ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Spurverbreiterungen eintrag ändern

Spurverbreiterungen eintrag ändern

Themenstarteram 10. August 2006 um 19:40

Hallo,

Ich habe im Frühjahr Spurverbreiterungen an meinem Sportback angebracht,

vorne H&R DR System 20mm pro Achse hinten H&R DRA System 40mm pro Achse mit der S-Line Fahrwerk und Felge 7,5 x 18 ET 54 jetzt habe ich auf der Urlaubsfahrt festgestellt das es hinten schleift, da ich aber am Auto nicht rumschneiden möchte (entfernen der Schraube reicht nicht) werde ich mir hinten das H&R DR System 30 mm holen.

Ich habe aber die 40 Spurverbreiterungen bereits eintragen lassen muss ich 30 mm Spurverbreiterungen jetzt auch noch eintragen oder umtragen lassen???

 

Gruß Ralf

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ja musst Du,

da die 15mm Scheiben ne andere Teilenummer haben. Auch wenn es albern klingt : Das ist Deutschland

Und schon wechseln wieder ~ 40.-€ den Besitzer !

Viele Grüße

g-j:)

also ich musste meine spurplatten nicht eintragen lassen (habe auf der hinterachse 20mm pro seite H&R), weil mein fahrwerk und meine reifen+felgen noch original sind!!

aber sobald er dann tiefer kommt werde ich die auch mit eintragen lassen müssen.

Zitat:

Original geschrieben von thom1234

also ich musste meine spurplatten nicht eintragen lassen (habe auf der hinterachse 20mm pro seite H&R), weil mein fahrwerk und meine reifen+felgen noch original sind!!

Ich glaube da täuscht Du Dich thom,

dieses Teilegutachten :

http://www.h-r.com/bin/32TG0528.pdf

vereinfacht nur die Eintragung aber befreit nicht davon. Oder hast Du ne ABE von H&R ?

Klär das bitte nochmal ab, nicht das Du diesbezüglich er böses Erwachen erfährst.

Viele Grüße

g-j:)

@ gj:

Zitat:

IV.3. Hinweise und Auflagen für die Änderungsabnahme:

H 2) Es bestehen keine technischen Bedenken gegen die Verwendung von serienmäßigen

oder anderen Rad-/Reifenkombinationen bis zu den o.a. (Grenz-) Rad-/Reifenkombinationen

in Verbindung mit den beschriebenen Distanzringen, wenn folgende

Bedingungen eingehalten sind:

Es liegen gesonderte ABE- oder Teilegutachten für die Rad-/Reifenkombinationen

vor und die dort aufgeführten Auflagen sind eingehalten, z.B. Auflagen hinsichtlich

ausreichender Freigängigkeit und Radabdeckungen. Zusätzlich sind die o.a. Auflagen

zu beachten und ggf. anzuwenden.

Bei Verwendung von anderen Rad-/Reifenkombinationen ist deren Eignung (Freigängigkeit,

Fahrverhalten usw.) gesondert zu überprüfen bzw. nachzuweisen.

Da der thomas ja noch alles Seria hat, müsste es doch eintragungsfrei sein, oder nicht?

Meine 18" Felgen und das S Line FW sind auch "Serie" und die 20/40mm musste ich eintragen lassen !!!

Viele Grüße

g-j:)

hmm dann haben wir den text falsch verstanden... aber wenn man das gutachten so liest, kann man es doch so verstehen, dass es eintragungsfrei ist, oder nicht? Hast du die diese Bereifung?

Zitat:

225/40 R 18 | 7,5J x 18 ET + 54 / + 34

225/40 R 18 | 8,5J x 18 ET + 45 / + 25

Ich weiß nicht, ich werd aus dem Gutachten nicht schlau... Es steht doch explizit, dass eine ABE bei Serienbereifung vorliegt?

ehm, da steht:

es liegen keine Bedenken vor, wenn ...

.. ABE oder Teilegutachten für die Rad/Reifenkombination...

Das bezieht sich nach meinem Verständnis auf die reifen und heißt nicht, dass es dann eine ABE für die Spurverbreiterung darstellt.

Unbedenklich heißt ... ja, kann eingetragen werden, so interpretiere ich das.

jip, hab wie der snoopy schon gesagt hat ne ABE von H&R, habe das mit ihm zusammen durchgelesen, und haben das beide so verstanden, dass es mit serien bereifung und serien fahrwerk eintragungsfrei ist.

aber glaube sollte mich da dann doch nochmal informieren :-/

hat einer ne idee, bzw. weiß da jemand genau bescheid?

ne, jetzt hab ich mich verzettelt, sry!

is nur ein teilegutachten was ich habe! keine ABE! aber lasse die nicht eintragen, mach das mit meinen federn, die ich hoffe bald einbauen lassen kann, zusammen.

@thom

Kansst Du die "ABE" mal scannen bzw. abfotografieren und einstellen ?

Oder gibt es einen link zu H&R wo man diese anschauen kann ?

Ist die ABE eventuell neu ?

Es war wirklich die ganze Zeit so da die H&R SV für den 8P/8PA eingetragen werden musste, mein befreundeter Händler wies mich vor knapp 1 1/2 Jahren extra noch mal darauf hin : Unbedingt eintragen lassen.

Ich finde nur Gutachten/teilegutachten auf der H&R Seite und keine ABE´s für SVs

Viele Grüße

g-j:)

g-j:)

hy ...

ha ha ha wie gut das ich es letztes gesucht habe :-)

zu finden unter hr-spezialfedern.de !!!!

p.s. ich hätte es noch besser versteckt ...

ich war bei pitstop tüv machen für 69 € hatte alles dabei und entweder hatte der "yilderim" keine lust zum eintragen oder es ist wirklich eintragungsfrei.....

was passiert eigentlich wenn man "erwicht" werden würde ohne eintragung? nur mängler und 14 zeit zum eintragen ?

gruß floh

@Floh

Du hast ne ABE oder das Teilegutachten gefunden ?

Ich würde mich über den Link freuen.

Viele Grüße

g-j:)

Zitat:

Original geschrieben von thom1234

ne, jetzt hab ich mich verzettelt, sry!

is nur ein teilegutachten was ich habe! keine ABE! aber lasse die nicht eintragen, mach das mit meinen federn, die ich hoffe bald einbauen lassen kann, zusammen.

@ g-j

Hast du 18" S line Felgen und das S line Sportfahrwerk? Hab mir nach vielem lesen zwei 20mm Scheiben von H&R gekauft (für hinten) und draufgemacht. Mußte aber feststellen das nun meine Räder an der inneren Radkastenverkleidung (Kunststoff) schleifen. Deshalb hab ich sie wieder runter gemacht. Hast du da keine Probleme gehabt? Die Optik war aber schon der Hammer...

@all

Meines Wissens nach muß man eine Spurverbreiterung immer eintragen lassen.

 

Wer Interesse an meiner fast neuen Spurverbreiterung von H&R (20mm pro Seite) hat, bitte ne PN an mich. Werd auch nochmal uner An- und Verkauf posten.

MfG GE

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Spurverbreiterungen eintrag ändern