ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Standmotor + Lichtmaschine --> Startlader

Standmotor + Lichtmaschine --> Startlader

Deutz Mähdrescher
Themenstarteram 31. Dezember 2014 um 17:26

Hallo,

Ich habe einen 9 PS Standmotor eines Balkenmähers und ein paar Lichtmaschinen zu Hause.

Da meine Oldtimertraktoren keine Batterie besitzen, würde ich mir aus diesen Teilen einen Startlader bauen.

Ist das Möglich?

Reicht die Leistung einer Lichtmaschine zum Starten eines Traktors?

Momentan, starte ich die Traktoren nur durch Überbrückungskabel

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ohne Batterie geht da Garnichts , du brauchst ja zumindest von irgendwo einen Erreger Strom für die Lima. Es wäre doch auch ziemlich umständlich mit dem Motor samt Lichtmaschine plus Batterie von Traktor zu Traktor zu schieben, nur die Batterie wäre dann doch einfacher.

Nein...er will doch nur mit den Lichtmaschinen (ohne Batterie) die Traktoren starten....

9PS = 6,6kw, minus 50% Wirkungsgrad der Lichtmaschinen = 3300 Watt

3300 Watt geteilt durch 14V = 235 Ampere...das wären also 3x 80A Limas,

oder 2x 120A Limas usw.

Ich glaube aber kaum, das man mit 235 Ampere einen Traktor starten kann.

Da der TE ja auch keine genauen Angaben zu seinem Fuhrpark macht, ist alles

weitere nur Raterei....

Themenstarteram 1. Januar 2015 um 15:30

Also komplett ohne Batterie will ich einen 18er Deutz (2 Zylinder) und einen 1 Zylinder Eicher starten. (hat keine Kurbel)

Jetzt im Winter braucht mein IHC 433 öfter Starthilfe da der nur kurz zum Schnee räumen genutzt wird. Da hat die Batterie keine Zeit wieder auf zu laden, bei den kurzen Strecken.

Bei der Starthilfe würde wohl eine ganz normale kleine Lichtmaschine reichen. Bei den komplett aus 0 herraus Starten wird es mehr werden.

Momentan habe ich von einem BMW und Punto eine Lichtmaschine übrig. Kann aber jeder Zeit auch größeres organisiert werden.

 

Wenn Jemand eine Alternatividee für mein Vorhaben hat kann er diese gerne nennen. Das Problem ist dass der Eicher und der Deutz wirklich nur ein mal Jährlich gefahren werden und sich da keine Batterie lohnen würde. Ist einfach einfach schön kurz im großen Garten die Kinder aus zu fahren.

nimm doch eine große Batterie und schraube 2 Räder darunter, und 2 Kabel dran, dann hast Du eine Startbox. Die Box dann regelmäßig an einer Steckdose laden....oder mit einem Stamo und irgendeiner LIMA.

Themenstarteram 1. Januar 2015 um 17:56

Genau diese Variante hatte ich bisher. Doch vor 2 1/2 Jahren hat diese Kapituliert. Die die ich danach gekauft habe ist nun nach 2 1/2 Jahren wieder hinüber. Mir wird das einfach zu blöd.

Diese Startladegeräte die man kaufen kann kosten auch 1000 Euro. Wie alt die werden ist wieder eine andere Sache. Ich will mir jetzt irgendetwas unabhängiges bauen bzw. besorgen.

Überbrücken mit meinem Auto will ich nicht unbedingt, da man bei dem BMW wirklich schlecht an die Kontakte bzw. an die Batterie kommt.

was ist verreckt???

Themenstarteram 1. Januar 2015 um 20:00

Die vor 2 Jahren gekaufte Batterie. Leider ging da auch nichts mehr mit Garantie. Ok war auch eine ich nenne es mal Billigbatterie vom Discounter. (war ja auch nur für so einen Schwachsinn gedacht)

wenn keine Kurbel vorhanden ist, geht vielleicht anschleppen?

Themenstarteram 1. Januar 2015 um 20:12

Es geht mir nicht um die Möglichkeiten wie man sich Behelfen kann. Zum Laufen bekomme ich die Fahrzeuge immer irgendwie. Die Frage ist hier nur wie ich mir eine vernünftige Lösung erstellen kann die meinen Aufwand reduziert. Ich dachte mir einfach etwas aus den ewig herum liegenden Motor zu bauen was irgendwie auch sinnvoll sei

ohne kleine Pufferbatterie (ca 30-40Ah) geht warscheinlich nix

Hallo Fredstarter

Schau mal genau, ob du deinen Eicher und den Deutz nicht doch mit einer Kurbel starten kannst.

Meine beiden Traktoren Bj 1951 und Bj 1953 kann ich elektrisch und mit der Kurbel starten.

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 11:53

den Deutz kann man sicher nicht mit Kurbel starten. Den Eicher konnte man mal. Aber da die Anbaukreissäge zu schwer für den kleinen war, wurde vorne ein Gewicht montiert, das den Kurbelstart im Weg steht.

Das Gewicht lass ich aber gerne dran da noch weiter Holz geschnitten wird.

anlaufen lassen, geht auch nicht?

mach doch einfach an den Stamo die LIMA und eine kleine Batterie und dicke Überbrückungskabel dran, wo ist das Problem? Mit den Kabeln kannst Du dann den Trecker anlassen und der Stamo speist die Batterie wieder nach. Alles schön auf einer Art Sackkarren montiert und fertig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Standmotor + Lichtmaschine --> Startlader