ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Stahl-Bremsleitung "aufgebläht"? Reparatur wie dringend?

Stahl-Bremsleitung "aufgebläht"? Reparatur wie dringend?

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 17:47

Hallo,

kann man mit dieser Bremsleitung das KFZ noch sicher im Straßenverkehr bewegen? Es befindet sich ein deutlich sicht- und fühlbarer Knubbel in Richtung Kamera an der Biegung.

Es handelt sich um die ab Werk verbaute Bremsleitung, welche nun 13 Jahre alt ist.

Sicherheitshalber werde ich die gesamte Leitung in den nächsten Wochen erneuern. Kann man bis dahin noch fahren oder sollte das Fahrzeug bis zum Wechsel stillgelegt werden?

Wie kommt so eine Deformation überhaupt zustande? Rost ist keiner zu erkennen. Mit einem Schraubenzieher zu kratzen hab ich mich nicht getraut, wer weiß, wieviel Material da noch ist...

Bremsleitung
Ähnliche Themen
23 Antworten

Wenn das der Bowenzug der Handbremse ist, besteht die Gefahr das die Bremse im Stand das Fahrzeug nicht mehr ausreichend sichert. In der anderen Richtung, Bremse lösen und losfahren, besteht die Gefahr das die Bremse nicht mehr ganz aufmacht und die Bremstrommeln heiss laufen.

MfG kheinz

Zitat:

@schroedinger91 schrieb am 19. Januar 2022 um 17:47:40 Uhr:

Hallo,

kann man mit dieser Bremsleitung das KFZ noch sicher im Straßenverkehr bewegen? Es befindet sich ein deutlich sicht- und fühlbarer Knubbel in Richtung Kamera an der Biegung.

Es handelt sich um die ab Werk verbaute Bremsleitung, welche nun 13 Jahre alt ist.

Sicherheitshalber werde ich die gesamte Leitung in den nächsten Wochen erneuern. Kann man bis dahin noch fahren oder sollte das Fahrzeug bis zum Wechsel stillgelegt werden?

Wie kommt so eine Deformation überhaupt zustande? Rost ist keiner zu erkennen. Mit einem Schraubenzieher zu kratzen hab ich mich nicht getraut, wer weiß, wieviel Material da noch ist...

Über der Bremsleitung ist eine Schutzschicht der Rost ist unterhalb drinnen würde die Bald erneuern

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 18:04

Zitat:

@crafter276 schrieb am 19. Januar 2022 um 18:00:43 Uhr:

Wenn das der Bowenzug der Handbremse ist, besteht die Gefahr das die Bremse im Stand das Fahrzeug nicht mehr ausreichend sichert. In der anderen Richtung, Bremse lösen und losfahren, besteht die Gefahr das die Bremse nicht mehr ganz aufmacht und die Bremstrommeln heiss laufen.

MfG kheinz

Es handelt sich um die Bremsleitung für die Bremsflüssigkeit

Mit einem Schraubendreher und/oder Schleifpapier mal die Stelle von dem Überzug befreien. Je nachdem, wie es darunter aussieht, entscheidet über die Eiligkeit der Reparatur.

Das ist schon echt krass. Was ist denn Dein eigentliches Problem? Reparaturkosten (Geiz)? Stell Dir vor ein Kind läuft vor Dein Auto und Du kannst nicht bremsen!!

Kratz mal drann rum, eine Bremsleitung bläht sich nicht auf, außer die rostet. Und selbstverständlich muss die ersetzt werden und das ist (überlebenswichtiger) Kleinkram (unteuer).

Stehenlassen und raus damit - platzt genau dann, wenn man es am nötigsten braucht, bei der Vollbremsung

Kratz mit einem Messer die Beschichtung ab, schmirgel es blank, dann siehst Du wie es da unter aussieht. Mach dann nochmals ein Foto. Wenn die Leitung nicht vom Rost angegriffen ist mit Farbe lackieren, und nach trocknen mit Fett einpinseln. Diese Leitung z.B. ist nicht mehr zu retten.

2-bremsleitung

Zitat:

@tommel1960 schrieb am 19. Januar 2022 um 18:31:08 Uhr:

Kratz mit einem Messer die Beschichtung ab, schmirgel es blank, dann siehst Du wie es da unter aussieht. Mach dann nochmals ein Foto. Wenn die Leitung nicht vom Rost angegriffen ist mit Farbe lackieren, und nach trocknen mit Fett einpinseln. Diese Leitung z.B. ist nicht mehr zu retten.

Boah, die ist ja mal krass :D:D

Der Auspuff des TE sieht aber auch gut aus für 13 Jahre. :D

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 18:58

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 19. Januar 2022 um 18:39:21 Uhr:

Der Auspuff des TE sieht aber auch gut aus für 13 Jahre. :D

Der ist doch gar nicht im Bild :confused:

von oben nach unten: Tank, Unterboden, Befestigung Hinterachse

Hätte, hätte man die gleich eingepinselt, als er neu war, passiert so ein Gammel nicht. Die Mühe macht sich leider keiner bei der sogenannten Übergabeinspektion. Meiner, und ein anderes Fahrzeug nach ca 10 Jahren.

101-bremsleitung-mit-fett-konserviert
1-opel-bremsleitung

Zitat:

@schroedinger91 schrieb am 19. Jan. 2022 um 18:58:01 Uhr:

Befestigung Hinterachse

Dann eben die.

Mir ist eine Leitung geplatzt, bei alten Autos ab und zu im Stand mit laufendem Motor voll auf die Bremse treten zu Prüfung. Die Bruchstelle bei mir wäre nur mit Endoskop inspizierbar gewesen.

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 22:58

Die Leitungen sind von vorn bis hinten gut eingefettet, trotzem hat es an der Stelle anscheinend gegammelt - das Foto wurde nach Reinigung der Stelle aufgenommen. Es handelt sich um das Fahrzeug meiner Eltern und war regelmäßig in der Vertragswerkstatt zum Service...

Werde die Leitung zeitnah komplett ersetzen und ab sofort die Inspektion jährlich selbst durchführen.

TÜV war bestanden ohne Mängel vor einem Jahr, und mit Sicherheit war das damals auch schon so ausgeprägt an der Leitung....echt der Hammer, dass der Prüfer sowas nicht sieht.

Und der Laie, welcher das Auto überhaupt nie von unten ansieht, fährt dann mit so einem Mangel weiterhin durch die Gegend...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Stahl-Bremsleitung "aufgebläht"? Reparatur wie dringend?