ForumML W163
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163
  7. Sportluftfilter für ML 270 cdi

Sportluftfilter für ML 270 cdi

Mercedes ML W163
Themenstarteram 8. Februar 2016 um 17:05

Ich möchte den Luftfilter an unserer ML 270 cdi gegen einen Sportluftfilter austauschen. Hat hier jemand bei seinem ML damit bereits Erfahrung gemacht.

Ich habe das vor kurzem bei meinem Nissan PickUp D 22 133 ps bj 2003

gemacht. Der nimmt jetzt viel besser Gas an und Qualmt nicht mehr so arg am Berg mit 2,5t Anhängelast.

bei dem ML erhoffe ich mir, dass er mit dem Sportluftfilter auch etwas besser am Gaspedal hängen würde.

 

wer hat damit beim Ml Erfahrung welche Mmarke könnt ihr weiterempfehlen?

Mit ist bekannt, dass sich der Filter nicht bei jedem FZ-TYP mit einer spürbaren Verbesserung bemerkbar macht

ich freue mich auf baldigen Rat

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Februar 2016 um 15:37

So der Sportluftfiler von K&N ist jetzt drin. Der Motor wirkt agiler und nimmt wesentlich besser Gas an.

Von untern heraus mit niedrigen Drehzahlen zieht der Wagen jetzt wesentlich besser an. Im Anhängerbetrieb am Berg merkt man den etwas besseren Durchzug. An Endgeschwindigkeit ohne Anhänger bringt das jedoch kaum was. Da merkt man keinen Unterschied. Für mich hat sich das auf jeden Fall gelohnt. Es bringt Leitungsmäßig im unteren Drehzahlbereich was oben heraus hat dem Ml ohnehin genug Dampf, so dass man da keinen Unterschied merkt.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
am 15. Februar 2016 um 23:10

Ist wie mit den Esotherischen Spritmolekülausrichtern, die um die Sprittleitung kommen. Wenn der Spritt dann ausgerichtet ist, fließt er viel schneller durch die Leitung.

PS: Da frage ich mich jetzt, ob der AMG Öldeckel beim ML auch mehr Leistung bringt wie beim W202 und S202? ;)

Themenstarteram 16. Februar 2016 um 8:49

Gerade weil das MSG die Einspritzmenge und Dauer des Einspritzvorgangs dem Zustand des Filters anpasst, kommt er jetzt von unten herauf etwas besser auf höhere Drehzahlen und nimmt besser Gas an. Je mehr Luft zur Verfügung steht umso mehr wird die Einspritzmenge beim Gasgeben durch das MSG erhöht weil der LMM dem MSG meldet, welche Luftmenge zur Verfügung steht. Bei Vollgas mit hoher Drehzahl bringt das dann natürlich nichts mehr, weil der Turbo dann ohnehin Drehzahlbedingt genug Luft heranschaufelt. Der Sportluftfilter sorgt aber dafür, dass bereits bei niedriger Drehzahl schon etwas mehr Luft zugeführt wird.

Ein deutliches Mehr an Leistung bei Vollgas erreicht man dadurch nicht, aber die maximale Motorleistung steht etwas früher zur Verfügung. Es erstaunt mich sehr, dass hier einige Besserwisser zwar nicht in der Lage sind zu berichten, wie der ML mit dem Sportluftfilter im Filterkasten sich verhält, weil sie gar keinen eingebaut haben, aber dann große Töne von sich geben, dass der Sportluftfilter nichts bringt. Bei 80.000 Km Gesamtfahrleistung meines ML stand der Filterwechsel jetzt ohnehin an. Die Beschleunigung von Unten herauf und der Durchzug mit Anhänger am Berg sind jetzt etwas besser geworden. An der Endgeschwindigkeit hat sich nichts verändert aber diese kann jetzt etwas früher erreicht werden. Alles in allem eine gute Sache, wenn man den Luftfilter ohnehin tauschen muss.

Und nach kurzer Zeit gewöhnt sich das STG daran und korrigiert die Werte, und der Effekt ist weg. Im Moment läuft er mit den alten Werten.

Das hier ist genauso Sinnlos wie ein Sportauspuff :D

Zitat:

@T-Modell-or-nothing schrieb am 15. Februar 2016 um 23:10:25 Uhr:

Ist wie mit den Esotherischen Spritmolekülausrichtern, die um die Sprittleitung kommen. Wenn der Spritt dann ausgerichtet ist, fließt er viel schneller durch die Leitung.

PS: Da frage ich mich jetzt, ob der AMG Öldeckel beim ML auch mehr Leistung bringt wie beim W202 und S202? ;)

Rechts oder Links drehendes Benzin?:confused::)

Ich will es jetzt nicht Beschwören, müsste ich in die Garage gehen und nachschauen aber ich bin mir ziemlich sicher das mein AMG gar keinen AMG Öldeckel hat, nicht das man mir doch einen 230er untergejubelt hat:rolleyes:

 

LG Detlef

Themenstarteram 16. Februar 2016 um 13:10

Bei billigem Chip Tuning, wird dem MSG vorgetäuscht, dass eine Größere Luftmenge zur Verfügung steht, worauf das MSG die Einspritzmenge und Einspritzdauer erhöht. Ergebnis ist, dass die schlecht gechipten Motoren deutlich mehr Qualmen. Durch den Einsatz des Sportluftfilters steht aber tatsächlich mehr Luft im niedrigen Drehzahlbereich zur Verfügung, so dass das MSG zu Recht die Einspritzmenge und Einspritzdauer entsprechend der tatsächlich

zur Verfügung stehenden Luftmenge erhöht bzw anpasst. Ergebnis etwas mehr an Leistung im niedrigen Drehzahlbereich die etwas schneller Abrufbar ist. An der Maximal-Leistung bei voller Drehzahl ändert sich dadurch kaum was, weil der Turbolader bei hoher Drehzahl nur unwesentlich mehr Luft in die Brennkammern des Motors einschaufeln kann.

Zitat:

@ML-Peter schrieb am 16. Februar 2016 um 13:10:47 Uhr:

zur Verfügung stehenden Luftmenge erhöht bzw anpasst.

Eben nicht erhöht, sondern tatsächlich angepasst.

Auf das reduziert was an der Stelle in dem Moment vorgesehen ist.

Wenn durch den möglichen höheren Luftdurchsatz eine Leistungssteigerung

erzielt werden soll, ist eine Anpassung des Kennfeldes notwendig.

LG Ro

 

 

Und ich dachte das Chiptuning wie auch der Sportauspuff täuschen beide dem Fahrer vor sein Töff habe mehr Leistung, er freut sich und Bastelt weiter:D

Zitat:

@ML-Peter schrieb am 16. Februar 2016 um 13:10:47 Uhr:

Bei billigem Chip Tuning, wird dem MSG vorgetäuscht, dass eine Größere Luftmenge zur Verfügung steht, worauf das MSG die Einspritzmenge und Einspritzdauer erhöht. Ergebnis ist, dass die schlecht gechipten Motoren deutlich mehr Qualmen. Durch den Einsatz des Sportluftfilters steht aber tatsächlich mehr Luft im niedrigen Drehzahlbereich zur Verfügung, so dass das MSG zu Recht die Einspritzmenge und Einspritzdauer entsprechend der tatsächlich

zur Verfügung stehenden Luftmenge erhöht bzw anpasst. Ergebnis etwas mehr an Leistung im niedrigen Drehzahlbereich die etwas schneller Abrufbar ist. An der Maximal-Leistung bei voller Drehzahl ändert sich dadurch kaum was, weil der Turbolader bei hoher Drehzahl nur unwesentlich mehr Luft in die Brennkammern des Motors einschaufeln kann.

:confused::confused::confused::confused::confused::confused:

Zitat:

@ML-Peter schrieb am 16. Februar 2016 um 13:10:47 Uhr:

Bei billigem Chip Tuning, wird dem MSG vorgetäuscht...

das der Raildruck zu niedrig ist, und der wird dann erhöht!!!!!!

Themenstarteram 16. Februar 2016 um 15:17

ich dachte immer das sowohl ein niedrigerer Raildruck als auch eine größere Luftmenge dem MSG beim Chiptuning dem MSG vorgetäuscht werden, worauf dann die mehr Kraftstoff eingespritzt wird.

Aber ich habe ja schon gepostet, dass ein deutliches Mehr an Leistung bei Vollgas

durch den Sportluftfilter nicht erreicht wird. Es ist jedoch etwas mehr Leistung bereits im niedrigen Drehzahlbereich da. Ich bin damit zufrieden.

Themenstarteram 24. Februar 2016 um 17:56

[

Natürlich, vor allem weil das MSG vom 270er die Einspritzmenge und Zeit dem Zustand des Filters anpasst.

Das ist dann solchen Maßnahmen gerade entgegenwirkend (leider).

 

LG Ro

 

Allen Unkenrufen zum Trotz läuft unser ML jetzt deutlich besser! Er nimmt besser Gas an und zieht von unten herauf etwas besser durch. Der Motor dreht beim Gas geben etwas schneller hoch.

Ich bin jetzt schon 500 km mit dem Sportluftfilter gefahren Da hat sich nichts verschlechtert. Das FZ läuft jetzt noch etwas besser als zu Beginn als ich den Sportluftfilter gegen den Serienfilter getauscht habe.

Wenn das MSG die Einspritzmenge und Zeit dem Zustand des Filters anpasst, so hat das hier zu einer spürbaren Leistungssteigerung geführt. Ich bin zufrieden und kann den K&N Sportluftfilter für den ML 270 cdi empfehlen. Nach Tacho fährt unser ML 270 cdi jetzt 195 vorher war nach Einbau des DPF bereits bei 190 schluss.

Sorry , jeder wie er möchte .

Aber 5 stdkilometer mehr Endgeschwindigkeit !!

Als Fluchtwagen ist der damit aber immer noch nix ...

Der LMM misst doch nicht die Luftmenge sondern die Luftmasse (Gebirge oder Meereshöhe), damit das Steuergerät die richtige Kraftstoffmenge bei mehr oder weniger dichter Luft einspritzt. Ein anderer Luftfilter erhöht zwar womöglich die Luftmenge, aber das Steuergerät bekommt davon nichts mit. Als Ergebnis läuft der Motor magerer.

Wenn das also mehr Leistung bringt dann womöglich eher deswegen, weil der Motor vorher aufgrund von Undichtigkeiten im Luftsystem (nach Turbo) zu fett lief.

Bekannte Beispiele sind beim 270 ja das Drosselklappengehäuse und der Ansaugkrümmer mit seinen Klappen. beide werden ja gern mal undicht und der Turbodruck entweicht teilweise, bevor er den Zylinder erreicht.

Korrigiert mich bitte, falls ich das falsch sehe.

Der LMM, besser HFM ermittelt die Luftmasse ,also das Gewicht der angeasugten Luft.

Daraus ermittelt das ME ( Motorsteuergerät ) die exakte Benzinmenge welche eingespritzt werden soll.

Da die Luftmasse ,also das Gewicht ermittelt wird ,entfallen die Variablen ,wie Luftdruck ,Temperatur ( Gebirge,Meeresspiegel/0, etc. )

Würde die reine Luftmenge ermittelt,wären die variablen ,wie Luftdruck, Höhenlage etc. zu berücksichtigen.)

Dies findet aber bei den Heißfilmsensoren HFM , ( Umgangssprachlich noch oft fälschlicherweise als LMM bezeichnet ) NICHT statt.

Sportluftfilter bei Serienmotoren mit nicht angepasster ME/ Kennfeld, etc. sind so ähnlich wie Magnete an der Benzinleitung.:D

Zitat:

@Kuro8 schrieb am 26. Februar 2016 um 16:37:55 Uhr:

Sportluftfilter bei Serienmotoren mit nicht angepasster ME/ Kennfeld, etc. sind so ähnlich wie Magnete an der Benzinleitung.:D

Hat bei mir 65 Ps gebracht.

Aber immer nur zwischen 22.35 und 23.55 Uhr.

Dann auch nur wenn Neptun und Uranus in einer Line zur Erde stehen...

(Klare Sicht vorausgesetzt) :)

 

 

LG Ro

Das ist jetzt schon ziemlich unfair. So tickt der Mensch eben. Ich habe kürzlich den Lüfter am AAM getauscht und mein Gehirn hat mir auch direkt versucht einzureden, dass er jetzt besser geht und direkter einlenkt :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163
  7. Sportluftfilter für ML 270 cdi