ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. Steuer für den Kona 1.6

Steuer für den Kona 1.6

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 27. Februar 2018 um 18:56

Hallo Kona Fahrer,

habe heute meinen Steuerbescheid für meinen 1.6 Kona erhalten und war etwas - schockiert -

Der soll 148 € im Jahr an Steuer kosten.

Wie sieht es denn bei euch aus , ist das identisch ?

Irritierend:

mein Vorgänger:

Opel Astra Sports Tourer, 1.4, Euro 5 , 76€ im Jahr

Steuersatz: 2€ x 14 angefangene 100ccm +2€ x 24g/km über 120g/km CO2

CO2 Ausstoss: 144g/km

Hyundai Kona, 1.6, Euro 6 , 148€ im Jahr

Steuersatz: 2€ x 16 angefangene 100ccm +2€ x 58g/km über 95g/km CO2

CO2 Ausstoss: 153g/km

Ich bedanke mich schonmal für eure Beiträge, und vielleicht kann mir wer verständlich die Steuersatz-Formel mal erklären ...

Gruß und Dank ,

Andy

Beste Antwort im Thema

Dieser CO2 Freibetrag wurde in Abhängig der Erstzulassung reduziert:

  • 1. Juli 2009 - 31. Dezember 2011: 120 g/km
  • 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2013: 110 g/km
  • seit 1. Januar 2014: 95 g/km
105 weitere Antworten
Ähnliche Themen
105 Antworten

Nein, das stimmt schon exakt so. Kann man sich ja vorher ausrechnen.

Der Kona ist in allen Bereichen ein Lifestyle Auto. Überall etwas teuerer, aber dafür fährt man was besonderes.

Nein im Ernst. Die Steuer verteilt sich ja über s Jahr, aktuell mache ich mir mehr Gedanken bei den Tankkosten, der Spritverbrauch ist schon sehr hoch. Auf der AB, und ich heize nicht mit 200 kmh, braucht meiner locker 12 Liter....

versteh ich nicht...... mein tucson gleiche 1.6l maschine gleiche automatic aber 200 kg weniger gewicht er sollte also weniger als der tucson brauchen und da bin ich im schnitt mit 8.5 l ausgekommen....ruhige fahrweise nicht kriechen aber ruhig

Auf der Landstraße komme ich auf 8. Aber dann bin ich meiner Meinung nach geschlichen :-D

Ich meine die Autobahn mit 140 - 150 kmh...

Dieser CO2 Freibetrag wurde in Abhängig der Erstzulassung reduziert:

  • 1. Juli 2009 - 31. Dezember 2011: 120 g/km
  • 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2013: 110 g/km
  • seit 1. Januar 2014: 95 g/km
Themenstarteram 28. Februar 2018 um 8:43

Zitat:

@206driver schrieb am 28. Februar 2018 um 07:25:02 Uhr:

Dieser CO2 Freibetrag wurde in Abhängig der Erstzulassung reduziert:

  • 1. Juli 2009 - 31. Dezember 2011: 120 g/km
  • 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2013: 110 g/km
  • seit 1. Januar 2014: 95 g/km

Dankeschön für die Erklärung die es etwas transparenter macht.

Das erklärt das alles was über der Freigrenze liegt , i d.F. die 95g/km (weil 95 + 58=153 g/km) entsprechend besteuert wird und die "alten Fahrzeuge", also mein Opel mit Baujahr/EZ 10/2011 noch nach alter Form besteuert wurden.

Das die Finanzbehörden sich hier nicht irren war mir klar, die haben ja ihre Formel.

Aber verwunderlich, weil man in dem irrigen glauben ist, das ein neues Fahrzeug mit aktuellen Standards doch günstiger sein sollte.

Gruß,

Andy

Der Kraftstoffverbrauch sagt ja nichts über die Schadstoffwerte aus.

Die Steuer wird für viele Neufahrzeuge teurer, denn mit WLTP gibt es einen neuen Fahrzyklus, der länger ist mit höherer Vmax gefahren wird. Das hebt den Normverbrauch an und soll realistischere Werte liefern. Zusätzlich wird ab Euro 6d-TEMP auch unter realen Fahrbedingungen gemessen.

habe heute den Steuerbescheid für mein 1.6 l kona erhalten

es ist genau wie bei meinem tucson ..... pro jahr 148,00 €

CO2 - Ausstoß 153g/km

weiß nicht welche klasse 6 ...... ist

148 € muß ich auch für meinen 1.6 T-GDI zahlen.

Euroeinstufung liegt bei Euro 6 b .

Spritverbrauch bei 130-150 km / h: 7,5 - 8,2 l.

Spritverbrauch bei 170-180 km / h : max. 8,5 l - 9,0 l.

Nur bei Vollgas auf langer Strecke komme ich mal auf etwas über 10 l. Da muss ich mich aber gewaltig anstrengen. Auf dem Rückweg aus dem Urlaub mit zwei Personen und Gepäck waren es gerade mal 8,0 l.

Gruß

Dürfte 6c sein.

Ja, immer alles besser wissen. Bei meinem Kona ist es 6 b. Ergibt sich eben auch aus der Schlüsselnum er.

Zumal die Schadstoffklasse in DE seit der Umstellung auf die Besteuerung nach CO2 gar keinen Einfluss mehr auf die Höhe der Steuer hat.

Zur Erklärung:

Ab dem 01.09.2017 galt für Neuzulassungen Euro 6c. Die EG - Typgenehmigung für meinen Kona mit dem 1.6 T-GDI Motor stammt vom 14.07.2017. Die Erstzulassung erfolgte am 01.11.2017. Somit hat er Euro 6 b.

Gruß.

Zitat:

@q5runner schrieb am 27. Juni 2018 um 07:32:16 Uhr:

Ab dem 01.09.2017 galt für Neuzulassungen Euro 6c.

Nicht für Neuzulassungen (Erstzulassung), sondern für neue Typengenehmigungen.

Themenstarteram 27. Juni 2018 um 12:13

Zitat:

@q5runner schrieb am 26. Juni 2018 um 16:20:47 Uhr:

148 € muß ich auch für meinen 1.6 T-GDI zahlen.

Euroeinstufung liegt bei Euro 6 b .

Spritverbrauch bei 130-150 km / h: 7,5 - 8,2 l.

Spritverbrauch bei 170-180 km / h : max. 8,5 l - 9,0 l.

Nur bei Vollgas auf langer Strecke komme ich mal auf etwas über 10 l. Da muss ich mich aber gewaltig anstrengen. Auf dem Rückweg aus dem Urlaub mit zwei Personen und Gepäck waren es gerade mal 8,0 l.

Gruß

Wow ... also von so einem Spritverbrauch kann ich ehrlich gesagt nur Träumen.

Mein Kona 1.6 hat mich entschleunigt...

Fahre täglich ca. 22km (x2) auf Arbeit und zurück, ca 1km bis BAB , dann 20km BAB. Wenn ich gemütlich im Verkehr mitzuckel bei ca 95-105 km/h komme ich dann nach ca 20km Strecke auf einen Verbrauch von rund 7.0l

Bei 120-130km/h mit Tempomat schaff ich ca 8.8-9.0l auf ca 25km.

Aktuell, nach ca 6500km zeigt der Bordcomputer einen Durchschnitt von 9.6l/100km an.

Ich persönlich fahre sehr defensiv, Vorrausschauend, auch viel manuelle Motorbremse und kein Heizer, 120-140 km/h ist meine übliche Reisegeschwindigkeit.

Gruß,

Andy

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen