ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Steuergerät (Körperschall) Golf VI nicht diagnosefähig - Was passiert beim abklemmen?

Steuergerät (Körperschall) Golf VI nicht diagnosefähig - Was passiert beim abklemmen?

Themenstarteram 16. Juli 2009 um 13:27

Hallo Zusammen,

ich hatte eine Anfrage an PCI gesandt hinsichtlich der Frage, ob mit deren Hardware das beim GTD befindliche STG für Körperschall (erzeugt Lastabhängig einen sportlichen Sound) angesprochen werden kann.

Konkret wollte ich wissen, ob eine Drehzahlheraufsetzung bzw. vollständige Deaktivierung möglich sei.

Heute kam nun die leider negative Antwort, dass es sich deren Wissen um ein nicht diagonosefähiges und somit nicht konfigurierbares STG handelt (an dieser Stelle eine Dank für den PCI E-Mail Service).

An anderer Stelle (anderer Forum-Bereich) hatte schon mal jemand geschrieben, dass man ein STG bzw. den dahinter angeschlossenen Sound-Aktuator nicht so einfach ausstecken kann.

Kann mir jemand erklären, welche Konsequenzen es hat, ein "nicht diagnosefähiges STG" vom CAN-Bus zu trennen? Nur Fehlerspeichereintrag, oder mehr (z. B. eine Zerstörung dessen (?), so hatte er es geschrieben).

Wäre z. B. der Sound-Aktuator defekt, kann ich mir nicht vorstellen, dass mit dem Fahrzeug nicht mehr gefahren werden könnte, lasse mich aber gerne eines anderen belehren.

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Kann man pauschal nicht sagen, es gibt meines Wissens mehrere Implementierungsstufen. Spätestens die letzte wirds wohl erkennen... Drum ja auch die negative Antwort die du schon per Mail erhalten hast, ist alles etwas zu pauschal als das man hier mit Erfahrungswerten oder ähnlichem beistehen könnte. Also abklemmen und zusehen was passiert. ;)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von christoph9n

 

Es gibt z.B. unterschiedliche Motorsteuergeräte zum 2.0 Turbo. Das Motorsteuergerät vom CCZB Motor im Golf GTI z.B. hat die Teilenummer 5K0 907 115. Der CCZB Motor im Passat aber hat 06J 906 027 DF. Ich vermute, hier liegt der Unterschied. Das GTI Motorsteuergerät sendet die Daten auf dem Antriebs-CAN und das Passat Steuergerät eben nicht.

Vielleicht wertet das Stg. für Körperschall doch einfach nur die Drehzahl aus und gibt daraus unterschiedliche Signale an den Lautsprecher für Körperschall weiter. Warum aber hat dann VW 2 Unterschiedliche Motorsteuergeräte im Sortiment?

Wie heißt denn euer Passat Forum, ich würde mir gerne eure Beiträge dazu durchlesen.

Das 5K0907115 ist ein von Audi entwickeltes Steuergerät, deutlich älter... und der Golf 6 hat eine andere "Plattform" (PQ35) als der Passat (PQ46), wo das neuere 06J906027DF von VW drin ist.

Von Bosch sind beide... wahrscheinlich auch 100% pin-kompatibel etc., aber die Bus-Kommunikation ist anders.

Unterschiede in der Kommunikation liegen ziemlich sicher an den unterschiedlichen Plattformen PQ35 vs. PQ46.

Grüße,

SIGSEGV

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Steuergerät (Körperschall) Golf VI nicht diagnosefähig - Was passiert beim abklemmen?