ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Suche das optimale Kunstleder zum Trocknen

Suche das optimale Kunstleder zum Trocknen

Themenstarteram 7. Oktober 2009 um 14:36

Ich hatte bisher zum Trocknen immer ein Kunstleder von Vinalon, das ich jetzt leider verloren habe. Das Ding war schon 20 Jahre alt, war aber m.E. optimal zum Trocknen. Es trocknete den Lack wirklich vollständig, d.h. es blieben keine Wasserreste übrig. Und es ließ sich sehr leicht über den Lack bewegen.

Nachdem ich es nun verloren hatte, habe ich mir zwei andere Kunstleder gekauft, eines von Apa, das andere von Sonax. Beide sahen so aus wie das alte Leder, beide befinden sich in so einem Köcher, und beide taugen absolut nichts. Man bekommt den Lack nicht richtig trocken, es bleibt immer ein Wasserrest zurück. Ich möchte nicht zusätzlich zum Abledern noch mit einem Handtuch o.ä. drübergehen müssen. Außerdem "blockieren" beide Tücher, d.h. sie haften regelrecht auf dem Lack, sodass man nicht richtig drüberwischen kann.

Ein Naturleder möchte ich nicht, weil es auch Wasserreste übrig lässt und andere Produkte wie eine Gummilippe (Aquablade) oder MF-Tücher möchte ich auch nicht. Leider finde ich im Handel keine Vinalon-Produkte.

Die Suchfunktion zum Thema "Leder" bringt überwiegend Beiträge zu Ledersitzen.

Kennt jemand ein Kunstleder zum Trocknen, das die beiden Punkte

- keine Wasserreste, also wirklich absolut trocken

- leichtes Bewegen über die Lackoberfläche ohne "Blockieren"

erfüllt?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von StarPerformance

Meinst du sowas wie den Absorber ?

http://www.flowmaxx.de/.../p807_The-Absorber-Super-Schwammtuch.html

Den habe ich mir vor ca. 2 Jahren gekauft. Bin aber nciht so zufrieden mit dem Teil. Dem TE würde der Absorber auch nicht gefallen, da er erstens nicht über den Lack gleitet sondern ziemlich stark blockiert und auch nicht beim ersten Durchgang das komplette Wasser aufnimmt. Es bleiben immer feine Wasserlinien auf dem Lack.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hmm, OK.... dein "Leder" war 20 Jahre alt und du hast es gut gefunden, kann ich ja noch verstehen. ABER:

Jetzt, im Jahre 2009, ist das nunmal anders. Es gibt verdammt gute MF-Tücher, welche einem Leder oder Kunstleder haushoch überlegen sind.

Von daher gibt es einfach nicht mehr den Markt für Leder und es werden meist MF-Tücher angeboten, und das aus gutem Grund. Allerdings sollte man hier ruhig auch mal nen Euro mehr investieren. Mein MF-Tuch von Chemical Guys is mir heilig, und für kein Geld der Welt würde ich wieder so nen beklopptes Leder haben wollen.

Denk mal nach, in 20 Jahren kann sich viel weiterentwickeln ;)

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von StarPerformance

Meinst du sowas wie den Absorber ?

http://www.flowmaxx.de/.../p807_The-Absorber-Super-Schwammtuch.html

Den habe ich mir vor ca. 2 Jahren gekauft. Bin aber nciht so zufrieden mit dem Teil. Dem TE würde der Absorber auch nicht gefallen, da er erstens nicht über den Lack gleitet sondern ziemlich stark blockiert und auch nicht beim ersten Durchgang das komplette Wasser aufnimmt. Es bleiben immer feine Wasserlinien auf dem Lack.

Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 4:54

Zitat:

Original geschrieben von wolfsspirit

Denk mal nach, in 20 Jahren kann sich viel weiterentwickeln ;)

Es ist ja nicht so, dass ich altmodisch bin und nur deswegen ein Leder haben will, weil man das vor Jahrzehnten schon so gemacht hat. Wenn es ein moderneres, besseres Produkt gibt, dann nehme ich natürlich lieber das. Was ich im Ausgangsbeitrag noch vergessen habe zu erwähnen, ist dass ich vor ein paar Tagen von einem Freund ein neueres Produkt geliehen bekam, das angeblich so toll trocknet. Es war von Meguiars und hieß "water magnet". Das Ding war ebenfalls eine einzige Enttäuschung. Zwar nahm es große Mengen Wasser auf ohne zu tropfen, d.h. man konnte große Flächen erst mal wischen, ohne dass man es auswringen musste. Allerdings blieb selbst direkt nach dem Auswringen wieder ein deutlicher Wasserfilm zurück, und das konnte mein altmodisches Leder eben besser.

Bei MF-Tüchern weiß ich nicht, ob sie besser funktionieren, denn eigentlich ist ja das Trocknen nicht die spezielle, herausragende Eigenschaft der Microfasern. Wenn du aber mit deinem Chemical-Guys-MF-Tuch zufrieden bist, werde ich mir mal überlegen, ob ich es ausprobiere.

Vielleicht gibt es auch Unterschiede in den Wünschen, die jemand mit dem Trocknen verbindet: Mir ist es nämlich relativ egal, wenn ich das Tuch öfter auswringen muss. Wichtiger ist mir, dass nach dem Trocknen kein Wasserfilm mehr übrig bleibt, weil ich nicht noch mit zusätzlichen Tüchern drüberwischen will. Bei meinem altmodischen Leder musste ich für das Dach beispielsweise zwei mal auswringen, aber dann war der Lack wirklich ohne jeden Wasserfilm knochentrocken.

Bei dem Meguiars war es ganz anders: Da konnte ich das ganze Dach abwischen, zwei Türen und noch die Motorhaube, also fast das ganze Auto, ohne dass das Tuch tropfte. Richtig trocken wurde aber keine Stelle, auch nicht mit frisch ausgwrungenem Tuch.

Trocknet denn dein Chemical Guys-Tuch den Lack vollständig trocken?

am 8. Oktober 2009 um 10:47

Hallo,

also ich kann aus eigender Erfahrung sagen, dass die MF Tücher perfekt zum Trocknen sind. Man muss hierbei natürlich beachten, dass man auch wirklich KFZ Trocknungstücher verwendet und nicht das MF Trockentuch aus der Küche. Die MF Tücher werden für den KFS Bereich beziell behandelt, sodass sie perfekt in Ihrer Funktion sind. Ein weiterer großer Vorteil der MF Tücher gegenüber einem Ledertuch ist, dass die MF Tücher kleine Staubpartikel einschließen und festhalten. Mit einem Ledertuch schiebe ich den Schmutz/Staub wieder übern Lack und erhöhe das Kratzerrisiko.

Ich selbst habe die Trockentücher Cobra Supreme Guzzler Drying Towel, Surf City Garage Nano Detail Drying Towel Trockentuch sowie das Elite Ultra Plush Deep Pile Drying Towel im Einsatz. Alle Tücher sind sehr gut wobei das Elite Tuch aufgrund seines anderen Aufbaus (Cobra und SCG Tuch sind Waffel Tücher das Elite ist ein langfaseriges Tuch) noch mehr Wasser aufnimmt und ein Tuch für einen gesamten Golf VI ohne auswringen reicht. Nimmt man das Cobra in Grösse L so reicht hier ein Tuch für ein gesamtes Auto. Beim Surf City Garage reicht ebenfalls ein Tuch fürs gesamte Auto.

Die Tücher sind erst nach der ersten Wäsche richtig brauchbar. ICh feuchte die Tücher immer mit 2-3 Stößen Final Inspection an, da ein MF Tuch mehr feuchtigkeit/besser Feuchtigkeit aufnimmt wenn es leicht angefeuchtet wurde. Ich brauche zum schlierenfreien Trocknen des gesamtes Golfes ca. 5 Minuten mit einem MF Tuch...

Die Zeiten von einem Autoleder dsind meiner Meinung nach vorbei...Ich persönlich werde nie wieder ein Autoleder verwenden...

ich habe mir kürzlich im internet das alclear trockenwunder bestellt und bin hochzufrieden. angeblich kann man das tuch auch noch in über 80x50cm bekommen. meines hat 60x40 und ich bin hochzufrieden. habe ca. 15,- incl versand bezahlt.

viele grüße, hawaii

ich würde an deiner Stelle kein Leder mehr jaufen, mit den MF-Tüchern erzielst du wesentlich bessere Ergebnisse und vor allem viel schneller! Nimm das Tuch von Orange Babies...du wirst begeistert sein!

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

am 10. Oktober 2009 um 17:49

Das Orange Babies ist auch mein Favo..

..was mich aber mal grundsätzlich interessieren würde sind folgende 2 Sachen:

1.

Wir wissen alle, dass ein Trocknungstuch (MFT) die Waxschicht angreift (wenn auch minimal). Wie ist das bei einem Leder?

2.

Wir wissen auch alle, das selbst nach einer gründlichen Wäsche ein gewisser Anteil an Schmutz auf dem Lack ist (siehe Diskussion "Waterblade"). Was ist tatsächlich schonender Leder oder Trochnungstuch.?

mfG

am 11. Oktober 2009 um 9:04

Zu 1: Der Wachsabtrag ist aber wirklich sehr minimal und in meinen Augen zu vernachlässigen. Ich lege sowieso alle 4-6 Wochen eine Schicht nach und alle 3-4 Monate hole ich den Wachs komplett runter und baue alles von neuem auf.

Zu 2: Ein MFT ist definitif schonender nehmen wir das Orange Babies oder das Elite Ultra Plush Drying Towel als Beispiel...Da es, wie Du bereits geschrieben hast, nicht vermeidbar ist, dass sich nach einer Wäsche wieder etwas Staub auf den Lack liegt auch hier direkt der Vorteil bei einem MFT. Ein MFT nimmt die Staubpartikel7Schmutzpartikel auf und hält sie im Inneren fest. Das bedeutet, dass Du den Schmutz nicht über den Lack schiebst. Bei einem Ledertuch gibt es diese Möglichkeit nicht und der Schmutz wird über den Lack geschoben, was das Kratzerrisiko deutlich erhöht.

Für mich bietet das MFT im Gegensatz zum Ledertuch eben diese Vorteile, weshalb ich nie wieder ein Ledertuch verwenden werde. Und wenn man einen guten Wachs einsetzt, dann merkt man nach der Wäsche auch keinen UNterschied zum Abperleffekt. habe ich zumindest noch nicht bemerkt und ich nutze als Wachs das Meguiars #16.

am 11. Oktober 2009 um 9:24

Zitat:

Original geschrieben von h-e-r-o

alle 3-4 Monate hole ich den Wachs komplett runter und baue alles von neuem auf.

...hm...

was versprichst Du Dir davon? Ist das nicht belastend für den Lack?

am 11. Oktober 2009 um 9:59

Hallo,

also ich halte Autoleder, egal ob künstlich oder echt nicht geeignet, vorallem für Wachs geschütze Lacke.

Das Leder "zieht" mit jedem Abledern das Wachs vom Lack und somit geht der Schutz schnell verloren.

Ich benutze alte Frottiertücher, damit habe ich mein Auto in Minutenschnelle schonend trocken.

Das mache ich schon seit gut 6 Jahren so, vorallem praktisch an dunklen Autos man nimmt einfach ein

dunkeles Frottiertuch und du hast nicht mal Fusseln aufm Lack.

Grüße

Marc

am 11. Oktober 2009 um 10:11

Zitat:

Original geschrieben von Telecaster

 

vorallem praktisch an dunklen Autos man nimmt einfach ein

dunkeles Frottiertuch und du hast nicht mal Fusseln aufm Lack.

Grüße

Marc

..bei dunklem Lack ein dunkles Frotteetuch..? Wenn es eh' nicht fusselt, dann nimm doch ein helles..

am 11. Oktober 2009 um 18:12

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Zitat:

Original geschrieben von Telecaster

 

vorallem praktisch an dunklen Autos man nimmt einfach ein

dunkeles Frottiertuch und du hast nicht mal Fusseln aufm Lack.

Grüße

Marc

..bei dunklem Lack ein dunkles Frotteetuch..? Wenn es eh' nicht fusselt, dann nimm doch ein helles..

Naja, also so 100 % Fusselfrei sind keine Tücher ... daher nehm ich für mein dunkels Auto tendenziell

dunklere Tücher weil die eben, falls sie doch etwas Fusseln eben auf dem Lack nicht auffallen.

Themenstarteram 11. Oktober 2009 um 19:37

Zitat:

Original geschrieben von Telecaster

Das Leder "zieht" mit jedem Abledern das Wachs vom Lack und somit geht der Schutz schnell verloren.

Man kann ja von einem Leder halten, was man will. Aber dass es Wachs vom Lack "runter zieht" kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Ich nehme an, dass der Wachsabtrag durch ein MF-Tuch da größer ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Suche das optimale Kunstleder zum Trocknen