ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Suche 2 Säulen Hebebühne

Suche 2 Säulen Hebebühne

Themenstarteram 5. Oktober 2015 um 22:07

Hallo liebe Schrauber Freunde,

Habe jetzt nun mehr als 3 Jahre eine kleine liebevolle Hobby Werkstatt für private Zwecke aufgebaut. Mit viel Mühe habe ich mir nun einige Euros zur Seite legen können und habe mich entschlossen mir eine gebrauchte, gut erhaltene, voll funktionsfähige Hebebühne zu kaufen.

Keine hydraulische

keine billige aus China

Ich wäre für viele Angebote sehr Dankbar.

Abbau / Abholung mit Trailer im Umkreis von 200 km möglich. Mein Standort ist Hameln (nähe Hannover).

Nette grüße

Tobi

Beste Antwort im Thema

..."...keine billige Chinabühne..." also besser eine "deutsche Markenbühne" Made in PRC?

Sorry, aber solche Pauschalaussagen vorab sind schon mal ein wenig hilfreiches Suchkriterium. Es gibt inzwischen jede Menge Fachwerkstättenm, die mit TwinBusch-Bühnen ausgestattet sind, die alles andere als deutsche Fabrikate darstellen ;-) Vermutlich sind das ja alles lebensmüde Idioten und die zuständige BG ein Haufen Irrer...**gg**

Geh noch aml in Dich und schreib Dir mal auf, was Deine Bühne so alles leisten und an Komfort haben soll. Das beginnt beim vorhandene Fundament und dem Budget, was Du planst und endet bei der Frequenz der Hübe und den Fahrzeugen die darauf repariert werden sollen. Auch die Art der geplanten Arbeiten ist sehr wichtig. Dann hier und anderweitig in Foren mal das Stichwort Hubbühne benutzen und -nach dem intensiven Lesen- das eigene Gehirn. Dann kommst Du ganz ohne neuen 30-Seiten-Thread auf die richtige Bühne für Dich...

Da ich selbst im Maschinenbau tätig bin, kann ich Dir versichern, daß alle europäischen "Hersteller" solcher Produkte ihre Stahlbauprodukte in Asien fertigen lassen - Korea, PRC, Taiwan, Indien, neuerdings auch Pakistan, Indonesien und Bangladesh... Manche beziehen Baugruppen auch aus Rumänien oder der Tschechei, Gußteile fast immer aus Indien oder der Türkei.

Dann wird hier zusammengespaxt und ein "made in Germany"-Label draufgeklebt - voila!

Selbst die "ganz deutschen" Anbieter, die mit "100% Fertigung in Deutschland" werben, halten einer Überprüfung im Detail nicht stand. Oftmals heißt dann "gefertigt in D" auch nur "Teile gekauft bei deutschem Händler" - egal wo der die herholt... ;-) Wie gesagt, ich hab schon mehrere solcher "rein deutschen" Lieferketten zertifizieren dürfen - keine einzige rein deutsch und manche sogar mit ganz eklatanten Pferdefüßen wie Kinderarbeit, schwermetallhaltigen Lacken, krebserregendem Asbestdichtungsmaterial usw. usw. ;-(

Versteif Dich da mal nicht zu sehr auf die Werbung...vor allem nicht auf die Hörensagenwerbung hier in den Foren - wo die Mehrheit der so laut Schmähenden eine der geschmähten Bühnen nur aus dem Internetauftritt des Händlers kennt...!

Gruß

Roman

 

PS: Mal (m)ein Beispiel - hydraulische "Chinabühne" für 1.600,- (gekauft in D mit deutscher Gewährleistung und ET-Versorgung), alle Teile DIN-Standardbestückung, nahezu täglich im Einsatz, Zusatzkosten knapp 400,- für Beton, Stahl und Befestigungsmaterial, schwerstes Auto bisher ein vollausgerüsteter T4 (WoMo) mit gut 3t Lebendgewicht...alles klaglos bisher und keinerlei Wackeln, Klappern, Knacken...ganz im Gegensatz zu gebrauchten "Markenbühnen" in meinem Umfeld, die alle Nase lang mal eine neue Hubmutter brauchen oder eine neue Synchronmesseinrichtung...alle Teile inkl. Arbeitskosten jeweils fast so teuer wie meine ganze Bühne ;-)

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@Scirosto 8V schrieb am 14. Oktober 2015 um 21:14:31 Uhr:

Sollte gehen solang kein Bus auf der Bühne steht, ...

Das DAS nicht stimmt, zeigt mein Bild in einem anderen Post - 3,50m Deckenhöhe und T3 mit Klappdach drauf...und man kann sogar drunter arbeiten ;-) Manche Dinge sollte man doch dort abfragen, wo es schon mal ausprobiert wurde...

Gruß

Roman

Zitat:

@fluchti24 schrieb am 14. Oktober 2015 um 22:47:18 Uhr:

Hebebühne

"Eine der Halterungen eines Trägerarms ist etwas verbogen, aber auch dass sollte für einen Mechaniker oder Schrauber kein Problem darstellen."

Die Bühne würd ich mir vorher aber ganz genau ansehen...

Das könnte auch eine Bühne für mich werden. Was willst dir denn da ansehen? Sehen tust eh nur die Äußerlichkeiten, wo es drauf ankommt (Tragmuttern) muss du sie schon noch weiter zerlegen.

Zitat:

@RomanL schrieb am 15. Oktober 2015 um 08:06:02 Uhr:

Zitat:

@Scirosto 8V schrieb am 14. Oktober 2015 um 21:14:31 Uhr:

Sollte gehen solang kein Bus auf der Bühne steht, ...

Das DAS nicht stimmt, zeigt mein Bild in einem anderen Post - 3,50m Deckenhöhe und T3 mit Klappdach drauf...und man kann sogar drunter arbeiten ;-) Manche Dinge sollte man doch dort abfragen, wo es schon mal ausprobiert wurde...

Gruß

Roman

Bus ungleich T3 ! ich hab mal nachgemessen mit meinem T3 Std. Dach und 2,05 m Hubhöhe wird das echt eng, was ist wenn da jemand im Tran oder aus Unwissenheit einen Hochdachbulli aufs Maximum anhebt ? Von Transits/Sprinter/Crafter und div. WoMos mal ganz abgesehen.

So ein Endschalter macht Sinn und hilft einen großen Schaden zu verhindern, zudem kostet das nicht viel Geld.

Bühnen mit oberer Ketten-/Kabelführung haben nicht ohne Grund so einen Schalter als Standardausführung....

am 18. Oktober 2015 um 17:59

Bin aus Garbsen, also bei dir um die Ecke.

Ich hätte ab Dezember eine zu verkaufen ( 3 Jahre alt ) schicke dir nähere Infos per pm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Suche 2 Säulen Hebebühne