ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Standheizung - nachgerüstet ... kommt nur lauwarme Luft

Standheizung - nachgerüstet ... kommt nur lauwarme Luft

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 3. Februar 2011 um 14:25

Hallo erstmal an alle hier im Forum,

bin seit 10 Tagen stolzes Mitglied im Club der Touareg-Fahrer :-)

( 3,0 TDI - EZ 1/09 (prod. 08/08)), Luftfederung, 17 Zoll Winterreifen, etc)

Da ich kein KFZ Fachmann bin habe ich hier schon ein paar gute Tipps gefunden.

Leider komme ich bei 2 Dingen (trotz Suche im Forum) nicht weiter.

 

1. Habe mir die Standheizung wie hier in Forum beschrieben "aufrüsten" lassen.

Klappt auch soweit ... nur selbst nach 15 Minuten "vorlauf" steige ich in ein kühles Auto... Die Luft die reingeblasen wird ist nur lauwarm...

Fernbedienung "blinkt" rot und im Display steht HE

Ist das normal ?

 

2. Hinten links im Kofferraum schaltet sich immer mal wieder ein recht lautes Gebläse ein .

Ich kann dieses Gebläse nicht zuordnen ... Wisst Ihr vielleicht was das sein könnte.

 

Danke schon mal

Gruß aus München

Mcisy68

Beste Antwort im Thema

Eins ist doch schon mal klar......

 

Verfluchte Axt hat Ahnung. :)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 3. Februar 2011 um 16:28

Also, "wie hier im Forum beschrieben aufrüsten lassen" sagt ja Alles und auch Nichts.

Ich habe meine auch selbst umgebaut, nach Forum-Anleitung.

Habe eine WEBASTO T100-HTM verbaut und funktioniert bestens!!!

Im linken Heizungs-Display zeigt meiner auch HE an.

Das mit dem Gebläse Hinten, konnte ich bis dato nicht registrieren.

Hängt vielleicht auch damit zusammen, sobald ich einsteige schaltet die SH zurück in Bereitschaft.

D.h. in dem Moment regelt er auch die Lüftung runter, jedenfalls Vorne.

Andererseit muss ich sagen, das bei meinem V10 eine 1/4-Stunde überhaupt keinen Deut bringt.

Ab 30-Minuten wird's effektiv, optimal ab 60-Minuten und Frauentauglich ab 90-Minuten (lol)!

Unter Vorbehalt:

Evt. hat der Einbauer die Ansteuerung über das interne Steuergerät realisiert.

Dieses könnte ggf. die Wasserpumpe nicht ansteuern,

und somit wird es nicht warm.

Themenstarteram 3. Februar 2011 um 16:48

Hallo GdcD,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Nun die Aufrüstung wurde in einer Werkstatt (VW/Audi -Profis) durchgeführt.

( Wobei die Werkstatt diese Aufrüstung auch zum ersten Mal gemacht hat, wie man mir schon im voraus fairer gesagt hat ) . Er hat sich mit einem Webasto-Lieferanten abgesprochen und es gemäß Anleitung eingebaut.

Beim Abholen hatte der Wagen einen warmen Motor von der Probefahrt, insofern konnte ich das mit der lauwarmen Luft nicht erkennen.

Da die Nächte zur Zeit recht frisch sind habe ich die Standheizung gute 15 Min. vor Abfahrt einschaltet.

Wie bereits geschrieben liefert die Standheizung nur lauwarme Luft und der Motor ist definitiv auch nicht vorgewärmt.

Zum Vergleich: Meine Frau hat in Ihrem Auto auch eine Webasto Standheizung und da kommt nach 15 Minuten richtig Warme Luft und das auto ist fast Eisfrei...

Das mit dem Gebläse hinten links im Kofferraum ( Lüfterschlitze oben und unter in der Seitenverkleidung) scheint mir auch unabhängig von der Standheizung zu sein..

Werde mal in der Werkstatt nachfragen wegen dem Tipp bzgl. Wasserpumpe ansteuern.

am 3. Februar 2011 um 16:55

Zur Info:

Es MUSS ein zweites Steuergerät von WEBASTO verbaut werden!

Wenn Du willst, kann ich Dir "meine" Einbauanleitung durchmailen.

Brauch nur ne Adresse von Dir.

Zitat:

Original geschrieben von mcisy68

 

Das mit dem Gebläse hinten links im Kofferraum ( Lüfterschlitze oben und unter in der Seitenverkleidung) scheint mir auch unabhängig von der Standheizung zu sein..

Ich tippe mal ganz stark darauf, dass dein Fahrzeug eine 4 Zonen Klimaanlage besitzt (im Fahrgastraum ist auch ein Klimabedienteil).

In diesem Fall sitzt hinten links im Kofferraum das zweite Klimagerät inkl. Gebläsemotor für die hinteren Sitzplätze. Das Gebläse dürfte für die Geräusche verantwortlich sein.

Über das Frontbedienteil lassen sich alle Einstellung über die Taste "REAR" auch für die hinteren Plätze regeln.

Themenstarteram 3. Februar 2011 um 17:26

Hallo ,

ja das stimmt ... 4 Zonen Klima ... Das unnötigste was es wohl gibt ... aber war halt drinn...

Was ich nur nicht verstehe, dann müsste doch das Gebläse im am Bedienfeld und das in der B-Säule laufen, warum so laut... und warum im Kofferraum ??

Werde mal hinten komplett ausschalten, hoffentlich hilft es .

Danke nochmal...

Zitat:

Original geschrieben von mcisy68

Hallo ,

ja das stimmt ... 4 Zonen Klima ... Das unnötigste was es wohl gibt ... aber war halt drinn...

Was ich nur nicht verstehe, dann müsste doch das Gebläse im am Bedienfeld und das in der B-Säule laufen, warum so laut... und warum im Kofferraum ??

Werde mal hinten komplett ausschalten, hoffentlich hilft es .

Danke nochmal...

So ganz folgen kann ich dir leider nicht, aber ich versuch es trotzdem mal.

Bei einer 4 Zone Klima hast du ein zusätzliches Klimagerät im Kofferraum. Dementsprechend hast du nicht nur einen Gebläsemotor für vorne, sondern auch für hinten. Dieser verursacht das Geräusch.

Vereinfacht gesagt besitzt dein Fahrzeug zwei Klimanlagen (Kompressor und Co jetzt mal ausgenommen). Das benötigt aber Platz. Diesen hat man für die 4 Zonen Klima im Kofferraum gefunden.

Was meinst du mit B-Säule?

Du musst die hintere Regelung nicht komplett ausschalten. Reduziere einfach die Gebläsestufe für hinten etwas.

 

Eins ist doch schon mal klar......

 

Verfluchte Axt hat Ahnung. :)

am 3. Februar 2011 um 23:31

Hallo,

also 15 Minuten sind bei den momentanen Aussentemperaturen bei den Nachrüstlösungen eindeutig zu wenig.

Da bei der nachgerüsteten SH ja auch der grosse Wasserkreislauf (Motor) mit aufgeheizt wird und das ist eine Menge an Wasser beim T. Diese muss mal auf Temperatur gebracht werden bei Minus-Graden.

Unter 30 Minuten wird es da nur lauwarm. Also min. 30 min. besser sind da 45 min, dann kommt auch schon sehr warme Luft.

Themenstarteram 4. Februar 2011 um 8:18

Hallo,

vielen vielen Dank für die schnellen und sehr kompetenten Antworten.

Werde die Aufrüstung heute gemäß den Unterlagen von GdcD in der Werkstatt checken lassen.

Und ich kann nur zustimmen "verfluchte axt" hat echt Ahnung...

Hatte alle mein Unterlagen ( Betriebsanleitung ) durchgelesen, aber nirgens habe ich einen Hinweis auf eine 2. Kimaanlage hinten links im Kofferraum gefunden.

D A N K E an alle

Wünsche euch einen entspannten Freitag und ein sonniges Wochenende..

mcisy68

 

Danke für die netten Kommentare.

Hallo, zum Gebläse, ich denke Du hast Luftfederung und das Geräusch ist vom Kompressor der den Voratstank hinten li. auffüllt

Bei mir meist kurz nach dem Kaltstart zu hören.

Bei der Standheizung, meine ist ab Werk, ist der Innenraum nach 15 Min. gut warm. Dabei ist mir aufgefallen das die Temperaturanzeige nach dem Start noch nichts anzeigt. Für mich ist daher klar dass nur der Kreislauf zum Wärmetauscher beheizt wird, der Motorblock bleibt kalt. Vielleicht könnte man das Ändern indem die Heizdauer erhöht wird, habe es aber noch nicht versucht.

Ich würde sicherstellen das der kleine Kreislauf zum Wärmetauscher

und nicht etwa ein grösserer angeschlossen ist.

Gruss

Alfred

Zitat:

Original geschrieben von ro36

Hallo, zum Gebläse, ich denke Du hast Luftfederung und das Geräusch ist vom Kompressor der den Voratstank hinten li. auffüllt

Bei mir meist kurz nach dem Kaltstart zu hören.

Stimmt! Ich höre meinen Tank beim tanken auch immer irgendwelche Geräusche machen!. Mein Gott Alfred........Schreib doch nicht solch einen Mist. Irgendwann reicht es auch. Der Kompressor sitz unter der der Beifahrerseite....

Alfred

Da die Standheizung ab Werk den Motor NICHT aufwaermt, kann da auch nichts angezeigt werden. Meiner braucht 20-25 mit der Werks-Webasto Minuten bis der Innenraum warm ist. Sofern die Nachruestloesung den Motor mitwaermt, wird es wohl noch laenger dauern.

 

VW/Audi raten ganz ausdruecklich vom waermen des Motors ab. Die Abgaswerte machen eine Menge Aufwand und die Software ist auf eine Werksloesung ausgelegt. Wenn Wasser warm, Oel voellig kalt kann es massive Probleme geben. Audi hat einem Freund mit A6 3.0 TDI deswegen komplett Garantie/Kulanz verweigert, da er durch die Nachruestloesung des Motor ausserhalb der Spezifikationen betrieb ! Das kann echt teuer werden.

also das kann ich nicht glauben das VW und Audi davon abraten den Motor bzw. das Kühlwasser vorzuwärmen. So ein Schwachsinn

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Standheizung - nachgerüstet ... kommt nur lauwarme Luft