem Jaguar eigentlich mal gönnen. Viel zu verlieren hat man da ja nicht. Wenn er die Grätsche macht, dann geht er an den Verwerter und man hat halt für 2.000 EUR eine Zeit lang Spaß gehabt. Bei jedem Neu- oder jungwagen fährt man in den ersten Monaten mindestens so viel als Wertverlust ein..

Der 1.8T ist zuverlässig wenn er nicht gechipped war - die Frage ist war er?

Es gibt bestimmt genug A4 1.8 t als Rentnerautos, Volvo S60 ist auch ein sehr schönes Auto.

Bekommt man einen Seat Exeo 1.8t schon für 5000 Euro?

Accord 2.4, leider sehr selten.

Ich hatte von 2010-2012 einen 2000er Accord Coupè 3.0i mit 200PS. Den hab' ich damals um 4200€ mit 120.000km gekauft. War ein super Auto, zumindest in der Zeit in der ich ihn hatte. Es war lediglich die Klimaanlage neu zu befüllen und abzudichten (ein O-Ring war undicht) und die Kabel zum Außentemperaturfühler war defekt. Motor erste Sahne, toller Cruiser. Aber nach heutigen Maßstäben auch durstig mit 11l/100km und das in Österreich.

Also es geht schon, allerdings braucht man auch etwas Glück damit. Empfehlen würd' ich eine "flotte" Karre für <5000€ heute dennoch nicht mehr. Mein Accord war ja auch nicht 100% einwandfrei. So war die hintere Stoßstange leicht beschädigt und im Ledersitz gab's einen Riss. Aber die technische Basis (Motor, Getriebe, Karosserie) war ok.

Grüße,

Zeph

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 1. September 2021 um 13:43:38 Uhr:

Ich hatte von 2010-2012 einen 2000er Accord Coupè 3.0i mit 200PS. Den hab' ich damals um 4200€ mit 120.000km gekauft. War ein super Auto, zumindest in der Zeit in der ich ihn hatte. Es war lediglich die Klimaanlage neu zu befüllen und abzudichten (ein O-Ring war undicht) und die Kabel zum Außentemperaturfühler war defekt. Motor erste Sahne, toller Cruiser. Aber nach heutigen Maßstäben auch durstig mit 11l/100km und das in Österreich.

Also es geht schon, allerdings braucht man auch etwas Glück damit. Empfehlen würd' ich eine "flotte" Karre für <5000€ heute dennoch nicht mehr. Mein Accord war ja auch nicht 100% einwandfrei. So war die hintere Stoßstange leicht beschädigt und im Ledersitz gab's einen Riss. Aber die technische Basis (Motor, Getriebe, Karosserie) war ok.

Grüße,

Zeph

Den gab's leider nur mit Automatik, oder man musste den mit 147PS nehmen.

Aber er sucht ja ne Limousine.

Zitat:

@CBR-333 schrieb am 1. September 2021 um 13:50:11 Uhr:

Den gab's leider nur mit Automatik, oder man musste den mit 147PS nehmen.

Aber er sucht ja ne Limousine.

War nicht als Vorschlag gedacht. Nur dass ein flottes Auto bis 5000€ durchaus funktionieren kann. Dennoch ist so eine Kiste ein Überraschungsei. Da weis man nie was man bekommt, außer man setzt von Haus aus auf sehr zuverlässige Modelle. Erfahrungen sollte es dazu ja genug geben.

Ich würde zum Accord mit 2.4er-Motor raten, evtl. auch der Mazda 6 G192 (den gibt's seit 2012), wobei ich nicht glaube, dass es den schon für unter 5000€ gibt.

Grüße,

Zeph

Beim Exeo muss man aufpassen

Da gibt es noch den 1.8T,aber auch nur mit 150PS

Der ist solide und sparsam,braucht aber wohl auch knapp 9,50sec für 0-100km/h und schafft auch "nur" 206km/h Spitze

Abgesehen davon finde ich das aber nen recht guten Tipp,sind schöne solide Autos und auch nicht wirklich untermotorisiert

Bis auf die Papierwerte vielleicht auch hier passend

 

Es gibt aber auch die 1.8 und 2.0 TFSi,selbst der 1.8er mit 160PS ist schon ne ganz andere Baustelle,wie der 10PS schwächere 1.8T

Allerdings auch was Solidität betrifft,vor allem die Kolbenringe waren schon nen leidiges Thema,wie beim A4 B7 auch

Exeo ja,aber hier würde ich es beim 1.8T mit 150PS belassen

Opel Astra H 2,0T

Sind zwar meistens GTCs - aber man bekommt auch Limo und sogar Caravan.

Steigerung dann noch der OPC. ;)

Zitat:

@Candiru_Azul schrieb am 1. September 2021 um 11:38:00 Uhr:

Vielleicht nach Modellen suchen, die nur wenige auf dem Schirm haben:

- Volvo S40 T5

- Volvo S80 2.0T, R5T oder R6 ab 200 PS

- Peugeot 407/607 V6

- Renault Laguna V6

- Mazda 6 MPS (rostet aber teilweise wie blöd)

Dass bei solchen alten, leistungsstarken und technisch kapriziösen Fahrzeugen der allgemeine Pflege- und Erhaltungszustand stimmen sollte, versteht sich von selbst. Sonst sind das finanzielle Fässer ohne Boden, gerade wenn viel Wartungsstau vorliegt.

Genau das. Und dann im Idealfall so einen Glücksgriff machen wie ich mit meinem C70, vor drei Jahren eingekauft für knapp 5000 CHF komplett frisch geservicet, und seitdem recht problemlos und günstig im Unterhalt.

Als flott würde ich sowas aber nicht bezeichnen. Der Volvo ist schnell, wenn man es drauf anlegt, aber jeder etwas knackige und wendige Kleinwagen fährt Kreise um ihn. Flott wäre nach meinem Verständnis eher ein Fiesta ST 150 oder ein Clio RS.

Ich würde jetzt auch Astra H sagen. Entweder als 1.6t oder 2.0T. Die Jüngsten werden jetzt aber auch schon 11-12 Jahre alt.

Themenstarteram 2. September 2021 um 4:13

Erstmal danke für die Hilfe und die ganzen Vorschläge !!

Waren ganz gute Autos dabei

Was haltet ihr eigentlich von so einem Mercedes ?

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1861740151-216-2003?...

Der gefällt mir eig sehr aber ich denke da kommen noch Reparaturkosten drauf

Bin leider ein Laie und weiß leider nicht auf was ich achten muss wenn ich den besichtige

Mir ist es wichtig das motor und Getriebe funktionieren sowie wenig Rost und kein Ölverlust

ABM wollnse alle...;) Ich bin erschüttert, dass ein X Type 3,0 aus 2008 oder 9 (habe nicht nach dem Baujahr geschaut) für 2.500,-€ zu haben ist. Kaufen!

 

Edit: Bj3/2002 und 159.000km... Ja ne, iss klaaar. Wenn es nicht eine superduper Erklärung gibt, ist der Tacho mit hoher Sicherheit gefiedelt. Schönes Auto isses trotzdem... ;)

Themenstarteram 2. September 2021 um 5:40

Hab mir paar andere Jaguar angeschaut die sind ja echt billig mit viel PS wie kann das sein :D

Hab aber bissel Angst das sie Probleme machen weil ich ehrlich gesagt nie Jaguars sehe.

Denke mal Reparaturen und teile sind happig?

Das war schon immer so. Und natürlich sind die Teile happig, falls mal etwas kaputt gehen sollte. Aber du willst ja auch unbedingt schnell in die nächste Blitze fahren...;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche flotten Wagen bis 5000€