ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Stahlfelgen für Lodgy Prestige?

Stahlfelgen für Lodgy Prestige?

Dacia Lodgy SD

Hallo, ich habe heute recht spontan bei einem Lodgy Prestige dCi 110 zugeschlagen (Vfw, 3tkm alt). Dieser steht noch auf den 16"-Alu mit Sommerreifen. Jetzt benötige ich aber noch Winterreifen...

- brauche ich für 15"-Stahlfelgen andere Radmuttern?

- kann ich dann eine 16"-Alufelge als Reserverad nutzen (Abrollumfang, Platz fürs Rad im Kofferraum)? Im Moment ist nur das Reparaturkit an Bord.

- passen von anderen Dacia (evtl. sogar Renault?) auch Felgen?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von boecki

Hallo, ich habe heute recht spontan bei einem Lodgy Prestige dCi 110 zugeschlagen (Vfw, 3tkm alt). Dieser steht noch auf den 16"-Alu mit Sommerreifen. Jetzt benötige ich aber noch Winterreifen...

- brauche ich für 15"-Stahlfelgen andere Radmuttern?

- kann ich dann eine 16"-Alufelge als Reserverad nutzen (Abrollumfang, Platz fürs Rad im Kofferraum)? Im Moment ist nur das Reparaturkit an Bord.

- passen von anderen Dacia (evtl. sogar Renault?) auch Felgen?

Wir holen am Freitag unseren Lodgy Laureate DCi 90 ab, haben die Winterreifen mit Felgen als Aktionsbeigabe gratis dazu bekommen.

Freu mich schon total.

Dir wünsch ich mit deinem viel Freude und allezeit eine gute und unfallfreie Fahrt.

Wegen der Reifen tät ich beim Händler fragen was er vorschlägt.

Moin,

für die Stahlfelgen sind andere Radbolzen notwendig.

Und das Reserverad kommt unter den Kofferraumboden.

Wo wahrscheinlich die Halterung fehlt (wenn man das Reserverad nicht mitbestellt hat).

Bei den Reifendiensten bei uns in der Gegend waren keine Winterkompletträder auf 15" Stahlfelgen lieferbar. Beim Händler dagegen sofort.......

Zu einem üblichen Preis wie beim Reifenhändler. Man kann sich also die Lauferei sparen.

Zitat:

Original geschrieben von tomruevel

für die Stahlfelgen sind andere Radbolzen notwendig.

ganz sicher?

wenn ich im Netz suche, bei verschiedenen Online-Reifenhändlern konfiguriere usw finde ich bei Thema Radmuttern die Hinweise:

Passend für:

alle Stahlfelgen und Original Dacia Alufelgen

Die Größe soll immer sein:

Beschreibung:

Radschrauben für Dacia

Kegelbund

Durchmesser M12

Schaft / Gewindelänge 26mm

Gewindesteigung 1,5

Schlüsselweite 17mm

Gesamtlänge 47mm

Festigkeit: 10.9

Will mir keine dazubestellen wenn die von den Alufelgen passen...

Moin,

die Radbolzen für die Alufelgen haben einen drehbaren Kegelbund.

Bei den Radbolzen der Stahlfelgen ist der Kegelbund Teil des Schraubenkopfes. Somit dreht der Kegelbund auf dem Sitz der Felge mit.

Betreffend der Radbolzen frage bei Abholung VERBINDLICH bei Deinem Händler in der Werkstatt. Es gibt "solche und solche". Wie eben schon geschrieben gibt es Unterschiede bei den Kegelbunden. Schau was drauf ist.

Frage anbei? Wieviel Km fahrt ihr? Beispielsweise fährt meine Frau nur unter 15000 km im Jahr. Bei der Fahrleistung lohnt es nicht, extra Winter und Sommerreifen zu haben, denn ( und das ist meine Meinung!)

Ein Satz Felgen extra Kaufen.

Satz Reifen extra kaufen, und da ist es Egal ob Sommer oder Winter.

Sommerreifen Laufleistung 50000 Km

Winterreifen Laufleistung 40000 Km

Gesammt 90000 Km

Wieviele Jahre fahrt ihr dafür?

Ab wann erzählen die Reifenhersteler von Porösen Reifen? (meist 5 Jahre, oder?)

Termine für Reifenwechsel, Reifenlagerung. . .

Wir haben uns für Allwetterreifen von Namenhaften Herstellern entschieden. Viele Flotten rüsten um, und nicht um die Fahrer zu gefährden.

Ansonsten begrüsse ich Euch im Kreise der Lodgys und wünsche allzeit gute Fahrt und immer Luft in den Reifen und Kraftstoff im Tank.

Gruss

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von KlausSchmidt

Frage anbei? Wieviel Km fahrt ihr? Beispielsweise fährt meine Frau nur unter 15000 km im Jahr. Bei der Fahrleistung lohnt es nicht, extra Winter und Sommerreifen zu haben, denn ( und das ist meine Meinung!)

wir fahren gut 25tkm/Jahr. Dazu wohnen wir im Siegerland, recht hügelig und hier im Dorf am Hang, da braucht man 100% wintertaugliche Bereifung.

Weiteres Argument für "richtige"WR: Ganzjahresreifen in der Prestige-Größe 195/55R16 gibt es gerade mal 3-4 verschiedene vernünftige, Kosten ab 110,- pro Stück.

Nehme ich 185/65R15 und z.B. Dunlop-Winterreifen komme ich inkl. Stahlfelge auf knapp 110,-, ebenso gibt es in dieser Größe massig Auswahl, Sonderangebote usw. Felgen wechseln im Herbst und Frühjahr ist hier für mich kein Problem.

Also da gibt es eigentlich nichts zu überlegen... :D

Werde dann also mal direkt beim Händler die Radschrauben ordern. Habe den Lodgy seeehr günstig bekommen, da kann man sich den Luxus von 16 Schrauben schon mal gönnen ;)

Moin,

eben.

Wir sind über 20 Jahre mit Allwetterreifen wirklich gut zurecht gekommen.

Und hätten auch gerne wieder welche genommen.

Aber die blöde Reifengröße (weil verstärkt) auf 16" ist zum Einen recht teuer und zum anderen fehlt das mittlere Preissegment (z.B. Hankook).

Und schon kostet ein Satz Reifen so viel wie ein Satz Winterkompletträder in 15".

Ein Satz Räder hält gut 50.000km.

D.h. die Allwetterreifen wären nach 2,5 Jahren fällig.

Nun, mit den beiden Sätzen, ist man erst nach ca. 5 Jahren und gut 100.000km dran.

Und ob ich dann nicht doch nur die 15" ersetze.

Die sich obendrein noch komfortabler fahren.......

 

wir fahren gut 25tkm/Jahr. Dazu wohnen wir im Siegerland, recht hügelig und hier im Dorf am Hang, da braucht man 100% wintertaugliche Bereifung.

Also da gibt es eigentlich nichts zu überlegen... :D

Da stimme ich Dir zu.

25000 Km und Siegerland sind klare Argumente.

Wir wohnen in Schleswig-Holstein. Genaugenommen in der Ostholsteinschen Schweiz.

Auch hier gibt es Anhöhen, aber eben nicht vergleichbar. Und der Winter ist hier auch milder.

Gruss

Klaus

Hallo...

Zum ersten........... es gibt für den Lodgy durchaus Hangkook oder ähnliches. z B. bei Reifen Direkt ( www )

Ich habe mir auf dem Schrottplatz 4 15 Zoll Felgen ( nur für den Winter ) geholt ( 80 € ) dazu bei www 4 Winterreifen 185 / 65 / 15 von NANKANG( je 43 @ ) frei Haus geliefert ........ das ganze in meiner Werkstatt montieren lasen ( Andere Radschrauben nötig ) und somit habe ich für die kommenden Winter komplette Austauschräder.

Übrigens : Felgen von mehreren Renault Modellen passen auch.

Diese haben eine Einpresstiefe von 43 mm , der Lodgy hat 40 mm.

Klappt prima

Moin,

natürlich gibt es die Größe 195/55 R16 als Allwetterreifen von Hankook.

Aber nur mit dem Lastindex 87.

Verwendet werden muß der Lastindex 91, das ist die Variante mt erhöhter Tragfähigkeit.

Die Reifengröße sieht dann so aus: 195/55 R 16 91.

Und was die Einpreßtiefe angeht.

Auch da hat man sich an die Werte zu halten.

Also ET 40.

Hallo zusammen,

ja, die ET sollte schon die sein, die eingetragen ist. Sprich ET 40.

Es gibt im Bereich des Opel Corsa D diese RadReifenkombination, die auch ET 40 hat. Die Stahlfelgen haben dann auch den Lk 4x100.

Alles andere sollte entsprechend durch den TÜV usw. geprüft werden, und muss dann bestätigt werden. Kostet dann aber.

Auch wenn es alles so gut Passt. Lass es dumm kommen, und dir passiert ein unverschuldeter Unfall. Auch ohne Schuld fährst Du dann ohne Betriebserlaubnis-Entsprechendes Fahrzeug. Und das nemen die Versicherungen nicht so hin. Vor allem nicht, wenn sie zahlen sollen.

Dann lohnt doch wieder der freigegebene Felgensatz.

Wir haben den Lodgy Ambiance auf Stahlfelgen mit dem 185-Satz Bereifung. Da war es kein Problem, einen guten Satz Allwetter zu bekommen. Auf meinem Magane II Grandtour (den ich mit 45000 gekauft habe waren welche drauf in 205) fahre ich die auch schon weitere 70000 Km. Die hinteren habe ich erst bei 100000 wechseln müssen.

Und hatte nie Probleme.

Heute habe ich übrigens nen Test gelesen in der Autobild. Auch dort haben die guten Allwetter besser abgeschnitten, als die reinen Winterreifen von zb Nakang oder so.

Ich will niemanden Überreden. Ich habe mich entschieden, da ich damit gut klarkomme.

Wenn ich in Bayern oder dem Siegerland wohnen würde, würde ich auch bei 15000 im Jahr anders handeln. So lohnt es aber für mich nicht.

Gruss

Klaus

am 15. November 2012 um 6:34

Zitat:

Original geschrieben von tomruevel

Verwendet werden muß der Lastindex 91, das ist die Variante mt erhöhter Tragfähigkeit.

Die Reifengröße sieht dann so aus: 195/55 R 16 91.

16" würde ich pers. nicht nehmen, da lieber 15" Stahlfelgen + einen gescheiten Winterreifen, weil

größere u. günstigere Auswahl oder gleich einen 17", wenn alu.

Lieber einen guten 15"er Conti(wg. Regen) als einen minderwertigeren u. überteuerten 16"er, der bei Regen abschmiert.

Zitat:

Original geschrieben von tomruevel

Und was die Einpreßtiefe angeht.

Auch da hat man sich an die Werte zu halten.

Also ET 40.

lt. Gutachten gibt der Hersteller f. 17er eine ET von 35 an.

http://gutachten.bmf-application.com/brock/b26/00181824.pdf

Werden dazu noch Distanzscheiben benötigt? Oder direkt montieren und fertig?:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Stahlfelgen für Lodgy Prestige?