ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Steuergerät gesperrt

Steuergerät gesperrt

Themenstarteram 2. Dezember 2005 um 14:07

Hallo zusammen,

ich wollte vor einigen Tagen den Fehlerspeicher eines Audi A4 B5 (EZ 1995, 1.6er Motor) mit VAG-COM auslesen lassen. Das hat auch alles wunderbar geklappt, bis auf das Motorsteuergerät, das wurde nicht gefunden.

Draufhin hat man mich an die VW-Werkstatt verwiesen, wo das STG auch problemlos ausgelesen werden konnte.

Auf dem VAS 5051 Protokoll-Ausdruck findet sich u.A. folgender Fehler:

17978 P1570 035

Motorsteuergerät gesperrt

sporadisch

Nun frage ich mich, wie diese Sperrung zustande kommt ?

Der Fehlerspeicher wurde gelöscht. Ist damit die Sperrung aufgehoben ?

Ich gehe mal davon aus, dass das die Ursache dafür war, dass VAG-COM das STG nicht gefunden hat. Gibt es mit VAG-COM keine Möglichkeit in einem solchen Fall doch das STG zu erreichen ?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Re: Steuergerät gesperrt

 

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Nun frage ich mich, wie diese Sperrung zustande kommt ?

Kommunikationsprobleme zwischen Wegfahrsperre und Motorsteuergerät

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Der Fehlerspeicher wurde gelöscht. Ist damit die Sperrung aufgehoben ?

Der Fehlercode war als "sporadisch" gekkennzeichnet, somit derzeit inaktiv, eine Sperrung war also zu diesem Zeitpunkt nicht aktiv.

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Ich gehe mal davon aus, dass das die Ursache dafür war, dass VAG-COM das STG nicht gefunden hat. Gibt es mit VAG-COM keine Möglichkeit in einem solchen Fall doch das STG zu erreichen ?

Die Ursache wird höchstwahrscheinlich gewesen sein, das die Software VAG-COM zusammen mit billiger Hardware betrieben wird, da kann es zu derartigen Problemen kommen, zumindest mit den 1.6l Motoren ist das ein bekanntes Problem. Für eine konkrete Antwort müsste man wesentlich mehr wissen, angefangen von den Motorkennbuchstaben (oder Teilenummer des Motorsteuergerätes), bis hin zur verwendeten VAG-COM Verson und der verwendeten Diagnose Hardware.

Themenstarteram 3. Dezember 2005 um 12:32

Hi,

danke schon mal für die schnelle und fachliche Antwort !

Du schreibst, dass eine Sperrung durch Kommunikationsprobleme zwischen Wegfahrsperre und Motorsteuergerät verursacht wird. Fest steht, dass die Fahrzeugbesitzerin nie Probleme mit der Wegfahrsperre hatte und der Fehlerspeicher des Wegfahrsperren-STG's war auch leer.

Du schreibst auch, dass es bei einigen der 1.6er-STG's Probleme bekannt sind. Bezog sich diese Aussage auf den Fehler selbst oder auf die Probleme beim Auslesen ?

Könnte am Ende sogar der Auslese-Versuch selbst die Ursache des Fehlers sein ?

Welche VAG-COM-Version und welche Hardware zum Einsatz kam, weiß ich leider nicht. Da die VW-Werkstatt aber den Fehlerspeicher kostenlos ausgelesen und gelöscht hat, werde ich künftig wohl direkt dort vorbeischauen.

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Du schreibst, dass eine Sperrung durch Kommunikationsprobleme zwischen Wegfahrsperre und Motorsteuergerät verursacht wird. Fest steht, dass die Fahrzeugbesitzerin nie Probleme mit der Wegfahrsperre hatte und der Fehlerspeicher des Wegfahrsperren-STG's war auch leer.

Jop, du schriebst ja auch "sporadisch". Soetwas kommt schonmal vor und dafür gibt es zahlreiche Ursachen (z.B. ein defektes Stromversorgungsrelais), solange jedoch keine reale Fehlfunktion zu erkenen ist, kann man diesen Fehler einfach ignorieren. :)

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Bezog sich diese Aussage auf den Fehler selbst oder auf die Probleme beim Auslesen ?

Auf die Probleme beim Auslesen. VAG-COM an sich ist nur so gut wie die Hardware mit der es arbeitet, viele insbesondere private kaufen einfach billige Diagnosehardware über eBay, womit es dann äquivalente Probleme gibt, wie du es beschrieben hast.

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Du schreibst auch, dass es bei einigen der 1.6er-STG's Probleme bekannt sind.

Der Fehler selbst ist, das einige Steuergeräte (u.a. auch einige 1.6l) für die Diagnose Kommunikation Baudraten benutzen, die nicht dem Standard entsprechen. Der unerfahrene Benutzer mit minderwertiger Diagnosehardware ist dann oft aufgeschmissen, der erfahrene kann da manchmal noch gegenwirken und durch einige Einstellungen in der Software nochmal etwas bewirken. Es gibt aber auch Steuergeräte die ausschließlich mit professioneller Diagnosehardware kommunizieren.

Zitat:

Original geschrieben von comer352l

Könnte am Ende sogar der Auslese-Versuch selbst die Ursache des Fehlers sein ?

Nein, dies kommt in keinem Fall in Frage.

Hallo,

ich muss den Theader mal rauskramen. Ich versuche meinem Golf IV eine neues KI zu verpassen. Ich bekomme jedoch patu keine Verbindung zum KI.

Hier mal die daten des Vorhanden KI 1J0 920 802 B

das neue KI ist ein 1J5 920 842 A

Es sollte also kein Problem sein eine Verbinung aufzubauen.

Wenn ich das KI im Auto anschließe funktioniert auch alles. Alle Kontrollampen gehen, beim Startversuch bewegt sich der Drehzahlmesser auch und es wird in keinem Steuergerät ein Fehler abgelegt.

Nur eben das Motorsteuergerät legt den Fehler das es sporadisch gesperrt ist.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Golf Kombiinstrumente sind eigentlich problemlos was die Diagnose angeht. Bekommst du zu beiden Kombiinstrumenten keine Verbindung, oder nur zu einem der beiden nicht?

Die Verbindung kann nicht zum neuen KI hergestellt werden.

Auch die Verbindung zum CAN-Gateway ist beim neuen KI nicht möglich.

Bei meinem alten KI gibt es lediglich eine Problem mit der Verbindung zum Motorsteuergerät mit VAG-COM (liegt meiner Meinung nach am billigen Kabel)

Beim Verbindungsaufbau strützt das KI ab und VAG meldet das die Baut-rate nich syn. werden kann. Die Verbindung zum alten KI ist jedoch ohne Probleme möglich.

Mit dem VWTOOL komm ich aber ins MSG. Jedoch fällt auf das wenn das neue KI eingebaut ist, mit VWTOOL absolut keine Verbindung zu irgendeinem Steuergerät her gestellt werden kann.

Und immer wenn das neue KI eingebaut war steht der Fehler im MSG.

Kann es sein dass das KI einen defekt hat? Oder liegt das an der Hardware? Ist es evtl. möglich das der :) das richten kann?

Zitat:

Original geschrieben von BlueMevo

Kann es sein dass das KI einen defekt hat?

So scheint es.

Zitat:

Original geschrieben von BlueMevo

Ist es evtl. möglich das der :) das richten kann?

Der wird dir ein neues KI verpassen, das richtet es dann auch... ;)

Was mich wunder ist, dass das KI mittels VAG-DASH-COM auf 0 km gestellt wurde und da hat es problem los funktioniert :(

Nur jetzt nicht mehr. Ob es vielleicht auch schon helfen würde mit einem neuen Datensatz im eeprom?

Na das hört sich fast so an als ob der Datensatz verhunzt wurde...

Aber das festzustellen ist uns hier nicht möglich bzw. nicht erwünscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen