• Online: 2.915

Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Mondeo Mk3

Startprobleme - mal ja, mal eher nicht

Startprobleme - mal ja, mal eher nicht

frannz frannz

Fiesta
Themenstarter

hallo @ all,

bin ganz neu hier und will erst mal einen gruß in die runde werfen.... und hab' natürlich auch ein problem mitgebracht: ich fahre einen mk3 bj. 03/2001 mit 1,8l 96kw, habe seit geraumer zeit ärger mit dem starten: ab und an startet er sofort, ab und an erst nach 10 - 20 sekunden "rumnuddeln" und einem tritt auf's gaspedal, war schon in der werkstatt, im fehlerspeicher war nix auszulesen und so ist man eher ratlos, es war eine freie wekstatt und bevor ich demnächst beim freundlichen vorbeischaue hoffe ich hier auf einen guten tipp, hat jemand eine idee?

danke und gruß aus o3o


14 Antworten

Mausgoldi Mausgoldi

Mk3

Hallo Frannz !

 

 

Hat meiner auch,aber ganz selten.

Ich mache dann folgendes:Zündung wieder aus und danach wieder neu Starten.

Klappt bei mir,der Motor springt sofort an.

Warum das so,ist keine Ahnung.

Stört mich auch nicht.

 

 

Mausgoldi

 

 

PS. Fahre den 2Ltr. mit 145 PS Benziner.


panko panko

Das haben fast alle Duratec-HE-Vierzylinder. Liegt am AGR bzw. EGR.

Bemühe die Suche, hatten wir schon alles..

 

MfG

panko


frannz frannz

Fiesta
Themenstarter

sufu ist echt 'n toller tipp, wäre ich nie drauf gekommen...

 

@ Mausgoldi: thx, werde das mal probieren, hoffe dass es erfolg hat und lasse darüber hören, was ist ein agr?


jeeare jeeare

Mk3

ich hatte das problem auch mal bei einem TDI, dort war es ein Zahnrad was die Kurbelwelle über den Zahnriemen angetrieben hat. Es war einfach auf der Kurbelwelle ausgelutscht dadurch haben sich die Steuerzeiten verstellt, das Steuergerät konnte dies zwar ausgleichen das hat aber immer etwas gedauert. Zum ende hin war es so schlimm das er nicht mehr im richtigen Moment verdichtet hat und somit nur noch weisser dunst hinten raus kam wenn man aufs gas gedrehten hat.

Das konnte man bei dem ganz gut erkennen wenn der motor lief und man sich den Zahnriemen angeschaut hat, der hatte einen übelsten schlag, hat also permanent gewackelt was er eigentlich nicht machen sollte. Ich weiss zwar nicht ob man das 1:1 auf ford motoren und benziner übertragen kann ein blick bei laufenden Motor denke ich schadet aber trotzdem nicht.

 

gruss jr


panko panko

Startprobleme - mal ja, mal eher nicht

Wird reden hier über einen Benzinmotor mit Steuerkette, ist halt kein TDI...

 

Das Abgasrückführungsventil (AGR; EGR englisch ) flutet quasi den Ansaugkrümmer mit Abgas. Dadurch zündet der Motor beim Anlassen nicht. Hilfe von Ford ist nicht zu erwarten...

Ich gebe beim Anlassen kurz Vollgas, um über die Drosselklappe Frischluft ansaugen zu lassen. Sobald der Motor kommt, Fuß vom Gas, klappt bei meinen zwei Mondeos immer.

 

MfG

panko


jeeare jeeare

Mk3

sry war mir nicht klar das der benziner auch steuerkette hat :)

greets jr


frannz frannz

Fiesta
Themenstarter

hallo,

habe es in den letzten wochen mit dem treten des gaspedals vor starten probiert, leider mit mäßigem erfolg, kann da keine oder nur ganz geringe besserung feststellen und frage mich auch, ob das so gesund für den kat ist, könnte doch unverbranntes benzin hineingelangen? wäre das dann gut für die lebenserwartung meines kats?

schönes we


luzifer_bln luzifer_bln

Nicht VOR dem Starten, sondern BEIM Starten. Wenn meiner nicht gleich bei den ersten drei, vier Umdrehungen anspringt, trete ich einmal kurz das Gaspedal durch, dann ist er da. Allerdings kommt das eigentlich nur vor, wenn er (noch) warm ist.

Hab mich zwar auch mal drüber gewundert, warum der manchmal so rumzickt, aber die Erklärung mit dem AGR ist einleuchtend. Das betrifft auch viele Modelle anderer Hersteller.


frannz frannz

Fiesta
Themenstarter

oh, hab ich wohl falsch gelesen? werde das ab jetzt nochmal testen, wegen der anderen modelle weiß ich nicht so genau, habe vor dem mondi nur vw und audi gehabt und da gab es sowas nicht (allerdings andere fehler und defekte ohne ende, weswegen ich ja auch zu ford gewechselt bin...)

vg


olly w olly w

Startprobleme - mal ja, mal eher nicht

Bei den ersten Mondeo´s kans auch an der Kroftstoffpumpe liegen, halten den vordruck nicht. Schalt mal die Zündung an und schnall dich dann an, so kann die Pumpe schon mal Kraftstoff in die Leitung pumpen.


frannz frannz

Fiesta
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von olly w

.... Schalt mal die Zündung an und schnall dich dann an, so kann die Pumpe schon mal Kraftstoff in die Leitung pumpen.

"anschnallen" ??? hä???

nene, war 'n scherz, selbstverständlich schnalle ich mich an ;)

mittlerweile ist der stand folgender: das mit dem gasgeben beim starten klappt eher nicht, seit drei tagen geht er danach gleich wieder aus, beim zweiten versuch mit mehrmaligen gasgeben geht er auf cs. 500 umdrehungen runter und brummelt/schüttelt vor sich hin und dann noch ein/zweimal gasgeben dann läuft er wieder ordentlich, werde mal nächste woche zum freundlichen fahren, aber ob die was reißen können? bis jetzt sind meine erfahrungen mit ford-werkstätten eher ernüchternd, nun gebe ich mal dinnebier eine chance...


Börnybärchen81 Börnybärchen81

Hallo, meiner macht im warmen Zustand auch solche Zicken... :(

 

Kann mir mal jemand genau erklären, wo beim 1.8er mit 110 PS dieses AGR/EGR-Ventil sitzt? Worauf muss ich beim Ein-, Ausbau und bei der Reinigung achten?


golffahrer9764 golffahrer9764

Servus. Ich habe mit meinem 1.8er 92 Kw das selbe Problem. Laut Ford-Werke liegt das daran, daß die Duratec-HE Motoren beim erneuten anlassen gelegentlich an ihren eigenen Abgasen ersticken. Warum konnte mir leider keiner sagen! Es ist nur ziemlich nervig!


panko panko

Erklärung steht weiter oben. Ford hat keine Lösung. Mein Tip funktioniert bei beiden Mondeos...

Das AGR sitzt, wenn man vor dem Motor steht, rechts zwischen Drosselklappe und Zündspule. Tut euch einen Gefallen und baut es nicht komplett aus. Es reicht den schwarzen Deckel mit vier Kreuzschlitzschrauben abzunehmen. Darunter seht ihr dann den Stift des Ventils. Von Hand betätigen reicht, sonst wäre ein Fehler hinterlegt und die Motorkontrollampe an.

Ich hab zweimal nen Fehler im AGR Schrittmotor gehabt, resettet und gut.

Mal abgesehen von den Wirbelklappen und gelegentlich der Zündspule ist das aber auch die einzige Macke am Motor, die nicht behoben werden kann.

 

MfG

panko


Deine Antwort auf "Startprobleme - mal ja, mal eher nicht"

Mondeo Mk3: Startprobleme - mal ja, mal eher nicht
schliessen zu