ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Startprobleme

Startprobleme

Themenstarteram 9. Juli 2004 um 17:13

Hallo zusammen,

also heute wollte mein Kleiner nicht so recht starten -

hat zwar beim ersten Zünden geklappt, aber er hat länger gebraucht wie sonst.

Habe sofort den Klimacode 20 abgefragt, waren aber so um die 14,0 V, nach dem Einschalten d. Ablendlichtes ~ 13,7 V - also eigentlich vernünftige Werte, oder kann man sich auf diese Werte nicht so verlassen und lässt die Bordspannung nicht auf die vorh. Spannung der Batterie schliessen?

Hatte erst im Juli 2003 eine neue Batterie eingebaut bekommen!

An was kann das liegen?

Gruß

Ritchie

(TTc 225PS quattro, Bj. 99)

17 Antworten

Hi,

hatte vor ca. 2 Monate auch Startprobleme.

Beim Fehlercodauslesen haben die Mechaniker nix

festgestellt also ging mein auto für eine Tag in die

Werkstatt.

Am ende hat es sich rausgestellt das mein Temperaturmesser kapput war. Das auto wusste nicht ob es kalt oder warm ist und hat stets verschiedene menge an sprit reingepumt.

Die reparatur hat mich 100 € gekostet

Gruß

Themenstarteram 18. August 2004 um 16:25

das sporadische Startproblem hat sich leider nicht gebessert!

Hab mir jetzt mal die verbaute Batterie angeschaut,

wurde wie gesagt 7/03 erneuert:

Varta ES BV9

12V / 60Ah

M-Nr. 000-915-105-AC

Was bedeutet das grüne Indikatorfenster auf der

Batterie - voll / leer???

Wie gesagt Bordspannung scheint OK zu sein - FIS

Selbstdiagnose zeigt auch keine Fehler.

Hat man eigentlich Garantie/Gewährleistung auf Batterien?

Werde die Batterie auf jeden Fall übers Wochenende mal an's Ladegerät hängen - wäre aber trotzdem super, wenn mir einer sagen könnte was der Indikator bedeutet.

Wie hoch muss eigentlich die Spannung (unbelastet) sein?

Gruß

Ritchie

Auf der Batterie sollten 2 Jahre sein.

Gruss

Also, ich denke nicht, daß es die Batterie ist.

Der schon beschriebene Temp-Sensor ist okay ?

Keine Fehler im Fehlerspeicher ?

Könnte auch die Lambda-Sonde sein.

Sonst beim Fahren kein Ruckeln oder träge Beschleunigung ?

Zündspulen okay ?

Gruß

TT-Fun

Themenstarteram 18. August 2004 um 19:27

also ruckeln tut er nicht, die Beschleunigung könnte man als träge bezeichnen - kommt aber wohl eher vom Turboloch im unteren Drehzahlbereich bis 2500 U/min!

Lesen die in der WS eigentlich nicht immer standardmäßig den Fehlerspeicher aus - mein Wagen ist nämlich regelmäßig dort, hat mir aber noch keiner was gesagt, wegen Fehlern im Speicher!

Gruß

Ritchie

springt er nur im warmen zustand schlecht an?

wenn ja denke ich ist es der schon beschriebene fühler am kühler(hatte ich auch)allerdings kam der fühler nur ca.15euro.....

gruss BIG TT

Themenstarteram 18. August 2004 um 23:40

Die Probleme hab ich wenn der Wagen länger steht,

z.B. über Nacht, also morgens, wenn er kalt ist!

Wenn das ganze im Winter wäre, würde ich es ja noch verstehen, aber bei den Temperaturen!?

Gruß

Ritchie

Themenstarteram 18. August 2004 um 23:57

Das der Fühler am Kühler kaputt ist klingt plausibel.

Wenn der Fühler ein falsches Signal, in dem Falle "es ist kalt" an die Steuerung übermittelt obwohl die derzeitigen Außentemperaturen für einen normalen Start aber i.O. sind, könnte es ja zum Nudeln des Anlassers führen, oder?

Was ist, wenn das Teil komplett kaputt ist, also kein Signal abgibt -> Fehlereintrag im Fehlerspeicher?

Wie ist die Teilenummer und wo sitzt das Ding genau - muss zum Austausch die Front ab?

Gruß

Ritchie

hallo ritchie871,

kann dir leider keine teilenummer sagen,bei mir wurde es vom freundlichen gewechselt. muss aber gut zugänglich sein der fühler(die front muss nicht raus) hat nicht lange gedauert .....mehr kann ich dir leider auch nicht dazu sagen,

gruss BIGTT

also ich würde auch definitiv auf den kühlmitteltemperatursensor tippen hatte das problem auch nur andersrum wenn der motor warm war wollte er nicht anspringen, man kann es ganz einfach auch selber wechseln. fahr zu deiner werkstatt lass die den sensor geben und frage mal nach wieviel sie für den tausch verlangen weil das ding ist in 3min eigentlich gewechselt!!!! also die arbeistkosten sind dann eigentlich penants

hallo ritchie,

habe nach etwas interessantes für dich gefunden.

schau mal unter diesem link nach http://www.tt-eifel.de und dann gehe auf sidemap,da findest du auch deinen fühler. ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen !!!

gruss BIG TT

Themenstarteram 19. August 2004 um 17:24

Danke für die konstruktiven Infos - hab morgen einen WS-Termin.

Mal sehen, ob Ihr richtig liegt - bin mal gespannt.

Werde dann berichten!

Habe im Übrigen auch einen Fehlereintrag über die Klimaanlage (Wert 1=11.7) gefunden, vielleicht besteht da ja ein kausaler Zusammenhang.

Gruß

Ritchie

am 19. August 2004 um 22:14

Habe auch ab und zu Proleme beim Starten.

Vorhin habe ich den Wagen fast nicht anbekommen. Die Batterie wurde auch erst im Juli 03 erneuert.

Ich hatte den Wagen gestern in der Werkstatt wo festgestellt wurde, daß das Kombiinstrument defekt ist. Batterie ist angeblich ok.

Allerdings funktioniert die Alarmanlage auch nicht richtig. Wahrscheinlich ist die gesamte Elektronik irgendwie gestört durch das Kombiinstrument.

Themenstarteram 19. August 2004 um 22:30

Also mit dem Kombiinstrument habe ich keine Probleme, außer das die FIS-Anzeige im Randbereich langsam verblast, allerdings nur wenn's warm ist.

Morgen weiss ich, wie gesagt mehr!

Gruß

Ritchie

Deine Antwort