ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Strafzettel wegen Falschparken

Strafzettel wegen Falschparken

Themenstarteram 17. September 2020 um 13:01

Hallo,

bei uns in der Str. ist ein Parkverbot, nur hält sich da niemand daran, da eh die Parkplatzsituation angespannt ist. Normalerweise versuche ich immer wo anders zu parken. Einmal hab ich da doch geparkt und prompt einen Strafzettel erhalten.

In der Regel bin ich ja damit einverstanden, da es ja nicht erlaubt sei. Was mich aber stört, habe extra nachgeschaut bei anderen Fahrzeugen die dort auch zu der Zeit geparkt haben, dass diese kein Strafzettel bekommen haben außer ich. Mag wohl daran liegen, dass ich ein anderes Kennzeichen aus einem anderen Landkreis habe.

Gibt es da eine Möglichkeit, dagegen vorzugehen? Meiner Meinung nach, sollte keine Ausnahme gemacht werden. Entweder alle Strafzettel oder keiner

Ähnliche Themen
65 Antworten

Nur weil du an den anderen Autos keine Zettel gesehen hast , bedeutet es nicht das sie keinen bekommen haben.

Zitat:

@Andreas83 schrieb am 17. Sep 2020 um 12:1:41 Uhr:

Gibt es da eine Möglichkeit, dagegen vorzugehen?

Nö.

 

Du kannst ja deine Argumente vortragen. Aber du hast nun mal falsch geparkt. Das wird dir nicht weiter helfen.

Du kannst gerne Apps wie Wegeheld nutzen um andere Leute anzuzeigen, falls du der Meinung bist dass diese die STVO verletzen. Ansonsten verstehe ich dein Anliegen nicht. Du hast falsch geparkt und dafür eine Quittung bekommen. Was die anderen Kinder machen, interessiert mich nicht.

Hast Du falsch geparkt = ja. Ist das Knöllchen für Dich gerechtfertigt = ja. Weißt Du sicher, dass die anderen keines bekommen haben oder zur selben Zeit wie Du (während der Kontrolle) dort standen = wohl nicht (unabhängig davon, dass es an Deinem berechtigten Strafzettel nichts ändert)

Wenn alle anderen einen Straßzettel bekommen hätten , würdest du dann auch einen haben wollen.:confused:

Themenstarteram 17. September 2020 um 13:14

ich habe doch geschrieben, dass ich es verstehe, dass ich einen bekommen habe. Ca. 10 min. nach Ausstellung des Strafzettels kam ich zu meinem Auto und dass da die ganze Straße zugeparkt wurde kann ich mir nicht vorstellen.

Die anderen werden keinen bekommen haben, da nu an meinem Fahrzeug einer dran war, bei den anderen nicht

Du solltest Dich was schämen, Anderen Tickets verpassen zu wollen,

nur weil Du wissentlich falsch geparkt hast und bestraft wirst.

Wie würdest Du es finden, wenn ein Anderer das mit Dir machen

würde? Du hast gepokert und verloren, trage es mit Fassung oder

parke nicht , wo es nicht gestattet ist.

Ja, es liegt daran, dass du ein ortsfremdes Kennzeichen hast.

Nein, du kannst nichts dagegen tun, dass der Politeur nur dich aufgeschrieben hat. Es gibt für Ordnungswidrigkeiten keine Verpflichtung zur Verfolgung.

War es das, was du hören wolltest? Bitte, gern geschehen.

Melde deinen Wohnitz dorthin um und lass ein neues Kennzeichen zuteilen. Dann passiert dir das nach deiner Vermutung dort künftig nicht mehr. :)

Ärgerlich.., aber was soll man da machen?

Zettel an Laternenmast hängen oder Inserat aufgeben ist alles was mir an Gegenmaßnahmen dazu einfällt.

„Zeugen gesucht! Wer hat am xx.xx. gegen xx Uhr beobachtet, daß Polizei oder Ordnungsamt nur an meinem Fahrzeug, Kennzeichen: xxxx einen Strafzettel angebracht haben, jedoch an den benachbarten gleichfalls falsch parkenden, nicht?

Möchte Strafanzeige wegen Strafvereitelung im Amt stellen.“

So oder so ähnlich mal probieren, wennst magst.

Ich würde es nicht machen, weil zuviel Aufwand.

Ärgerlich.., aber was soll man da machen?

Zettel an Laternenmast hängen oder Inserat aufgeben ist alles was mir an Gegenmaßnahmen dazu einfällt.

„Zeugen gesucht! Wer hat am xx.xx. gegen xx Uhr beobachtet, daß Polizei oder Ordnungsamt nur an meinem Fahrzeug, Kennzeichen: xxxx einen Strafzettel angebracht haben, jedoch an den benachbarten gleichfalls falsch parkenden, nicht?

Möchte Strafanzeige wegen Strafvereitelung im Amt stellen.“

So oder so ähnlich mal probieren, wennst magst.

Ich würde es nicht machen, weil zuviel Aufwand.

Edit: Eventuell eine Beschwerde wegen Verdacht auf Raissial Profieling oder wie das heißt machen.

Aber nur wenn Du ins Raster passt und Du meinst beim Aussteigen beobachtet worden zu sein.

Es gibt keine Gleichbehandlung im Unrecht.

Akzeptieren und zukünftig ein paar m mehr laufen.

Den Zettel erst mal an ein beliebiges anderes Auto klemmen und gucken ob dessen Besitzer das merkt (vielleicht zahlt der ja das Ticket).

Gruß Metalhead

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Strafzettel wegen Falschparken