ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Start Stopp

Start Stopp

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 24. September 2017 um 12:25

An unserem Glk 200 cdi schaltet der eco Modus nicht mehr auf grün, außerdem schaltet sich zwischendurch der Bildschirm ganz kurz aus und ist sofort wieder da. Im Fehlerspeicher steht nichts. Hat jemand eine Idee ?

Laufleistung 100000km bj 2012 mopf

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@czipi schrieb am 25. September 2017 um 17:11:39 Uhr:

Zitat:

@Der Bielefelder schrieb am 24. Sep. 2017 um 21:39:35 Uhr:

Wie ist Dein Fahrverhalten, viel Kurzstrecke?

Ich habe viel Kurzstrecke, nutze aber auch oft die Standheizung. Im Winter hänge ich einmal im Monat das Ladegerät dran und im Sommer alle drei Monate.

Nervig, aber die ganze Elektronik und der damit verbundene Komfort kosten eben Energie.

Freiwillig gebe ich meinen trotzdem nicht wieder her.

Hallo Bielefelder,

Frage zu Batterie laden.

Machst Du beim Laden die Batterie abklemmen, vom Fahrzeug trennen ?

Gruß czipi.

Der Fachmann von AEG.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich würde mal die Batterie im Kofferraum laden. Welches Baujahr hat der Wagen?

Hab ich nicht bis zu Ende gelesen, bei dem Baujahr sollte die Batterie noch gut sein, einfach mal Laden. War bei mir auch, vorne und hinten mal geladen und gut war. Leider haben die Fahrzeuge ein Intelligenttes Ladesystem. Da werden die Batterien nicht mehr zu 100% geladen.

Wie ist Dein Fahrverhalten, viel Kurzstrecke?

Ich habe viel Kurzstrecke, nutze aber auch oft die Standheizung. Im Winter hänge ich einmal im Monat das Ladegerät dran und im Sommer alle drei Monate.

Nervig, aber die ganze Elektronik und der damit verbundene Komfort kosten eben Energie.

Freiwillig gebe ich meinen trotzdem nicht wieder her.

Standheizung habe ich auch, nutze ich kaum. Da ich noch ein Smart habe wird der GLK nur für Strecke genutzt. Bei mir wird der Wagen mehr geputzt als gefahren. Den fahre ich auch noch 15 Jahre. :-)

@ linekai:

Lädt die Batterie im Kofferraum mit, wenn ich vorne unter der Motorhaube die "Haupt"-Batterie lade ?

Gute Frage, ich habe mir extra ein Ladegerät gekauft, hinten die Adeckung ausgebaut und direkt geladen. Allerdings hat das Ladegerät die Batterie hinten nach 1 Minute als voll aufgeladen erkannt, vorne dauerte der Ladevorgang Ca. 5 Stunden (Das Ladegerät hat 5 Ampere). Ich hoffe ich konnte helfen.

Zitat:

@Markus250 schrieb am 25. September 2017 um 13:25:53 Uhr:

@ linekai:

Lädt die Batterie im Kofferraum mit, wenn ich vorne unter der Motorhaube die "Haupt"-Batterie lade ?

Zitat:

@Der Bielefelder schrieb am 24. Sep. 2017 um 21:39:35 Uhr:

Wie ist Dein Fahrverhalten, viel Kurzstrecke?

Ich habe viel Kurzstrecke, nutze aber auch oft die Standheizung. Im Winter hänge ich einmal im Monat das Ladegerät dran und im Sommer alle drei Monate.

Nervig, aber die ganze Elektronik und der damit verbundene Komfort kosten eben Energie.

Freiwillig gebe ich meinen trotzdem nicht wieder her.

Hallo Bielefelder,

Frage zu Batterie laden.

Machst Du beim Laden die Batterie abklemmen, vom Fahrzeug trennen ?

Gruß czipi.

Zitat:

@czipi schrieb am 25. September 2017 um 17:11:39 Uhr:

Zitat:

@Der Bielefelder schrieb am 24. Sep. 2017 um 21:39:35 Uhr:

Wie ist Dein Fahrverhalten, viel Kurzstrecke?

Ich habe viel Kurzstrecke, nutze aber auch oft die Standheizung. Im Winter hänge ich einmal im Monat das Ladegerät dran und im Sommer alle drei Monate.

Nervig, aber die ganze Elektronik und der damit verbundene Komfort kosten eben Energie.

Freiwillig gebe ich meinen trotzdem nicht wieder her.

Hallo Bielefelder,

Frage zu Batterie laden.

Machst Du beim Laden die Batterie abklemmen, vom Fahrzeug trennen ?

Gruß czipi.

Der Fachmann von AEG.

Danke für die Anerkennung fahrer 04

@czipi

hui ich fürchte das war anders gemeint von @fahrer04

normalerweise würde man, was Dein Danke betrifft, von recht simpler Ironie ausgehen, aber da bin ich mir nicht mehr so sicher

übrigens bist Du auf die Anerkennung nicht angewiesen, denn AEG gehörte früher zu dem Konzern, der heute dieses hochkomplexe Auto mit den Airbags, den Sitzen, den Updates, den Kühlmittelausgleichsbehälterverschlussdeckeln, den teuren Teilen usw. baut,

aus der Zeit kommt vielleicht auch die Idee, bei tief unten verbauter Batterie zwei Pole nach oben in den Motorraum zu legen, wo Du dann das Ladegerät anklemmen kannst, findest Du, einer davon ist mit einer knallroten Kappe verdeckt.

Warum die AEG abgegeben haben, keine Ahnung:D

Grüße

prio

Zitat:

@prio3 schrieb am 26. September 2017 um 00:30:53 Uhr:

@czipi

hui ich fürchte das war anders gemeint von @fahrer04

normalerweise würde man, was Dein Danke betrifft, von recht simpler Ironie ausgehen, aber da bin ich mir nicht mehr so sicher

übrigens bist Du auf die Anerkennung nicht angewiesen, denn AEG gehörte früher zu dem Konzern, der heute dieses hochkomplexe Auto mit den Airbags, den Sitzen, den Updates, den Kühlmittelausgleichsbehälterverschlussdeckeln, den teuren Teilen usw. baut,

aus der Zeit kommt vielleicht auch die Idee, bei tief unten verbauter Batterie zwei Pole nach oben in den Motorraum zu legen, wo Du dann das Ladegerät anklemmen kannst, findest Du, einer davon ist mit einer knallroten Kappe verdeckt.

Warum die AEG abgegeben haben, keine Ahnung:D

Grüße

prio

:D:D:D made my day

Ja Jens, Du hast Recht, wir waren mal Daimler-Chrysler aber Du sehst ja wie das ist .

Schade :(

Und ich weiß auch was der fahrer04 meint.

 

Jens ich weiss wo die Pole ausgeführt sind, super Lösung meiner Meinung nach, selbst für die Starthilfe.

Nur ,mir gings darum Jens,

was macht wieder das Steuergerät wenn;

1. Ich das Batterie Ladegerät an die Batterie anschließe, ohne die Batterie abzuklemmen,

ohne vom Fahrzeug zu trennen ?

2. Wenn ich die Batterie abklemme und nach dem Ladevorgang wieder anklemme

ob ich die Batterie wieder am Steuergerät wieder anmelden muss ?.

Im welchen Zustand Laden ?

Abklemmen oder nicht abklemmen ?

Was kommt dannach ? ;) :p

Ob da wieder welche Störungsmeldunden,

bei Batterie laden oder Erhaltungsbetrieb mit externem Ladegerät ?

So wie ich mir die Störung mit den Sitzen selbst eingebaut habe :(

Ich habe den VorMoPf 12.2008, und da sind wahrscheinlich auch Unterschiede zu dem richtigen MoPf.

LG

czipi

Hi,

ich habe zwar noch nicht so wirklich den Plan vom GLK aber werfe mal folgendes ein.

Wie bzw. Was macht denn die Werkstatt bei einem NAVI Kartenupdate? Mir sagte der Annahmemeister das ein Ladegerät angeschlossen wird damit Spannungsteschnisch nichts schief geht.

Das heißt für mich die klemmen einfach ein Ladegerät an die Batterie und ich glaube nicht das die Batterie dafür ausgebaut wird.

Hi latte,

Ich würde das so verstehen , dass bei updaten schliesst die Werkstatt ein externen Ladegerät an die Batterie um die eventuellen Spannungs-schwankungen von der Batterie, bei dem Updatevorgang zu vermeiden, als Puffer.

Denke ich mal.

Hast Du latte vielleicht beobachten ob danach welche Fehlermeldungen kommen die die Werkstatt zum Schluß löschen muss ?

Gruß czipi

Deine Antwort
Ähnliche Themen