ForumKuga Mk2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Standlicht bzw. Begrenzungsleuchte Birnenwechsel

Standlicht bzw. Begrenzungsleuchte Birnenwechsel

Ford Kuga DM3
Themenstarteram 18. Juni 2015 um 14:38

Liebe Kuga-Kollegen,

heute wollte ich bei meinem neuen Kuga die Birnen für das Standlicht (Begrenzungsleuchte)

wechseln lassen, da die originalen so ein furchtbar gelbbraunes Licht gegeben hat.

Ich hätte die Birne selber gewechselt, aber dies ist laut Betriebsanleitung nur durch die

Werkstatt machbar.

Unfassbar: Der nette Mechaniker vor Ort wollte die Birnen gleich wechseln.

Nach einer Stunde Wartezeit mit Kaffee, kam der arme Kerl in den

Wartebereich und gab an, die Birnen gewechselt zu haben. Er

habe dafür jedoch den gesamten Frontstoßfänger abmontieren

müssen. Er konnte es selbst kaum glauben und meinte nur,

dass die Birnen hoffentlich lange halten werden. Bezahlen musste ich

zum Glück nichts (außer freiwillige 5 € für die Kaffeekasse).

 

Wie sind Eure Erfahrungen beim Birnenwechsel?

Wohlgemerkt: Das Standlicht befindet sich nicht in den

Hauptscheinwerfern sondern in den Scheinwerfern

darunter

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. September 2015 um 17:22

Hallo ABasti,

danke für Deinen Beitrag !

Ich wüsste auch sehr gerne,

ob denn nu jemand mal das Standlicht selber gewechselt hat.

Ev. ja auch ohne den ganzen Frontstoßfänger zu demontieren ?

Grüße

HHOEHNE

42 weitere Antworten
42 Antworten

Zitat:

@Grins-Grins schrieb am 25. Oktober 2015 um 16:47:49 Uhr:

Zitat:

sollte das notwendig werden

wird es, denn ich bin mir sicher das man auf den Screenshoot mehrere Risse im Spiegelglas sieht.

Vom ansetzen des Schraubenziehers - als Hebel - am lackierten Spiegelgehäuse ganz zu schweigen.

Ich meinte den Wechsel der standlicht Birne

Zitat:

wird es

Zum Glück hat mein Spiegel keine Risse ;)

Hallo Gemeinde

In meiner Bedienungsanleitung stehts drin, wie man die Birnen auswechselt; Das Rad ganz einschlagen,

die Klipps von der Radhausverkleidung abnehmen und schon kommt man an die Birnen.

Die Verkleidung natürlich auch abnehmen.

Themenstarteram 6. November 2015 um 23:14

Unfassbar, dass meine Ford-Werkstatt (eine große Werkstatt mit mehreren Filialen in Hamburg) nicht weiß, wie man die Birnen wechselt, ohne die ganze Front zu demontieren ! Wie kann das sein ? !!!

Wenn man die komplette Front demontiert (nach Anleitung) kann man mehr verdienen.

Zumindest weiß ich nun wo ich wegen so einer Kleinigkeit sicher nicht hinfahre.

Ich muss aber zugeben dass besagte Kette (zumindest mein ich welche gemeint ist - fängt mit "Pf" an)

bisher bei unsern Wagen ordentlich gearbeitet hat - wenn auch zu gesalzenen Preisen.

Grüße aus'n Nord-Westen von HH

Schockierende finde ich dass es mehr dieser abartigen Konstruktionen gibt.

Wenn man sich anschaut was nötig ist um den Innenraumluftfilter zu wechseln,

fragt man sich ob Ford jemals zuvor einen Wagen konstruiert hat.

http://www.carcarekiosk.com/.../replace

Ich mag das fast gar nicht sagen... aber wenn ich das sehe, fühle ich mich vera....t.

Gruß,

Migo

in dem Video ist das ziemlich umständlich gemacht ... das Handschuhfach braucht man nicht ausbauen ... "einfach" die untere Abdeckung abmachen, die Klappe abziehen und dann den Filter wechseln, was wie in dem Video zu sehen ein gewürge ist, da haben sich die Ingenieure wirklich null Mühe gegeben

 

die neuen Autos (egal von welchem Hersteller) sind total verbaut und absolut nicht Reparatur und Wartungsfreundlich ...

den Filter hatte ich zuletzt draussen um zu sehen ob er wirklich gewechselt wurde und hat keine 5 Minuten gedauert. Das Video ist ein Witz.

Hallo Leute,

 

ich habe bisher keinen Tipp gefunden (Sufu war nicht hilfreich), wie man die Begrenzungsleuchte aus der Lichteinheit rausbekommt.

Es ragt ein ca. 5 cm langer Kunststoffstab aus dem Sockel heraus, der drehbar ist, aber ich konnte ihn einfach nicht herausziehen und Gewalt wäre hier doch fehl am Platz.

Es gibt ein Loch, in das ich mit einem kleinen Inbusschlüssel eingefädelt habe und durch Drehen und Ziehen alles möglich probiert habe - ohne Erfolg.

Was übersehe ich?

Danke für eure Hinweise!

PS: falls Photos notwendig sind, sende ich diese nachträglich.

Morgen

Hat jetzt schon mal einer das Standlicht unten neben den Nebelscheinwerfer selber gewechselt? Meine rechte Birne ist kaputt. Oder muss ich dafür in die Werkstatt?

Finde nur was über die Nebellampe und den Blinker. Aber nichts über das Standlicht.

Gruß

moin,

fahr in die Werkstatt, bei mir gab's einen Ersatzwagen, da das wechseln selbst in der Werkstatt nicht so einfach war. Demontage, zumindest teilweise von der Front war erforderlich und ein Mechaniker mit kleinen Händen.

Kosten waren pauschal 25,00 € ohne Berechnung des Ersatzwagen, Zeitaufwand unheimlich lange.

 

LGT

Hi

Ja war in der Werkstatt. Habe mir das Schauspiel mit angeschaut. Mit 3 Mann haben die da rum gedocktort.

Reifen runter, Innenradkasten gelöst und dann , wie du schon gesagt hast, langer dünner Arm und Finger.

Weiß aber jetzt wie es geht. Nächstes mal mache ich es selber. Probiere ich zumindest :-)

Gibt es nicht seid Jahren eine EU-Verordnung, die genau diesen Bullshit verhindern soll?

Hatte ich auch mal was von gehört.

Nur wer hält sich daran??

Beim Aktuellen Facelift geht es einfacher,die Nebel-Standlicht Einheit lässt sich nach vorne ausbauen,nach dem man den Grill abgezogen hat.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Standlicht bzw. Begrenzungsleuchte Birnenwechsel